<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
23.11.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 10 Tagen
Neumond in 25 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 )

am 19.10.2016 um 18:23 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1133

Hallo Lu (falls du noch nicht im sonnigen Süden weilst)

Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen, doch noch mal vorbeizuschauen. Seit Montag faste ich nun - kleinere Ausrutscher (eine mit meinem Hund gedankenverloren geteilte Walnuss auf dem Nachmittagsspaziergang, der sich zum echten Beutezug auswuchs - ich hatte schlicht vergessen, dass ich faste). Der gestrige Tag fühlte sich an wie dein Tag 2 - ich hatte nur nicht deine unerschütterlich gute Laune. Bin fast stündlich um den Kühlschrank gekreist und musste meinen ungezogenen lästerlichen inneren Schweinehund Hugo ständig wieder einfangen und in die Hütte schicken.

Heute lief es deutlich besser - ich hatte eine Fortbildung und war den ganzen Tag unterwegs, danach Hundespaziergang, leider auch nur kurz, denn meine Pelzmaus hinkt, dafür sind wir eingekehrt und haben in einem gemütlichen Waldlokal einen Krätuertee genossen. Jetzt habe ich den Kamin angefeuert und freue mich am kletternden Thermometer...

Ansonsten geht es mir körperlich gut, seelisch so lala und meine Nerven beruhigen sich langsam Zug um Zug, so wie die Außenreize hinter einer Glasscheibe verschwinden wie immer beim Fasten. Mein Kühlschrank beherbergt nichts, was verderben würde und ich denke, dass ich solange faste, wie es mir gut tut - jetzt erstmal bis zum Wochenende, und vielleicht, vielleicht hänge ich dann noch eine dran.

Forum wird mir zeitlich gerade zuviel, habe keine ruhige Zeit auf Arbeit oder privat und bleibe daher für mich.

Dir wünsche ich ganz tolle und vitaminreiche Ferien - tanke Farben und Wärme und Kraft für einen langen und vielleicht harten Winter! Ich schaue immer mal wieder rein - und vielleicht schließe ich mich doch irgendwann mal deinem Kurzfasten an...

Bis dahin eine gute Zeit wünscht

Christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.11.2016 um 19:53 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Hallo liebe Christiane,

schön dass es Dir trotz allem gut ging und hoffentlich immer noch geht!
Das liest sich gut, ja- man muss für sich sorgen, gerade wenn "das Leben" es gerade nicht so gut (mit einem) meint...

Mein Aufenthalt im Süden war irgendwie zu kurz und schön, Vitamine habe ich getankt.
Meine nächste Fastenzeit steht bevor.
Ich freue mich darauf.
Bin aus dem Paradies gefallen nach meiner Rückkehr aus dem sonnigen Süden.
Kompensiere das mit den falschen Dingen.

Jetzt bin ich dabei, mich sowohl körperlich als auch mental umzupolen.

Die Welt ist ungerecht.
Manchmal hab ich ein bisschen Angst.

Ich werde fasten und achtsam sein, um diese Angst nicht groß werden zu lassen.

Dir geht es hoffentlich gut?

Viele Grüße
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.11.2016 um 09:37 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Morgen gehts los.

Die Sonne zeigt sich ab und an, aber ich nutze trotzdem die Tageslichtlampe- sicher ist besser.

Mittwoch dienstlich und privat Termine mit Kaffee und Kuchen.
Und das an Tag 2, das wird eine echte Herausforderung.
Der Mittwoch wird ein Achtsamkeits- Trainingslager, am Donnerstag kann ich dann stolz auf mich sein : )
Und da ist dann Tag 3 und meine Stimmung stabilisiert sich, alles wird leichter. Da will ich hin, das ist meine Motivation.

Heute Nacht habe ich ein Basenbad gemacht, konnte anschließend noch mal einschlafen.
Mein Natron geht zur Neige und ich überlege, mit das teure, vielbeworbene Markenprodukt aus dem Naturkaufhaus zu besorgen und zu probieren. Eigentlich wollte ich das nie, was soll ich mit Edelsteinen im Badewasser, ist doch einfach nur teurer Quatsch. Das Geld sollte ich lieber spenden...

Aber es ist gerade mit 20 % im Angebot und ich habe schon so viele positive Berichte darüber gelesen. Spenden tue ich trotzdem.
Ich überlege noch...

Heute Arbeit, gemischter Salat mit Sprossen und Äpfel.

Ich freu mich schon auf morgen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.11.2016 um 16:31 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Der erste Tag läuft, kann ich behaupten.

Die befürchteten Stimmungsschwankungen halten sich sehr in Grenzen, bin eher in Hochstimmung, weil beim Planen und Organisieren der nächsten Reise : )

Große Freude- bald wieder Sonne und Wärme, Licht und Zeit...

Noch hab ich das Gefühl, ich weiß gar nicht, womit ich anfangen soll. Hab viele Ideen, mache alles Mögliche gleichzeitig und erlaube mir heute bewusst, mich treiben zu lassen. Und so läufts am besten, bin ganz bei mir und hab schöne Gedanken.

Hunger und Appetit halten sich in Grenzen, der Magen knurrt ab und zu, stört aber nicht weiter.

Merke: Der erste Fastentag muss ganz und gar zur freien Verfügung stehen, ich darf mich vor allem selbst nicht unter Druck setzen, dann komme ich am leichtesten rein.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.11.2016 um 19:45 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Tag 2
bis zum Nachmittag erstaunlich einfach.
Dann hat man mich geärgert.
Boah, ich kann Unzuverlässigkeit gepaart mit Arroganz und dem Abschieben der Verantwortung auf andere nicht leiden. Und heute war es besonders schwer auszuhalten. An Fastentag 2 hält sich meine emotionale Stabilität sowieso in Grenzen - und dann sowas!

Man!

Mein Vorsatz, mit Achtsamkeit durch den Tag zu gehen, hat mich über weite Strecken getragen. Aber nun bin ich froh, alles überstanden und bis hierhin gemeistert zu haben, will meine Ruhe vor der bösen Welt. Am besten auf den Schoß : - )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.11.2016 um 21:21 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Nachdem ich auf dem Arm war, geht es mir bedeutend besser. Brauch ich manchmal.
Ruhe ist eingekehrt und ich bin klarer.

Morgen gehe ich in die Sauna- ein Tag nur für mich.

Wärme, keine Termine, gute Gerüche, Zeit...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.11.2016 um 10:21 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

November- Neumond

Eine gute Zeit für Spiritualität und die beste, um alte Gewohnheiten abzulegen.

Ich fühle mich klar und leicht, die Sonne scheint und es ist knackig kalt.
Muss mir einen Schubs in Richtung Sauna verpassen, wie immer. Aber wenn ich dann da bin, wird genossen und geschwitzt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.12.2016 um 08:27 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Schön ist das Leben!

Gestern standen während einer dienstlichen Besprechung Dominosteine und ähnliche Schweinereien auf dem Tisch- ich konnte mich beherrschen.

Ganz ohne Zucker ist's wirklich am leichtesten, die Lust darauf verschwindet dann immer.
Aber einige Süßigkeiten- z.B. Nougat und Dominosteine- finde ich glaube ich auch weiterhin sehr verlockend. Und bald kommt der Nikolaus : - )

Ja, das Denken ans Essen kommt immer mal wieder. Aber ich komme auch selten um das Thema herum, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit.
Heute werde ich verschont. Draußen grau, innen kuschlig, erst abends ein Termin. Da wird auch nichts zu essen angeboten.
Und zu Hause sind alle Süßigkeiten und sonstige Esswaren einfach für mich tabu, außer ich bereite Nahrung für die Liebsten zu, das macht mir Spaß.
Muss nur auch die Finger von meinen vielen tollen Kochbüchern lassen, sonst bekomme ich Appetit.
Zwei kenne ich noch nicht mal, reizen tun sie mich schon...

Hach ja, Brot backen könnte ich mal wieder. Kerzenlicht und Wärme, Düfte und schöne Musik, während draußen die Stürme toben...

Ein Tag zum Treiben lassen- wie ich das liebe!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.12.2016 um 14:15 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Weiß gar nicht, ob ich den Gedanken so schon mal hatte:
Fasten erinnert mich an manchen Tagen an die geborgenen Seiten von Kranksein (in der Kindheit):

- nicht alles essen müssen/dürfen
- launisch sein dürfen
- nichts tun müssen, Zeit zum Spielen, Lesen und für Hörspiele haben
- den ganzen Tag in Schlumperklamotten/ Schlafanzug mit Pullover drüber und dicken Socken an den Füßen durch die Gegend schlurfen oder darin rumliegen
- nicht raus müssen
- Zeit zum Träumen haben
- heiße, dampfende, wohltuende Brühe, heiße Zitrone und Pfefferminztee schlürfen
-Langeweile in ihrer schönsten Form, neue Ideen haben
- alleine mitten am Tag 'n Film glotzen, das mache ich sonst auch nur, wenn ich krank bin

Hach ja, irgendwie ein Gefühl, als würde die Zeit stillstehen...

Heute gab's bisher ein schönes Wannenbad mit Kerzen und Tee, nach dem Leberwickel eine Meditation- unglaublich, wie intensiv und schön und nun bin ich warm und tiefenentspannt.
Zeit ist wirklich eine Illusion.

Werde nach dem Fasten Kartoffelsuppe und viel mit Hülsenfrüchten und Gemüse kochen- Eintöpfe und Aufläufe.
Einläufe aus dem Ofen : - )

Aber noch wird gefastet und das mit Genuss. Nachher bekomme ich Pakete- ich freu mich, ich freu mich!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2016 um 09:50 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Hey hey,

ein richtiges Mädchen bin ich gerade : - )

Pakete sind geöffnet- musste mich diesmal arg in Geduld üben, konnte so aber die Vorfreude besser auskosten. Mein Weihnachten hat bereits begonnen und ich bin in einem Zustand der Glückseligkeit.
Fasten macht mich ein bisschen plemplem, ich hüpfe breit grinsend durch die Gegend und genieße mein schönes Leben.
Nebenbei schaffe ich sogar ein paar Dinge zu erledigen, fast ohne es zu merken.

Wie ich diese Leichtigkeit liebe!

Klar hat sie auch damit zu tun, dass ich gerade keine lästigen Termine und Verpflichtungen, sondern viel Zeit für Spiel, Spaß und zum Träumen habe.
Es kommen auch wieder andere Zeiten, das ist mir bewusst.

Werde auch im nächsten Jahr diesen Wechsel von Fasten und Entspannung/ Arbeit und Verpflichtungen beibehalten und genießen. Brauche beides in meinem Leben.

Gerade genieße ich die Leichtigkeit von Seele, Geist und Körper und spüre alles sehr intensiv.

Keine Kochbücher anzusehen und Rezepte zu sortieren, vereinfacht das Ganze. Das hebe ich mir für die Zeit des Übergangs auf und lege dann auch gleich damit los, zu kochen, zu backen und natürlich zu essen.
Wie ich mich darauf freue!

Die Schwere ist gewichen, die Leichtigkeit bestimmt mein Denken, Fühlen und Handeln.
So soll es sein, immer wieder...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]