Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 07.09.2012 um 20:56 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo und guten Abend!
Heute zwar kein 0-Tag, aber ich war wandern! Das ist immer total schön für mich - ich habe das vor einiger Zeit für mich entdeckt und absolviere jetzt immer Tageswanderungen. Heute waren es 15km. Das ist eine gute Zahl für mich: nicht zu viel, dass mir die Füße wehtun und nicht zu wenig, dass es auf die Muskeln und das Kreislaufsystem positiv wirkt. Jetzt fühle ich mich langsam auch wieder fit nach meiner so langwierigen Erkältung diesen Sommer.

Ja, Odem, danke für den Trost! Du hast recht: es geht hier ja nicht um Kilos sondern um Gesundheit. Trotzdem möchte ich gern, dass sich der Zeiger der Waage nach unten bewegt. Tja, dafür müssten die 0-Tage jetzt auch wieder losgehen. Schauen wir mal. Ich brauch den richtigen Absprungpunkt - im Moment läuft aber bei mir gar nix so recht und ich bin "mit der Gesamtsituation unzufrieden".


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.09.2012 um 23:50 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Ach Katyes, Du Süsse, Arme.... Solche Phasen gehören eben auch einfach zum Leben (unfrieden mit der Gesamtsituation) und meiner Erfahrung nach lässt sich das nicht nach zwei, drei Tagen abschütteln, sondern diese Phasen dauern Wochen.
Aber freu Dich: die Unzufriedenheit ist eine wahnsinns starke Kraft, bei mir eigentlich immer der Same, der Veränderungen auslöst und einleitet.
Wenn Du diese ganzen unangenehmen Gefühle spürst, müsstest Du eigentlich schon voll drin sein in Deiner Spur Richtung Veränderung?

Ich hoffe, Christiane, Du hattest heute einen schönen Freitag ohne sinnlose und nervtötende Diskussionen? Deine Gewichtskurve ist ja echt zum neidisch werden...

Tjaaaa und Odem, Du hast Recht, es wäre wirklich schön, endlich mal wieder auf ein stabiles Niveau zu kommen.
Am Anfang meines Jobs (vor einpaar Monaten) hatte ich regelrechte Zitteranfälle, wenn ich zu meinem Chef bin, keine Ahnung was das ist - so ging es mir vorher noch nie...
Es war mir auch echt peinlich, aber ich hatte mich einfach nicht mehr unter Kontrolle.
Dann gings lange Zeit relativ gut - und jetzt fing es schon wieder an..!!!
Für mich ist das saublod - aber für ihn auch. Und es tut mir ja leid, aber ich krieg mich einfach nicht mehr gefangen und in eine stabile Lage...

Hmmmm, ich bin sooo müde,
Wünsch euch allen eine schöne Bacht und angenehme Träume.
Viele lieben Grüße, Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.09.2012 um 03:08 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


Huhu

Seit meinem letzten Post (gerade mal vor ein paar Stunden) ist so viel passiert...

Ich weiss weder wo ich anfangen sollte, falls ich es berichten wollte, noch wie man das alles erklaert... Im Wesentlichen geht es wohl um Kommunikation und wie man am besten was kommuniziert...
Wenn wir nicht eigentlich 4 waeren und zwei von uns nicht genauso erstaunt waeren, was Nr 4 gerade an Wut und Unheil ueber mir ausschuettet, waere ich jetzt in sehr viel ernsteren Selbstzweifeln...

Fazit: Da laeuft was schief was irgendwie nicht meine Schuld ist, aber mir angelastet wird und ich muss damit umgehen, es sortieren und einen Weg finden, dass auch 'Nr 4' die Dinge wieder etwas emotions-befreiter und klarer sieht - so sie denn will...

Nach (und waehrend) dem Drama war ich zum HIIT im Gym und danach bin ich zur Jazz-Session geradelt - das war soooo cool.
Und hat so gut getan - Maenner, die mich wieder wahrnehmen (konnte aber nicht flirten, da waren nur Paare) und super coole Musik. Ich sass direkt an der 'Buehne' - der Drummer war waehrend seiner Soli einfach weg - er war nicht mehr im Hier und Jetzt - er hatte einfach nur die Augen zu und war weg, waehrend er die wundervollsten Soli hinlegte... das war wahre und echte Leidenschaft - nichts ausser purer Hingabe an Musik. und der Typ mit der Trompete auch (aber nicht ganz so krass) und der eine Bassgitarrist, der die Musik geschrieben hat, der versank auch ziemlich in der Musik und seinem Instrument, aber nichts im Vergleich zum Drummer...
(aber seine Frau, die sehr nett ist, bewachte ihn schon sehr, also da war auch nix mit flirten - waere ja auch nicht richtig...).

Auf jeden Fall muss ich mal wieder was anderes machen als zwischen Gym und Lap Top hin und her zu pendeln...

Und ich muss irgendwie anders kommunizieren... komischweweise oder gluecklicherweise verstehen mich die beiden anderen ganz klar...
Oh je, daran hab' ich jetzt erst mal zu knabbern...



Ah, keine Kohlenhydrate seit dem Fruehstueck - alles paletti an der Front...

Liebe Gruesse

Heike





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.09.2012 um 08:17 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Guten Morgen zusammen!

Der 0-Tag gestern lief völlig problemlos. Bis auf die Schlaflosigkeit, die wohl mit dem 0-Tag kommt.

Ich habe kaum abgenommen, aber das ist ok, es geht ja ums Stabilisieren, und da bin ich glaube ich, auf einem guten Weg. Eine Buttermilch und gegen vier ein Eiweißshake, das war alles, nein ein grüner Gummibär und ein Lakritzbonbon, wir wollen ja ehrlich bleiben! Und die Milch im Kaffee. Aber die 600 kcal habe ich nicht, und keine feste Nahrung.

Meine Sucherei zu der Zeit, wenn ich normalerweise heimkomme (so gegen 14.00 Uhr) bleibt, da muss ich mich echt massiv ablenken. Bin dann mit meiner Hündin in den Garten, habe die neu erstandenen Stauden eingepflanzt und ein wenig von dem frischen Mähgut auf die frisch gehackten Blumenbeete verteilt, gegossen - ruck zuck waren zwei Stunden rum. Im Spätnachmittag zuhause ist dann wieder Selbstbeherschung angesagt, offensichtlich ist "nachhause kommen" durch jahrelange Übung mit Nahrungsaufnahme gekoppelt. War ja auch so, denn daheim waren dann auch die Kinder, und die haben auf die "Raubtierfütterung" gewartet, die dann auch so schnell wie möglich in die Wege geleitet wurde! Also zwei Jahrzehnte der Konditionierung, gegen die ich jetzt ankämpfe!

So, jetzt muss ich mal so nacheinander eure Texte anschauen, ich kann es mir einfach nicht merken!

@Heike: vielleicht liegt es gar nicht an deiner Art zu kommunizieren - wenn zwei dich doch klar verstehen und die eine nicht, vieleicht musst du eher an deiner Souveränität und deinem Selbstbewußtsein arbeiten, damit die Anfechtereien an dir abprallen? Vielleicht hat auch die Nr. 4 ihren Anteil an dem, was schief läuft und sucht gerade jemandem, dem sie es so rein prophylaktisch in die Schuhe schiebt, Angriff ist schließlich die beste Verteidigung? Solche Situationen sind mir aus dem Arbeitsleben wohlbekannt - leider auch die Reakton, immer die Schuld bei mir selbst zu suchen...

Jedenfalls denke ich, du musst an dir nur insoweit arbeiten, dass du dir den Schuh nicht anziehst!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 08:34 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

So, nochmal gelesen...

@KS, also deine Gewichtskurve finde ich noch viel beeindruckender! Die absoluten Zahlen brauchst du dir nicht vorzunehmen, ich bin eher klein und schmächtig, und was mir fehlt, sind eindeutig Muskeln! Wir haben gottlob alle unsere individuellen Körperwelten, und ob du es glaubst oder nicht, ich finde die germanischen urtypen viel beeindruckender als mein klein-und-schmächtig-sein. Wenn du da zunimmst, wirst du nur noch zur Kugel!

Lustig wird es übrigens immer dann, wenn einer meiner Söhne vorher auf der Wage war (so eine mit Fettprozenten), und ich morgens im Tran dann vergesse umzustellen - dann habe ich nur noch 8 % Fett oder so.... Also darauf gebe ich schon lange nichts mehr, das rechnet sich die Waage bloß nach einem hirnlosen Programm aus! Eigentlich zählen die Hosen, ob sie gut sitzen oder kneifen... Und im Augenblick passt alles in der kleinsten in meinem Kleiderschrank gehorteten Größe, und ich würde so gern die "Zirkuszelte" und "Clownshosen" in die Altkleidersamlung geben... Aber das traue ich mich noch nicht!

@Odem: es beeindruckt mich immer wieder, wie souverän und gelassen du damit umgehst, wenn etwas nicht nach Plan verläuft! Du bist so erfrischend flexibel und milde mit dir selber - und ich versuche, mir ein wenig davon abzugucken! Schade, dass das nicht ansteckend ist!

Danke für das im-Hinterkopf-behalten für einen freien Yoga-Wochende-Termin! Wenn es länger dauert, macht das nichts, gute Dinge brauchen ja alle ihre Zeit!

Und was die Eigendynamik des 1-0-Essens angeht, es geht schon in die richtige Richtung. Ist allerdings noch anstrengend - alte Muster sind zäh. Aber ich finde dabei dieses Forum super hilfreich!

"Akzeptanz ist nicht das widerspruchslose Hinnehmen einer unangenehmen Situation, sondern eine solide Plattform auf der man über kommende Schritte aus dieser Situation heraus klar nachdenken und zielbewusst handeln kann."

Was für ein Satz! Den werde ich heute beim Fensterputzen mal ein wenig hin und herbewegen...

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 09:54 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!!!
Wow, vielen Dank, dass ihr hier alle so fleißig postet - das Lesen ist für mich richtig wichtig geworden und jeden Morgen und jeden Abend schaue ich voller Spannung rein.
Auch wenn bei mir momentan kein 0-Tag zündet, will ich es doch nicht aufgeben oder aus den Augen verlieren. Irgendwann geht das auch wieder. So lange muss ich mich eben disziplinieren und weiter Sport machen, um wenigstens fit zu werden.
Ich habe einen Sport-eintrage-Plan, der geht über vier Wochen. Darin trage ich ein, wenn ich sportlich aktiv war und am Sonntag kommt das Gewicht dazu und eine Auswertung der sportlichen Aktivitäten. Das gibt mir einen guten Überblick, wie oft und kontinuierlich ich trainiere (joggen, Callanetics, Fitness, Sauna, Wandern oder Schwimmen im Sommer). Ich schaue mir diesen Plan gern an und überlege, was richtig war und was evtl. nicht gepasst hat. Ich habe leider keine so super Körperwahrnehmung und gehe zu leicht über meine Grenzen - und schon hat mich eine Erkältung niedergerungen oder ich bin sooo platt, dass ich kaum krauchen kann und mir tun alle Muskeln weh. Darum ist dieser Plan für mich wichtig. Und natürlich motiviert mich das auch, regelmäßig bunte Einträge (rot fürs laufen, grün für Fitness, pink für Callanetics, hellblau für wandern...) zu sehen und auch zu machen. Das spornt mich gut an.

Euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 11:30 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu, guten Morgen

Nur eine kurze Nachricht / Frage bevor ich mich auf den Weg in den Tag mache: Ich habe mir doch diese Koerperfett-/-wasser/-muskel - Waage gekauft.

Ich bin nicht so sicher, wie genau das ist - ich will mich ja nun nicht verrueckt machen und gehe ja eh lieber danach, wie die Klamotten passen, aber im Moment scheint es jeweils wenig Sinn zu machen, was sie anzeigt.
Wenn ich mich morgens wiege bevor und nachdem ich viel getrunken habe (ohne was gegessen zu haben), dann zeigt das 2. Wiegen zwar etws mehr Wasser an aber auch mehr Fett. Das bedeutet, dass die Ergebnisse nicht wirklich richtig sind. Man soll sich ja gar nicht taeglich und schon gar nicht 2x an einem Morgen wiegen, aber mir geht es im Augenblick noch darum, rauszufinden, was es genau fuer mich bedeutet, was dort angezeigt wird und wie ich mich ernaehren muss, um Gewicht zu halten und sogar abzunehmen... obwohl ich ueberhaupt was esse.

Ja und die Muskelmasse schwankt genauso mit - die muesste ja nun wirklich absolut betrachtet unveraendert sein.

???

Wahrscheinlich zeigen diese Waagen auch eher nur Tendenzen - ich finde es ja ueberhaupt super, was die messen - nur vom draufstellen...

@Christiane

Danke Dir fuer Deine Gedanken / Deinen Tipp - ich denke schon den ganzen Morgen darueber nach, was Du geschrieben hast - normalerweie darf ich mir nicht jeden Schuh anziehen und mache mich leicht fuer Zeugs verantwortlich womit ich nix zu tun haben - das stimmt.
Hier ist es fast umgekehrt - hier wird mir gesagt, dass ich ja eigentlich keine Ahnung habe und viel zuviel fordere (was objektiv betrachtet nicht stimmt - beides nicht). Es ist ein Machtkampf - mir ist nur nicht so ganz klar, ob es ein Drohszenario ist oder ob die andere Seite (nr 5) einfach nur noch viel emotionaler ist und es von ihrer Seite keine Verhandlung ist (was es von meiner Seite aus ist), sondern sie tatsaechlich sauer oder verletzt ist. Das waere noch viel schlimmer, weil das erst richtig unprofessinell waere - und auf so einer unprofessinellen Basis koennen wir keine Geschaefte machen und das ist richtig schlimm... Wie rum auch immer - wer auch immer hier das Problem hat oder ist, ignorieren geht nicht (was ja manchmal hilft) - wir muessen es loesen...


Ich wuensche Euch einen super Samstag

Liebe Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 16:36 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hallo ihr Lieben,
was Heike schrieb und Christianes Antwort darauf kreisen mir auch schon seit gestern abend dauern im Kopf rum.
Und auch was Odem schrieb über das Annehmen.
Eure Statements helfen mir wirklich viel weiter, es tut gut, immer wieder auch andere Perspektiven vorgesetzt zu bekommen und andere Meinungen zu hören.
Bei Heikes Schilderung bspw. Hatte ich spontan das Gefühl, dass Du mir einen Spiegel (virtuell) vorhälst, dass ich mich genauso affig gegenüber meinem Chef verhalte, wie Du das bei Nr.4 empfi dest...
Das kann sehr gut möglich sein.
Wo dann aber auch Christianes Statement greift:"Zieh Dir nicht jeden Schuh an."
Ich muss nochmal lesen, sorry, bis gleich.......


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 17:04 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Wieder da. Ok, ich will noch weiter an meiner Souveränität und Selbstbewußtsein arbeiten.
Ich will gern die Gelassenheit haben, dass mich meine Gefühle nicht so schnell überrennen und mich so im Griff haben, dass ich nicht mehr klar über die Situation nachdenken, geschweigedenn sinnvoll meine Entscheidungen treffen und die dann auch mit innerer Ruhe überzeugt komunizieren kann.
Ich glaube, dass ist, was ich wirklich will.
Dieses wirklich in mir ruhen. Ganz bei mir sein. Unabhängig in gewisser Weise.
Nur meiner eigenen Wahrheit verpflichtet. Gelassen.

Ich hab das Fasten aber auch gestern gebrichen, weil mir das alles zu schnell ging und hochkam...
Bei Rüdiger Dahlke hab ich im Fastenbuch gelesen, das eine Frau unbedingt drei Monate unter seiner Aufsicht fasten wollte, sie war absolut nicht davon abzubringen. Sie nahm jahrelang zuvor schon Psychopharmaka.
Und mit dem Fasten verschwanden dann die ganzen überflüssigen Kilos, gleichzeitig kamen aber auch die Nebenwirkungen mit geballter Kraft raus.
Ich habe zwar noch nie Psychopharmaka eingenommen, habe aber das Gefühl, dass es sich mit meinem Seelenschlamm ähnlich verhält.
Der ist jetzt ganz schön durcheinandergewirbelt und will an die Oberfläche und raus. Mir ear das fast zuviel, deshalb mal einen Gang langsamer.
Obwohl das wahrscheinlich Quatsch ist, mit Essen dagegen anzugehen.
Andererseits macht es einfach auch diebischen Spaß!!!!
Morgen ist dann wieder Fastentag.
Schönen Samstagnachmittag noch, vg katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2012 um 19:09 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hachja, immernoch nur ich da.... Naja, vermutlich genießt ihr heute alle einfach das herrliche Wetter drausen und endlich mal frei zu haben.
Ich war auch schon radeln mit meinem Freund, sind in der Mittagssonne wieder heim und danach war ich total erschlagen, hab Flammkuchen mit viel zu viel Käse gemacht (hihi), zwei Stückchen gegessen (ich habe seit Tagen schon von Käse geträumt) und danach noch eine ganze Packung DinkelSchokoKekse mit Mandelsplittern gekillt.
Jammi, war das alles gut!!
Meine Familie lacht immer, denn sobald ich Esstag hab "Hmmmmmmm" ich die ganze Zeit am Tisch
Jetzt weiß ich aber auch wieder, dass sich Heißhunger auf Käse und diese ganzen Träume, bei denen einem das Wasser im Mund zusammenläuft, definitiv nicht lohnen.
Essen ist zwar lecker, aber dafür fast zu sterben (naja, Übertreibung macht anschaulich) besser vielleicht: dafür wieder zehn Kilo zuzulegen lohnt sich definitiv nicht.
Die Schoki war auch lecker, aberganz ehrlich: mein Kefir schmeckt mir wesentlich besser (auch wenn mein Freund meint, das sei ja echt widersprüchlich: fasten und dann mit stevia odrr mangososse zuschütten)

Vermutlich hat er recht und jetzt, da ich wieder öfters mal esstage einlege, sollte ich auch meine fastentage disziplinierter durchziehen, heißt: milchkaffee, wasser, brühe, ein glas tomatensaft am abend.
Den leckeren kefir werd ich mal in die esstage rüberschieben.

Ich wünsch euch einen schönen Abend, freu mich drauf, von euch zu lesen, werd mich jetzt eine stunde hinkegen und hörbuch hören, damit ich heute abend noch bissel wad lernen kann.

Lg katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum