Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 28.12.2012 um 08:48 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo und Guten Morgen mal wieder,

Odem, schön, dass es wieder voran geht bei Dir. Dann werden wir vielleicht auch wieder öfter etwas zu lesen bekommen .

Christiane, ja es geht mir ebenso wie Dir, ich muss aufpassen, dass ich nicht zu sehr ins Private abgleite, schließlich ist es hier für jeden im www lesbar.

Dem Pferd geht es wieder gut, die Hündin scheint irgendetwas nicht näher definierbares eingefangen zu haben, die TA ist ebenfalls ratlos.

Die Menschen sind erkältet und sehr leicht reizbar . Mag wohl auch am nassen, stürmischen Novemberwetter liegen, wer weiß es schon.

Gewichtstechnisch ist hier alles im grünen Bereich, die Zunahme beschränkte sich auf max. 900 gr über Weihnachten, wovon 400 gr, trotz sehr guten Essens, bis heute wieder verschwunden sind. Ich bin so halb schwankend, ob heute ein Nulltag wird, mal sehen, wie es sich so ergibt. Einerseits locken schon die noch vollen Teller, andererseits sind die ja morgen auch noch da, ich lasse es mal auf mich zukommen.

Einen ruhigen und erholsamen Zwischendenjahrentag wünsche ich allen.

LG
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.12.2012 um 09:03 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!

Au weia, ich war heute doch auf der Waage.... na, ich muss eben damit leben. Es gibt auch wieder andere Tage.

Ich lese gerade die Bücher von Galina Schatalova "Wir fressen uns zu Tode" und "Heilkräftige Ernährung". Finde beide sehr interessant und beeindruckend. Ich bin jetzt kein Guru-Sucher, aber ich erkenne aus den vielen Büchern, die ich bereits las, dass es letztlich wichtig und richtig ist:
1. zu fasten
2. weniger zu futtern als wir es vielleicht gewöhnt sind und
3. dass immer wieder die gleichen natürlichen Regeln für die Ernährung gelten und ich mich von Zucker und Industriekost trennen sollte.

Ich finde, das ist in der heutigen Überflussgesellschaft äußerst schwer und darum bin ich auch froh, dieses Forum gefunden zu haben. Der Austausch hier ist wirklich schön und bereichernd. So lang und nahchaltig habe ich mich noch nie mit meiner Gesundheit und Ernährung befasst wie jetzt.

Wünsche euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 28.12.2012 um 23:24 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Ihr Lieben,
gewichtstechnisch geht es mir ähnlich wie Odem - mehrere Kilos Zunahme über die Feiertage - bin (nicht nur deshalb) froh, dass die Feierei nun vorbei ist. Verabschiede mich nun für ein paar Tage ins Haus der Stille. Kommt alle gut ins neue Jahr!
Liebe Gruesse, M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.12.2012 um 06:41 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 29.12.2012 um 06:43 Uhr ]

Guten Morgen,

was ist Ruhe und Fasten doch für ein Genuss! Zu Letzterem mus ich mich erst überzeugen, das wird heute sicher nicht so einfach - volle Schnuckelteller, volle Schränke, Reste von leckerstem Essen...

Haus der Stille klingt gut, Mama f., wo gehst du hin? Meines ist zwar jetzt auch eins, da geht es mir wie Aqui - nach dem Trubel mit Familientreffen bin ich jetzt wieder alleine, der Unterschied ist schon krass - aber noch ist die Liste, was alles noch im alten Jahr erledigt werden will, lang... Vielleicht beginne ich gerade heute mal mit einer Meditationsübung?!

Simona, ich wünsch dir sehr, dass ihr euch alle wieder berappelt - zu viel Essen, bei schlechtem Wetter auf engem Raum und wenig Bewegung, das tut Mensch und Tier nicht gut! Als meine Kinder noch jünger waren, war bei mir auch zwischen den Jahren Krankenlager, von Magen-Darm-Infekten bis Windpocken. du konntest drauf wetten, dass irgendeine Infektion zugeschlagen hat. Gesunde Ernährung und gelegentliche Fastenperioden scheinen dagegen die Abwehr sehr zu unterstützen!

Die Hundespaziergänge der letzten Tage, besonders der erste morgens, haben mich ein wenig aus dem Loch heraus geholt. Dabei spielte das auch hier nicht wirklich kuschelige Wetter keine Rolle! Und wenn ich so nachdenke, ist es - von den Wassermengen mal abgesehen - eigentlich so wie fast jedes Jahr an Weihnachten. Wir haben selten eine weiße helle Pracht hier im mittleren Westen, und die Temperaturen entsprachen exakt dem Jahresmittel. Also alles normal. Anlieger an Vater Rhein möchte ich allerdings jetzt nicht sein - die kriegen gerade nasse Füße, und das braucht kein Mensch - schon gar nicht an Weihnachten!

Da wir morgen noch einen letzten Weihnachtsbesuch vor uns haben (natürlich eine Essenseinladung, und meine Mutter wird sich wieder entleiben!), versuche ich mich heute an einem Nulltag. Es ist mir gelungen, den Trend auf der Waage gestern umzudrehen, indem ich das Abendessen weggelassen habe, und mittags waren wir mit meiner Stieftochter nochmal bei Burger King, da fiel mir die Zurückhaltung nicht schwer - ich war noch nie fast food Fan. Wenn ich heute durchhalte und morgen noch eine Hauptmahlzeit auslasse, bin ich wohl wieder im grünen Bereich. Gerade noch die Kurve gekriegt. Vielleicht schaffe ich das auch am 31.? eine Woche Fasten wäre nicht schlecht - am ersten Wochenende bin ich wieder auf Seminar, und in dem Haus wird hervorragend gekocht!

Ich habe auch wieder festgestellt, dass mir die klassischen Weihnachtsessen mit viel Fleisch zuwider sind. Einmal geht ja - unser Fondue am Hlg.Abend war wirklich lecker, und jeder hat sich nach seinem Gusto bedient - aber danach ging es fast gegen mich. Auch wenn ich kein Vegetarier bin, reicht mir eine Fleischmahlzeit in der Woche völlig aus! Jetzt haben wir endlos viele Reste. Heute werde ich demnach verarbeiten und einfrieren und hoffe, in der Truhe noch ein Plätzchen dafür zu finden. Mich gelüstet es gerade nach grün, grün und nochmal grün!

Odem, ich bewundere deine Willensstärke! Nach so einer Schlemmerzeit gleich vier Tage zu fasten, das fiele mir besonders schwer, entgegen den Behauptungen im Fastenbuch! ich wünsch dir viel Erfolg, und uns anderen eine maßvolle Übergangszeit in dieser hoffenltich jetzt ruhigeren Phase!

Katja - wie feierte es sich denn Weihnachten bei Sommertemperaturen? Hast du dich schon eingelebt?

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.12.2012 um 13:19 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1550

Moin moin zusammen,
so die Schlemmerzeit ist nun vorbei, jetzt müssen allerdings noch die Reste "vernichtet" werden Mein Kühlschrank ist auch noch sooo volll. Gestern hab ich den restlichen Fisch gegessen, gerade hab ich 2 Vollkorntoast mit Lachs und Ei, sowie Grünfutter obendrauf gegessen - noch 3 Tage Nahrungsaufnahme, danach hab ich vor (auch ohne auf die Waage zu gehen) mindestens 1 Woche zu fasten und dann wieder weiterhin zu nullen. Odem - Dein 4-Tage-nullen ist ja eigentlich ein kleines Fasten Ich konnte das Essen aber auch genießen, ich hatte nie das absolute Völlegefühl, hab mich ziemlich zurückgehalten mit Knabbereien, aber trotzdem merke ich es im Bauchbereich..... warum muß immer alles direkt dahin gehen? Aber was solls, andere beklagen sich darüber, dass alles auf die Oberschenkel und Po geht - ich glaube einfach, jeder hat so seine Problemzone (oder macht es die zu seiner...)
Ich genieße gerade die Ruhe und das machen zu können, wonach mir ist, verliere aber nicht das Pflichtprogramm aus dem Auge - die vielen Menschen und Tiere bei mir haben schon Spuren hinterlassen, die ich noch im alten Jahr beseitigen möchte. Wie sieht euer Silvester-Programm aus? Bei mir noch sehr ruhig und auch so ganz ohne Druck - könnte mir auch gut vorstellen, alleine zu sein. Ich brauche weder Party noch unbedingt Menschen um mich herum. Habe aber noch einige Optionen offen... ich schau mal, lasse es relaxt auf mich zukommen.
Ich wünsche euch noch entspannte Tage zum Jahresausklang.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.12.2012 um 16:59 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Ohh,

Haus der Stille? In so einem war ich im Sommer Mäuse-Klick ...

Könnte ich aber jetzt auch noch mal gebrauchen.

Muss ich eben zuhause ein wenig innere Einkehr halten. Der letzte Weihnachtsgast ist heute vormittag gefahren. Den Haushalt haben wir für "noch brauchbar in diesem Jahr" erklärt und werden jetzt die zwei verbleibenden Tage mit den Töchtern (sind mal wieder alle im Haus) noch verdaddeln.

Nach knapp zwei Tagen "flüssig" bin ich auch wieder u80 und die erste Panik hat sich gelegt. Das heißt aber nix. Nächste feste Mahlzeit ist 31.12 nicht vor 20:00 Uhr. Und was dann kommt weiß ich noch nicht.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.12.2012 um 20:27 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo zusammen, hallo Odem!

Da habe ich ja gleich zweimal hingeschaut - das bist ja du!

Hört sich wirklich interessant an, aber leider momentan bei mir nicht machbar. So ein Schweigeseminar habe ich mal in Heppenheim mitgemacht, bei der "Konkurenz" - es war ein ganz besonderes eigenartiges Erlebnis, Kontakt mit der eigenen Mystik inklusive. Im Alltag ist es mir nie geglückt...

Heute habe ich den ganzen Tag mit meinem "Hugo" gekämpft, der mir leise zuflüsterte, ach bloß eines (am Schnuckelteller), und "600 kcal darfst du doch" vorm Kühlschrank. Ich habe es unter Mobilisation letzter Kraftreserven geschafft, nur zwei Teller heißen Bio-Tomatensaft zu löffeln (einen heute Mittag und einen gerade eben) und mich ansonsten auf Unmengen Tee zu beschränken! Jetzt genieße ich zum Tagesabschluß noch mal ganz bewußt eine Kanne "Lebensfreude" und begebe mich dann mit Körnerkissen und Wärmflasche ins Bett. Also, ich bin ja wirklich froh, wenn ich jetzt nicht länger fasten muss! Kalte Füße und allgemeines Frösteln haben mich den ganzen Tag verfolgt!

Aber: es ist geglückt!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.12.2012 um 23:39 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu, gruesst Euch!

Nach umfangreichen Weihnachts-Verwoehnungen habe ich die vergangenen 3 Tage sehr zurueckhaltend gegessen, aber ab morgen und bis zum 01. Jan wird das wieder schwierig. Es ist noch nicht mal so, dass ich die ganze Zeit rumschlemme, aber es ist schwer viel Bewegung zu haben bei den ganzen Besuchen.
Ich bin ja 2.5 Wochen unterwegs, bis morgen bei der Familie in ganz Deutschland und ab morgen dann bei verschiedenen Freunden, bis ich am 08. wieder heim fahre.

Ich ueberlege trotzdem, ob ich nicht ab 02. auch faste - ich muss einfach weiter abnehmen und im Dezember ging die Waage ja schon wieder hoch.
... also wenn das Silvester Mahl die letzte 'groessere' Mahlzeit wird, koennte ich am 01. und 02. entlasten und ab dann fasten... Ich bin zwar noch unterwegs, kann aber Mahlzeiten umschiffen, indem ich mich auf 'Kaffee' und 'Drinks' verabrede und dann 'nen Saft oder so trinke.
Ab dem 08. habe ich einen Termin am anderen, dann ziehe ich um und ab 15. geht es mit den Terminen weiter, fuer Ablenkung waere somit gesorgt...

Und ab dem 15. muss ich dann mein Sportprogramm aufleben lassen. Ich bin dieses Uebergewicht sooooo satt! Ich finde es immer wieder erschreckend, wie sehr ein paar Kilo die Bewertung beeinflussen.

Ich habe mit meinen Eltern und meiner Schwester ferngesehen, bei einer Szene fragte meine Mutter: 'Wer war nochmal seine Frau?' Meine Schwester sagt: 'Die Dicke'. Ich konnte die Schauspielerin einfach nicht dick finden und wuerde das so nie sagen.
Ich bin jegliche Kommentare und Randbemerkungen, Blicke etc einfach leid (natuerlich hat meine Schwester das nicht auf mich bezogen) - wenn es so wichtig ist fuer diese Welt, herrduliebeguete, dann nehme ich halt ab! Ein paar Kilo ziviel machen mich nicht zu einem schlechten Menschen und ein paar Kilo weniger machen mich bestimmt nicht zu einem besseren Menschen - es wird wohl nur so wahrgenommen...

Auch wenn das jetzt nicht froehlich klingen mag, geht es mir eigentlich ganz gut und diese Saetze sollen auch gar nicht aergerlich klingen oder so, aber es ist viel zu lange her, dass ich 'schlank' war, ich denke, ich will es jetzt einfach wissen!

Genau!

Ganz herzliche Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.12.2012 um 03:48 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hmm Christiane

Zitat:

Da habe ich ja gleich zweimal hingeschaut - das bist ja du!



... äh, wer sollte ich denn sonst sein

ich kann nur ich

@ Heike
Fasten ab 2.1. ist im Moment richtig schwer In. Kann ich nur empfehlen ... ich versuche es auch.

Es sind die "paar Kilo" in der Grenze, die mich im Moment auch annerven ... und dass ich immer noch nicht das Niveau erreicht habe, wo ich hin will.

Mal sehen, ob alles passt

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.12.2012 um 09:02 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Guten Morgen!

Heute fliegt mir fast die Birne weg, und diese Migräne verhindert jede Form der Nahrungsaufnahme. Zwei Tage nur Nachts Regen und tagsüber ganz freundlich - das ist jetzt scheinbar vorbei. Ich habe mich gestern mit einer Freundn für einen Vormittagsspaziergang verabredet, vielleicht schafft die frische Luft, was die Medikamente nicht fertigbringen...

Hey Odem, bist du noch auf gewesen oder schon wieder? Wir könnten dann nachts mal chatten (nee, ist nicht mein Ding!) Was ich meinte, ist, dass ich auf dieser Seite dein Konterfei mit einem anderen Namen gesehen habe, das Foto zeigte einen etwas anderen Bildausschnitt, und ich bin ja etwas begriffstutzig, aber es ließ nur den einen Schluß zu. So.

Heute ist das Weihnachtsessen bei meinen Eltern, ich hoffe, meine Birne gibt bis Mittag Ruhe, ich möchte sie nicht beunruhigen. Mein Vater weiß, was Migräne ist, sie würden sich sicher wieder Sorgen machen. Dann ist die Schlemmerei erstmal vorbei.

Also, wenn sich so viele von uns ab 2.1. ins Fasten stürzen, würde ich mitmachen, obwohl diese Fröstelei mich gestern ganz schön demotiviert hat - und das wird ja nur schlimmer, wenn wir länger auf Nahrung verzichten, möglicherweise werden auch die Temperaturen nochmal winterlich... Aber gemeinsam fasten wäre schon schön!

Ich kann allerdings nur bis 8.1., denn danach rücke ich in eine psychosomatische Klinik ein, kam jetzt ganz kurzfristig.

Warum tragt ihr eigentlich eure Wiegeergebnisse nicht ein? Alle sprechen von Zunahmen, aber die Kurve ist sowas von nach unten gerichtet! Soll darin nur zu sehen sein, was Erfolge ausmacht? Ist nicht vielmehr ein Erfolg, die Rückschläge in den Griff zu bekommen und trotzdem durchzuhalten? Und ist diese Tabelle nicht nur für euch selber? Es ist ja auch möglich, die Ansicht für andere zu sperren, wenn man denen das nicht offenbaren will. Ich schau mir meine an und freue mich, das die Ausschläge meiner Piks nie mehr ganz so hoch gehen, ich überlege auch, was an den Daten, wo es mich wieder erwischt hat, passiert ist, und versuche zu lernen, welche Auslöser dahinter stecken... Bei mir ganz offensichtlich: STRESS! Und zwar emotionaler, dagegen bin ich immer noch sehr anfällig und versuche das mit Kauen und Schlucken (Reinschlingen!!!) zu kompensieren, habe ich so offensichtlich verinnerlicht... Der Weglaufreflex dagegen, den ich ja auch verspüre, wird eher von Hugo unterdrückt... Dass ich das überhaupt jetzt merke, ist schon ein Riesenfortschritt! Dafür habe ich Jahre gebraucht, und diese Gewichtskurve und dieser Thread haben ganz maßgeblich Anteil daran, dass ich es nun wahrnehmen kann! Was nutzt es denn zu fasten und das Übel nicht an der Wurzel zu packen? Aber hier schaffen wir das!

Heike, du hast jedenfalls meine uneingeschränkte Bewunderung, wenn du auf einer Besuchsttour tatsächlich fasten kannst, ohne dass dir damit was genommen ist. Ich hole mir viel zu viel aus den sozialen Komponenten der Mahlzeiten, die ich nur sehr abgeschwächt empfinden kann, wenn ich "gefärbtes Wasser" löffel, während die anderen "das Brot miteinander teilen". Weiß nicht, ob ich das richtig rüber bringe. Und wenn du dich bloß auf Drinks verabredest, das klingt so kurz und knapp, ich wünsche dir, dass das keine Rolle bei dir spielt - wir sind ja alle anders geprägt.

Nicht nur das Essen ist nach dem Fasten noch da, Auch nach so einer Besuchstour ist noch das Fasten da. Das Schöne ist, diese Möglichkeit bietet sich (fast) immer!

Jedenfalls wünsche ich dir einen anschließend reibungslos verlaufenden Umzug und gutes Einwurzeln an deinem neuen Lebensort!



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum