Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 18.07.2012 um 10:14 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin M.

Zitat:

P.S. und etwas OT: was ich mich grade ernsthaft frage, ist, was mein Körper mit der ganzen "übrigen" Haut gemacht hat.



Freuen!!!!!!!

Ich musste dabei an einen ständigen Spruch eines mir bekannten schwer übergewichtigen Paters denken, der immer sagte, dass der Mensch ein Experiment Gottes in Dehnungsfähigkeit der Haut sein soll.

Aber ich denke, dass der Körper in bestimmten Grenzen und in Abhängigkeit vom Alter einiges ausgleichen kann. Wenn jemand mit BMI 40+ auf 20 abnimmt, dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Und es ist sicher auch ein Vertreilungsproblem. Wenn jemand einen mächtigen über die Gürtellinie hängenden Bauch hat, dann dürfte das schwieriger sein als bei jemanden, der sein Übergewicht gleichmäßiger verteilt hat.

Bei mir gibt es zwar die eine oder andere "Schlabberfalte", aber alles sehr dezent und mehr dem Lebensalter als dem Abnehmen geschuldet. Ich nehme das eher sinnvolle und positive Spuren des Lebens an.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.07.2012 um 10:22 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Odem am 18.07.2012 um 10:30 Uhr ]

Hi Kaytes,

Zitat:

Yoga hab ich noch nie gemacht - das sollte ich mal probieren, wenn es hier so heiss angepriesen wird. Bin ja neugiereig. Eventuell ist ein Kurs ja sinnvoll, oder?



Obwohl ich Yoga persönlich liebe denke ich, dass das jeder für sich herausfinden muss. Da gibt es sooo viele Formen und Möglichkeiten. Es geht von völlig bewegungsfreier Meditation bis zu körperlich extrem anstrengenden Praktiken und von sprituell bis hin zu seeeehr esoterisch bis zu nüchtern sachlich. Viel hängt auch vom Lehrer ab und was bei Dir vor Ort angeboten wird. Also einfach mal probieren. Wenn es für Dich passt, dann ist es gut! Guter Yoga macht immer Spass und vermittelt einem ein gutes Gefühl von körperlicher und auch geistiger Entwicklung. Stellt sich das nicht ein, dann sollte man was anderes machen!

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 18.07.2012 um 12:58 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

danke odem,
das werde ich mal checken - in meinem Fitness-Studio wird Yoga angeboten, aber bisher nur zu Zeiten, wo Normalsterbliche arbeiten gehen... jetzt im Urlaub könnte ich das mal testen - vor allem, weil es mich ja nichts zusätzlich kostet.

So. Eine leckere Banane hat den Weg in meinen Magen gefunden. Hätte doch eher den Tee trinken sollen... lach. Dann trink ich den jetzt...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 18.07.2012 um 21:41 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hmmm,

Yoga im Fittnessstudio? Habe ich nicht so die ganz dollen Erfahrungen mit. Das hängt mit der oft mangelhaften Ausbildung der dort tätigen Yogalehrer zusammen, aber auch an dem leistungsorientierten Umfeld in vielen solchen Centren - das passt nicht zu Yoga. Gut ist aber, dass dort meist die aktiveren Yogastile gepflegt werden. Das ist für viele Einsteiger oft hilfreich die mit Meditation und ähnlichen Dingen nicht viel anfangen können.

Jetzt im Urlaub - auch weil ich im Moment nicht selber unterrichte - gehe ich in ein Yogazentrum hier in unserem Stadtteil und lasse mich von den Kollegen inspirieren und anleiten. Das macht richtig viel Freude und ich verbuche das auch innerlich als eine Art Fortbildung. Dabei habe ich jetzt in drei Tagen bei drei verschiedenen Lehrern vier Yogakurse gemacht. Von extrem anstrengend bis heute sehr ruhig ... aber nicht weniger anregend.

Nach dem Yoga habe ich heute eine Gurke, massig Petersilie und Kresse mit etwas Salz zu einem Smoothie (ja, ich weiß, was ich weiter oben zu Smoothies geschrieben habe) verarbeitet. Lägger Leider habe ich selber nicht ganz so viel abbekommen, well die Familie zugeschlagen hat.

0-Tag war bisher also "unfallfrei" und insgesamt sehr kalorienarm.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2012 um 09:22 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin, Moin,

ich bin jetzt bis zum Wochenende unterwegs und nicht mehr an der Tastatur.

In der ersten Intervallfastenwoche hatte ich nie so recht Lust auf's Frühstück. Das hat sich geändert. Eben habe ich ein Brötchen und eine Portion Obstsalat aus Trauben, Korinthen und Nektarinen gegessen und könnte eigentlich noch was ... Was ich aber nicht tue heute mittag geht es erst weiter.

Mein Blutdruck liegt jetzt morgens sehr zuverlässlich so bei 120 zu 70, ist also absolut unauffällig und bleibt auch (wenn mal nachmesse) tagsüber im Normalbereich. Noch im Winter lag er so um die 140 zu 90 und neigte im Tagesverlauf auch noch zu deutlich höheren Werten, so dass mein Arzt schon die Pillenkarte ausspielen wollte. Dazu besteht aber kein Grund mehr.

Da ich unterwegs bin, dürfte der nächste 0-Tag erst wieder Sonntag oder Montag werden. Mal sehen, was meine Gewichtskurve dazu sagt

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2012 um 10:43 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Moin zusammen,
heute ist bei mir wieder Obsttag angesagt. Habe ohnehin überhaupt keinen Hunger da ich gestern abend auf einem Grillfest eingeladen war, und erstmals seit dem Fasten auch wieder (wenig) Fleisch und leckerste Nachspeisen gegessen habe.....
Nachdem gestern mein Buch über "grüne Smoothies" angekommen ist, hab ich heute morgen gleich hochmotiviert nen halben Salatkopf mit 1 Apfel und 1 Birne und 1/2 l Wasser püriert und muß sagen: SCHEUSSLICH. Hat echt eklig geschmeckt. Solche Mischungen laufen in dem Buch sogar unter "besonders leckere Einsteigersmoothies für Kinder". Pfui Teufel... nu hab ich ein Fläschchen davon im Büro dabei, und heut abend gibts den Rest... mag gar nicht dran denken.

Aber morgen werd ich mir ne Gurke, Tomaten und Paprika pürieren, das ganze schön würzen und kühlstellen, das ergibt dann spanischen Gazpacho. Da weiß ich dass es lecker schmeckt. (Allerdings hätt ich mir dafür nicht das Buch kommen lassen müssen. )

Viele Grüße, und einen schönen sonnigen Tag wünscht Euch
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2012 um 18:57 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Oh - was war das jetzt?! Meine Guete! Ich war die letzten Tage ganz busy - aber gerade noch ok... kein super Stress oder so...

Seit dem Mittagessen (Cesar Salat mit Huhn und Croutons ) ging es mir nicht gut - eben hatte ich auf einmal einen solchen Drang nach Zucker, wie seit bevor ich Ende Mai mit dem Fasten angefangen habe nicht mehr. Auch seitdem ich wieder esse, hatte ich das nicht. Ich habe dann so ein kleines Eis gegessen (so gross wie Mini-Milk, aber mit Erdbeer Geschmack). Das hat unglaublich gut getan und jetzt ist es besser - es war noch nicht mal 'nierdiger Blutzucker' - denke ich. Mir wurde einfach nur uebel. Jetzt ist wieder alles ok.

Keine Ahnung, was das war, Fett in der Cesar Salat-sosse, Knoblauch oder die Croutons - oder alles zusammen... Auf jeden Fall gibt's den Salat jetzt nicht mehr!

Sorry, dass ich hier so spontan rumleide - aber kennt das jemand?
Erst stundenlang leicht uebel und unwohl, dann immer schlimmer und dann hilft Zucker?

Heisshunger war es nicht.

???

Liebe Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2012 um 20:52 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


P.S.

... vielleicht hat mein Magen auch nur gegen den Knoblauch rebelliert (das kommt manchmal vor) und das Eis hat ihn beruhigt....?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.07.2012 um 01:15 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

P.P.S.

... es hatte doch nix mit Zucker zu tun - mir ist immernoch komisch...

... ich werde Morgen den Tag mit einem Glas Pflaumensaft beginnen und hoffe, was auch immer ich nicht vertragen habe, ist dann weg.

Dieses ganze Durcheinander bestaerkt mich nur darin, dass es doch so ein paar Sachen gibt, die ich nicht vertrage. Es fuehlt sich an, als haette ich eine Glas Olivensaft im Magen - obwohl ich keine Ahnung habe, wie sich das anfuehlen wuerde...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.07.2012 um 12:05 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

O je, Heike,
hoffentlich gehts dir bald wieder besser!!!

Ich habe noch eine Form des Intervallfastens entdeckt: ab heute ist Ramadan!
Das bedeutet: keine Speisen- und Getränkeaufnahme über den Tag. Zwischen 3 Uhr und 21.30 Uhr wird gefastet. Ganz schön hart, gar nix zu trinken, aber Muslime machen das schon seit ein paar Jahrhunderten und zeigen somit: es geht.
Natürlich sollte man einen stabilen Kreislauf haben, sonst wird es schwer. Nach ein paar Tagen hat sich der Körper dem Rhythmus angepasst und es ist einfacher.

Zum Glück verschiebt sich die Fastenzeit innerhalb des Monats (20. Juli - 19. August) etwas, weil ja die Sonne später aufgeht und eher untergeht, so dass man gegen Ende des Ramadan zwischen 4 Uhr und 20.30 Uhr ankommt. Ist natürlich trotzdem lang.

Ich bin dies Jahr dabei und werde von meinen Erfahrungen berichten.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum