Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 21.02.2013 um 17:16 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 189

Hallo Odem,

Danke für deine schnelle Antwort.

UND, ich stimme dir voll zu und gebe dir recht. Natürlich ist Langzeitfasten ein Riesenstress für den Körper. Wegen des Eiweißes und der Vitamine nehme ich u.a. jeden Morgen meinen quietschgrünen Gerstengras/Kawa/Algen- Drink.

Ich komme dann wieder, wenn ich mit der Fasterei durch bin.

Viele Grüße

CL







Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2013 um 06:18 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Guten Morgen zusammen,

heute morgen haben sich 600 gr des in den letzten Tagen angesammelten zusätzlichen Gewichts plötzlich unerwartet wieder in Luft ausgelöst. Nicht, dass ich darüber traurig wäre, nur verstehen kann ich es eben nicht. Dieses Mysterium Körper erscheint mir immer undurchschaubarer, je mehr ich mich damit befasse.

Wahrscheinlich war es dann wohl doch nur eingelagertes Gewebswasser, um so besser.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich den für heute eingeplanten Nulltag streichen soll, denn ich wollte ja erst mal das erreichte Gewicht stabilisieren und nicht weiter abnehmen, denn mir ist seit einiger Zeit nur noch kalt und ich bin ziemlich müde und antriebslos. Hmmmmm, keine Ahnung, was nun besser ist, vielleicht schau ich nachher einfach mal, wie es mir zur Frühstückszeit geht und ob ich dann übeerhaupt Hunger habe. Werde mich dann danach richten, es lebe die Flexibilität .

Euch allen einen friedvollen und ruhigen Wochenendauftakt,

liebe Grüße

Simona

--
Man muss in das Gelingen verliebt sein, nicht in das Scheitern.
Ernst Bloch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.02.2013 um 09:35 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Hallo Simona,
Du hast in letzter Zeit so viel abgenommen, damit muß Dein Körper erstmal klarkommen. Kein Wunder, dass Du verfroren und antriebslos bist. Vielleicht wäre es besser, wenn Du Dich erstmal nur noch einmal pro Woche wiegen würdest? Dann bist Du den täglichen Streß und Entscheidungsdruck ("jetzt Nullen oder nicht?") los.
Was ich nach meinem Fasten und Aufbau, also ca. ab Ostern, beginnen möchte, ist, mich nur noch einmal pro Woche zu wiegen - und wenn das Gewicht dann über Zahl X ist, wird der nächste Tag ein Nulltag, wenn nicht, dann nicht. "Dazwischen" kann man sich ja trotzdem gesund ernähren und mal die ein oder andere Mahlzeit weglassen. Aber der Streß, immer das Gewicht im Blick haben zu müssen, fällt dann weg.

Tu Dir mal was Gutes (muß ja nicht Essen sein )
LG
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 22.02.2013 um 09:41 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin,

@ Simona
das Handeln nach einer Gewichtsschwankung von 600 g innerhalb eines Tages ist immer fragwürdig. Erst wenn ein Trend daraus wird und das über Tage anhält, dann kann und sollte man handeln. Die Ungenauuigkeit der normale Personenenwaage + Wasserhaushalt + Darmfüllung machen gerne schon mal so einen Kilo Ausschlag auf der Waage, der gar nichts aussagt.

Jedenfalls habe ich selber die Erfahrung gemacht, dass wenn ich solchen Tagespegeln folge, ich von einem guten Plan in die Beliebigkeit abrutsche. So sehr ich Flexibilität schätze - auch beim Intervallen - Planänderungen sollte genau überlegt sein.

Ich denke Intervallen lebt auch vom Rhythmus und der Regelmäßigeit. Dann fällt es leichter auch Ziele zu erreichen und auch bei der Stange zu bleiben.

Wenn man merkt, dass sich das Gewicht über Tage hinweg in die falsche Richtung geht, dann ist es an der Zeit z.B. auf weniger Intervalltage umzusteigen.

So ... und jetzt muss ich mir meine eigenen Ratschläge zu Herzen nehmen ,-) Denn die Gefahr in die Beliebigkeit abzurutschen ist bei mir gerade mal wieder sehr akut.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.02.2013 um 17:48 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo ihr Lieben!

Da bin ich zurück von meiner Winterrreise! DAS war vielleicht ein Erlebnis! Essensmäßig habe ich keine Nuller hinbekommen und recht viel und auch Fleisch gegessen. Wenn man auf vorgegebene Ernährung angewiesen ist, dann nehme ich schonmal das, was es eben gibt. Da werd ich nicht zum mäkelnden Menschen.
Aber dafür habe ich mich viel im Schnee bewegt, war rodeln und Schneewandern - das war einfach schön! Zudem musste ich jeden Tag ordentlich durch den verschneiten Ort wandern. Ich habe schon meinen Kollegen im Verdacht, dass er ein "katyes-Fitness-Programm" laufen hat und er mich immer rumscheucht... lach! Aber es tat mir gut. Ich bin sehr erholt und fertig zugleich.

Nun bin ich gespannt, was morgen meine Waage sagt. Danach richtet sich, ob ich morgen gleich nulle oder erst Sonntag.

Schön, dass immer mehr hierherfinden - willkommen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2013 um 09:46 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!
Heute hat mir meine Waage ein echt nettes Gewicht gezeigt - zwar ü64, aber zumindest ist es nicht jenseits von Gut und Böse (das war so eine Befürchtung von mir). Hat sich also das viele Bewegen im Schnee doch gelohnt.

So langsam will ich auch wieder zum sporteln zurück kommen. Hatte ja wegen der Erkältung damit aussetzen müssen und nun nach den drei Schneetagen will ich das Gewonnene an Einsicht und Bewegungsdrang nicht gleich wieder ad acta legen. Ich habe sehr viele Skilangläufer gesehen und war ganz neidisch. am liebsten wär ich da geblieben und hätte mir eine Skiausrüstung geliehen... naja - vielleicht klappt das mal bald damit, wenn ich insgesamt fitter bin. Im Frühling/Sommer möchte ich zu gern mal wieder nach Schierke und auf den Brocken wandern. Das ist fest eingeplant und ich freue mich drauf. Eine gute Wanderkarte habe ich schon gekauft.

Dannn drückt mir die Daumen, dass mein 0-Tag heute hält (bin ja gar nix mehr gewöhnt)!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2013 um 11:00 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

moin moin zusammen,
katyes, schön dass Du viel Spaß im Schnee hattest und danach auch noch Freude mit der Waage
Ich hab gestern mal wieder ganz spontan intervallt. Meistens denke ich zu Hause ans Essen auf der Arbeit überhaupt nicht, da reicht mir der Tee oder Wasser. Da ich gestern den ganzen Tag gearbeitet habe, hatte ich auch erst abends den Gedanken an Nahrungsaufnahme gehabt und hatte mich für eine WW-Tomaten-Tütensuppe entschieden und bin danach auch vom Kühlschrank weggeblieben. Dadurch wurde ich auch heute morgen mit u57 belohnt
Jop Odem, dieses Halten des Gewichts ist für mich auch sehr wichtig und das hab ich durchs Intervallen geschafft. Ich denke wenn ich 2 -3 Tage mehr einbringen würde, dann könnte ich auch weiterhin abnehmen und ich schließe einen Kompromiss mit meinem Körper: ich hätte gerne 53 kg - er möchte gerne 58 kg, vielleicht können wir uns in der Mitte treffen? Zu 55 hinkommen und es dann zu halten ist immer noch mein Ziel.
CL205 herzlich willkommen beim Intervallen und herzlichen Glückwunsch zum Langzeitfasten. Ich bewundere euch zwar, aber mein Weg wäre es nicht, so lange ohne feste Nahrung auszukommen. Muß auch jeder für sich entscheiden, Hauptsache es geht ihm dabei gut. Ich denke auch, Du solltest erst mal Deine Aufbauphase genießen, bevor Du Deinem Körper schon wieder sagst: Heute bekommst Du nix Vielleicht fängt er sonst an in Panik zu geraten?
Simona, ich bin auch der absolute Waagetyp - gehe angezogen auf der Arbeit drauf (weiß ja ungefähr, was meine Kleidung wiegt) und meist morgens als Nackedei. Ich bezeichne mich als Kontrolltyp, muß alles im Griff haben. Ich weiß nicht, ob es richtig ist. Hab auch während des Fastens schon andere Möglichkeiten ausprobiert (1 x in der Woche wiegen) Komme mit beidem klar, entscheide immer ganz spontan.....
Apropo essen: Heute ist Eßtag - es gibt Möhreneintopf. Aber ich denke nicht viel anderes, vielleicht noch ein wenig Salat.
Ich wünsche euch allen ein schönes entspanntes Wochenende bei Schnee oder nicht Schnee
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2013 um 11:58 Uhr
... hat roelas geschrieben:
roelas
roelas
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hallo zusammen!
Ich lese schon ein paar Tage bei Euch mit und prompt kam gestern die Frage von CL205, die ich heut auch gestellt hätte...
Ich faste gerade (zwar nicht über 40 Tage - aber 14 möchte ich schaffen) und wollte danach mit dem Intervallen anfangen. Hatte einen Bericht über Alf Beck gelesen...
Nun weiß ich, dass ich erst aufbauen und dann damit beginnen sollte. Allerdings schreibt er ja, dass eine Fastenphase dann ca. 36 Stunden geht. Ihr schreibt aber, dass sie 24 h nicht überschreiten sollte. Ich glaube, dass ich aber besser damit zurecht komme, an einem Tag nix zu essen, als erst noch Frühstück und dann nix mehr. Meine Erfahrung sagt, dass ich dann richtig Hunger habe, wenn ich frühstücke.
Versau ich dann meinen Stoffwechsel, wenn ich 36 Stunden nix esse? Das wäre ja blöd...

Im übrigen bin ich richtig neidisch, wenn ich so Eure Gewichtsangaben hier lese!
Aber vielleicht kann ich ja dann - 104 Seiten später - auch solch tolle Zahlen schreiben.
Zur Zeit Kämpfe ich so bei 75 kg rum... *heul*

Ich wünsche Euch allen ein schönes WE!!
LG roelas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2013 um 06:39 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Einen wunderschönen Sonntagmorgen zusammen,

wie lieb von Euch, dass Ihr Euch so mit meinem Intervallfastentagsproblem beschäftigt. Das gibt doch wieder ganz neue Impulse und Auftrieb!

M., ja das mit dem Sich-etwas-gönnen habe ich aufgegriffen, werde wohl nächste Woche mal einen Termin für Rasul ausmachen. Das scheint genau das Richtige angesichts der grauen uns sonnenlosen Zeit.

Odem, Dein Rat, vorgefasste Pläne nicht ins Beliebige abrutschen zu lassen, ist genau richtig, betrifft er doch nicht nur das Intervallen sondern packt genau an einem meiner generellen Schwachpunkte an . Schau'n mer ma, wie ich das künftig umgesetzt bekomme.

Aqui, wie schön mal wieder von Dir zu lesen, wie geht es Dir denn? Kommst Du gut voran mit den anderen Baustellen des Lebens? Auf jeden Fall liest Du Dich schon optimistischer.

Nachdem ich gestern, statt eines Nulltages, einen Basentag eingelegt habe, bin ich, zumindest gewichtsmäßig wieder voll auf Kurs. Die in der vergangenen Woche plötzlich aufgetauchten Pfunde sind, sozusagen über Nacht, wieder verschwunden, es war also, wie ich schon dachte, nur eingelagertes Gewebswasser. Heute ist demnach wieder Esstag und morgen wird nochmals genullt, ehe mein Besuch kommt.

Dann sind 14 Tage Ausnahmezustand angesagt und anschließend kehrt wieder Alltag ein. Urlaub ist vorbei, Besuch weg.

Roelas, schön, dass Du zu uns gestossen bist, neue Anregungen und Gedanken sind immer sehr hilfreich. Leider kann ich zum theoretischen Überbau nicht viel beitragen, da ist eindeutig Odem der Experte.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich keinerlei Probleme mit den 36-stündigen Esspausen habe. Mein Stoffwechsel ist erst etwas aus der Reihe gekommen, als ich neulich einen (vorzeitig abgebrochenen) Fastenersuch zwischengeschaltet habe. Mit erneutem Heilfasten werde ich jetzt mindestens bis Anfang November warten und so lange ich intervalle wohl höchstens 1x jährlich heilfasten. Das sind aber, wie gesagt, nur meine höchstpersönlichen Erfahrungen, M. scheint da, bezüglich des Heilfastens, gerade ganz andere zu machen. Jeder Körper tickt eben etwas anders und letztlich macht nur "Versuch kluch" .

Eventuell könntest Du ja auch nach dem Abendessen intervallfasten bist zum nächsten Abendessen, das sind dann ja auch genau 24 St und Du umgehst die gefürchtete 36-h-Klippe.

Euch allen einen schönen, sonnigen und erholsamen Sonntag,

alles Liebe

Simona

--
Man muss in das Gelingen verliebt sein, nicht in das Scheitern.
Ernst Bloch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2013 um 12:15 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!
Mein 0-Taggestern wurde zu einem Esstag. Ich hatte in dden letzten Tagen eindeutig zu wenig Grünzeugs und Vitamine zu mir genommen - mein Körper gierte regelrecht nach Frischem. Also bekam er gabz viel Obst und Gemüse. Die Waage heut morgen bestätigt - Gewicht gleich!
Also werde ich heute auch essen und ab Montag geht das Nullen wieder los. Fällt mir auch auf Arbeit irgendwie leichter. Meine Kollegen wissen das schin und fragen dann: ist bei dir heut Esstag oder nicht? Das finde ich echt nett, dass es so ohne Weiteres akzeptiert wird.



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum