Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 03.07.2018 -Wer ist dabei ?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 02.07.2018 um 19:20 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Hallo ins Forum,

Ich möchte ab morgen zum Fasten beginnen . Gibt es jemanden der aktuell auch anfangen möchte.

Nach 2 Entlastungstagen beginne ich heute noch mit der Darmentleerung .
Ich möchte über längeren Zeitraum 6 Wochen Heilfasten, nach Breuss.

Ich bin gespannt wie es diesmal verläuft, wie es mir dabei ergeht und mein Körper dies wahrnimmt und annimmt.
Vielleicht ist noch jemand am Start - ich würde mich freuen

Zysti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.07.2018 um 12:28 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Hallo Zysti,
mit 6 Wochen hast du dir ja viel vorgenommen. Respekt!
Darf ich fragen, aus welchem Grund du so lange fasten möchtest? Gesundheit? Gewicht? Ich faste parallel im 'Abnehmender Mond' - Thread, lese hier aber gerne mit. Und wie ich gerade gesehen habe, hast du dort auch schon geschrieben.

Ich wünsche dir Gelingen und Erfolg für diese Zeit.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.07.2018 um 16:45 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Hallo Georgie,

war um ich faste?
Tatsächlich habe ich gerade das Gefühl, dass sich so viel angesammelt hat was ich gerne loslassen möchte.
Ich arbeite sehr viel, bin privat sehr aktiv und engagiert und mein Geist wie Körper läuft auf 150 % seit längerer Zeit.Es fühlt sich an als würde mein Akku, durch Vermüllung physisch und psychisch sich gerade trastisch entleeren.

Und bevor ich in eine Erschöpfung rassel, möchte ich meinen Körper und Geist eine ruhigere Phase gönnen.

Gerade noch krummelt mein Bauch noch vom Glaubersalz. Und freue mich auf die Zeit in der es ruhiger wird in den nächsten Tagen.
Erfreulicher klappt es heute ganz gut. Viel getrunken und geschlafen.
Liebe Grüße Zysti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.07.2018 um 20:52 Uhr
... hat Fiffi geschrieben:
Fiffi
Fiffi
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo ich glaube ich bin etwas zu spät. Aber gibt schlimmeres ich werde morgen mit dem fasten beginnen und hoffe ich halte es durch und komme über diese dummen 3 Tage. Länger habe ich es noch nie geschafft Wie war dein Tag? Wie fühlst du dich? Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.07.2018 um 22:55 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Hallo Fiffi,
das schaffst du, in den Fastenmodus kommt man halt meist ein bissel später.
Bei mir war es heute am 5. Tag soweit, so dass ich sagen kann, ich werde von keinen Hungergefühlen geplagt. Was mich plagt, ist mein Rücken (Brustwirbelsäule), hinten und vorne tut es weh. Ich hoffe, das gibt sich in den nächsten Tagen.
Warum fastest du, was ist dein Ziel? Es ist immer interessant zu hören, was die Leute dazu motiviert …
Ach dir Gelingen und viel Erfolg!

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.07.2018 um 10:16 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Hallo Fiffi,

Schön dass du da bist ! in die ersten Tagen muss man erst reinkommen, das geht mir ebenso . Wenn man dann den Fastenmodus erreicht hat wie Georgie beschrieben hat wird es leichter und auf diesen Zustand freue ich mich schon.
Ich hatte gestern einen guten ersten Tag, habe nur am Abend an Essen gedacht, da wir aber mit Freunden unterwegs waren und ich meist nur Wasser trinke, konnte ich dem Essen gut aus dem Weg gehen, obwohl alle anderen eine Kleinigkeit verdrückt haben. Es hat mich nicht weiter gestört.

Tag 2
Ich fühle mich nach dem Aufwachen gut.mein Bauch hat sich beruhigt und ich habe Riesen Durst.
Zuerst gab es Nierentee und jetzt gibts Wasser und Salbeitee.
Heute bin ich zu Hause und kann mir ein wenig Ruhe gönnen.

Viel Erfolg heute.
Zysti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.07.2018 um 15:50 Uhr
... hat leeloo geschrieben:
leeloo
leeloo
... ist OFFLINE

Beiträge: 256

Hallo

ich wäre auch noch dabei habe heute Tag 2 aber vorher bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, hier im Forum mal rein zu schauen...

Ich möchte fasten, weil ich mich selbst in letzter Zeit zumülle. Insbesondere was Essen & Trinken angeht hatte ich die letzten Wochen absolut keine Disziplin und ich weiß, dass das Fasten für mich dann den Restart bzw. den Kick bringen kann...

Ich faste zum ersten Mal im Sommer und bin sonst beim Fasten echt ein großer Tee-Trinker. Da weiß ich noch nicht wirklich wie das werden soll. Weil bei den aktuellen Temperaturen sehne ich mich nicht wirklich nach Tee Vielleicht probier ich es mal mit selbst gemachtem "Eistee"...

