Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 07.12.2012 um 11:19 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Simona am 07.12.2012 um 11:22 Uhr ]

Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für Eure Berichte über Eure Weihnachtsbräuche. Toll finde ich, dass Ihr alle so familiär feiert.

Stressig wird bei uns nichts, da alle Einkäufe, die nicht ganz frisch sein müssen, bis spätestens zum 15.12. abgeschlossen sind. Die Geschenk(chen) werden ebenfalls online erledigt, scheint ja nicht nur hier auf dem Land inzwischen so üblich zu sein.

An den Adventswochenenden werde ich (evtl mit Hilfe meines Mannes) noch ein paar Plätzchen backen, das gibt dann erst den speziellen Weihnachtsduft.

In der Vorweihnachtswoche haben wir noch einen Weihnachtsmarktbesuch geplant, aber nicht in einer Großstadt, sondern hier gibt es einen Markt mitten im Wald, wo die Buden sehr schön verteilt sind und unter der Woche fast nie Trubel herrscht. Ein tolles Erlebnis im Schnee!

Bei uns wird es Weihnachten selber sehr ruhig, meine Tochter wird uns besuchen und ausnahmsweise mal mehr als eine Woche bleiben. Sonst haben wir keine Verwandten mehr, so dass Besuchsstreß auch ausscheidet. Ein wenig weihnachtliche Deko muß schon sein, aber einen Baum hatten wir (schon wegen der Tiere und entsprechender Sturzgefahr) schon seit einigen Jahren nicht mehr. Die "Bescherung" wurde mit den Jahren immer unwesentlicher, hier fehlen natürlich die Kinder, deren Freude das Ganze ja erst zum Erlebnis für uns Erwachsenen macht.

Die 3 Tage dienen (hoffentlich) ganz der Entspannung mit guten Gesprächen und Austausch, der unterm Jahr immer zu kurz kommt.

Gegessen wird bei uns an Heiligabend traditionell aufwendig. Dieses Jahr wird es Rehrücken geben, da eine Gans einfach viel zu viel ist und wir mit den Jahren sowieso angefangen haben immer fleischarmer zu essen. An den Feiertagen gibt es erst Reste und dann, wie Odem es so schön ausdrückt, unaufwendige aber leckere Dinge.

Dann stehen lange Spaziergänge mit den Hunden und (wenn hoffentlich das Wetter mitspielt) ein oder 2 schöne Ausritte auf dem Programm. Ansonsten nur Gemütlichkeit pur.

@ Odem, wie Deine Geschichte wieder einmal beweist, sind die höchst komplizierten Dinge des Lebens meist die einfachsten, sofern man es erkennen kann.

@ Katyes, versuch es doch mal mit Infrarotbestrahlung und Inhalieren, das hilft mir immer prima.

Übrigens, Nulltag ist bei mir heute doch nicht notwendig, da von gestern auf heute erneut 200 gr. von mir "abgefallen " sind.

Liebe Grüße aus dem inzwischen mit zweistelligen Minusgraden versehenen Bayern,

Simona




--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.12.2012 um 19:33 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hi Simona

Zitat:

@ Odem, wie Deine Geschichte wieder einmal beweist, sind die höchst komplizierten Dinge des Lebens meist die einfachsten, sofern man es erkennen kann.



Naja, selbst wenn es einfach ist, muss es noch nicht mal leicht sein ,-)

