Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbeginn am 12.01.09

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 )

am 11.01.2009 um 19:28 Uhr
... hat Schmitti geschrieben:
Schmitti
Schmitti
... ist OFFLINE

Beiträge: 44

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Schmitti am 11.01.2009 um 19:47 Uhr ]

Hallo Leute, ich habe mich entschlossen Morgen meine erste Fastenkur zu beginnen!
Ich bin 42 Jahre alt und die letzte Zeit etwas füllig geworden, was mich sehr stört.
Außer körperlich muß ich auch seelisch Entschlacken und hoffe auf diesem Wege wieder die richtige Richtung zu finden!
Ich habe vor, für mindestens 14 Tage die Wasser Tee Kur durch zu ziehen. Da ich noch keine Erfahrungen habe, halte ich mir das Ende noch offen, aber 14 Tage sind mein Minimalziel!
Ich habe eine sehr gute Verdauung und glaube deshalb, erst einmal auf Abführmittel verzichten zu können.
Ich versuche auch ein lückenloses Tagebuch zu führen!
Bin schon etwas aufgeregt und hoffe das ich durchhalte!
Gruß an alle
Martin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.01.2009 um 21:57 Uhr
... hat Michaela2312 geschrieben:
Michaela2312
Michaela2312
... ist OFFLINE

Beiträge: 274

Hallo,
dann können wir ja zusammen starten.
Ich bin vorsichtig und nehme mir erstmal 7 reine Fastentage vor!
Michaela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 11.01.2009 um 22:35 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Sunray am 11.01.2009 um 22:37 Uhr ]

Hallo Martin,

viel Spaß und viel Erfolg. Du wirst sehen es lohnt sich.
Zum Abführen möchte ich dir aber raten doch unbedingt zu Beginn wenigstens einmal abzuführen damit dein Darm im Wesentlichen leer ist. Der ist nämlich der Auslöser für Hunger. Je leerer er ist desto weniger oder, wie bei mir, gar kein Hunger.

Lies doch dazu einfach mal das hier Darmentleerung
Also dann. einen guten Einstieg und viel Erfolg.
Gruß
Sunray


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.01.2009 um 07:18 Uhr
... hat Mark65 geschrieben:
Mark65
Mark65
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Hallo Schmitti, hallo Michaela, ich würde mich Euch anschließen.
Bin Bj. 65 habe ein paar Kilo zu viel und möchte im Zuge des Fasten, denn sonst bringt das ja nix, auch meine Ernährung umstellen. Will heisen; Weniger ist mehr nix mehr mit Reste essen von der Frau oder 2ter Teller. Mehr ist es eigentlich nicht.
Naja das Naschen.... Aber ich werde daran arbeiten.
Wenn ich heute Morgen fertig bin mit schreiben warten ein Paar Teelöffel F.X. Passage Salz auf mich. So fange ich heute an.

Mein Fasten soll mindestens 5-7 Tage dauern. Habe diese Woche noch Frei. Dann werde ich sehen wie es mir geht und ob ich weitermache.
Uns allen wünsche ich viel Erfolg. Bis dahin.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 08:51 Uhr
... hat Silence geschrieben:
Silence
Silence
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Hallo alle zusammen,

bin ganz neu hier und mache auch mit. Habe in 2005 (vor meiner Schwangerschaft) schon einmal mit Erfolg gefastet und mich dabei und auch danach sehr gut gefühlt.

Ich hab es letztes Jahr zweimal im Alleingang probiert, aber leider nicht durchgehalten.

Hatte es eh für heute geplant und SA und SO Entlastungstage gemacht. Ich steige also mit ein und hoffe, dass wir alle durchhalten! Tee ist gekocht, Wasser steht bereit, ich muss dann nur noch glaubern....arrgghh...

Ich habe mir erstmal 5 Tage vorgenommen und sehe dann mal, ob ich weiter durchhalte....wäre schön, wenn wir uns hier gegenseitig motivieren könnten!
Viel Erfolg euch allen!
Silence



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 09:23 Uhr
... hat nicitah geschrieben:
nicitah
nicitah
... ist OFFLINE

Beiträge: 26

Hallo Schmitti und Ihr anderen FasterInnen,

ich würde mich Euch auch sehr gerne anschließen. Bin 29 Jahre alt und habe in den letzten beiden Jahren schon Erfahrungen im Fasten sammeln können. Das "gute" Gefühl danach hielt sehr lange an.

Ansonsten nehme ich mir erstmal fünf Tage vor und danch mal sehen wie es weiter läuft. Völlig entspannt und strssfrei sozusagen.

Uns allen viel Erfolg,
Eure Nicitah.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 09:32 Uhr
... hat Silence geschrieben:
Silence
Silence
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Na, das werden ja immer mehr

Wäre interessant zu erfahren, welche Fastenmethode ihr anwendet?

Ich selber werde Wasser, Tee und Gemüsebrühe zu mir nehmen. Das glaubern habe ich gerade, Odin sei Dank, hinter mich gebracht.

Schafft ihr euch auch "kleine Oasen der Entspannung und des Wohlbefindens"? Das habe ich bei meinen zwei gescheiterten Versuchen letztes Jahr nämlich nicht. Diesmal habe ich mich vorbereitet.....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 09:42 Uhr
... hat Pinsel geschrieben:
Pinsel
Pinsel
... ist OFFLINE

Beiträge: 29

Hallo Martin,
Mein erster Tag des Fastens ist auch heute 12.01.09.
Bin auch 42 Jahre und habe schon mehrmals gefastet.
Habe es 1986 Genen gelernt ,in Witzenhausen in einer Fasten- Kur.
Hat die Krankenkasse übernommen. Es ging über sechs Wochen.
War super. Danach habe ich in den letzten Jahren oft Zu hause mal mit Erfolg mal ohne gefastet.Hatte geschafft mein Gewicht auf 150kg hoch
zu futtern .Dann kam der Punkt wo ich dachte wenn jetzt nicht etwas passiert platzt du. Habe in 4 Jahren geschafft 75 Kg wieder los zu werden.Habe jetzt in der Winterzeit so 5-8kg drauf ,ist irgendwie jeden
Winter so .Halte mein Gewicht seit 6-7 Jahren.Schaffe den Winterspeck
so bis Mai gut los zu werden . Das ist erst mal grob etwas zu meiner
Person. Das Abführen musst du auf jeden fall machen sonst bekommst
du einige Probleme .Der Kreislauf spielt nicht mit und dein Hungergefühl
bleibt auch und du wirst dich nicht gut fühlen .In den ersten 3 Tagen ist es am schwersten ,aber dann hat sich der Stoffwechsel umgestellt und dann wird es besser. Morgens einen gut gefüllten Löffel Honig für den
Unterzucker hilft gut .Auf Süßstoff- Schwarzen Tee -Kaffee -Light Getränke solltest du nach Möglichkeit verzichten ,naja Kaffee bekomme ich auch nicht hin ,aber wenn es mehr wie 3-4 sind solltest du auf Koffeinfreien ausweichen. Wenn du noch etwas wissen möchtest hören wir uns.
Lg Marion


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 10:05 Uhr
... hat Michaela2312 geschrieben:
Michaela2312
Michaela2312
... ist OFFLINE

Beiträge: 274

Hallo Ihr Alle,
das Abführen - da kommt man nicht drum rum. Ich mache es zum 2ten Mal mit Endofalk, aber nur ein halber Beutel. Ziemlich Teuer - Packung mit 8 Beuteln so 18 EUR, aber angenehm in Geschmack und Wirkung, da schonend und isotonisch ausgeglichen. Gestern zum ersten Mal zur Vorbereitung, auch wenn ich jetzt erst entlaste, das aber so streng es mir möglich ist.
Was ich erreichen will: In erster Linie Beseitigung meiner Schlafstörungen, mein Schlafrhythmus ist total durcheinander. Selbst wenn sich die Patientin nicht meldet bin ich fast stündlich wach. Und aus Erfahrung weiß ich, daß das mit Heilfasten schnell besser wird. Ein wenig Gewichtsabnahme wäre auch schön, mit zunehmenden Alter wird es immer schwieriger es schleicht sich ganz langsam nach oben. Zur Zeit habe ich leichtes Übergewicht. Am Anfang der Pflege habe ich sehr schnell abgenommen, aber das war sehr kräfteraubend, mit zusätzlichem Besuch damit Kochen zu den vielen Feiertagen und fehlender Bewegung draußen war das dann wieder gestoppt.
Zurück an die Arbeit und nochmal Kaffee geniessen.
Viel Glück
Michaela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2009 um 10:27 Uhr
... hat Silence geschrieben:
Silence
Silence
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Ich nochmal....

....hätte da auch noch einmal eine Frage zum Thema "abführen". Ich habe heute am ersten Fastentag mit Glaubersalz abgeführt und "gönne" mir nun jeden Abend einen Einlauf. Ist das ok oder sollte man nur jeden zweiten Tag einen Einlauf benutzen?

Ich hab ja noch sehr wenig Erfahrung, aber bisher auch immer mit Kopfschmerzen zu tun und habe festgestellt, dass diese nach dem Einlauf schlagartig besser wurden oder sogar ganz weg waren?!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum