<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Erdnuss


botanisch: Arachis hypogaea
Premium-Pflanzset Erdnuss Arachis hypogaea
Premium-Pflanzset Erdnuss
Arachis hypogaea


Die Heimat der Erdnuss ist Südamerika. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts wird die Erdnuss jedoch auch in Südeuropa sowie weltweit in den Tropen und Subtropen angebaut.

Wäre ich bis vor kurzem einer Erdnuss-Pflanze in der freien Wildbahn begegnet, hätte ich sie mit Sicherheit für eine Art Klee gehalten und wäre niemals auf die Idee gekommen, dass sich unter der Erde herrlichste Erdnüsse verstecken könnten ...

Klaaaaaar ... dass Erdnüsse in der Erde wachsen, weiß vermutlich jedes Kind ... schließlich würden die Erdnüsse ja sonst nicht Erdnüsse heißen, aber dennoch möchte ich wetten, dass die wenigsten Leute jemals eine Erdnuss-Pflanze mit eigenen Augen gesehen haben ...

Einen originellen Erdnuss-Knabber-Knackspass habe ich vor einigen Jahren mal in einer ebenso originellen Bar erlebt. Dort lagen auf allen Tischen Berge von Erdnüssen, die auch regelmäßig von den Kellnern der Bar immer wieder aufgehäuft wurden. Das waren sozusagen kleine Zauber-Erdnuss-Hügel, die nie kleiner wurden ...

Nun gab es aber keineswegs Schalen für die Erdnussschalen ... nein nein ... die leergefutterten Erdnussschalen wurden stattdessen von den Kellnern einfach wusch-wusch mit einer Hand vom Tisch auf den Boden gewischt ... ;-) ... und da blieben sie dann liegen ... und im Laufe des Abends musste man zwangsläufig immer lauter kichern, wenn man über den vollständig mit Erdnussschalen bedeckten Boden dieser Bar gelaufen ist ...

Nach diesem Abend hatte ich arge Mühe, meinen Mann davon zu überzeugen, dass er das nicht fortan zu Hause genauso handhabt *grins*

Andere volkstümliche Namen für Erdnuss
Erdnüsse

Peanuts, Pea Nut, Groundnut [englisch]
Cacouette [französisch]
Arachide [italienisch]
Cacahuete, Mani [spanisch]




Linktipp:
» Erdnuss
aus kulinarischer Sicht

Das aus den Samenkernen der Erdnuss gewonnene, fast geschmacks- und geruchfreie Erdnussöl gilt als eines der wertvollsten Speiseöle überhaupt. Es wird für die Herstellung von Margarine und zum Konservieren verwendet oder nach einer technischen Härtung als Erdnussbutter verarbeitet.

Bio-Erdnussöl von Fandler
Bio-Erdnussöl
von Fandler


Da Erdnussöl sehr hitzebeständig ist, kann man es auch hervorragend zum Braten und Fritieren verwenden.

Auch von der Kosmetikindustrie wird das Erdnussöl aufgrund seines schwachen Eigengeruchs gerne in Cremes und Seifen verarbeitet. Ein wichtiges Kriterium ist hierbei wohl auch die Tatsache, dass Erdnussöl von Natur aus ein sehr stabiles Öl ist, da es hauptsächlich aus gesättigten Fettsäuren besteht. Es bleibt folglich länger frisch und man benötigt weniger Zusatzstoffe, um die Kosmetik-Produkte haltbar zu machen.

Der bekannte Fitnesspapst Dr. med. Ulrich Strunz hält in seinem Buch die diät ein Plädoyer für das volle Korn - nicht nur wegen der Ballaststoffe, die unseren Darm in Schwung halten, sondern auch wegen der Phytinsäure, die besonders stark in Erdnuss, Sojabohne, Gerste, Roggen, Mais und Weizen steckt.

Und jene Phytinsäure schützt wohl offensichtlich vor Dickdarmkrebs, indem sie den Krebszellen die Wachstumsenzyme wegfrisst. Außerdem bindet Phytinsäure Enzyme, die Kohlenhydrate abbauen. Dadurch lässt sich zum einen der Insulinwert im Blut senken und zum anderen lässt es Fettdepots leichter schmelzen.


Erdnuss enthält folgende Inhaltsstoffe
» Fette Öle:Linolsäure, Ölsäure, Palmitinsäure
» Spurenelemente:Molybdän

Blüte:von Juni bis August

Erdnuss-Tipps für den Gärtner

Erdnüsse wachsen ... wie der Name bereits andeutet ... in der Erde und nicht auf Bäumen :-) Man kann sie ganz leicht selbst anpflanzen. Man steckt dazu lediglich die Nüsse ... ungeröstet und ungesalzen ;-) ... in lockere, leicht sandige Gartenerde. Am besten eignen sich hier flache Kübel oder Pflanzschalen.

Keimdauer: ca. 14 Tage
Keimtemperatur: idealerweise 20 - 30 Grad

... ein sonniges Plätzchen auf der Fensterbank ist daher bestens geeignet bis die Keimung erfolgt ist ...

Nach der Keimung wächst das oberirdische, kleeähnliche Grünzeug der Erdnuss-Pflanze relativ flott (innerhalb eines Monats) ungefähr 20 cm in die Höhe.

Wenn die Blätter dann langsam vergilben, werden die Pflanzen vorsichtig aus der Erde gezogen und schon hältst du deine selbstgezüchteten Erdnüsse in der Hand :-)



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Exotische Früchte KOSMOS Naturführer
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen
» Die Diät
» Das neue Handbuch der Heilpflanzen



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: neun + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]