Mein Büro zieht grade um. Habe heute damit angefangen und morgen geht es weiter. Das ist auch schon mal ein bisschen ausmüllen

Also, habt einen tollen Tag und wir lesen uns später oder morgen wieder

--
Liebe Grüße und einen erfolgreichen Fastentag
Leeloo
--

Ich bin nicht geboren worden um so zu sein, wie andere mich gerne hätten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.07.2018 um 16:28 Uhr
... hat Fiffi geschrieben:
Fiffi
Fiffi
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo ihr lieben, mein Akku ist leer, es tut überall weh, esse im überfluss und nur Appetit auf fette oder süße Dinge. Ich bin körperlich sehr angeschlagen, zur zeit überall so viele verschiedene Dinge. Ich hoffe ich komme wieder ins Loht. Wenn ich alleine wäre würde mich das glaube alles leichter fallen aber wenn ich am Abend die Brote der Kinder weg werfe Frage ich mich immer warum und futtere sie auf. Aber ich muss mir sagen ich bin keine Mülltonne. Ich koche für Mann und 2 Kinder und da tue ich mich sehr schwer und Hunger plagt mich.

Tag 1: habe Rezinusöl genommen und eben noch 2 Tassen Tee getrunken. Mittags auf der Arbeit hat eine Kollegin gekocht da hätte ich schon am lieben zugegriffen. Dann bei der Oma die gute Wassermelone und mit den Kids die leckere Laugenstange .... Ich welze mich jetzt noch ein wenig in Selbstmitleid und werde dann trinken und putzen. Wünsche euch einen wunderschönen Tag LG Fiffi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.07.2018 um 18:01 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 05.07.2018 um 09:09 Uhr ]

Hallo Menschen.. ich wünsche euch viel Erfolg.. Georgie und ich sind auch aktuell dabei.

Fiffi, dein Beitrag hat mich echt "schockiert".. die Bilder von "den eigenen Körper zumüllen".. und nur Appetit auf fettiges und Süsses..
Ich finde es gut, dass du was ändern willst. Nicht nur für dich, sondern für alle. Denn wenn du deinen kindern Vorlebst (die kriegen das ja mit) gerne und Viel Ungesundes zu essen, tendieren sie vielleicht..wahrscheinlich in dieselbe Richtung. Und je länger man das praktiziert.. gut ich will niemanden belehren, aber dein beitrag hat mir zu denken gegeben. Selbst wenn ich in der Vergangenheit mal mehr gegessen habe, hatte ich nie das Gefühl meinen Körper mit müll vollzustopfen.
Ich hab auch ein Kind und er isst auch nicht so viel. Ich esse aber aus Prinzip niemals seine Reste, aus demselben grund den du genannt hast: man ist doch keine Mülltonne oder ein Reste-Verwerter. Was ich aufheben kann, kommt für den nächsten tag in den Kühlschrank
Und mein Kind isst abends noch das Brot, das von morgens übrig ist. Vielleicht klappt das auch bei deinen Kindern. Ich biete nichts oder nicht mehr viel neues an, wenn von morgens oder dem Vortag was übrig ist.
Oder du gibst nurnoch deutlich weniger zu essen in die schule mit. Auch eine idee.
Ich hoffe du kommst durch das Fasten aus deiner nicht so guten Ernährungs-Spirale raus. Der Appetit auf Süsses wird vergehen. Ich hab schon oft gefastet, kurz und lange. Und nach jedem Fasten wurde der Drang nach Süssem weniger. Und wenn ich dann mal was esse davon, merke ich direkt dass ich es nicht brauche und höre danach wieder auf. Alles Gewöhnungssache.

Jetzt fällt mir gerade nicht mehr ein, wer das thema hier eröffnet hat. Entschuldigung, wollte nicht gegen eine (N)ettikette verstoßen.
Deshalb, liebe Themen-Eröffnerin, dir auch viel erfolg. Ich hab in erinnerung dass du 6 wochen machen möchtest. 3 wochen mache ich auch auf jeden fall..wir werden uns noch lesen wenn du magst.

Nachtrag: ein zweites sorry an dich, leeloo, hab Teiles deines Beitraged von wegen "zumüllen" als Fiffis angesehen.. beide sind sich recht ähnlich und die Motivation wohl dieselbe.

Hübsche Grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.07.2018 um 08:34 Uhr
... hat Rosamunde geschrieben:
Rosamunde
Rosamunde
... ist OFFLINE

Beiträge: 245

Guten morgen Zysti, Leelo und Georgia,

wenn´s erlaubt ist, schließe ich mich an. Mein Fastenentschluss reift seit Wochen und ab heute bin ich so weit. - Mal gucken ob ich mit Obst entlaste oder mit Reis oder wie auch immer.

Ich muss mein Leben erstmal wieder auf die Reihe bekommen. Seit 3 Jahren esse ich unregelmäßig, zwar meistens gesunde Nahrung, doch leider oft auch viel viel viel zu viel. - Meine Figur hat sich -nicht zu meinem Vorteil- verändert. - Und meine Knie mucken - ich fühle mich total unwohl. - Nun freue ich mich, dass ich endlich so weit bin, diesem elenden Tun ein Ende zu machen. - Wie gesagt ab heute Entlastungstag und ich hab mir 10 Tage vorgenommen.

Freue mich auf den Austausch mit Euch.

LG Rosamunde

--
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum