<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
05.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Appetitzügler, Appetithemmer (Anoretikum, Anorexikum)

» appetitzügelnd, appetithemmend

Geschnittenes Löwenzahnkraut mit Löwenzahlwurzel für Tee-Zubereitungen
Geschnittenes Löwenzahnkraut mit Löwenzahlwurzel für Tee-Zubereitungen

Appetitzügelnde Mittel sollen, wie der Name bereits andeutet, dazu führen, dass ein übermäßiger Appetit gezügelt wird. Dies geschieht durch die chemische Einwirkung der Appetitzügler auf den Hypothalamus, das Regulationszentrum in unserem Gehirn.

Viele der in den vergangenen Jahrzehnten künstlich hergestellten Anoretika (Mehrzahl von Anoretikum) haben derart verheerende Nebenwirkungen, dass eine Einnahme nicht empfohlen werden kann.

Dabei hemmen auch die eher harmlosen Bitterstoffe wie sie zum Beispiel in der Grapefruit, im Endivien-Salat, im Löwenzahn-Salat, etc. enthalten sind und sogar die Bitterstoffe in der Bitterschokolade, hervorragend den Appetit. Im Gegenzug zu den künstlich hergestellten Appetitzüglern sind von diesen natürlichen Lebensmitteln auch glücklicherweise keinerlei böse Nebenwirkungen zu erwarten. Bitterstoffe regen verstärkt unseren Speichelfluss an, was dazu führt, dass die Nahrung von unserem Körper schneller verwertet werden kann und somit auch schneller ein natürliches Sättigungsgefühl einsetzt.

Bitterstoffe wirken generell regulierend auf unser Appetitzentrum ... ebenso wie ein übermäßiger Appetit durch Bitterstoffe gezügelt werden kann, helfen Bitterstoffe auch meist gleichzeitig gegen Appetitlosigkeit.

Auch ausreichendes Trinken kann weiterhelfen. Schließlich füllt auch Wasser gut den Magen und befriedigt unseren Appetit. Spezielle Tee-Zubereitungen wie Ingwer-Tee, Mate-Tee oder Pfefferminz-Tee wirken besonders gut als Appetithemmer.


Pflanzen die appetitzügelnd, appetithemmend wirken können:

Acerola
Acerola
Malpighia punicifolia
Endivie
Endivie
Cichorium endivia
Grapefruit
Grapefruit
Citrus paradisi
Ingwer
Ingwer
Zingiber officinale
Löwenzahn
Löwenzahn
Taraxacum officinale
Mate
Mate
Ilex paraguariensis
Pfefferminze
Pfefferminze
Mentha piperita



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» DUDEN - Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zehn + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]