... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
Kommentare
2

Geißraute

botanisch: Galega officinalis
Botanische Synonyme:Accoromba tricolor, Galega patula, Galega persica, Galega vulgaris, Callotropis tricolor
Geißraute geschnitten
Geißraute geschnitten
*

Die getrockneten Blätter der Geißraute werden in der Volksheilkunde zur unterstützenden Behandlung von Diabetes mellitus, bei Infektionen der Harnwege sowie bei mangelhafter Milchbildung während der Stillzeit eingesetzt. Bei Milchmangel hilft jedoch auch das frische blühende Kraut der Geißraute.

In der Fachliteratur wird die heilende Wirkung der Geißraute erstmalig um das Jahr 1300 von dem Italiener Petrus de Crescentiis erwähnt. Bis zum 16. Jahrhundert hatten sich jedoch die positiven Auswirkung der Geißraute als Arzneipflanze in ganz Mitteleuropa herumgesprochen. Damals wurde die Geißraute besonders gegen Pokken, Pest und Fleckfieber eingesetzt.

Andere volkstümliche Namen für Geißraute
Bockskraut · Fleckenkraut · Geißklee · Pockenraute · Suchtkraut · Ziegenraute



Geißraute besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» blutzuckerspiegelsenkend (antidiabetisch)
» harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch)
Geißraute hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Harnweginfektion » Zuckerkrankheit
» Muttermilch-Mangel, Schwache Muttermilchbildung

Blüte:von Mai bis Juli


Zum Wunschzettel von Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
Wenn ich Dir mit den Informationen auf meiner Heilfasten-Seite helfen konnte und du dich gerne dafür bei mir mit einem kleinen Geschenk bedanken möchtest, freue ich mich jederzeit über ein Päckchen Tee, ein paar Blümchen für meinen Garten, einen Topf Honig oder eine andere nette Aufmerksamkeit :-)
Tonias Wunschliste
Meine Wunschliste bei amazon.de ist selten leer *grins* Alternativ freue ich mich auch über ein paar Danke-Talerchen, die du mir via paypal.me/toniatue zukommen lassen kannst. Ebenso freue ich mich aber auch über einen netten Kommentar, den du auf meiner Seite hinterlässt oder über deine rege Teilnahme in unserem Forum.


Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



2 Kommentare zu diesem Artikel


Hallo Seifried :-)

alle Pflanzen, die als Arzneimittel verwendet werden, nennt man "Drogen" ... also auch die Geißraute oder die Kamille oder den Pfefferminztee.

Allerdings bringt man hierzulande und heutzutage den Begriff "Drogen" mittlerweile mehr oder weniger nur noch mit bewusstsseinverändernden, psychotropen Pflanzen in Verbindung.

Im englischsprachigen Raum heißen auch heute noch alle Arzneimittel ganz selbstverständlich "drugs". Der Name Drogerie lässt sich ebenfalls davon ableiten.

Also keine Bange ... wenn im Zusammenhang mit der Geißraute oder anderen "harmlosen" Kräuterlein von Drogen gesprochen wird, handelt es sich in keinsterweise automatisch um gefährliche Suchtmittel.

viele Grüße
Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 23.04.2015 um 17:41 Uhr


Warum wird die Geißraute als Droge bezeichnet?? Vielen Dank

geschrieben von seifried am 23.04.2015 um 16:00 Uhr



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: drei + fünf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2003-2018 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum