Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 15.08.2012 um 20:05 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo,
wow, da geht man mal schnell arbeiten und das Forum läuft fast "über" vor Beiträgen - schön!

Ja, ja, die liebe Konsequenz... aber wenn du einige Tage Fasten geschafft hast, kannst du auch Intervall-Fasten schaffen. Ich bin auch eher so ein "Springinsfeld" - mache dies und das und überhaupt... aber letzten Endes hilft mir, dass ich zu meiner inneren Ruhe kommen kann. Dazu habe ich mir Entspannungstechniken angeeignet - und das hilft mir wirklich, auch wenn ich manchmal nur unregelmäßig dazu komme. Allein schon der Weg zu mir selbst ist mir dann wichtig. Ich bin dann auch gern mal ganz allein für mich und geniesse es, meine Gedanken zu sammeln und auch mal was aufzuschreiben.

Bisher lief der 0-Tag ganz gut. Leider bin ich immer noch ganz schön unfit - die Arbeit im Kindergarten schafft mich schon (da ich immer den späten Dienst mache, räume ich dann immer alles Spielzeug weg, was noch liegengeblieben ist - da merke ich dann, dass noch nicht viel geht und der Husten lässt grüßen). Allgemein fühle ich mich aber schon viel besser - also noch kein Alarm für den Arzt.

Und: Juchhu! Morgen darf ich alles essen! Habe schon leckere Vollkorn/Mehrkorn-Brötchen zum aufbacken besorgt, denn ich habe morgen frei. Und am Nachmittag gehen wir zum Kaffee zu meiner Mutter - sie hat Geburtstag! Das wird bestimmt lecker. Ich bin gespannt, wie mir zum schlemmen zumute sein wird. Vielleicht schaffe ich es ja und das "Vollstopfen" mit Essen findet bald mal ein Ende!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.08.2012 um 22:01 Uhr
... hat WilmaFlintstone geschrieben:
WilmaFlintstone
WilmaFlintstone
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Hmmmmmm.... Also vielleicht probier ichs mal. Verlieren kann ich ja nix. Hab jetzt 3 Tage gefastet, morgen Essen bei Schwiegereltern. Dann schaff ich noch zwei Null-Tag bevor es am Mittwoch ab in den Urlaub nach Griechenland geht... Da is nix mit Fasten Aber danach hab ich noch anderthalb Wochen Urlaub und könnte das mal testen...
Wie haltet ihr es mit Abführen beim Intervallfasten?
Grüßle
Wilma

--
always look on the bright side of life!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.08.2012 um 22:01 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mama_fastet am 15.08.2012 um 22:04 Uhr ]

Hallo zusammen,

der Nulltag ist fast um, und ich habe - trotz zwischendurch Bärenhunger - nichts gegessen. Getrunken hab ich dafür umso mehr, unter anderem am Spätnachmittag noch 1 Liter Cola-Mix.
Diese Softdrinks mag ich sonst gar nicht, aber ich war nach der Arbeit noch 4 Stunden als Ordner bei einer Großveranstaltung (open air) eingesprungen, und da gabs nix anderes.

Insgesamt komm ich mit

2 l Tee = 0 kcal
0,5 l Wasser = 0 kcal
1 Smoothie = 150kcal
150 ml Milchschaum im Kaffee = 100 kcal
300 ml Pflaumensaft = 210 kcal
1 l Cola-Mix = 360 kcal

auf 820 kcal - ist echt ne Menge und zeigt, wie schnell man allein durch Trinken zunehmen würde, wenn man nebenbei auch noch normal essen würde. Wie gut, dass man sich an Nulltagen solche Trinkorgien erlauben darf...

Morgen ist wieder Esstag. Ich freu mich auf Obst satt zum Frühstück, Tomatensalat mit Knäckebrot und Ziegenfrischkäse zum Mittag und in Olivenöl eingelegtes gegrilltes Gemüse zum Abendbrot. Letzteres hab ich in letzter Zeit oft gegessen. Macht total satt, ist super lecker, und spart das Brot (ich versuche, abends wenig Kohlenhydrate zu essen).

Gut's Nächtle!

M.

P.S. @Wilma: hab eben Deinen Beitrag gelesen. Abführen am Nulltag mach ich nicht. Am Esstag nehm ich m.E. genug Ballaststoffe auf, sodaß die Verdauung auch ohne Nachhilfe funktioniert. Ich trink aber gern zwischendurch mal nen Sauerkraut- oder Pflaumensaft, einfach weil mir der schmeckt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.08.2012 um 00:51 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Wilma,

Zitat:

Wie haltet ihr es mit Abführen beim Intervallfasten?



Wie M. ... es ist nicht vorgesehen.

Es macht auch wenig Sinn, wenn man einen 0-1 Rhythmus fährt. Letztlich hieße das jeden zweiten Tag abführen. Das ist keine Dauerlösung.


@ Katyes

Zitat:

Bisher lief der 0-Tag ganz gut. Leider bin ich immer noch ganz schön unfit - die Arbeit im Kindergarten schafft mich schon



Wenn es bei Dir nur entfernt ähnlich läuft wie bei mir: Die Fittness wird besser!
Und wenn die theoretischen Überlegungen beim Intervallfasten wirklich auch in der Praxis durchschlagen, dann sollten sich Baustellen wie Asthma deutlich bessern - was dann auch ein Beitrag zur bessern Fittness wäre.

Also ausprobieren und beobachten!

@ M.

Zitat:

auf 820 kcal - ist echt ne Menge und zeigt, wie schnell man allein durch Trinken zunehmen würde, wenn man nebenbei auch noch normal essen würde. Wie gut, dass man sich an Nulltagen solche Trinkorgien erlauben darf...



ich denke, dass ist völlig ok. Ich gehe zwar von einem Ideal zwischen 400 und 600 kcal aus, aber 800 sind immer noch super gut. Und wenn ich das richtig im Kopf habe bist Du größer als der Durchschnitt ... passt also perfekt!

Auch ich habe feststellen müssen wie viel man durch Trinken an Kalorien zu sich nehmen kann. In der Praxis trinke ich praktisch nur Tee und Wasser (und abends Rotwein). Unterwegs auch Kaffe (ohne alles). Softdrinks meide ich und wenn ich mal 'ne Cola trinke, dann vielleicht einmal im Monat. Dann allerdings auch gerne und mit Genuss.

Zitat:

Olivenöl eingelegtes gegrilltes Gemüse zum Abendbrot. Letzteres hab ich in letzter Zeit oft gegessen. Macht total satt, ist super lecker, und spart das Brot (ich versuche, abends wenig Kohlenhydrate zu essen).



guter Plan!


Morgen bin ich erstmal auf Dienstreise bis Samstag in der Hauptstadt. Ich kann noch nicht beurteilen, ob ich online sein kann. Kann also sein, dass ich mcih erst wieder am Sonntag melde. Wie es mit dem Essen sein wird weiß ich noch nicht. 0-Tage dürften schwer zu kommunizieren sein, aber vielleicht mache ich einen Obsttag? Ich werde mal sehen, was mich vor Ort erwartet.

Viele Grüße

Odem


--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2012 um 07:49 Uhr
... hat WilmaFlintstone geschrieben:
WilmaFlintstone
WilmaFlintstone
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Lieber Odem!

Viel Erfolg auf deiner Dienstreise!

Wilma

--
always look on the bright side of life!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2012 um 09:02 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen,
gerade habe ich mein üppiges Frühstück beendet. Es waren ganze zwei Mehrkorn-Brötchen mit zwei gekochten Eiweiß (Eigelb vertrag ich nicht so gut, also lass ich das weg), Marmelade und Honig, dazu Milchkaffee. Lecker!
Aber jetzt fühl ich mich auch ordentlich voll gestopft - mehr als üblich. Es scheint auch wirklich der Magen anders füllbar, wenn man den Wechsel 0-1 macht. Das gefällt mir ganz gut!
Und die Gewichtskurve scheint auch so allmählich nach unten zu zeigen. Bin ja gespannt, wie es weiter geht. Freue mich, das zu beobachten!

Jetzt geht es noch daran, mich weiter gesund zu ernähren. Ich trinke zu wenig und esse auch noch zu wenig Gemüse und Obst. Da will ich nun ran. Werde auch berichten, wie es mir damit geht. Jetzt hol ich mir erstmal ein Glas Wasser - ist ja auch gut, um den Husten "wegzuschwemmen".


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2012 um 09:10 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Odem,

ich hatte bei meinem ersten Fasten von 23 Tagen im Februar/März diesen Jahres mein Asthma völlig hinter mir gelassen. Leider ist das bei mir eine chronische Erkrankung - natürlich kam es wieder. Vor allem verschleimt mein Atemsystem sehr gern und ich leide unter einer verringerten Belastungsfähigkeit.

Dagegen an gehe ich mit Joggen - das ist jetzt aber total unmöglich, weil ich eben schon stark husten muss, wenn ich zwei/drei Etagen Treppen steige. Das macht mir echt Gedanken. aber ich muss eben langsam dran gehen - mit Spaziergängen etc.


Ich bin also froh, dass ich meine Arbeit (die ja eigentlich körperlich nicht sehr anstrengend, bzw. abwechslungsreich ist) gut schaffe und dann gehe ich am Abend noch etwas spazieren. Zügiges Gehen ist noch nicht drin. Aber das werde ich auch wieder schaffen und dann ist das Joggen ganz nahe und das werde ich dann auch wieder machen.

Ich muss mir eben Zeit lassen und stetig was tun, damit ich fitter werde. Manchmal bin ich ärgerlich, weil ich ein ungeduldiger Mensch bin. Aber es hilft ja nichts - mein Körper zeigt mir meine Grenzen momentan deutlich. Und das gerade im schönsten Sommer...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2012 um 18:43 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu zusammen

ich habe mich doch entschieden, nochmal zu fasten.

Mein Ziel war ja von Anfang an auf Kleidergroesse 40-42 zu kommen (ich hatte von 46,5 gestartet) und bin noch knapp ueber 42 (was bedeutet, dass mir ein paar meiner besonders schoenen Sachen noch nicht wieder passen).

Ich habe mein Gewicht im Wesentlichen in den letzten 6 Wochen gehalten, aber nicht weiter abgenommen, und da ich mit Intervallfasten gar nicht klarkomme und es von Anfang an so geplant habe, versuche ich es nochmal mit Heilfasten nach Buchinger (plus Eiweis).

Meine neue Ernaehrung passt prima zu mir - mir ist nicht mehr staendig uebel und unwohl, ich bin eigentlich immer satt und zumindest nehme ich nicht zu. Mit anderen Worten, ob es klappt weiter abzunehmen oder nicht - ich habe einen Plan, mit dem ich danach klarkomme und ich mach' mich nicht verrueckt.

Seitdem ich wieder zuhause bin (ich war ja eine Woche unterwegs) klappt es auch wieder ziemlich problemlos mit der kohlehydrareduzierten Ernaherung.
M, Du hattest recht, es macht einen riesen Unterschied ob man zuhause ist oder zu Besuch, wo man nicht wirklich alles selbst bestimmen kann und doch verfuehrt wird von diversen Leckereien.

Odem, du hast voellig recht, dass man seine Baustellen begrenzen sollte. Ich habe mir daher vorgenommen, falls das Fasten zur Qual wird, sofort aufzuhoeren, da ich ja in der Tat zur Zeit keine weiteren Baustellen in meinem Leben brauche. Aber solange es noch schoen und warm ist, moechte ich einfach nochmal fasten - im Herbst oder Winter ist das soooo viel schwerer....

Liebe Katyes, ich wuensche Dir weiter gute Besserung! Bei mir gehen Erkaeltungen auch ohne Asthma sehr schenll auf die Brochen und in die Lunge und ich hatte davon schon 2 in diesem Jahr (mit Bettruhe, Arzt und Antibiotikum und dem ganzen drunheruem), das ist furchtbar und kostet / raubt so viel Kraft. Ich finde eines der schwesten Dinge dabei ist immer, dass man so sehr geduldig sein muss! Toi, toi, toi!

Ganz herzliche Gruesse

Heike




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2012 um 21:55 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Heike,
das ist doch okay. Wenn für dich das Fasten der richtige Weg ist, um dein Ziel zu erreichen, dann finde ich das durchaus in Ordnung!
Danke für die lieben Genesungswünsche! Ich hoffe nur, dass es auch ohne Arztbesuch jetzt mal endlich ein Ende findet. zum Glück ist mein Allgemeinbefinden tagsüber ganz okay - ich beobachte mich da ganz gut, damit ich im Ernstfall auch reagieren kann. Eine Lungenentzündung möchte ich nicht riskieren.

Ansonsten hatte ich heute einen schönen Tag - habe lecker Kuchen und Kaffee bekommen und Abendessen auch.

Morgen ist wieder 0-Tag für mich. Was ich genau am Wochenende machen werde (ob durchgehend essen oder weiter 0- und 1er Tage), habe ich noch nicht entschieden. Mal sehen, wie es wird.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.08.2012 um 07:23 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Heute also wieder 0-Tag bei mir. Der startet mit einem Kaffee mit etwas Milch drin. Später dann der Chai Latte (Marke Eigenbau) im Mitnehm-Becher.
Die nächsten Tage soll es sehr warm werden - da dürfte es nicht so schwer fallen, auf Essen zu verzichten.

Wie läuft es bei euch?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum