<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
07.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 7 Tagen
Neumond in 21 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Safran


botanisch: Crocus sativus
Botanische Synonyme:Crocus autumnalis, Crocus hispanicus, Crocus luteus, Crocus orientalis
Safran Fäden von Sonnentor
Safran Fäden
von Sonnentor


Der Safran stammt ursprünglich aus Vorderasien. Heute wird er in China, Indien, Iran, Irak und in der ganzen Mittelmeerregion angebaut - vor allen Dingen in Spanien. Angeblich soll der beste Safran in der Hochebene "La Mancha" wachsen.

Wusstest du eigentlich, dass Safran zu den teuersten Gewürzen der Welt zählt?

Dies mag der Grund sein, warum Gewürz-Hersteller gerne den einen oder anderen kostengünstigen Ersatz unter das Safran-Pulver mixen, z.B. Saflor (die Samen der Färberdistel bzw. Öldistel) oder auch Kurkuma.

Im Mittelalter war diese Gewürz-Panscherei allerdings allerstrengstens verboten! Und wenn doch jemand das gute Safran-Gewürz mit billigeren Gewürzen streckte, wurde dieses Vergehen mit der Todesstrafe geahndet und der Panscher endete nicht selten auf dem Scheiterhaufen.

Safran schmeckt aromatisch herb, zartbitter bis würzig. Er färbt die Speisen gelb.

Andere volkstümliche Namen für Safran
Echter Safran · Gelbe Würze · Safrankrokus · Suppengelb

Saffron [englisch]

In der Bibel wird Safran als Carcon bezeichnet.




Schon in der vorchristlichen Zeit war die kräftigende, herzstärkende und aphrodisierende Wirkung des Safran bekannt, und auch als Halluzinogen und Opium-Ersatz wurde Safran in Kleinasien, Ägypten, Griechenland und Italien verwendet.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Während der Schwangerschaft sollte man auf die therapeutische Verwendung von Safran verzichten, da dieser eine Fehlgeburt auslösen kann. In größeren Mengen wirkt Safran narkotisierend. Eine Dosis von 10 bis 12 Gramm Safran kann tödlich sein.

Safran besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» appetitanregend
» entzündungshemmend (antiphlogistisch)
» menstruationsfördernd, menstruationeinleitend
» schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch)
» verdauungsfördernd

Blüte:von September bis November

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Safran in Fäden


Safran in Fäden

Safran stammt von einer Krokusart und gehört zu den teuersten Gewürzen.

Jede Blüte enthält drei der winzigen Stempel, die als Safran bezeichnet und verwendet werden. Um ein Kilo Safran zu gewinnen werden Abertausende von Blüten gebraucht.

Safran hat einen bitter-scharfen Geschmack, was aber bei der geringen Dosierung nicht auffällt. Neben der leichten Aromatisierung von vorwiegend Reisspeisen verleiht der Farbstoff Crocetin den Speisen eine intensiv gelbe Färbung.

Wortbedeutung aus dem Arabischen: "sei gelb"



Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon
» Kräuter
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Gewürze - Von Anis bis Zimt
» Aphrodisiaka aus der Natur
» Gesundheit aus meinem Garten
» Der große Heilpflanzenatlas



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: fünf + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]