Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 02.12.2012 um 18:52 Uhr
... hat Wichtel geschrieben:
Wichtel
Wichtel
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hallöle,

hier hats den ganzen Tag geschneit, und der Schnee blieb sogar liegen - ein erster Eindruck vom Winter! Wir hatten unsere Kinder und Enkel zum Adventfeiern da und haben zum Abschied noch eine kleine Schneeballschlacht vorm Haus gemacht, so schön!

Auf dem Herd schmurgelt ein Topf mit Rotkohl, auf die klassische Art gemacht - ich freu mich schon drauf, und morgen gibts wieder nix zu essen, dafür Sport, auch gut.

Ich wünsche allen ein gutes Wochenendende und Morgen einen fitten Start in die neue Woche!

Winterliche Wichtelgrüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 09:18 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!
So, das Wochenende mit dem zu leitenden Training für Kommunikation und Konfliktlösung ist vorüber und heute habe ich einen freien Tag.
Wenn nur der doofe Schnupfen nicht wäre, der mir nachts die Nase zustopft und tagsüber einfach nur nervt.
Ich werde also nicht joggen gehen - das geht irgendwie nicht mit dieser roten Nase, sondern spazieren und Sauna - da bin ich mir nicht sicher. Wie haltet ihr das?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.12.2012 um 10:56 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Guten Morgen zusammen,
Katyes, ich bin also ein ganz alter Saunahase und hab mich eigentlich nie vom Schwitzen abhalten lassen, ob während der Fastenzeit, während der Mens oder bei Schnupfen. Bei "richtiger" Erkältung bin ich nicht in die Sauna gegangen. Es kommt immer darauf an, wie gut der Kreislauf ist und das Immunsystem. Bei verstopfter Nase tut ein Eukalyptusaufguß natürlich gut. Wenn Du Dich aber geschwächt fühlst würde ich Dir eher Inhalieren anstatt Sauna empfehlen oder nicht so kreislaufbeanspruchende Saunagänge. Bei uns gibt es eine Biosauna, ein römisches Dampfbad und ein Kaminzimmer, die würde ich auch bei leichter Erkältung machen. Aber wie gesagt, lieber etwas vorsichtiger als nachher auf der Nase liegen Übrigens bei verstopfter Nase schwöre ich ja auf Soli-Chlorophyll (darf ich hier Werbung machen?) Ist ja sowieso mein "Wundermittel" gegen alles (Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Verspannungen, Erkältung... Ist so ähnlich wie japanisches Heilpflanzenöl - nur milder. Ich mag den Geruch auch sehr, ist aber nicht jedermanns Ding. Ein paar Tropfen davon ins Wasser und inhalieren oder auf die Nasenflügel reiben, (vorsicht nicht in die Augen!) bzw. in die Nasenlöcher reiben und die Nase wird wieder frei. Hab ich mal auf der Gesundheitsmesse entdeckt und es ist mein Mittelchen gegen alles
Bei mir ist heute auch nullen angesagt, wie bei den meisten von euch auch. Habe die erste Nacht mit meinem Stubentiger verbracht, um 5.30 Uhr meinte sie spielen zu wollen - da hab ich aber gestreikt, gleich werde ich ihr Katzengras kaufen, sie knabbert nämlich meine Pflanzen an und das tut weder ihr noch meinen Pflanzen gut
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.12.2012 um 11:53 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Moin moin,
nach einem Wochenende voller Essenseinladungen bei uns und bei Freunden, Weihnachtsmarktbesuchen und nochmal Plätzchen backen mit den Kindern zeigte mir meine Waage heute morgen die gelbe Karte. Also ist heute Nulltag, wobei es sich diese Woche sogar anböte, das konsequent Montag, Mittwoch und Freitag durchzuziehen. Ich hab zur Zeit tagsüber so viel um die Ohren, dass mir die durch Nicht-Essen gewonnene Zeit ganz gut täte.
Zum Thema positive Gedanken und Depression: es hilft ganz sicher, den Tag mit einem positiven Gedanken zu beenden. Eine zu Depressionen neigende Freundin von mir bekam vor Jahren von ihrem Therapeuten verordnet, jeden Abend in ein kleines Buch zu schreiben, was an diesen Tag gut war. Ich fand das so genial, dass ich es damals für mich übernommen habe. Tagebuch und Stift neben dem Bett, und als allerletzte Handlung jeden Tag an die positiven Dinge dieses Tages denken und sie zu Papier bringen. Und es gibt IMMER etwas Gutes, und sei es das Wetter (oder andernfalls die Tatsache, dass ich es geschafft habe, trotz schlechten Wetters rauszugehen). Inzwischen führe ich dieses Buch nicht mehr, spreche aber oft vor dem Einschlafen noch ein Dankgebet. Es gibt so vieles in meinem Leben, wofür ich unendlich dankbar bin, und der wohltuende Effekt ist eigentlich der selbe wie beim "Buch führen". Die Frage ist, ob jemand mit einer starken Depression überhaupt in der Lage ist, sich auf diese Weise quasi selbst zu helfen. Das kann ich nicht beurteilen, ich kenn zum Glück nur leichtere Fälle.
In diesem Sinn wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche, viele positive Gedanken... und natürlich einen erfolgreichen Nulltag.
LG
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 17:37 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo zusammen,
heute ist der 4te Tag in Folge mit 74 vor dem Komma, also weiterhin kein Nulltag in Sicht. Mittlerweile bin ich bei einem wöchentlichen Durchschnitt von etwas über 1500 kcal/Tag angekommen. Der Gewichtsverlust funktioniert noch immer. Diese Woche stehen dann aber einige "sündige" Tage an, evtl werde ich dann gleich im Anschluß Nulltage folgen lassen.

Ob ein schwer depressiver Mensch Freude empfinden oder sich wenigstens daran erinnern kann, wie sich Freude anfühlt, finde ich eine interessante Frage, im allgemeinen werden Depressionen ja als Sinnlosigkeitsgefühle und Antriebsarmut bis Antriebslosigkeit beschrieben. Wirklich beantworten kann das wohl nur jemand, der selber schon betroffen war/ist.

Liebe Grüße
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 19:10 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo!
Ja, inhallieren - das mach ich gerade und das tut mir immer ganz gut. Danke, Aqui, für die lieben Tipps. Es bestärkt mich, auf mich selbst zu hören. Ich gehe gern in die Sauna - vertrage aber auf der Haut die Hitze der finnischen Sauna (90°C) nicht so gut (es gibt immer ein alienmäßiges Netzmuster - sehr lustig). Darum gehe ich sehr gern in die Kräutersauna bei 80°C - oder auch ins Sanarium bei 65°-70°C (die heissere natürlich zuletzt) Übrigens sind die verschiedenen Saunen der Grund, aus dem ich überhaupt Mitglied im Fitnessstudio wurde. Weil: joggen kann ich ja an der frischen Luft viel besser. Aber das mache ich gerade nicht, weil ich kaum richtig durch die Nase atmen kann. Dafür gehts spazieren, heute war sogar die Sonne mal zu sehen - toll!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 21:54 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hallo zusammen,
Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung..


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 22:08 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Mein Intervallen ist momentan das reinste Fiasko: Intervallen kann man das nicht nennen, den letzten Nulltag hatte ich bestimmt vor vier Wochen.. Hab inzwischen auch locker wieder zwei Kilo zugelegt -und kann mich einfach überhaupt nicht bremsen. Das Schlimmste: Ich ernähre (überernähre!!) mich grade von KinderBuenos!
Obwohl ich keine PMS und nichts habe.... Ich kriege meine Esserei auch einfach nicht in den Griff momentan.
Bin nur froh, dass ich in anderthalb Wochen in den Süden fliege. Wenn es dort so heiß ist, werde ich hoffentlich wieder weniger (also normal) essen.
Meine Freundin meinte neulich 'Schokolade erdet' Tja, wäre schön, wenn ich jetzt endlich mal genug geerdet wäre...
Andere erzählen Horrorgeschichten, dass frau während der Wechseljahre eben ganz schön zulegt.
Stimmt das?
Ich glaube ja, das hängt weniger mit den Hormonen, als mit größeren Mengen auf dem Teller zusammen.
Puh, jedenfalls bin ich froh, wenn mein Körper endlich wieder in Balance kommt.
Meine Waage habe ich gestern abend eingepackt und heute verschickt.
Die nächsten zehn Tage kann ich mein Gewicht also nur erspüren.
Aber genau darum geht es mir ja momentan in meinem Leben, in mir selbst wieder meine Maßstäbe und Ansprüche zu erkennen.
Wie sehr vermisse ich meine Kollegen, die Sicherheit meines Jobs, meinen Lieblings-Chef? Wie schwer fällt es mir, mich auf was neues unbekanntes einzulassen, zu vertrauen, mich zu öffnen, aufzugehen.
Mein halten am Essen (Schokolade) ist wohl wirklich noch der allerletzte Rest der Würzelchen kurz vorm großen Ablösen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 22:13 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Mit Depressionenhatte ich bisher zummGlück auch wenig zu tun. Bei depressiven Verstimmungen soll man eine Nacht wachbleiben, um dann in der nächsten umso erholsamer zu schlafen.
Aber psychische Krankheiten sind ein schwieriges Thema. Und die enden zu einer erschreckend hohen Zahl tödlich, das konnte ich mir früher nie vorstellen.
Das müssen wirklich Höllenqualen sein, das mag ich mir garnicht vorstellen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2012 um 22:22 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Tja, durch das Fasten bin ich selbst mir schon sehr viel näher gekommen und es stimmt schon (das hat irgendjemand hier mal geschrieben, Christiane oder Elke?) der Körper und auch die Seele brauchen Zeit, sich an die neuen Proportionen und an das weniger an Masse, aber auch an die viel dünnere Schutzschicht zu gewöhnen.
In der Phase stecke ich immernoch.
Und eigentlich habe ich schon entschieden, einen Schritt weiter zu gehen und hänge mit einem Bein schon in der Luft und es ist klar, dass ich diesen Schritt weitergehen werde, doch all die vielen kleinen Ängste in mir schreien herzzerreißend NEIN und kreischen angsterfüllt.
Und die stelle ich kurz ruhig mit Schokolade. Komischerweise esse ich momentan auch viel Fisch, je fetter, desto lieber. Fischfett soll ja gesund sein. Und Kefir. Das sind meine drei Hauptnahrungsmittel.
Dass Fisch mir so guttut, hätte ich auch nicht gedacht.
Vielleicht sollte ich mal versuchen, hinter die Bedeutung verschiedener Nahrungsmittel zu kommen.
So, ich werd jetzt schlafen.
Gute Nacht ihr Lieben, wo immer ihr auch seid


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum