Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 40 Tage Fasten ab 27.05.2013

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 28.05.2013 um 20:37 Uhr
... hat Susi geschrieben:
Susi
Susi
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hallo,
heute war irgendwie ein ruhe- und rastloser Tag für mich.
Aber es ging mir körperlich prima.
Morgen habe ich einiges zu tun - da freu ich mich schon drauf - dann geht der verflixte 3. Tag auch schnell rum.
Schön das wir jetzt noch mehr Unterstützung bekommen haben - ich glaube es sind so einige die nur 2 - 3 Wochen fasten und ehrlich find ich das ja schon bewundernswert!
@Mama: Das ist ja klasse das es bei dir mit dem Sauerkrautsaft so gut klappt. Habe ich auch schon probiert und bin dann den ganzen Tag rumgelaufen wie ein Heißluftballon
Euch allen noch einen beschaulichen Abend und schee brav bleiben

--
Heute mach' ich mir kein Abendbrot, heute mach ich mir Gedanken.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.05.2013 um 22:22 Uhr
... hat isiart geschrieben:
isiart
isiart
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

hallo trinkst du den kaffee dann schwarz?

lg isiart


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.05.2013 um 05:44 Uhr
... hat Susi geschrieben:
Susi
Susi
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Guten Morgen,

Heute bin ich schon wieder so früh munter und total ausgeschlafen
Dann kann ich die morgendliche Ruhe noch schön genießen und mich in Ruhe um die Töpfchenproblematik kümmern.
Gestern wars schon grenzwertig und ich habe befürchtet das ich heut Kopfweh habe und die Waage böse zu mir ist. Aber zum Glück hat noch alles gepasst. Nur heute komm ich nicht um den Einlauf herum
@isiart: Wen meinst du?
Also ich trinke meinen Kaffee nicht schwarz, mag es eher mild und mache daher 1,5 % Milch dran.
Ich weiß das es eigentlich nicht erlaubt ist beim klassischen Bucher - Heilfasten. Aber ich will das ja länger machen und spätestens ab der zweiten oder dritten Woche kommt dann sowieso die Eiweißproblematik und viele trinken dann Buttermilch dazu.
Ich wart halt bloß nicht bis sie sauer ist
Ich hoffe euch geht's allen gut und bete das sich wenigstens ein paar Sonnenstrahlen heute blicken lassen - das war sooo schön gestern!
Lg Susi

--
Heute mach' ich mir kein Abendbrot, heute mach ich mir Gedanken.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.05.2013 um 06:59 Uhr
... hat andilein geschrieben:
andilein
andilein
... ist OFFLINE

Beiträge: 52

Einen schönen guten Morgen zusammen,

heute ist mein zweiter und letzter Entlastungstag, ab morgen geht es los. Ein wenig ist mir schon mulmig zumute, obwohl ich nicht zum ersten Mal faste. Ich weiss halt, dass da ein paar Tage vor mir liegen, die teilweise ganz schön hart werden können.

Bezüglich der Diskussion, Kaffee ja oder nein. Ich bin da zweigeteilt. Ich bin leidenschaftlicher Kaffeetrinker und das erste was ich morgens zu mir nehme ist eben Kaffee. Hat auch bei mir angenehm abführende Wirkung und ich bin schneller wach. Beim Fasten allerdings habe ich festgestellt, dass er meinem Magen nicht besonders bekommt, besonders wenn noch Milch drin ist. Man fühlt sich auch besser während des Fastens, wenn man auf den Kaffee ganz verzichtet. Funktionieren tut aber beides, mit und ohne Kaffee.
Ich trinke jetzt meinen letzten für die nächsten drei Wochen und freue mich schon jetzt auf den Moment, wenn ich wieder eine Tasse trinken darf.

Einen erfolgreichen Tag und viele Grüße

Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 07:35 Uhr
... hat Intersein geschrieben:
Intersein
Intersein
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

Hallo Zusammen,
ich möchte mich Euch noch anschließen. Ich faste ab heute bis zum 21. Juni, das wären dann 24 Tage. Am 21. Juni habe ich eine Darmuntersuchung, das minimale Ende steht somit fest, wer weiß, vielleicht fühle ich mich ja so gut, daß ich dann noch was dranhänge. Ich habe eben abgeführt mit 2 Einläufen, wie immer eine Wohltat für mich. Ich habe schon einige Male gefastet und unter anderem habe ich meine rheumatischen Schmerzen dadurch enorm lindern können. Meine längste Zeit waren 11 Tage in denen ich mich sehr gut fühlte vor allem so ab dem 8. Tag. Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit mir alleine und mit Euch hier zusammen im Forum. Allen ein gutes Gelingen und bis später.
Intersein


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 09:54 Uhr
... hat jLaLna geschrieben:
jLaLna
jLaLna
... ist OFFLINE

Beiträge: 43

Leider nicht... bekomme ich nicht runter. Trinke meinen Kaffee wie sonst auch, mit Süßstoff und Milch (fettarme Frischmilch).

Aber mehr als 2 Tassen tgl. sind es nicht....

Ich muss echt sagen... heute ist Tag 8 und ich fühle mich wirklich super. Hungergefühl wirklich nur gaaaanz selten, aber absolut zu überwinden.

Abgenommen habe ich mittlerweile 4 KG.... bin mal gespannt, wie das so weitergeht.


Lieben Gruß


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 11:09 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mama_fastet am 29.05.2013 um 11:11 Uhr ]

Tag 3

Moin moin zusammen,
freu mich, dass wir inzwischen so viele geworden sind. Ich hoffe, dass tatsächlich einige die geplanten 40 Tage durchhalten und wir uns hier austauschen können.
Kaffee mit oder ohne Milch? Also normalerweise sehr gern Milchkaffee mit schön viel Milchschaum am Morgen, und dann den Rest des Tages Espresso (ohne Milch) nach Bedarf. In den ersten Tagen der Fastenzeit trinke ich morgens manchmal einen Milchkaffee, diesmal bisher nicht.
Mal sehen, wie lange ich letztlich tatsächlich durchhalten werde - es stehen in den nächsten Wochen einige mehr oder weniger (un-)angenehme Veranstaltungen und Familienfeste an.
Bei mehr als 10 Tagen Fasten nehm ich, wie Susi schon geschrieben hat, 1/4l Buttermilch pro Tag zu mir. Abgesehen davon, dass ich Buttermilch mit Zwetschgensaft gemischt total lecker finde, ist es auch ein prima Abführmittel
Gewogen hab ich mich übrigens noch nicht - die ersten Tage verlier ich idR mindestens ein Kilo pro Tag, aber das ist eh bloß Wasser. Ich wird mich am Tag 10 mal auf die Waage stellen...
So, Euch allen einen guten Fasten- oder noch Entlastungstag,
bis bald
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 11:59 Uhr
... hat isiart geschrieben:
isiart
isiart
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

morgen alle zusammen,
nachdem ihr alle kaffetrinker da nicht so enthaltsam seid, hab ich heute morgen mit gutem gewissen meinen kaffe mit milch getrunken, danch gehts dann mit tee weiter und mit wasser. bei mir wirkt der kaffee auch wunderbar abführend.
heute tag 1 des fastens bin mal gespannt. hab das kochen abgegeben, das war beim letzten mal auch etwas schwierig für meine 2 männer zu kochen aber diesmal bin ich schlauer. freu mich schon darauf, nach so etwa 3 tagen bin ich immer total relaxt und entspannt irgendwie innerlich ausgeglichener. da ich gerade für meine nächste ausstellung male bin ich gespannt, wie die bilder werden wenn ich faste und mich ganz anders fühle als sonst.

lg isiart


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 15:58 Uhr
... hat lillifee geschrieben:
lillifee
lillifee
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Hallo an alle Mutigen!!! darf ich mich auch noch zu euch gesellen, ich befürchte so ganz alleine schaff ich es nicht! hab heute meinen ersten Tag, insgesamt sollten es aber 29 werden und alle versuchen mich zu sabotieren(Kollegin brachte Kuchen, Mama macht Käsespätzle usw...) Wie reagiert eure Umwelt auf euren Wunsch freiwillig aufs Essen zu verzichten? Ich wurde für verrückt erklärt, in Afrika hungern schließlich Menschen, weil sie nichts haben und ich habe Luxusprobleme... Ich möchte es aber für mich, fühle mich im inneren aus meiner Gleichgewichtslaufbahn rausgeworfen, ein wenig Gewicht zu verlieren wäre auch nicht schlecht.
Bin heute sehr träge und kriege nicht mehr wie 3l Tee runter, ist das normal?

Wünsche allen viel Erfolg!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.05.2013 um 16:52 Uhr
... hat isiart geschrieben:
isiart
isiart
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

halo lilifee,

der tag ist ja noch nicht zu ende, und ich denke man sollte schon viel trinken aber nicht mehr als man runterbekommt, glaube nicht, dass du dich zum trinken zwingen solltest. sieh es doch nicht al sabotage, essen gibts überall und leckeren kuchen kannst du hinterher nach dem fasten wieder essen, dann schmeckt er umso besser wenn man eine zeitlang nichts gegessen hat. mir hat der erste apfel nach dem fasten so wunderbar geschmeckt aber mit der zeit bin ich wieder in die schlechte essroutine gefallen. ich denke hier geht es niemanden ums verhungern und den hungernden in afrika ist weder geholfen wenn du ein stück kuchen isst noch wenn nicht. viel erfog isiart.

war übrigens grade beim zahnarzt die sagte dann jetzt dürfen si aber mindestens eine stunde nichts essen, wenn die wüsste


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum