Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 31.03.2019 um 12:33 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr Lieben,
es wird bestimmt wieder lebhafter hier Bea, denn einige sind beim Fasten und werden dann zurück kommen oder den neuen Weg übers Intervallen suchen. Ich bin im Moment noch friedlich, ich esse halt nicht, aber ich kann nicht sagen, dass ich ein bewußtes Fasten nach Buchinger mache.
Bei mir ist es so, dass ich besser gar nichts essen kann, als dizipliniert. Für mich wäre die 16:8 Intervallmethode am besten, würde aber überhaupt nichts bringen. Ich habe meistens erst ab nachmittags Appetit/Hunger und dann bin ich nicht mehr so dizipliniert. Ich mache mir was nach meinem Geschmack, bin satt und 1/2 Std. später geht das Kreisen um den Kühlschrank los, ein Stück Käse, noch ein Stück, vielleicht ein frisches Brot, passt doch noch oben drauf..... das ist meine Megasünde.
Deshalb intervallen bei mir: ein Tag PAUSE! und das wird bald wieder sein. Ich werde noch bis Mitte der Woche auf Nahrung verzichten, Sonntag gehe ich mit meinem Sohn und seiner Freundin essen, in ein Fischrestaurant und da möchte ich auch schon wieder "richtig" essen können, heißt also meinem Magen ab spätestens Freitag sagen, Du bekommst wieder was. Großartig Aufbauen oder Entlasten mache ich nie. Aber natürlich übertreibe ich es nicht, fange nie mit Pizza an, sondern schon mit ganz leichter Kost bestehend aus Obst, Salat, Kartoffel mit Quark......

Sauna, Therme etc ist alles auch mein Programm, was ich auch mega liebe - war ich Freitag noch, 1 x die Woche für 4 Std. entspannen ist absolut mein Ding.
Aber noch mehr sollte mein Ding sein - ja daran arbeite ich noch (Sport!)

Was ich merke, dass ich durch Nichtessen zwar ein wenig abnehme ( 2 - 3 kg in 10 Tagen) aber es langfristig gar nichts bringt, weder gesundheitlich noch figürlich. Mir ist absolut klar, was ich machen müßte. Und im Gegensatz zu Dir, liebes Theechen, kann ich es ja..... ich bin (noch) fit, mich plagen keine Schmerzen, außer mein Rücken, weil ich zu wenig tu. Er fängt wieder an zu zicken, und ich weiß genau, was er will......

Theechen, ich kann verstehen, dass Du nicht über alles schreiben willst, ist ja auch sehr öffentlich, manchmal tut es trotzdem gut, es sich von der Seele zu schreiben, das sage ich jetzt aus eigener Erfahrung. Auch hier hab ich schon mal Dinge geschrieben, die ich normal nicht in so einem Forum schreiben würde. Aber es hatte sich so ergeben. Manchmal ist es dann besser, man tauscht sich privat aus, hab ich hier auch schon gemacht und dadurch eine ganz liebe Freundin gewonnen
Es gibt einfach Dinge, die man gerne erzählen möchte, aber doch nicht für die Allgemeinheit bestimmt ist, oder man sagt sich: Derjenige der es nicht lesen will braucht es ja nicht.

Manchmal berühren aber auch Themen einen sehr und sie sind sehr privat, besonders gerade wenn es Lebenseinschnitte sind, schwere Erkrankungen, Erwartungen, Hoffnungen. Man wird sich ja auch vertraut in so einem Forum.

Und wie gesagt Bea.... ich kenne es mit dem Heißhunger am Abend, obwohl es gar nicht so viel mit Hunger zu tun hat. Nämlich so richtig Hunger mit knurrendem Magen und schlechter Laune, verspüre ich nie. Es ist bei mir mehr der Appetit, leckere Gerüche, meine Nase wird "hellhörig", dann die Geschmacksnerven, die aktiviert werden durch das Abschmecken (mehr, mehr!!!) dann einfach dieses Jetzt haben wollen, Kühlschrank ist ja voll mit Käse. Ich esse dann, obwohl ich überhaupt keinen Hunger mehr habe. Und dann halt die falschen Gelüste, nicht Obst, Rohkost sondern Käse und Salziges, bei mir weniger Süßes, kommt aber auch vor, aber dann ist es ein Riegel Schoko und keine Tafel..... aber bei Flips und Chips können es schon mal mehr werden wenn ich damit anfange und Käsescheibletten sowieso

Also wie gesagt, bald bin ich auf jeden Fall wieder beim Intervallen dabei und fast glaube ich 2 : 1, weil ich mein Ziel überhaupt nicht erreichen werde. Ich habe einfach mein Wohlfühlgewicht, an das ich mich noch sehr gut erinnern kann...... , war letztes mal 2015 gewesen, es geht also noch! 53 kg und ich fühlte mich sooooo gut. Nun hab ich 10 kg mehr auch wenn der BMI laut Statistik absolut ok ist, aber es geht ja um das Sich-Wohlfühlen. Und wir haben alle unser Wohlfühlgewicht und wenn es nicht zu niedrig oder zu hoch ist, ist es doch ok.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, Uhren sind hoffentlich umgestellt. Es ist nun die Sommerzeit eingeläutet. Im Moment erfreue ich mich sehr an das Erwachen der Natur. Ich liebe diese Jahreszeit in Vorfreude auf den Sommer, den ich auch sehr liebe. Ich wäre mehr der Winterschlaftyp, der bei den ersten Sonnenstrahlen wieder raus kommt! Und das ist halt jetzt!!!!!

Wie gesagt Bea, hier bleibt es nicht ruhig und Theechen..... alles Gute für Dich.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.04.2019 um 15:25 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 04.04.2019 um 14:06 Uhr ]

Hallo Ihr Lieben...

... ich muss mich auch wieder mal hier sehen lassen
In den speziellen Fragen zum Heilfasten habe ich grade den Vortrag von Andreas Michalsen zum Thema Fasten, Ernährung und gesunde Lebensweise empfohlen und möchte es auch hier tun:
Mäuse-Klick

"Die Heilkräfte der Natur nutzen" Vortrag von Prof. Andreas Michalsen | feelWell Festival 2017"

Aqui und Bea: Grade das Hinauszögern der ersten Mahlzeit bis in den Nachmittag bzw. Abend ist meiner Meinung nach eine der Hauptursachen für Heißhunger bzw. (Fr)essanfälle/ unkontrolliertes Essen am Abend.
Eine andere Zeiteinteilung für die Nahrungsaufnahme könnte hier schon Abhilfe schaffen. Auch hier bietet der Vortrag von Andreas Michaelsen einiges an Anregungen.

Der sehr sehenswerte Vortrag bietet aber viel mehr als "nur" Anregungen zum Fasten und Ernährung. Einfach anschauen und versuchen ein paar Dinge davon umzusetzen.


Nachtrag: Auch den Vortrag von Rüdiger Dahlke zum Thema Fasten und Ernährung möchte hier zusätzlich empfehlen:

Mäuse-Klick
(Rüdiger Dahlke - Bewusst Fasten)


(Wer in der magischen Woche mitgelesen hat, kennt diesen Vortrag eventuell schon)


Liebe Grüße und besonders liebe Grüße an meinen alten Fastenkumpel Georgie
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 01.04.2019 um 22:19 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 774

Hallo Karin,

es mag sein dass eine andere Zeitwahl das Intervallfasten leichter macht, als wenn man erst ab 14 h oder 16 h isst.
Aber erst dann - frühestens - komme ich nach Hause, kann mir Zeit und Ruhe nehmen, evtl. auch kochen. Und während der Arbeit kann und mag ich nicht essen.
Auch ist das Gewicht halten für mich wichtig, noch abnehmen nicht. Höchstens mal um etwas mehr Spiel zu haben im Urlaub.
So ganz dünn sieht wirklich nur bei jungen Frauen gut aus, irgendwann kippt es. BMI 21 ist okay.
Heute habe ich gleich 70 Min gerudert. Dann Sauna, alles ausnahmsweise am Abend, ich werde also gut schlafen.
Und ich habe die Ergebnisse meiner Blutuntersuchung vom Freitag erhalten. Alles Topp bis auf leicht erhöhtes Cholesterin, aber das ist ein geerbtes Problem und im Moment auch viel besser als in früheren stressreicheren Zeiten. Ich werde es weiter bei meiner Ernährung im Auge behalten. Das wäre auch ein Grund für mal wieder ein paar richtige Fastentage, wenn, dann evtl. ab 12. April.

Genug für heute, Gute Nacht
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.04.2019 um 13:03 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo, ich oute mich wieder unter den Intervallerinnen, zwar leicht frustiert, weil mir gestern irgendwelche Sicherungen durchgebrannt sind. Es war mein 10. Tag beim fasten - war nicht so das mega heilfasten nach Buchinger, aber ich habe nicht gegessen. Leider gehöre ich zu den Menschen, die eher nichts essen können als diszipliniert - ich liege aber absolut im normalen Bereich, wünsche mir nur selber, ich hätte etwas weniger auf den Rippen, bzw. würde gerne Muskelmasse gegen Fett austauschen.
Keine Diskussion nötig, ich weiß woran ich arbeiten muß und weiß auch, dass ich es kann.
Aber erst mal hab ich gestern ein sehr undiszipliniertes Fastenbrechen gemacht, obwohl ich es nicht wollte. Habe ein Stück Fleischwurst gegegessen, hab ich erst wieder im Haus, seit ich einen Hund habe. Leberwurst und Fleischwurst als Leckerchen. Leberwurst finde ich absolut ekelhaft, aber eigentlich auch Fleischwurst als Vegetarier. Aber der Zombi in mir kam wohl durch und danach noch einen halben Becher Joghurt und mir war schlecht , selber schuld, ich absolut knatschig über mich.

Und Karin, was Du schreibst gerade für die Nachmittags/Abendesser empfinde ich oft auch bei mir. Ich habe erst nachmittags Hunger, aber dann kommt es vor, dass ich nicht gezielt esse und danach geht es aufs Sofa. T ö d l i c h ! Leider komme ich da nicht auf meine Mutter, die bis zum Lebensende ganz diszipliniert gegessen hat, 3 Mini-Mahlzeiten - aber das bin ich nicht. Ich bin die Kontrollierte aber nicht Disziplninierte. Nun muß ich wieder anfangen mich zu kontrollieren, weil ich mein Ziel in den 10 Tagen nicht erreicht habe. Heute wird direkt wieder intervallt und dann ein neuer "gesunder" Aufbau mit Obst, Smoothie, gedünstetem Gemüse, Salat, evtl. Fisch bevor ich wieder mit Heißhunger zum Brot mit Käse greife. Kuchen und sonstige Süßigkeiten sind nicht mein Problem, aber dafür gibt es andere...... K Ä S E ! in jeglicher Form, als Auflauf, auf Pizza, pur, auf dem Brot. Deshalb wäre für mich z.B. eine vegane Ernährung sehr zweifelhaft, obwohl ich vegasne Mahlzeiten sehr mag, Ich mache mir sehr viel aus Tofu, Getreide, Hülsenfrüchte, aber wie gesagt: Milchprodukte liebe ich auch.

Die Beiträge werde ich mir noch anschauen, danke für die Vorschläge, immer wieder sehr interessant auch die Büchervorschläge.

Also ganz spontan bin ich heute im Intervallen! Mehr gezwungenermaßen als freiwillig. Ich wollte eigentlich noch bis Freitag mein Fasten verlängern. Da ich aber seit 4 Tagen am selben Gewicht festhalte, hat es mich gefrustet. Woran es liegt, weiß ich selber.

Also Bea, Karin, Christiane, Georgie und ich glaube, einige wollten auch noch ins Intervallen wechseln - ich freue mich auf den Austausch weiterhin mit euch.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.04.2019 um 13:01 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 774

Hallo in die Runde,
Ich gewöhne mich an den Rhythmus. Aber ich habe trotzdem eine Frage an intervallfasten-Erfahrenere.
Mein Gewicht ist unverändert. Aber wie könnte ich für mich überprüfen ob es wirklich zur Autophagie kommt?
Ich werde deswegen nochmal wenigstens ein kurzes Heilfasten einlegen in der Karwoche. Das macht Sinn und
da habe ich nicht soviel zu tun. Start 12.4.
Vielleicht finden sich ja noch Mitfaster
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.04.2019 um 13:59 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 04.04.2019 um 20:11 Uhr ]

Hallo Bea,
die Autophagie zu überprüfen - keine leichte Frage da die individuellen Voraussetzungen, wann der Stoffwechsel darauf anspringt ja bei jedem unterschiedlich sind. Bei Krankheiten ist es da fast am einfachsten-braiucht aber auch Geduld Wenn die gewählte Fastenmethode -Fastenzeit und die darauffolgende Ernährung zu Verbesserungen bzw. Heilung von Krankheiten führt, ist es Selbstheilung ohne Medikamente bzw. andere Therapien.
Wenn Du es noch nicht getan hast An dieser Stelle nochmal die Empfehlung. Schau mal in die Videos von Dahlke und besonders Michalsen rein. Da wird auch zu den verschiedenen Krankheiten einiges in Sachen Zeitdauer der Selbstheilung angesprochen.
Liebe Grüße
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.04.2019 um 16:57 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 774

Hallo Alle,
ja, ich kenne die Videos und auch das Buch von Breuss etc.
Aber da ich keine überprüfbaren Beschwerden habe - grüner Star lässt sich nach allen Aussagen nicht durch Fasten verbessern - fällt es mir bem Intervallfasten etwas schwer zu glauben dass etwas abgebaut wird, was auch immer! Denn mein Gewicht bleibt ja unverändert somit ist es irgendwie schwerer vorstellbar was da passiert.
Wenn ich dagegen heilfaste sehe ich ja, dass "irgendwas" abgebaut wird an der Gewichtsabnahme. Und kann später diese 3 Kg schnell wieder auffüllen wenn ich nicht zu mager werden möchte.
Meine Reise im April ist mit kleinem Gepäck gebucht. Die schicken Super-Skinny-Fit-Hosen in extra kleiner Nummer sollte ich wohl besser gleich zu Hause lassen. Immerhin konnte ich heute quergestreifte Pullis auswählen
Sowas habe ich bestimmt 35 Jahre nicht getragen.
Ich stelle mir vor ab frühestens 9.4., spätestens 12.4. wieder eine Woche od meh Heilfasten einzulegen. Und irgendwie finde ich das zufriedenstellender und weniger anstrengend als das Intervallen. Dem fehlen (bei mir) die positiven Erfahrungen des Fastens.
Früher anfangen geht leider nicht; denn am Sonntag muss ich ca 450 km Autofahren - und das verträgt sich bei mir wirklich nicht mit Heilfasten. So weiss ich aus vielen früheren Erfahrungen.
Heute war ich ca 8 km zu Fuß unterwegs. Jetzt bin ich müde und faul, habe Fisch und Spinat gegessen und habe trotz langer To-Do-Liste nicht mehr viel Energie.
Morgen und Sonnatg sind voll gepackt mit Fortbildung, etwas Arbeit, langer Autotour für Krankenbesuch, und Montag geht der normale Trott schon wieder los.
Schönes Wochenende
Bea
Schwierig.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.04.2019 um 21:38 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo euch allen,

ich wollte mal wieder ein Lebenszeichen geben. Statt zu fasten habe ich mich mal ernährt, reichlich und gesund, und ich habe mein Lauftraining wieder aufgenommen. Die schwierige erste Zeit ist geschafft, ich hoffe auf Laufreflex und Durchhaltevermögen. Und dann ist mir das Buch The fast diet - 5:2 Fasten in die Hand gefallen. Ich bin überezugt, es gibt keine Zufälle!

Ein neuer Anlauf, auch nächste Woche, ist geplant, morgen lese ich mich ein und motiviere mich. Ich komme also bald zurück!

Bea, zu der Autophagie haben wir vor kurzem hier Links zu Dokus über´s Fasten gehabt, da gab es eine Podiumsdiskussion mit den derzeit damit befassten Wissenschaftlern. Karin, hattest du nicht auch das eingestellt?

Jedenfalls habe ich es so verstanden, dass ein nennenswerter Autophagieprozess wohl erst nach mehrtägigem Verzicht auf jegliche Kalorien zu verzeichnen ist und sofort zum Erliegen kommt, wenn wieder Nahrung aufgenommen wird. Demnach nicht beim Intervallfasten.

Euch allen viel Erfolg bei eurem Fastenweg und bis bald!

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.04.2019 um 09:13 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1836

Halli hallo,
muss mich hier mal ein bisschen anbiedern:
Ich esse erst nach der Arbeit, das ist dann doch auch schon Intervallfasten, oder ??

Grüße an alle Intervallers

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.04.2019 um 19:07 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 07.04.2019 um 19:12 Uhr ]

Hallo in die Runde,

Georgie, na du stellst Fragen Klar ist das ein Intervallmodus, den du da grade praktizierst. Ab 12 Stunden Nahrungsverzicht gilt der offizielle Intervallmodus - aber auch das muss man nicht so streng sehen.
Liebe Grüsse und einen schönen Abend
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum