Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 1.6

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 29.05.2017 um 18:28 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 295

Liebe Fastengemeinde,

so langsam gehöre ich auch zu den zuverlässigen Wiederholungstätern, die hier immer wieder auftauchen Immer dann natürlich, wenn mal wieder ein neues Fasten ins Haus steht. Dies will ich am Donnerstag beginnen. Für wenige ist das wahrscheinlich ein geeigneter Tag, aber wer sich in den kommenden Tagen dazugesellen will, gerne! Ich mache wie immer mindestens (und eher unwahrscheinlich) 8 Tage, maximal 14.
So, da es nun "amtlich" ist, kann ich mich nun auch in aller Ruhe in den nächsten Tagen darauf einspielen, denn umso vorbereiteter der Kopf ist, umso besser geht der Übergang!

Viele Grüße

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.05.2017 um 21:03 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 145

Liebe Helenna,
möchte auch morgen wieder mal mit dem Fasten starten - schön dass ich nicht alleine bin.
Vielleicht ungewöhnlich mitten unter der Woche zu starten, aber durch den Start am ersten ist's mit dem Tage zählen leichter...

Meine Motivation und Ziel ist es den Körper zu reinigen und zu entlasten - parallel auch den Wohnraum - für ein neues Lebensgefühl mit mehr Leichtigkeit ...

Und eine Ernährungsumstellung für die Zeit danach steht auch auf dem Plan. Gluten-und zuckerfrei. Die Fastenzeit sollte die Umstellung ja erleichtern...

Wünsche uns einen guten Start morgen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 31.05.2017 um 21:24 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 295

Hallo Duende,

ja super,dann findet sich ja doch noch wer hier! WIe oft hast du schon gefastet?
Glutenfrei kann ich schon gar nicht mehr mein Ziel nennen, das hab ich eh schon verinnerlicht. Aber Mipros raus, Eiweiß vom Ei eher weg, hin zu Autoimmun-Paleo wie mein Ziel heißt, das muss ich noch optimieren!
Na dann guten Start morgen. Kannst du unter der Woche denn sofort morgens Glaubern? Oder machst du das nicht..


VG

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.06.2017 um 03:44 Uhr
... hat Monita7 geschrieben:
Monita7
Monita7
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

Hallo
das freut mich jetzt total das auch jmd heute anfängt zu fasten. Ich fange auch heute an, mein Ziel ist es min. bis Ende Pfingstferien d.h. min. 1o Tage durchzuhalten.
Nach welcher Methode fastet ihr?
Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 03:50 Uhr
... hat Monita7 geschrieben:
Monita7
Monita7
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

@duende: Einer meiner Ziele in der Fastenzeit ist es auch mein Wohnraum zu verschönern und es einfach "stimmiger" für mich zu gestalten.
@ Fastenkind: ich werde heute morgen nicht Glaubern, sondern nur ein Einlauf machen. Habe einmal Glaubern ausprobiert und dann habe ich Bauchschmerzen und Kreislaufprobleme gekriegt. Bin da wohl empfindlich. Aber ein Einlauf finde ich auch genauso effizient.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 08:26 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 295

Zitat:


Monita7 schrieb:


@ Fastenkind: ich werde heute morgen nicht Glaubern, sondern nur ein Einlauf machen. Habe einmal Glaubern ausprobiert und dann habe ich Bauchschmerzen und Kreislaufprobleme gekriegt. Bin da wohl empfindlich. Aber ein Einlauf finde ich auch genauso effizient.



Hallo ihr,

schön, dass wir doch noch mehr werden! Aber Monita, wer ist Fastenkind? Ich sehe keine Beiträge von ihr/ihm?

Mein Tag 1 hat begonnnen, wie gesagt, da ich noch nicht in irgendeiner Form abführen konnte, handelt es sich wohl in der ersten Tageshälfte eher um "nichts essen" denn um Fasten. Aber ist ja immer so, bis man ins Fasten reinkommt vergehen so drei Tage - Glaubern hin oder her. Ich bin auf jeden Fall guter Dinge und da diesesmal auch wirklich jeder in meiner Umgebung weiß, das ich faste und das auch unterstützt wird es gar kein Thema sein abzubrechen. Dieses Sorge kann ich mir eh so langsam auch echt abgewöhnen. Ich habe 7 erfolgreiche Kuren hinter mir und abgebrochen hab ich mal zweimal vor vielen vielen Jahren bei meinen ersten Versuchen. Und eigentlich geht das Fasten von mal zu mal besser. Wie ich faste? Nach der Helenna- Methode
Eigentlich eher nach Buchinger. Tee, Wasser, Brühe. Mal n Schlückchen Saft aber eher nur wenns sein muss (ich krieg davon Hunger) und Buttermilch. Ich habe die letzten drei Kuren festgestellt, dass ich mit 500 ml Buttermilch echt ganz gut fahre. Keine großen Schwächegefühle. So werde ich es dieses mal auch machen. Im Prinzip ist es nicht so dolle mit der Buttermilch weil ich eigentlich von den MiPros weg will. Aber im Fasten ist das so das, was mir hilft fit zu sein. Also bleibts dabei....
ich werde mich später mal melden wie der Tag so gelaufen ist.