... Abnehmen z.B.: einfach weniger essen

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.12.2012 um 20:41 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo Odem,
aber genau so ist es, meiner Meinung nach.
Ein Beispiel: Als ich vor über 10 Jahren, nach einigen Anläufen und Vorbereitungen, aufhörte zu rauchen (von 3 Päckchen starke Zigaretten auf 0) habe ich zuvor in einem Buch gelesen, dass die Leute beim Aufhören meist an zu viel Willenskraft scheitern.
Aufhören sei doch ganz einfach, es heißt nur, eben die nächste Zigarette nicht zu rauchen!
Bei längerem Überlegen leuchtete es mir ein und machte dann das berühmte "Klick". Das, was mir so kompliziert erschien, war tatsächlich so einfach, ich stand mir vorher nur selber im Weg. Seither habe ich immer mal wieder solche "Erleuchtungen ". Dinge, die zuvor schwierig erschienen, sind in Wirklichkeit einfach, genauso wie abnehmen = weniger essen. Es ist tatsächlich simpel, nur stehen wir uns dauernd selber im Weg.
Einen schönen Abend noch,
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.12.2012 um 00:28 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo,
das mit dem Meerrettich gefällt mir nicht so - ich komme mit der natürlichen Schärfe nicht zurecht - auch wenn da Honig dran ist. (vielleicht geht es mir aber auch noch nicht schlimm genug, mich dazu zu überwinden... merken werde ich mir das aber mal). Rotlicht-Bestrahlung ist eine prima Idee! Ich werde mal meine Mutter fragen, ob sie die Rotlichtlampe meiner Kindheit (gegen Kopf und Ohrenweh war die immer gut) noch hat und mir dann für einige Sitzungen ausborgen. Selbst besitze ich so etwas nicht.
Aber ich habe auch das Gefühl, dass es etwas besser geworden ist. Oder habe ich mich an den Druck und die halbe verstopfte Nase nur schon gewöhnt?

Leider bin ich die Tage jetzt am WE viel unterwegs und auch am nächsten WE werde ich nicht zu Hause sein. Also muss die katyes irgendwie "funktionieren" und will es gerne auch. Da muss sich doch ein Weg finden!

Liebe Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2012 um 07:07 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

@ katyes,
noch ein kleiner Tip. Gelormyrtol, ist rein pflanzlich und wird zum Schleimlösen bei Husten eingesetzt. Es hat mir aber auch schon wunderbar die Nase samt Nebenhöhlen entschleimt.
LG
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2012 um 07:32 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hallo ihr Lieben,
danke für eure Nachfragen!! Vor lauter Stress des Alltags (hauptsächlich beruflich) kam ich die letzten Tage nicht mal zum Kesen bzw. Habe es total versemmelt. Am Freitag in aller Früh geht es los bei uns, hier mit dem Zug, um die Mittagszeit startet der Flieger im FFM.
Ist aber alles halb so wild: mein Mann/Freund ist seit zwei Monaten schon dort, hat seine Arbeit und Wohnung. Klar fehlen immer noch einpaar unwesentliche Kleinigkeiten, ab im Prinzip können wir uns ins gemachte Nest setzen.
Und die Wohnung hier bleibt auch einfach so, bis wir im Sommer alle vier zusammen zurückkommen. Meine Eltern wohnen im selben Dorf, die kümmern sich soweit um alles.
Also alles relativ safe and sound
Blöderweise bin ich momentan trotzdem ununterbrochenndabei, massenweise Kinderriegel in mich rein zu schieben
Schöner Mist. Und klar schreibe ich weiter aus Sydney im nächsten halben Jahr.
Viele lieben Grüße,,Katja
Ps:Meld mich später nochmal.
Jetzt brauche ich erstmal Kaffee


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2012 um 09:52 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!
Danke für den Tipp mit Gelomyrtol - das hatte ich vor ein paar Jahren bei heftigem Schnupfen schonmal probiert und keine Wirkung festgestellt - leider wirkt bei mir nicht jede Arznei (z.B. hilft Paracetamol pur gegen Schmerzen bei mir nciht und dafür aber Ibuprofen und das Kombi-Präparat Grippostad C - da ist ja auch "nur" Paracetamol drin. Ich bin KOMISCH!!!). Aber hinsichtlich der Schleimlöseeigenschaften werde ich das jetzt nochmal testen. Schön ist ja, dass ich dauernd meine Nase mit Massen an Schleim entleeren kann - aber trotzdem ist immer noch was übrig und verstopft mir die Nase. Zum Glück hat es bei mir diesmal nicht die Bronchien erwischt - das wäre ungünstiger und ich wär schlimmer krank - jetzt ist es eben nur irgendwie lästig und unangenehm, ich kann trotzdem arbeiten gehen und auf meine Veranstaltungen.

Gestern hatten wir von meiner Kita aus Weihnachtsfeier. Da wir drei Einrichtungen zusammen sind, waren wir über 30 Leute und es war sehr lustig. Jede Kita hat wieder ein Programm gebracht - das hat richtig Spaß gemacht und wir haben viel gelacht. Leider ist ja unsere Chefin, die alle drei Kitas mit ihrem Herzblut mit aufgebaut hat, schwer erkrankt. Aber wir alle haben ihr per Videobotschaft unsere Weihnachtsfeier aufgezeichnet - so kann sie sehen, dass wir fleißig gearbeitet haben und auch fleißig feiern - ganz in ihrem Sinne.

So. Da ich es heute nciht schaffe, etwas für das morgige Treffen mit meinen Freundinnen zu backen, muss ich wohl alles einkaufen. Das finde ich etwas schade, aber diesmal geht es nicht anders. Was backt ihr zu Weihnachten? Bei uns sind es eigentlich Plätzchen und Kuchen. Stolle kaufe ich lieber und auch Lebkuchen mache ich nicht selbst. Dies Jahr achte ich darauf, dass ich mehr Bio im Hause habe - das ist mir wichtig geworden, auch wenn es teurer ist.

Für alle im Schneesturm - DURCHHALTEN.... hier ist es leider nur kalt und bisher kommt kein weiterer Schnee auf unsere paar Zentimeter. Aber wir wollen nicht meckern - es ist ja zumindest weiss draußen! Das hebt meine Stimmung immer ungemein.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2012 um 11:09 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo ihr alle,

auch ich nicht nur im Internet, sondern nun auch im Weihnachtsvorbereitungs-Stress, fast alles hausgemacht. Gestern hatte ich mein Adventskalenderfenster (machen wir bei uns im Dorf so, an jedem Tag schmückt jemand anderes, es gibt dazu eine Geschichte und ein wärmendes Getränk, sind immer so 20-30 Leute da), ich habe meine Puppenstube aus Kindertagen rausgekramt und in Nostalgie gebadet, ales aufgestellt, natürlich auf den letzten Drücker, war aber sehr schön.

Geschenke habe ich abgeschafft, gibt es zu Geurtstagen was Größeres, zu Weihnachten nur eine symbolische Kleinigkeit. Seitdem gibt es auch keinen Konsumstress mehr. Wir besuchen spontan die Weihnachtsmärkte oder nicht, trinken mal einen Glühwein oder essen eine Bratwurst und atmen Atmosphäre ein. Zuhause wächste es dekomäßig langsam bis Weihnachten an.

Mein Körper beginnt zu akzeptieren, dass ich nicht mehr zunehmen will - ich muss fast immer zwei, drei Hosen anprobieren, bis mal eine passt. Wird wohl Zeit, dem Erfolg zu verrauen und mal auszumisten! Bei Pullis mag ich es etwas größer, zumal ich mehrere übereinandertrage, damit ich mich an alle Gegebenheiten anpassen kann.

Die dritte Woche in Folge habe ich jetzt nur einen Nulltag eingelegt und komme gefühlsmäßig damit hin - aber das wird morgen früh die Waage zeigen. Beewegung macht im Augenblick auch sehr viel Spaß - draußen ist das Winterwunderland entstanden, alles so hell und sauber, dazu en Postkartenhimmel - da zeiht es mich raus raus raus! bin heute morgen schon im Sonnenaufgang 2 Stunden mit einer Freundin mit Hund gelaufen - so schön!

So, nun wünsch ich allen kränkelnden gute Besserung (könte man fast fest einprogrammieren, diesen Satz zu diesre Jahreszeit! Ist aber trotzdem aufrichtig so gemeint!)

Liebe Grüße und weiterhin Stark bleiben!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2012 um 11:43 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallöchen,
hier in NRW ist Bilderbuchwetter, strahlend blauer Himmel, ein wenig Schnee ist noch liegengeblieben, Temperatur knapp über 0, Ein Wetter zum spazierengehen - leider sieht mein Programm etwas anders aus. Da wir den Konsum (noch) nicht abgeschafft haben, habe ich erst mal wieder in Amazon "gewühlt" - ein Geschenk wieder gefunden (Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk zusammen!) nun brauche ich nur noch was für 2 meiner Kinder und einem Schwiegerkind, dann bin ich durch (freu), aber da ich schon weiß, was ich kaufen möchte, wird es mir Amazon oder Ebay einfach machen
Gestern haben wir in den Geburtstag eines Sohnes reingefeiert und ich habe das 1. x wieder richtig gesündigt.... Nüsse und Salzgebäck machen einfach süchtig Ich weiß, warum ich das nicht zu Hause habe.....
Der Null-Tag ist erst wieder Montag - ich gehe jetzt auch nur noch am Dienstag auf die Waage, um zu sehen, ob ich mit 1 x nullen mein Gewicht halten kann, wenn nicht (wegen sündigen) muß eben ein 2. mit reingebracht werden.
Simona - ich hatte das mit dem Rauchen genauso gemacht. Von 60 auf 0 von einem zu anderen Tag - es ging, ich durfte nach dem "Entzug" sogar wieder zwischendurch rauchen. Wenn es bei mir Klick macht, dann ist gut, dann dürfen mal Sünden sein aber ich ziehe immer wieder die Notbremse, eigentlich ist das die Philosophie meines Lebens Ich gehöre nicht zu den absolut disziplinierten Menschen, aber zu den kontrollierten und das hat mir oft sehr geholfen.
Und wie Odem so schön sagt: Abnehmen - einfach weniger essen. Jop finde ich auch, oder einfach das Richtige essen (keine Chips und keine Süßigkeiten).
Katyes - ich wünsche Dir gute Besserung - verstopfte Nase ist einfach doof
Katja - bow nur noch eine knappe Woche! Aber das hört sich doch toll an, Wohnung ist noch vorhanden, wenn ihr alle zurückkommt - es ist einfach mal so ein Ausstieg mit der Gewissheit, offene Türen vorzufinden. Toll! Ich freue mich für Dich.
Christiane, schön, dass Du das mit dem Fenster noch geschafft hast, ist doch egal, ob es auf dem letzten Drücker ist, Hauptsache Du hast es geschafft. Auf einem Foto hab ich das ja schon vom letzten Jahr gesehen - fand ich Klasse, ich finde Dich ja sowieso so toll kreativ!
So gleich ist Kaffeeklatsch bei Sohnemann dran, es gibt Waffeln mit Vanilleeis und heißen Kirschen - ich freue mich auf den Null-Tag am Montag....
ich wünsche euch auch einen so sonnigen tollen Wintertag, dabei fühlt man sich ja ganz anders als bei schmuddeligem nasskalten Wetter, wo alles grau in grau ist - ich sag immer Winterschlafwetter dazu.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.12.2012 um 11:25 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo und einen schönen Tag für euch alle!

Hier ist heute ein schöner Tag für mich angebrochen - ich hatte gestern eine gute Veranstaltung. Es ist immer schön, wenn die Leute kommen und sich bedanken und es ihnen gefallen hat. Mir macht das Singen einfach Spaß und ich gebe viel und bekomme auch viel zurück - allein durch die Musik. Das ist irgendwie wie ein Ventil - alle Emotionen kommen zu ihrem Recht und ich bin hinterher befreit und glücklich. Es ist ein super Ausgleich zum eher stressigen Job.

Heute könnte ich vor lauter Glück und Freude nur rumkichern - ich strahle. Ach Menno - die Liebe ist schon ein seltsames Ding. Aber schön! Und das nehm ich heute mit in den Tag und lasse es mir einfach gutgehen.
Draußen schneit es und heute Nachmittag kommen meine Freundinnen vorbei - ein gelungenes Wochenende, finde ich.

Schicke euch allen mal eine Runde gute Laune rum!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum