Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 12.08.2012 um 14:16 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu zusammen,

ich finde es super, wie Ihr das Intervallfasten meistert - bei mir geht ja in meinem Leben zur Zeit einiges durcheinander und nichts ist nicht so sicher, wie es wuenschenswert waere - daher kann ich nicht so viel Energie fuer Ernaehrung und Sport aufwenden, wie es sein sollte - aber ich arbeite daran, dass alles, was mir wichtig ist, in geordnete Bahnen kommt.

Leider bin ich wieder etwas 'auf Zucker', ich esse jetzt zwar ausser Eis keine anderen Suessigkeiten, aber doch hin und wieder Kohlenhydrate als Nervennahrung, die mir dann aber nicht richtig gut tun.
Ich denke, dass meine sehr, sehr unsichere berufliche Situation (ich bin selbststaendig) plus das familiaere Chaos einfach zu viel ist. Daher wiege ich mich jetzt nicht, versuche so vernuenftig wie moeglich zu essen und viel Fahrrad zu fahren und ins Gym zu gehen, wenn's geht (jetzt viel weniger als die letzten Monate) und erst mal beruflich ins Lot zu kommen.
Letzteres koennte und wird Monate dauern und ich will nicht monatelang 'Frustessen' .... Hmmm....

Ich glaube, ich mache mir zur Zeit etwas mehr Stress als noetig waere, was auch erklaert, warum ich wieder permanent Lust auf was Suesses habe, ... also 'zurueck zur inneren Mitte'.... Wie ging das nochmal?



Oh jeh!

Liebe Sonntaegliche Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.08.2012 um 19:00 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Katyes,

Zitat:

Ich überlege, generell den Montag, Mittwoch und Freitag als 0-Tage zu nehmen und am WE variabel zu essen und vielleicht dann auch wieder mit Sport mehr zu machen, um das auszugleichen. Könnte ein Modell für mich sein.
Habt ihr damit Erfahrungen???



Ne, noch nicht Ich probiere ja im Moment einen mehr oder weniger regelmäßigen 0-1 Rhythmus und haben davor einige Monate nach Gefühl und Laune gehandelt, also eher zufällig mal ein, zwei Tage nichts gegessen. Das regelmäßigere System fällt mir tatsächlich einfacher, weil ich mich besser darauf einstellen kann.

Aber das Modell klingt doch gut. Von der Idee hier geht es darum regelmäßig Tage mit Verzicht auf feste Nahrung zu machen und dabei insgesamt ein Kaloriendefizit zu fahren.

Die Regelmäßigkeit dient eher darum einen gewissen Lerneffekt zu haben und das System leichter durchhalten zu können. Es geht weniger darum streng 0-1 Tage zu fahren. Drei Tage in der Woche sind doch auch ok. Einfach machen und schauen, was dabei heraus kommt.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.08.2012 um 19:05 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Heike,

Zitat:

Ich glaube, ich mache mir zur Zeit etwas mehr Stress als noetig waere, was auch erklaert, warum ich wieder permanent Lust auf was Suesses habe, ... also 'zurueck zur inneren Mitte'.... Wie ging das nochmal?



... gute Frage

immer wieder dran erinnern und daran arbeiten? Wobei das Erinnern schon mal ein guter Einstieg ist.

Ich denke aber in besonderen Stresszeiten sollte man so wenig Fronten wie irgend möglich aufmachen. Also vielleicht in dem Fall erstmal versuchen seine Energien auf die Arbeit zu konzentrieren?

Die Gewichtsfront läuft ja nicht weg, und vielleicht reicht es das bisher erreichte versuchen zu halten statt im Moment mehr zu wollen?

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.08.2012 um 20:02 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Zitat:


Odem schrieb:

immer wieder dran erinnern und daran arbeiten? Wobei das Erinnern schon mal ein guter Einstieg ist.

Ich denke aber in besonderen Stresszeiten sollte man so wenig Fronten wie irgend möglich aufmachen. Also vielleicht in dem Fall erstmal versuchen seine Energien auf die Arbeit zu konzentrieren?




Hi Odem

Ja, wie recht Du hast. Ich war eben in uralten und eher engen Klamotten unterwegs und wenn ich mein Spiegelbild gesehen habe, muss ich sagen: 'Ja, da ist noch zuviel, aber nach wie vor schaut's schon vieeeel besser aus. '

Also, jetzt gibt's gerade Apfelringe, gegen die family muss ich mich (irgendwie) abgrenzen und mich auf den Job konzentrieren, letzteres kann ich ja wirklich. Und vielleicht geh ich jetzt noch mal gleich ne Runde ins Gym, bevor die zumachen... Dann kann ich wenigstens prima schlafen heut' Nacht.

Herzliche Gruesse

Heike





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.08.2012 um 20:50 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

danke, odem, ich denke, dass ich ja die Tage ohne feste Nahrung irgendwie in meinem Wochenrhythmus integrieren muss und will. Also sollte das schon passen - zu mir und zu meiner Arbeit. Muss mal gucken, wie das läuft.
Heute habe ich also getauscht - ab Mittag gegessen und morgen wird dann ein 0-Tag sein.
Bin mal gespannt, wie die Waage morgen früh kennzeichnet, was da passiert ist...

Ich war heute spazieren - geht noch nicht im flotten Tempo, leider. Das ärgert mich schon richtig, dass ich so wenig machen kann - muss ich eben langsam angehen lassen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.08.2012 um 07:23 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

So, dann heute also 0-Tag.
Die Waage sagt ausdrücklich, warum man am anfang wohl keinen Joker-Tag machen soll - mein Körper hat erstmal auf speichern umgestellt und hält alles fest, lach. War ja zu erwarten.
Ich mach erstmal weiter und guck, wie es geht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.08.2012 um 08:27 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin zusammen,

so, das soll wieder ein "regulärer" 0-Tag werden.

Da Samstag "Joker" und ich gestern mit Ausnahme des Frühstücks normal gegessen habe, war ich schon gespannt, was die Waage sagt. Nix besonderes, sondern ein zweiter u80 in Folge. Das finde ich sehr gut obwohl das ganz sicher noch kein Trend ist sondern im normalen Schwankungsbereich.

Es ist ganz sicher so, Katyes, dass man nach einiger Zeit Jokertage besser einbauen kann. Aber weniger wegen des Gewichtsverlaufes, sondern weil man eher wieder in den Rhythmus zurück kommt.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.08.2012 um 09:53 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Moin moin,
diese Woche mach ich erstmals ganz "korrektes" Intervallfasten à la Odem
Meine Familie ist komplett ausgeflogen und ich hab noch 14 Tage, bis ich in den Urlaub nachkommen darf - das Freiberuflertum läßt grüßen. So ganz ohne Rücksicht auf anderer Leute Essgewohnheiten nehmen zu müssen, ist es sicher einfacher, die Nulltage durchzuziehen.

Heute ist also Tag 1 meiner Intervallfastenwoche. Bin schon 6 km gejoggt heute morgen, und hab ein großes Glas leckeren Pflaumensaft getrunken.

Lieben Gruß
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.08.2012 um 15:17 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Odem am 13.08.2012 um 15:19 Uhr ]

Moin Moin M.

jaja, die Freiberufler. Manchmal kann man es sich nicht aussuchen. Ich habe diese Woche "Land unter" und dürfte eigentlich den Schreibtisch nicht verlassen. Geht aber auch nicht und Ende der Woche bin ich sogar noch zwei Tage in der Hauptstadt ... da arbeitet sich auch nichts weg, sondern es kommt höchstens noch was dazu.

Auf das Joggen bin ich schon fast neidisch. Etwas Kraft und vor allem Beweglichkeit trainiere ich sehr deutlich in der Yogapraxis. Merke aber im Moment auch, dass ich für's Kreislaufsystem noch etwas mehr tun könnte oder sogar sollte. Allerdings bin ich seit über 15 Jahren nicht mehr gelaufen, weil das einfach nicht ging. Mit Walken habe ich zwar mal ein paar Versuche gemacht, aber nie lange durchgehalten. Das war mir dann letztlich auch nicht fordernd genug.

Vielleicht mogle ich mich in den kommenden Tagen unter die Jogger am Rheinufer und schaue mal, was noch/wieder geht Eigentlich hatte ich mir mal vorgenommen wenn das Gewicht unter 80 kg geht wieder mit dem Laufen zu beginnen. Das wäre dann jetzt fällig.

Dann bin ich ja mal neugierig, wie es Dir beim Intervallen geht!

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.08.2012 um 16:00 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Hallo Odem,
bisher bin ich ja an fast allen "Null"Tagen spätestens abends schwach geworden. War mir aber letztlich egal, da ich das Ziel, eine verminderte Kalorienzufuhr an dem Tag zu fahren, auf jeden Fall trotzdem erreicht hatte. Diesmal ist es mir ernst - eine besser Möglichkeit, das durchzuziehen, kommt so schnell nicht wieder. Habe mir zum Nachmittag, als sich leichte Kopfschmerzen bemerkbar machten, (bekomm ich immer bei Hunger) einen Milchkaffee mit viel aufgeschäumter laktosefreier Milch gegönnt und siehe da: Hunger weg, Kopfschmerz weg... Es wird klappen! Vielleicht schaffe ich es auf diese Weise ja doch noch mal unter die 75?
Mit dem Laufen hab ich übrigens, nach ein paar Jahren Pause, auch erst wieder zu Ende meiner Fastenzeit begonnen. Ich war erstaunt, wie gut es sich mit ein paar Kilos weniger läuft. Zunächst bin ich einfach mit Laufschuhen "walken" gegangen, bzw. einfach schnell gegangen. Auch mal zackig einen kleinen Berg hoch etc. Irgendwann bin ich dann abschnittsweise langsam getrabt und inzwischen kann ich problemlos ne Stunde am Stück laufen - allerdings in wirklich gemächlichem Tempo. Macht Spaß und kurbelt die Fettverbrennung ungemein an versuch's mal... und laß uns am Ergebnis teilhaben!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum