<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
11.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 3 Tagen
Neumond in 18 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Erdmandel


botanisch: Cyperus esculentus
Erdmandeln (Samen/Knollen) Cyperus esculentus
Erdmandeln
(Samen/Knollen)
Cyperus esculentus


Die zahlreichen kleinen Knollen (Erdmandeln) der mediterranen Pflanze Erdmandel werden im Sommer und im Winter ausgegraben, um sie anschließend geschält zu verspeisen. Aus den kleinen Knollen wird außerdem Mehl und Öl gewonnen sowie eine gluten- und laktosefreie Erdmandelmilch gewonnen.

Erdmandeln schmecken nussartig und können roh, gekocht oder geröstet verspeist werden.

Das hochwertige Erdmandelöl wird nicht nur als Speiseöl verwendet, sondern findet auch bei der Seifenherstellung und als Schmiermittel in der Feinmechanik Verwendung.

Andere volkstümliche Namen für Erdmandel
Chufa · Grasmandel · Tigernuss · Zulunuss




In der Naturheilkunde gilt die Erdmandel als verdauungsfördernd, blähungstreibend, harnbildend, tonisierend und sogar aphrodisierend. Die Erdmandelmilch wird zudem erfolgreich gegen Geschwüre im Mundraum angewendet.

Die wohltuende und stärkende Wirkung auf die Gedärme wurde übrigens bereits im 1. Jahrhundert von Dioskorides gelobt.

Man vermutet, dass Erdmandeln bereits seit der Antike als Nahrungsmittel hoch geschätzt wurden, da man sie bei Ausgrabungen im Niltal als Grabbeigabe gefunden hat.

Erdmandel besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» blähungstreibend, entblähend, windtreibend (karminativ)
» potenzsteigernd, erotisierend (aphrodisierend)
» stärkend, kräftigend, vitalisierend (tonisierend)
» verdauungsfördernd
Erdmandel hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Blähungen

Erdmandel-Tipps für den Gärtner

Erdmandeln haben eine sehr lange Keimzeit. Die Pflanzen werden ungefähr 40 cm hoch. Die zahlreichen Erdmandel-Knöllchen werden vor dem ersten Frost geerntet.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kräuterbuch der Klostermedizin
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: elf + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]