Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 05.05.2014 um 10:34 Uhr
... hat Resbecks geschrieben:
Resbecks
Resbecks
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Hallo zusammen!

Ich kann sagen, dass ich mit meinem Fortschritt ganz zufrieden bin. Ich habe es zwar noch immer nicht geschafft einen 0/24 Tag einzulegen aber 16/8 klappt sehr gut.

Ebenfalls komme ich gut mit meinem Sportprogramm voran. Ich habe jetzt immer im Wechsel ein Lauf- Intervall-/ und ein Körpergewichts- Krafttraining absolviert. Heute und morgen habe ich terminbedingt meine beiden Pausetage.

Insgesamt weißt meine Gewichtsbilanz erfreuliche -1,6 auf aber darauf gebe ich nicht viel. Mit den Zahlen ist das immer so eine Sache. Wichtiger ist mir, wie ich mich fühle und wie ich aussehe. Beide Kurven zeigen nach oben.

Jetzt habe ich noch eine extrem stressige Woche vor mir und dann erstmal 2 Wochen Urlaub!

Mein Arzt hat mir außerdem ein Stressbewältigungs- und Entspannungskurs ans Herz gelegt, der beginnt morgen Abend.

Also dann, viel Erfolg weiterhin!

MfG Resbecks


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.05.2014 um 17:57 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

So, nun bin ich auch mal beim Schreiben in meinem Intervallfasten, das ich nach meiner letzten großen Fastenkur von 21 Tagen regelmäßig zelebriere.
immer Montags.
Also auch heute.
Wie beim Fasten: nur Tee und gaaaaaaanz viel Wasser.
Manchmal hänge ich auch noch den Dienstag ran
Bekommt mir ausgezeichnet.
Jede Woche einen oder zwei sog. Umschalttage - feine Sache.
Ein oder zwei Tage sind ganz leicht - haben aber eine tolle Wirkung
Heute Abend werde ich sehr früh schlafen gehen.
Vorher noch in die Wanne.

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 06.05.2014 um 06:28 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

2. Umschalttag, 19.KW
Es geht mir hervorragend heute Morgen.
Das abendliche Bad mit Rosenöl im Wasser und danach zur Körperpflege hat mir gestern sehr gut getan. Ich bin bereits 20h zu Bett und habe durchgeschlafen bis 5h, wie ein Murmeltier. Heute Morgen beim Erwachen fühlte ich mich zwar ziemlich schlapp und kam schwer aus dem Bett, aber nach der ausgiebigen Morgentoilette mit Wechselduschen, kalt zum Schluss, fühle ich mich s.o.

An dem Umschalttagen nehme ich 1 TL Glaubersalz auf einen Becher Wasser, lauwarm. Das vertreibt wirkungsvoll jeglichen Hunger resp. lässt ihn gar nicht erst aufkommen, führt aber nicht zu spontanem Stuhlgang o.ä. wie beim richtigen Fasteneinstieg.

Irgendwie kriege ich schon wieder Lust auf ein 10-Tage-Fasten

--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 06.05.2014 um 10:28 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Bei mir geht es mal wieder hin und her - bin einem Schoki-Anfall erlegen....aber dafür auch wieder mehr Sport - also joggen.

Ich bin schneller geworden - was aber eigentlich nichts zu sagen hat, denn vorher bin ich wie eine schnecke getrabt, wenn man das so nennen kann - eben eher getrottet. Da aber das Tempo nicht entscheidend ist, sondern mein Anti-asthma und anti-faul Programm, finde ich das in Ordnung. Hauptsache, ich raffe mich überhaupt auf und komme etwas regelmäßiger raus zum laufen.

Fasten geht gerade weniger, nur tagsüber bleibe ich zumeist flüssig, morgens und ab dem späten Nachmittag gibt es was zu essen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.05.2014 um 06:11 Uhr
... hat Andrea77AL geschrieben:
Andrea77AL
Andrea77AL
... ist OFFLINE

Beiträge: 388

Zwei Umschalt???-Fasten???-Nix-Essen-Tage liegen hinter mir.
War prima.
Heute Morgen war ich sehr früh wach.
Bin daher jetzt schon ready to fly.

Gestern Abend habe ich ein Gläschen Buttermilch getrunken. Hhhmmm, ich mag Buttermilch sehr gerne.
Gleichwohl mir sehr nach Fasten zu Mute ist, belasse ich es bei diesen beiden Trinktagen und werde heute wieder zu Suppe und Salat zurückkehren. Am Freitag steht eine Reise bevor, nicht allzu weit, aber dennoch: 600 km ca. Sonntag werde ich zurück sein und dann stehen zum Wochenbeginn wieder ein oder zwei Nix-Essen-Tage an.

Die Umschalttage bekommen mir ausgezeichnet.
Einen oder zwei Tage pro Woche nichts zu essen, dafür aber viel zu trinken, ist wohl für mich genau das Richtige. Jeder muss für sich selber herausfinden, was ihm am besten bekommt. Übrigens mache ich manchmal auch einen reinen Buttermilch-Trinktag. Allerdings lasse ich dann meine "dünne" Glaubersalzlösung komplett weg.

Ich finde dieses Intervall-Fasten, Fasten an einem Tag in der Woche, eine ausgezeichnete Übung i.S. Disziplin, Selbstdisziplin. Bei mir ist es inzwischen so weit, dass mein Körper montags gar nichts zu essen will und ich absolut keinen Hunger habe.

Nun starte ich in den schönen neuen Tag,
die Sonne blinzelt auch schon


--
LG, Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.05.2014 um 11:24 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo ihr Lieben,

Andrea, das klingt sehr entspannt und gut bei dir. Finde ich gut, wenn du deinen Rhythmus gefunden hast.

Ich glaube auch, dass es darum geht, diesen inneren Rhythmus für sich selbst zu finden und beizubehalten. Oft ändern sich die Lebensumstände oder man hat stressige Tage - das kann einen schon aus dem normalen Alltag werfen. Dann den Fastenrhythmus wiederzufinden oder beizubehalten, ist sicher nicht einfach.

Bei mir geht es jetzt weitaus langsamer bergab, als zu Beginn. Aber das ist ja auch klar. Der Körper gewöhnt sich nach einiger Zeit an eine andere Ernährungsform und nimmt weniger ab als zu Beginn einer Umstellung.

Ich nähere mich so langsam auch meinem Ziel: im Sommer Röcke tragen ohne, dass die Oberschenkel immer aneinander reiben (und das tut weh!) oder ich irgendwelche "Unterhosen" zur Polsterung benötige.

Da ich klein bin und meine Beine somit auch kurz sind, ist das natürlich nicht sooo leicht zu schaffen und vor allem dann auch zu halten. Das wird mich also in der Zukunft noch einiges an Disziplin und Durchhaltevermögen kosten.
Aber das Ergebnis gefällt mir schon jetzt fast richtig gut! Es ist es auf jeden Fall wert. Ich fühle mich viel attraktiver und selbstverständlicher. Es ist, als hätte ich einen dicken Panzer abgelegt und darunter kommt die wahre katyes zum Vorschein.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.05.2014 um 01:09 Uhr
... hat flower4O geschrieben:
flower4O
flower4O
... ist OFFLINE

Beiträge: 102

Hallo ihr Lieben,
wünsch Euch ein schönes Wochenend.

Freut mich, den Weg wieder nach hierhin gefunden zu haben.

@katyes: Freut mich, daß Du so prima durchgehalten hast. Und auch, daß Du regelmäßig Zeit findest, hier vorbeizuschauen. Welches Lauftempoprogramm
Du wählst, finde ich unerheblich - Hauptsache die eigene Diziplin ist da, um
die Füsse vor die Tür zu bewegen und zu joggen. Und das regelmäßig durchzu-
halten, find ich echt prima.

Das Intervallen mach ich weiterhin in meinem Tempo und so, daß ich mich wohlfühle.
Nur die Portion für die abendliche Mahlzeit (einziges warmes Essen am Tag) hat sich so langsam aber sicher gesteigert. Da wird wohl der Magen mitgewachsen sein.
Das passiert mir von Jahr zu Jahr nach meinem Sommerfasten - erst sind die Portionen winzig klein und werden langsam, ganz, ganz langsam irgendwie größer. Ob die auf dem Teller wohl wachsen? Nun bin ich dabei, sie langsam aber sicher vom Weiterwachsen abzuhalten und hoffe, daß der Magen sich dem anschließt.
Mein Süßhunger lebt nach wie vor noch irgendwie.... mal mehr und mal weniger.
Und ich bin froh, es dieses Jahr mit diesen gewissen Schwankungen geschafft zu haben. Nur ganz drosseln, was mein Ziel wäre, kann ich ihn noch nicht.
Und ist er dann mal wieder ein weniglich gewachsen z.B. während der Ostertage (die leckeren süßen Ostersachen), gelingt es mir, ihn wieder zu reduzieren.
Da scheint sich wohl schon was im Zuckerverhalten meines Körpers geändert zu haben. Und ich bleib dran und werd nicht aufgeben. Und hoffe, weiterhin alles in meinem Tempo zu machen und ich mich wohlfühle.

Wünsch Euch weiterhin viel Freude beim Intervallen.

liebe Grüße
flower4O


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.05.2014 um 08:27 Uhr
... hat Cameo geschrieben:
Cameo
Cameo
... ist OFFLINE

Beiträge: 25

Ich möchte mich auch noch mal melden. Da sich das 5:2-Fasten bei mir so gut eingelebt hat und sich mein Wohlbefinden gegenläufig zu meiner Gewichtskurve entwickelt, hatte ich nicht so viele Gründe zu schreiben. Es "fluppt" einfach, alte Hosen passen wieder ohne zu zwicken; ich bin zufrieden.

Alles Liebe und viel Erfolg allen Fastenden.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.05.2014 um 14:18 Uhr
... hat Schneeule geschrieben:
Schneeule
Schneeule
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Huhu Ihr,

Ich habe mal eine Frage an euch. Ich habe mich jetzt viel damit beschäftigt und mich für die EODD entschieden. Das heißt, dass an den Fastentagen bis 500 kcal gegessen werden dürfen.
Wann meint ihr kann ich damit nach dem Fasten starten? Ich faste (Tee und Wasser) ja derzeit noch bis Donnerstag, dann waren es - glaub ich - 18 Tage. Kann man gleich einsteigen, oder besser noch warten?

Danke an euch!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.05.2014 um 10:09 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo Schneeeule,
herzlich Willkommen hier!
Wenn du jetzt gerade das Fasten machst, solltest du zuerst die Aufbauphase mit einem normalen Ess-Einstieg absolvieren. Das Fasten ist für den Körper eine Anstrengung, davon muss er sich zuerst erholen und es muss ein normaler Aufbau nach dem Fasten erfolgen. Das dauert bei einer längeren Fastendauer wie bei dir etwa 10-12 Tage.

Danach kannst du dann ins Intervallen einsteigen. Viel Erfolg damit!

Liebe Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum