Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbeginn am 12.01.09

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 )

am 14.01.2009 um 19:25 Uhr
... hat Michaela2312 geschrieben:
Michaela2312
Michaela2312
... ist OFFLINE

Beiträge: 274

Ich habe HUNGER HUNGER HUNGER....
aber immerhin, Tag 3 ist fast vorbei. Und ich mache jetzt für heute richtig faul und warte und hoffe auf den so oft gepriesenen Energieschub und Endorphine... Morgen Tag 4 müsst es ja soweit sein. Dann werde ich mich richtig reinhängen in die Arbeit, Bilder aufhängen, 2 kleine Holzdinger aufbauen, die ich weggeschoben habe, weils nicht so geklappt hat. Großputz in der ganzen Wohnung und vielleicht auch mal wieder Fenster, und natürlich den Papierkram. Alles so Hoffnungen, daß der Schwung auch für die Steuererklärung reicht, das glaub ich allerdings nicht, da müßte ich schon bis zum 31..5. fasten .
Und wo ist das schöne Wetter der letzten Wochen, das ich immer als Quälerei empfunden habe wegen meines Hausarrestes und mich soooo drauf gefreut....
Noch eine Frage: Reduziert ihr das Trinken zum Abend? Das treibt einen ja nachts auch dauernd raus.Ich will doch SCHLAFEN!
Bin schon gespannt auf Eure Berichte über die geballte Energie morgen!
Gute Nacht
Michaela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 07:41 Uhr
... hat Mark65 geschrieben:
Mark65
Mark65
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Guten Morgen liebe Mitfaster,


also heute ist Tag 4. Unglaublich. Fühle mich gut, allerdings bin ich um 5.30 Uhr aufgewacht. War aber soweit O.K. nach meiner Ganzkörperbürstenmassage bin ich Schneeschaufeln gewesen 1 Stunde. Puh bin gerade etwas K.O. werde mich nachher etwas hinlegen. Abends Trinke ich nach ca. 19 Uhr nicht mehr soviel sonst würde das eintreten was Du, Michaela, gesagt hast. Nächtliche Pinkelorgien. Nächste Woche habe ich jetzt auch noch frei d.h. ich werde voraussichtlich noch länger Fasten. Hatte ja 5-7 Tage im Auge. Mal sehen. So hat die Konjunkturkrise auch einen Vorteil für mich (Urlaubs.- und Stundenabbau).

Die Gemüsesuppen habe ich gestern durch verdünnten Gemüsesaft ersetzt. Bin gerade nicht so scharf auf Suppe. Mittags gab es eine Frisch ausgepresste Orange, natürlich auch stark verdünnt mit Wasser. Schmeckt mir gerade besser.

Auf einen Guten Tag heute.

Gruß Mark


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.01.2009 um 07:51 Uhr
... hat Mark65 geschrieben:
Mark65
Mark65
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Zitat:


Michaela2312 schrieb:

Ich habe HUNGER HUNGER HUNGER....




Hallo Michaela,

hast Du es mal mit einem Einlauf versucht? Soll angeblich das Hungergefühl mindern oder sogar auflösen. Wenn ich Hungergefühle habe kommt ein halber Teelöffel Honig in den Tee. Aber unter uns gesagt den Honig mache ich auch mal so rein schmeckt mir sehr gut. Buttermilch soll wohl auch helfen ich habe es selbst noch nicht versucht. Hast Du von diesen Dingen schon mal etwas probiert?

Bleib stark!!! Wir Glauben an Dich!!!

Gruß Mark


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 15.01.2009 um 07:57 Uhr
... hat Mark65 geschrieben:
Mark65
Mark65
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Zitat:


Tom564 schrieb:


Ich habe schon einige Male gefastet, mal besser mal schlechter. Meistens ist es am Durchhalten gescheitert.



Hallo Tom,

was waren die Gründe warum Du bei Deinen Früheren Fastenkuren nicht durchgehalten hast?

Gruß Mark


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 07:58 Uhr
... hat Tom564 geschrieben:
Tom564
Tom564
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Zitat:


Bianini schrieb:
Mein begleitender Hausarzt hat mir dann Amased mitgegeben und ich hab mir alle 3Tage zu Mittag so ein Glas gegönnt. das hat mir jede Lust auf Süsses usw. genommen, hat mir die 5Wochen sehr erleichtert.
(nur so n Tipp für alle Hungrigen unter euch)



Hallo Bianini,
das ist ja interessant, bei mir ist es heute Tag 3 und Attacken auf etwas Süsses gehen schon los. Daher muss ich tagsüber einige Löffel Honig pur schlürfen, damit es einigermassen geht. Dieses Amased kenne ich gar nicht, was ist das und wo bekommt man das her?

Gruß Tom


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 07:59 Uhr
... hat akkibär geschrieben:
akkibär
akkibär
... ist OFFLINE

Beiträge: 68

Guten Morgen liebe Mitfaster/innen,
heute beginnt Tag 4.
Wie Mark habe ich mich entschlossen länger durchzuhalten , da es mir gut geht dabei...
Auch die Arbeit behindert dabei nicht, also ich brauche keinen Urlaub um zu fasten!
Habe sehr gut geschlafen trotz zweimal aufstehen heute Nacht, Wasser brauchen wir halt! Hatte vor Jahren mal etwas zu wenig getrunken beim fasten. Der Körper meldet sich dann von alleine, z.B. durch Schmerzen. Konnte aber weiterfasten nachdem ich genug Wasser getrunken hatte.
Bis später und haltet durch, Grüße von akkibär


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 08:30 Uhr
... hat Tom564 geschrieben:
Tom564
Tom564
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Zitat:


Mark65 schrieb:
Hallo Tom, was waren die Gründe warum Du bei Deinen Früheren Fastenkuren nicht durchgehalten hast?

Gruß Mark



Hallo Mark,

das waren verschiedene Gründe.

Wenn ich faste, dann immer alleine, d.h. meine Frau ernährt sich normal weiter und das ist für mich immer besonders schwer. Dann gab es immer wieder gesellschaftliche Zwänge, die mich immer wieder schwach werden ließen und am Durchhalten hinderten. Dann gab es auch Zeiten, bei denen ich nach 2-3 Tagen wieder aufhörte, weil es mir einfach nicht gut ging und es nicht passte. Und wenn der Stressfaktor im Beruf besonders hoch war und ich abends leer und ausgepowert nach Hause kam, wollte mein Kopf anderst und ich brach ab.

Ich hoffe, dass ich es diesesmal länger schaffe und durchhalte, da ich es mir schon länger fest vorgenommen haben. Außerdem bin jetzt per Zufall auf dieses Forum gestossen und denke, dass es ganz schön motivierend ist zu wissen, dass andere ähnliches durchmachen und man den einen oder anderen Tipp mitnehmen und sich gegenseitig austauschen kann.

Heute Morgen bin ich absolut guter Dinge, da dies jetzt mein 3. Tag ist und die ersten 3 Tage eigentlich die Schlimmsten sind. Daher kann es nur aufwärts gehen .

Ein tapferes Weiterfasten wünsche ich....

Gruß Tom


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 08:57 Uhr
... hat Michaela2312 geschrieben:
Michaela2312
Michaela2312
... ist OFFLINE

Beiträge: 274

Hallo an Euch alle,
der Hunger gestern war eigentlich keiner, mehr so was was mich umtrieb, ich wollte genussessen. Dieses Wohlgefühl hat mir gefehlt. Andere lesen da vielleicht Kochbücher. Dann gabs Gemüsesaft pur mit etwas Cayennepfeffer zum Geniessen! Glücklicherweise bietet mein Kühlschrank keine Versuchungen solange ich alleine bin. Das wird morgen ja nun leider anders.
Heute Nacht habe ich besser geschlafen, bin zwar öfters raus aus dem Bett, konnt dann aber weiter schlafen. Beim nächtlichen Aufwachen hab ich auch gemerkt, daß es jetzt wohl richtig mit de Reinigen losgeht, die Zunge war ganz pelzig.
Und heute morgen - Tag 4 - ist der Kopf klarer und - naja, vor Energie platzen tu ich noch nicht, aber das wird schon.
Mit den Hunden raus mußt ich mich gleich an einem Hydranten und dann Verkehrsschild festhalten. Selbst die Vierbeiner sind gerutscht. Das war ein sehr abenteuerlicher Spaziergang mit insgesamt 60 kg an der Leine. Wir haben dann eine andere Route genommen ohne Steigung und wo schon gestreut war.
Einlauf: Find ich schon immer die schnellste und einfachste Methode, wenn auch nur mit einem Klistierball. Und sonst seit neuestem eben das Endofalk. Früher habe ich sehr gerne und mit durchschlagendem Erfolg Sauerkrautsaft genommen. Ich trink sowas gerne, aber es reizt mir den Darm zu sehr. Ich neige nämlich überhaupt nicht zu Verstopfung sondern zu ganz leicht Durchfall und darf deswegen viele Lebensmittel nicht essen. Das war auch im letzten Jahr der Anlass zu einer Darmspiegelung, durch die ich das Endofalk kennengelernt habe.
Habe vergessen, Zitronen einzukaufen. Zitrone, Wasser, Cayennepfeffer und etwas Ahornsirup, dieser Drink soll das Abnehmen sehr beschleunigen und warm halten. Habe mich beim letzten Fasten damit sehr wohl gefühlt.
So, vielleicht kommt die Enegie mit dem Arbeiten. Also los. Bis später.
Michaela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 10:15 Uhr
... hat Elfenzauber geschrieben:
Elfenzauber
Elfenzauber
... ist OFFLINE

Beiträge: 10

Hallo Ihr Lieben!

Puh, eine anstrengende Nacht ist geschafft... Habe fast gar nicht geschlafen, bin gefühlte 17 mal wach geworden und ab 3.30 Uhr ging gar nichts mehr! Bin ich halt auf, und da Fernsehen und lesen nicht funktioniert (die Kiddies werden sonst wach), hab ich mich ins Bad geschlichen und eine Viertelstunde lang meine Zähne geschrubbt, aus Angst vor einsetzendem Mundgeruch...
Danach wieder huschhusch ins Bett, und siehe da, der Sandmann kam wieder und ich konnte noch 'ne gemütliche Stunde ratzen, bis der Wecker klingelte. Aber dann kam es wieder, wie am Vortag: Kreislauf!! Hatte beim Frühstück vorbereiten und Brote schmieren solche Hitzeanwandlungen, mir lief es tropfenweise am Körper runter (obwohl ich normalerweise kein großer Schwitzer bin). Total unangenehm, dazu noch Unwohlsein. Aber nach meinem warmen Tee mit Honig gings mir schon viel besser (mach ich mir jetzt wohl jeden Morgen). Auch mein Glas Buttermilch, diesmal mit zwei Tropfen O-Saft war sehr lecker und angenehm. Jetzt eben habe ich mir auch Sauerkrautsaft gekauft und gleich ein Glas zu mir genommen; mal sehen, ob und wann es "anschlägt".
@Michaela: mach Dir keine Gedanken, wenn Dein Liebster morgen kommt! Du hälst das ganz sicher durch! Sieh doch diese Situation als Prüfung, die Du locker bestehen wirst. All die Sachen im Kühlschrank - völlig überbewertet!! Setz Dich beim Eseen keck neben ihn und schau ihm doch beim Essen zu! Du wirst sehen, erstens haben Dich die letzten Tage stark und widerstandsfähig gemacht und Du wirst anfangen darüber nachzudenken, dass Du früher auch immer so gegessen hast und wirst beim Zuschauen sicher Mankos an diesem Essverhalten finden! Und Dein Freund wird Augen machen, dass Du tatsächlich allem widerstehen kannst und ganz sicher kann er stolz sein, so eine Freundin zu haben,die einfach durchzieht! Also halte aus und stell Dich dieser Herausforderung!!!
@Tom: Danke für die realistische Einschätzung der Gewichtsreduzierung. Eigentlich weiß ich es ja auch, aber wenn es einem morgens überhaupt nicht so gut geht, freut man sich wenigstens darüber! Jedenfalls im Moment... Dann erscheint es einem doch etwas sinnvoller.

Ich hoffe nun, dass mein 4. Tag mich ein Stückchen nach vorne bringt. Nunja Kälte ist gewichen, und Hunger hält sich in Grenzen. Fühl mich auch viel fitter als die letzten Tage. Vielleicht gehts jetzt los? Mit dem lustigen Teil ?
Einen lieben Gruß, die Elfe.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2009 um 11:10 Uhr
... hat Michaela2312 geschrieben:
Michaela2312
Michaela2312
... ist OFFLINE

Beiträge: 274

Hallo Elfe,
ja, an Tag 4 wirds eindeutig besser.
Ich habe gerade mit meinem Schatz telefoniert. Vielleicht kommt er einen Tag später, sein "wichtiger Termin" hier ist garnicht morgen sondern erst am Montag.
Und habe ihm gleich gesagt, daß ich Rückzug brauche und mich ganz nach meinen eigenen Bedürfnissen richten will, mich mehr oder weniger im Gästezimmer einrichten werde, dann kann ich nachts beliebig aufstehen, leise Musik hören oder an den PC/ TV, und er eben bis Sonntag 2 Hunde akzeptieren muß (was bei dem Schmutzwetter jetzt keine reine Freude ist). Sein Zeugs zum Essen soll er auch selber einkaufen. Und Reste Dienstag wieder für seinen Haushalt mitnehmen.
Ihm zuschauen werde ich nicht. Er isst sehr lecker und gesund. Und ist auch etwas schlanker als ich, bzw. etwas größer bei gleichem Gewicht.
Aber das schlimmste ist ja auch schon durchgestanden. Heute bin ich da optimistischer. Ich werde mein Ding durchziehen, habe mich einfach schon zu oft nach ihm gerichtet. Sonst komm ich nie zu mehr als 5 Tagen. Und da die ersten Tage ja wirklich etwas schwierig sind, ist es lohnender, gleich länger zu machen.
So, jetzt wird geschafft. Ich wollt auch draußen einiges erledigen, aber da das Abführen noch nicht erledigt ist, kann ichs Haus jetzt erstmal nicht verlassen.
Liebe Grüße
Michaela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum