Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

am 15.03.2010 um 07:09 Uhr
... hat goldfranse geschrieben:
goldfranse
goldfranse
... ist OFFLINE

Beiträge: 68

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von goldfranse am 15.03.2010 um 07:10 Uhr ]

Ich meine SiS-Methode

Hab zwar noch kein Buch über schlank im Schlaf gelesen, hab mich jedoch in einem anderen Forum etwas schlau gemacht. Der Ansatz klingt wirklich gut. Am Abend einfach keine Kohlenhydrate, sodass der Körper über Nacht verbrennen kann.
Ich dachte zuerst auch, ui, wie eintönig, nix Kohlenhydratreiches, aber sie haben seitenweise leckere Rezepte reingestellt. Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Methode gemacht?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2010 um 19:53 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Huhu

Jup wir (Die letzten überlebenden der Neujahrsfaster ) machen gerade Schlank im Schlaf*.
Aber wie du beschrieben hast mit "einfach Kohlenhydrate am Abend weglassen" ist es nicht getan.
Ich dachte anfänglich auch, das dich das SIS*-Prinzip nur daraus ergibt. Falsch gedacht.. und ich hab mich gewundert warum bei mir keine Gewichtsänderung angezeigt wurde.

Wichtig ist, das man erstmal seinen BMI ausrechnet und dann nachsieht, wieviele Kohlenhydrate am Abend und Mittag gegessen werden MÜSSEN!

Mein BMI liegt z.B bei 21,5 d.h ich muss 75g KH Mittags und Abends zu mir nehmen. Liegt der BMI über 25 darf bzw. muss man mehr essen. Für manch einen ist die 75g KH ration vor allem am Morgen nicht zu packen. Man kann hierbei auch Fruchtsäfte trinken, da hat z.B 1 Glas schon 25 KH!

Wichtig ist auch, das man die Eiweißmahlzeit am Abend ausrechnet. Das ist erstmals etwas lästig, aber man kommt gut rein.
Du rechnest dein Eiweiß (welches am Abend gegessen werden muss) ganz einfach aus. Dein BMI mal 1,5. Das ergebnis ist die Abend-Eiweiß ration die du zu dir nehmen solltest.
Zu beachten ist auch, das man auf den Tagesfettgehalt achtet. Man sollte nicht über 60g Fett am Tag kommen. Idealerweise isst man zu jeder Mahlzeit (3 mal am Tag mit mind. 5 Stunden Pause dazwischen) 20 g Fett. Wenn das nicht möglich ist (z.B beim Frühstück) ist es auch nciht dramatisch, wenn man ein wenig mehr Fett z.B am Mittag zu sich nimmt.

So, ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Crash-Kurs geben.
Ich hab zwar alle Bücher gelesen, aber das Prinzip nur anhand der Bücher auch nicht ganz kapiert.
Durch verschiedene Foren hats dann "klick" gemacht. Und nun Purzeln die Pfunde

Liebe Grüße

Andrea


--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 20.03.2010 um 19:57 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Ps: Ich würde dir auf jedenfall raten wenigstens das Grundbuch zu lesen. Nur Anhand von Foren alles erfahren stell ich mir sehr schwierig vor.
Außerdem sollte auch gesagt werden, das es sich bei dem Prinzip um eine komplette Nahrungsumstellung handelt!
Viel Glück dabei!

--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.04.2010 um 11:56 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo Madame Aubergine,

du scheinst ja hier schon Experte bei SiS* zu sein und kannst mir vielleicht bei einem "Verständnisknoten" helfen.

Ich habe mir vor Kurzem das Sis-Kochbuch gekauft, weil mich das Prinzip der Insulin-Trennkost schon überzeugt. Jetzt im Detail steckt aber der berühmte Teufel:

Was ist denn der so eklatante Unterschied zwischen Milch- und Sojaeiweiß? Wieso darf ich Sojamilch in den Kaffee tun, während mein geliebter Milchkaffee tabu ist? Ist Eiweiß nicht gleich Eiweiß (bei beiden 3,5 %)? Oder die Sojacreme in dem pflanzlichen Brotaufstrich? oder ist nur tierisches Eiweiß tabu?

Wenn du mir jetzt sagst, das steht in dem Grundsatz- Buch drin, kaufe ich mir das eben auch noch. Aber wenn es eben da auch nicht erklärt wird...

wäre schön, wenn du mich ein wenig erhellen könntest...

Liebe Grüße

Christiane



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.04.2010 um 09:33 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Hallo Regenwurm,

als erstes: Ich würd dir auf jeden Fall raten, das Grundbuch zu kaufen bzw. zu lesen (man kann es sich ja vllt auch ausleihen?)
Aber es ist eben auch nicht nur mit Grundbuch getan. Ich kann von mir berichten. Ich hab das Grundbuch, den 4-Wochen-Powerplan und das Kochbuch. Ich hab alle gelesen, aber es hat dennoch einige Zeit gedauert bis man alles verinnerlicht hat.
Deshalb hab ich mich auch in verschiedenen Foren erkundigt.
Zu deiner Eiweißfrage.. Man sollte am Morgen kein tierisches Eiweiß mit Kohlenhydraten kombinieren, weil es zu einer erhöhten Insulinausschüttung kommt..

Zwischendurch ist der Kaffe mit Milch eigentlich auch verboten, es sei denn, man trinkt ihn schwarz. Weil ja immer die 5-Stunden-Pause eingehalten werden sollte (sonst macht das ganze Prinzip ja wenig Sinn, wenn man einen Insulinausschuss begünstigt) Und in Milch sind ja ebenfalls Kohlenhydrate.

Alternativ kann ich dir empfehlen deinen Kaffee Morgens mit Sojamilch zu trinken (wird sicher gewöhnungsbedürftig sein, aber Geschmack kann "antrainiert" werden ) Und Mittags kannst du deinen Kaffee ja gerne mit Milch trinken.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
In diesem Sinne, schönen Karfreitag!





--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.04.2010 um 13:15 Uhr
... hat Sternchen1103 geschrieben:
Sternchen1103
Sternchen1103
... ist OFFLINE

Beiträge: 110

Hallo,

da ich an eine Ernährungsumstellung mit Anleitung suche, interessiere ich mich auf diese SaS Methode. Mit dem Vorsatz sich gesünder zu ernähren nach der Fastenzeit hab ich das Problem, dass ich nach ein paar Wochen wieder in alte Verhaltensmuster falle. Wie heißt dieses Grundbuch genauer von dem hier angeraten wird?
Vielen Dank schon im Voraus - lg
Gudrun


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.04.2010 um 21:20 Uhr
... hat Madame_Aubergine geschrieben:
Madame_Aubergine
Madame_Aubergine
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Grundbuch:

Schlank im Schlaf* Buch:

Mäuse-Klick*

--
Kalorien sind kleine Tiere die nachts die Kleidung enger nähen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.04.2010 um 08:04 Uhr
... hat Sternchen1103 geschrieben:
Sternchen1103
Sternchen1103
... ist OFFLINE

Beiträge: 110

Danke,

habe mir gestern Schlank im Schlaf* für Berufstätige bestellt.

LG


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.04.2010 um 20:36 Uhr
... hat Sternchen1103 geschrieben:
Sternchen1103
Sternchen1103
... ist OFFLINE

Beiträge: 110

Hallo nochmal,

wie schon geschrieben hab ich mir das Buch bestellt, müsste Freitag oder Montag mit der Post kommen. Da ich in Erwängung ziehe am Sonntag bzw. Montag das Fasten zu brechen, hab ich noch gar keinen Plan wie ich die Aufbautage gestalten soll.

Für den 1. Tag hab ich an einen Apfel gedacht und dann eben nach 5 Std. am Abend eine Kartoffelsuppe (ohne Kartoffel).
Bei Tag 2 habe ich schon ein ? vor mir. Morgens könnte ich mir noch vorstellen Knäcke mit etwas Sojadrink und einen Apfel, Mittags ist kein Problem, aber Abends?

Hat jemand Erfahrung? Wäre für Tipps dankbar.

Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.05.2010 um 11:04 Uhr
... hat babe01 geschrieben:
babe01
babe01
... ist OFFLINE

Beiträge: 326

Hallo ihr

Ich lebe seit Ende Februar nach SiS* nachdem ich mich über mehrere Monate gründlich eingelesen habe Ich finde es eine tolle Sache weil es endlich ein System ist, was durchdacht ist!! Was auf den menschlichen Organisums abzielt und nciht einfach nur nach dem Motto "weniger Kalorien=Kaloriendefizit=Abnahme" handelt.. Denn da wäre der Jojo-Effekt vorprogrammiert sobald man dann doch mal etwas mehr wieder isst..

@Sternchen1103: Du suchst Eiwessrezepte für die Aufbautage? Wie wäre es denn dann bspw. mit einer Gemüsepfanne, Gemüseauflauf, Gemüsesticks mit Kräuterquark, Magerquark mit etwas Zimt bspw etc.? Klar sollte es nach SiS* eine Eiweissmahlzeit abends sein, allerdings impliziert das im Umkehrschluss, dass du alles essen darfst, was keine Kohlenhydrate enthält.. Grundsätzlich jede Art von Fisch, Fleisch, Gemüse (ausser Möhren, Mais und Hülsenfrüchte) sowie alle Milcherzeugnisse (ohne Zucker, also kein Fertigjoghurt oder so).. Und natürlicher Eier in jeglicher Form Da kann man sich doch leckeres für abends zusammenstellen

Du hast auch geschrieben, dass du für den Tag 1 die Kartoffelsuppe planst.. die aber dann mittags oder? Denn abends sind Kohlenhydrate absolut tabu.. Und abends dann gar nichts zu essen ist dann auch falsch.. Schliesslich braucht der Körper das Eiwess für die nächtliche Fettverbrennung

@Madame_Aubergine: du meinst doch sicherlich die Kohlenhydrate MORGENS und mittags oder? Abends sind sie absolut tabu!! Aber ich geh davon aus, dass es nur ein Tippfehler war?

Achso die Frage war noch wegen soja und normaler Milch.. Es geht um die Art des eiweisses.. normale Milch ist tierisches Eiweiss, Soja pflanzliches.. Deshalb sind ja auch bspw. Nüsse erlaubt, da sie pflanzliches Eiweiss enthalten.. Alles was pflanzlich ist (auch die vegetarischen Aufstriche) ist morgens erlaubt.. alles tieriesche auch nicht.. Ausnahme bildet aber hier wohl auch die Butter, da sie eher zu den Fetten gehört und wenig Eiweiss enthält.. Genau wie Sahne.. Die dürfte man auch nehmen.. Allerdings sollte man es damit natürlich auch nicht übertreiben

Ich bin heut beim 2. Fastentag und werd meine Aufbautage ebenfalls nach dem SiS-Prinzip aufbauen.. Weil ich es eben danach eh weitermachen möchte, und ja auch schon vorher gemacht habe.. Ich finde es echt toll und ich fühle mich auch sehr wohl damit
Und das ist die Hauptsache

viele Grüße
Tanja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum