<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
24.11.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 10 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Richtig aufgebaut ... trotzdem Schwierigkeiten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

 


am 13.09.2017 um 04:05 Uhr
... hat Bigi geschrieben:
Bigi
Bigi
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Ich habe das zweite Jahr erfolgreich für 8 Tage gefastet. Darauf folgte 1 Tag für das Fastenbrechen und 3 Tage für das Aufbauen. Heute ist der 5 Tag mit normalem Essen. Leider bin ich gerade auf Reisen und esse viel in Restaurants. Ich bin aufgebläht und verstopft und fühle mich super unwohl. Diese Erfahrung hatte ich beim letzten Fasten gar nicht. Ich trinke abends 2 Tassen Kräutertee und schlucke Magnesium, aber es geht mir nicht besser. Ich habe morgen ( nach großen Anstrengungen) ganz wenig Stuhl, aber das gefällt mir nicht. Nach dem wunderbaren leeren Gefühl während des Fastens, fühle ich mich jetzt so unwohl
Was kann ich tun?
Danke


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.09.2017 um 11:29 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.09.2017 um 11:35 Uhr ]

Hallo, Bigi,
trink doch mal 0,5 Sauerkrautsaft, das bringt Bewegung rein und ist außerdem vorzüglich für die Darmflora. Falls du viel Getreideprodukte gegessen hast, Brot usw., das z.B. kann die Verdauung sehr träge machen, aufgrund der Klebeeiweiße im Getreidemehl. Das Problem kenne ich nämlich auch.
Ach so, nach dem Sauerkrautsaft solltest du eine halbe bis eine Stunde Zeit für Toilettengänge haben. (Nach dem dritten mal kannste auch einfach Stopp machen, das geht. Sauerkrautsaft kommt nicht so heftig wie z.B. Glaubersalz)
Gute Besserung!

Georgie

--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.
(Christian Morgenstern)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.09.2017 um 13:17 Uhr
... hat Bigi geschrieben:
Bigi
Bigi
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Danke, das werde ich versuchen...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.09.2017 um 14:56 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

Bitte schön. Vielleicht reichen auch 250 ml für den Anfang.

Georgie

--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.
(Christian Morgenstern)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2017 um 09:08 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 153

Hallo Bigi,
meine Erfahrung ist, dass jedes Fasten etwas anders verläuft, und das betrifft dann auch die Nachfastenzeit.
Möglicherweise wäre Dein Körper mit etwas "reduzierterer" Nahrung (eher Aufbaukost) noch ein Weilchen glücklicher - geht aber nicht wegen der REstaurantbesuche/Verpflichtungen.

Vielleicht hilft Dir, morgens 1 Löffel Leinsamen einzunehmen - wirkt bei mir (auf Dauer, nicht sofort! Dauert ca. 2-3 Tage!) Wunder in vielerlei Hinsicht, das darin enthaltene Leinöl (wenn Du sie zerkaust, was Du tun solltest, ansonsten passieren sie nur den Darm) ist zudem ein wichtiger Omega-3-Fettsäuren-Spender und soll auch ansonsten ganz wunderbar sein. Damit wird mir oft möglich, eine Runde zu fettes zu reichhaltiges Essen auszubalancieren, jedenfalls subjektiv. Das kann man auch auf Reisen prima mit sich führen udn geht immer. Nur unbedingt mindestens 1-2 Glas Wasser dazu trinken!

Alles Gute
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2017 um 22:15 Uhr
... hat Bigi geschrieben:
Bigi
Bigi
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Dankeschön. &#128077;
Inzwischen geht es mir schon viel besser. Der smooth move Tee von Yogi hat mir auch toll geholfen.
Und die Leinsamen werde ich in jedem Fall in mein morgendliches Müsli einbauen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]