VG

Helenna


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 09:50 Uhr
... hat Maryland824 geschrieben:
Maryland824
Maryland824
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hey ihr Lieben,
Ich würde mich euch gerne anschließen, da ihr anscheinend ein bisschen aktiver seid als das Forum in dem ich davor war
Ich faste mit Wasser, Tee, Zitronensaft und ab und an mal eine Brühe. Keinen Saft, da ich den nicht gut vertrage..
Vor allem faste ich für meine Gesundheit, da ich schon seit geraumer Zeit mit Migräne, Pickeln, Darmbeschwerden und Insulinresistenz zu kämpfen habe. Zudem finde ich den Gedanken toll, den Körper von innen heraus zu grundreinigen. Natürlich freue ich mich auch über jedes überschüssige Kilo, was dabei verloren geht.
Ich habe allerdings gestern schon gestartet. Und mein Ziel sind es 35 Tage zu schaffen. Der Tag gestern lief wirklich erfolgreich, hatte null Heißhunger und wirklich viel getrunken.
Nachdem ich gestern geglaubert hab gab es heute morgen nur Flohsamenschalen und dazu natürlich viel Flüssigkeit und heute Abend wird dann ein Einlauf gemacht.

Euch viel Erfolg bei eurem ersten Tag! Freue mich auf den Austausch und eure Erfahrungen

Liebe Grüße
Marie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 12:38 Uhr
... hat helenna geschrieben:
helenna
helenna
... ist OFFLINE

Beiträge: 295

Zitat:


Maryland824 schrieb:


Vor allem faste ich für meine Gesundheit, da ich schon seit geraumer Zeit mit Migräne, Pickeln, Darmbeschwerden und Insulinresistenz zu kämpfen habe. Zudem finde ich den Gedanken toll, den Körper von innen heraus zu grundreinigen. Natürlich freue ich mich auch über jedes überschüssige Kilo, was dabei verloren geht.
Ich habe allerdings gestern schon gestartet. Und mein Ziel sind es 35 Tage zu schaffen. Der Tag gestern lief wirklich erfolgreich, hatte null Heißhunger und wirklich viel getrunken.
Nachdem ich gestern geglaubert hab gab es heute morgen nur Flohsamenschalen und dazu natürlich viel Flüssigkeit und heute Abend wird dann ein Einlauf gemacht.

Euch viel Erfolg bei eurem ersten Tag! Freue mich auf den Austausch und eure Erfahrungen

Liebe Grüße
Marie



Hallo Marie und alle anderen,

na das wird doch immer toller. Ja, das die andere Gruppe wenig aktiv ist habe ich auch schon gemerkt. Für mich ist das nicht so gut. Ich bin wirklich jemand, der eher zweimal am Tag denn kein mal schreibt. Ich brauche das einfach. das Forum gehört mittlerweile zum Fasten dazu wie die olle Brühe womit ich immer Probleme habe ist der Tee - aber den braucht man ja nun nicht. wasser ist mir dann doch lieber. Kaffee lasse ich nicht ganz weg, bleibe bei meinem Konsum - der sich im Moment echt in Grenzen hält. Morgens eine Tasse und später auch nochmal. Aber oft will ich die nicht ganz leertrinken.
Brühe...das erste Mal dass ich im Juni in Deutschland faste und das schreit ja geradezu nach gewürztem Spargelwasser! Sehr geil, da freue ich mich schon drauf.

Marie, ich faste übrigens auch unter anderem wegen einer Insulinresistenz. Die zwar noch nicht so ausgeprägt ist aber dennoch vorhanden. Und wohl auch ne erbliche Geschichte. Mein Vater hat Diabetes II mit täglichen Spritzen. Diesem Schicksal würde ich gerne entgehen. Ich lebe zwar generell seit 1.5 Jahren lowcarb und tue so etwas dafür, dass ich nicht da lande. Aber Fasten und Intervallfasten wirken bei der Geschichte eben doch noch mal Wunder. Intervallfasten ist halt nicht sooo mein Ding. Dann lieber am Stück!

Wird Zeit dass ich meine Glauberbrühe trinken kann, damit mein Körper das Fasten einleiten kann. Momentan denkt er noch, es gibt bald was...

Bis später!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 14:14 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 145

Zitat:


helenna schrieb:

Hallo Duende,

ja super,dann findet sich ja doch noch wer hier! WIe oft hast du schon gefastet?
Glutenfrei kann ich schon gar nicht mehr mein Ziel nennen, das hab ich eh schon verinnerlicht. Aber Mipros raus, Eiweiß vom Ei eher weg, hin zu Autoimmun-Paleo wie mein Ziel heißt, das muss ich noch optimieren!
Na dann guten Start morgen. Kannst du unter der Woche denn sofort morgens Glaubern? Oder machst du das nicht..

VG

Helenna


Hallo Helenna und liebe Mitfastende, die ihr jetzt noch dazu gefunden habt. Finde ich schön, dass die Gruppe jetzt noch so gewachsen ist.

Habe 2012 das erste Mal gefastet und da auch längere Zeit. Weiß gar nicht mehr wie lange... die Fastenversuche danach waren immer eher kürzer. So der "Biss" war dann nimmer sooo da - vielleicht klappt's dieses Mal mit eurer Hilfe wieder besser...
... jedenfalls finde ich die Temperaturen jetzt super zum Fasten, da sowieso kein Hunger sondern mehr Durst da ist - Die "Gusti" sind da gefährlich...

Bis jetzt habe ich noch nicht geglaubert, obwohl ich könnte - bin derzeit wegen Knieschmerzen im Krankenstand. Aber vielleicht kann ich die jetzt auch gleich mit "heilfasten"....

Habe den Tag mit Zitronenwasser gestartet, was ich dann auch für nach der Fastenzeit beibehalten will. Das darf sich schon mal "verinnerlichen"!
...mit Bio-Zitronen und einem Wasser, das ich mir vom nächsten Berg von einer "heiligen" (heilenden) Quelle geholt habe - na , wie bin ich zu meinem Körper?

Von den Milchprodukten habe ich mich schon im Vorjahr getrennt, wie ich von vegetarisch auf vegan umgestellt habe. Leider kein allzu gesunder Veganer - eben immer noch zu viel Süßes.... aber das werde ich jetzt Schritt für Schritt ändern!

Mein Ziel ist so Richtung roh-vegan. Müssen ja nicht 100% sein aber zumindest so 70 - 80...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.06.2017 um 14:21 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 147

Hallo@all,

na das nenne ich ja mal ein Glückstreffer. Seit mehr als einer Woche beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Heilfasten, war des Öfteren auch auf der Seite Heilfastenkur.de, habe aber das Forum heute mir durch Zufall entdeckt.
Auch ich habe mir das heutige Datum als Startdatum ausgewählt. Umso intensiver könnte ich mich vorher belesen und mental darauf einstellen. Erfahrungen habe ich keine. Habe vor 2 Jahren über Monate nach 10 in 2 gelebt (1Tag essen, 1Tag fasten im Wechsel) Es tat mir sehr gut und ich habe mich selten so wohl gefühlt wie damals.
Meine jetzigen Beweggründe sind folgende:
Nach jeder Mahlzeit habe ich Durchfall und erhoffe mir so evtl. einen Status Null zu schaffen. Für mich selbst möchte ich die Erfahrung des Fastens und damit verbundene Eindrücke machen. Ein paar Pfunde dürfen dabei auch schwinden.
Habe schon seit einiger Zeit das Buch "wie neugeboren durch fasten" und kenne es fast auswendig.
Nun will ich starten und habe optimale Voraussetzungen geschaffen. (Mann bis 20.06. nicht da, Sohn ernährt sich selbst, ein paar freie Tage durch Pfingsten stehen an)
Glaubersalz habe ich getrunken. Habe ich mir aus Ungarn in Flüssigform in Flaschen aus der Apotheke mitgebracht.

Ich wünsche uns allen, gerade in de ersten Tagen, wenig Hungergedanken und einen regen motivationsfördernden Austausch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum