Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: kein hunger/sättigungsgefühl mehr

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 01.02.2012 um 13:34 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1333

Danke Teddy,

das machen wir so. Ich muß nur schneller sein. Meine "5" kommt schon am 18.09. ! Aber wir beiden Haaasen kriegen das hin!

Liebe Grüße
Hellen


--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.02.2012 um 13:03 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Jo, ein Vierteljahr!

Und: natürlich schaffen wir das!

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.02.2012 um 10:52 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Teddy am 03.02.2012 um 10:53 Uhr ]

Hallo Hellen,

was denkst Du? Sollen wir umziehen in die "Dies-und-das-Plapperecke"? Ich mach da mal'n Thread auf (60 kg zu 5.0)

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.04.2012 um 10:50 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

hi teddy
bist du noch da. wie ist es dir ergangen.

also bei mir ist katastrophenalarm,
leider hat sich bei mir nichts eingependelt .
es ist wie im februar, ich kann unmengen essen ohne satt oder befriedigt zu sein. zugenommen hab ich auch
war gestern bei ner freundin auf der waage
oh schreck 81 kg

das is der blanke horror
ich fühle mich wie ein sumoringer.

also es hängt definitiv mit dem fasten zusammen, denn damit hat es angefangen.
fasten kommt für mich nicht mehr in frage. da hab ich einfach zu viel angst vor.

meine tochter möchte nächste woche anfangen, aber ich habe richtige panik. nein ganz sicher es kommt daher.

ich hoffe von dir zu hören

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.04.2012 um 15:29 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 546

Hallo Du Arme,
warst Du mal beim Frauenarzt??? Vielleicht ist es bei Dir eine Hormongeschichte. Das hatte ich mal gehabt und habe innerhalb von 4 Wochen 16 kg zugelegt... Ich kann mir kaum denken, dass diese Fressattacken vom Fasten her kommen...

LG Martina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.04.2012 um 10:26 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

hi martina
vielen lieben dank für deine aufmunternden worte.
ne beim doc war ich net. aber ganz ehrlich da ich alles in mich rein stopfe kommen die kilos daher. ich glaub net das ich hormon oder schilddrüsenprobleme habe. ich war mein leben lang (außer ausnahmen beim rauchen aufhören zu anfang) immer schlank.


und es ist wirklich so seit ich das fasten gebrochen habe, damals mit dem apfel, den hab ich schon nicht gemerkt, fehlt mir die bestätigung beim und vom essen.
ich sage nicht das es vom fasten kommt aber das es damit zusammenhängt.
ich habe mich entschlossen kontrolliert zu essen.
was bedeutet 3 mahlzeiten und nur obst und gemüse als snack.
es ist schon schlimm , wie ne sucht. vorallem abends nicht zwischendurch zu essen oder zu naschen.
ich bin unruhig lauf hin und her steh unter spannung.
so wie damals als ich aufgehört hab zu rauchen.
verdrücke abend 3-4 möhren oder 2 äpfel.
irgendwie muss ich meinen körper wieder beruhigen was das essen anbelangt.

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.04.2012 um 09:33 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

moin zusamen und frohe ostern erstmal

also vielleicht bin ich des rätsels lösung doch noch auf die spur gekommen.
ich glaube zeitgleich zu meinem letzten fasten habe ich sweet-chili-tee für mich entdeckt, und da ja so super gesund noch ein schön großes stück ingwer mit in meine teekanne gemacht.
ja also ich trinke ausschließlich dieses gestränk seithher. es schmeckt auch zu köstlich. so 3,5 ltr. sind es locker, das ich mir minimumm 2 kannen tee pro tag machen (je 1.7)
ja und nu hab ich gelesen das ingwer absolut gesund aber auch ein appetitanreger ist. vielleicht könnte dies der grund meines ständigen hungers und des nie satt werden sein.
ich werde es schweren herzens austesten und meinen tee weg lassen ( da is nämlich auch ingwer drin) und den ingwer natürlich auch.
dumm ist das ich nicht weiß was ich sonst trinken soll. wasser ist ehrlich gesagt keine alternative. und andere teesorten schmecken noch lang nicht so gut . doch halt eine weiß ich süßholzwurzel den lieb ich genause.
drückt mir bitte die daumen, das dies mein problem war.

denn ich hab schon nen komischen nachgeschmack wenn ich ans fasten denke. und das möchte ich nicht denn ich hatte viele positive gedanken beim fasten.
die angst sitzt auch wirklich fest das ich micht nicht mehr fasten traue. auch die panik es nicht zu schaffen, da ich ja im moment nicht mal 2 stunden ohne essen auskomme hält mich von jeglichem fastengedanke ab.

seid alle lieb gegrüßt
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.07.2012 um 11:25 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

hi zusammen
für alle die es interresiert. ich war 4 wochen in einer klinik, da ich depressionen habe. seidem ich medis bekomme sind meine unruhezustände weg und auch meinen magen spür ich wieder . ich habe wieder hunger und werde auch nach normalen portionen wieder satt.
ich habe seit meinem letzen fasten , also von januar bis mai 10 kilo zugenommen. die waage zeigte 80,7 an als ich in der klinik gewogen wurde. fastenende war ich bei 69.
3 kilo sind nun von ganz allein wieder runter und es geht mir körperlich wie auch geistig wieder besser.
heute weiß ich das dies alles zusammen hängt.

also leute wenn ihr merkt da stimmt was nicht macht net so lange rum geht zum doc wenn sich solche dinge nicht wieder einpendeln.

lg pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.07.2012 um 09:13 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 693
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Pauline,

gut, dass Du die Kurve wieder bekommen hast.

Übrigens denke ich schon, dass das zumindest indirekt auch mit dem Fasten zu tun hat. Beim Fasten verstärkt sich die Eigenwahrnehmung. Das ist normal ja nicht unbedingt von Nachteil, weil viele Menschen so auf Autoilot sind, dass sie das Gefühl für sich selber verloren haben. Steht man psychisch auf der Kippe, kann sich das beim Fasten durchaus auf manifestieren oder verstärken. Das ist mit ein Grund dafür, dass man Menschen mit Depressionen oder anderen psychischen Prolemen dringend vom Fasten abraten muss.

Danke noch mal für den wertvollen Hinweis bzw. Erinnerung!

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.07.2012 um 10:37 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

odem, gerade BEI psychischen Problemen oder depressionen kann Fasten helfen!
Aber: nur unter ärztlicher Aufsicht und mit professioneller Betreuung - dazu gehört natürlich eine Diagnose, evtl. medikamentöse Behandlung.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum