Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Team "Sonne & Amsel" beginnt die Aufbauzeit

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 04.04.2017 um 21:40 Uhr
... hat xsunshinejx geschrieben:
xsunshinejx
xsunshinejx
... ist OFFLINE

Beiträge: 99

Ich melde mich mal aus dem schönen Geldern am Niederrhein
Ein super anstrengender aber schnell vergehender Tag...

Heute morgen ein Knäckebrot mit Ziegenfrischkäse und dann 90 km hier her gefahren.

Vormittags einen Apfel und zum Glück haben sie hier leckere Teesorten.
Mittags gab es vom Buffet einen Salat ohne Dressing und ein kleines bisschen Putenbrust als Aufschnitt.

Abends dann Menü, eine Art Ingwersuppe und ein gemischter Salat (eigentlich nur Blatt, 2 Scheiben Gurke und eine halbe Tomate) mit Pilzen. Sehr lecker...Den Nachtisch habe ich nicht genommen. Nun bin ich auf das Frühstück morgen gespannt.

Eben noch eine stramme Runde um den See gegangen und die Fledermäuse beobachtet. Hier gibt es noch eine Sauna, ein Schwimmbad und einen Fitnessraum, aber dafür bin ich jetzt zu k.o..

Ich hoffe dir geht es gut in Hamburg liebe Solsort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.04.2017 um 08:36 Uhr
... hat solsort geschrieben:
solsort
solsort
... ist OFFLINE

Beiträge: 57

Huhuh!

Ich bin zurück & mag nicht auf die Waage... Die zwei Tage waren, ähm... kalorisch gesehen "suboptimal" würde ich sagen. Nicht völlig rausgerissen, aber ich habe schon Milch getrunken, Ziegengouda gegessen, die 1000kcal-Latte gerissen und Hühnchenfleisch & Reisnudeln zu mir genommen - dafür war´s die beste Pho-Ga meines Lebens, hehe...
Naja, außerdem hatte ich ein sehr wichtiges & gutes Gespräch mit meinem Professor & ein fantastisches Konzert.

Oh Mann - ich war IMMER noch nicht auf Klo. Ich versteh es nicht! Leinsamen, Flohsamenschalen, Knäckebrot, Bewegung, Wasserwasserwasser, Buttermilch, Sauerkrautsaft... Ich habe voll den Trommelbauch! Aua! Guter Rat: teuer!

Sunshine - ich bewundere Dich für Deine Disziplin! Das klingt alles schön & gut durchdacht auf Deinem Ausflug. Und ich glaube, es ist sehr gut, dass Du Dich dahin nicht fastend auf en Weg gemacht hast!

Ich gelobe Besserung. Und enthalte Euch, aus guten Gründen, meine Futterliste der letzten zwei Reisetage vor. Soviel sei verraten: Es war eine ganze Honigmelone dabei, zwei Gläschen Babynahrung & zwei große Bananen.

Heute Abend mehr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.04.2017 um 07:27 Uhr
... hat xsunshinejx geschrieben:
xsunshinejx
xsunshinejx
... ist OFFLINE

Beiträge: 99

Guten Morgen
Nun bin ich seit gestern Abend Zuhause und bin sooooo platt *gähn*
Ein Glück, dass ich heute Spät habe und es langsam angehen lassen kann.
Vorgestern Abend habe ich das erste Mal wieder warm gegessen. Ein paar Kartoffelstücke und Spargel. Die Buttersauce habe ich abbestellt
Gestern Abend Zuhause habe ich mir Brot gegönnt. Trotzdem hat es mich bereits 1,5 kg gekostet, was aber zu erwarten war.

Liebe Solsort, ich freue mich trotzdem, dass es dir geschmeckt hat und das mir der Verdauung klappt auch bald wieder. Bei mir klappt es wieder seit 2 Tagen ganz gut.

Auf in den letzten Arbeitstag und viel Erfolg weiterhin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.04.2017 um 15:38 Uhr
... hat solsort geschrieben:
solsort
solsort
... ist OFFLINE

Beiträge: 57

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von solsort am 11.04.2017 um 11:51 Uhr ]

Na, sunshine - ganz so fleißig führen wir das hier ja nicht gerade, hm?

Zurück aus Hamburg, wo ich u.a. (funpart) "The Lemontwigs" gesehen habe, ist mein Hunger wieder ganz normal & ich bin auch an der 1500kcal Marke angekommen. Ich esse ziemlich viel, aber noch in kleinen Portionen & bin sehr froh, dass ich Flohsamenschalen in mein tägliches Repertoire aufgenommen habe. Um es mit Tonias Worten zu sagen: Nun fluppt es auch wieder.

Also, eigentlich ist glaube ich am Interessantesten für mich, was ich NICHT esse/zu mir nehme bisher & wie gut es mir damit geht:

Bisher kein/e/n oder kaum:

• Weißmehl
• Milch
• Zucker
• Hülsenfrüchte/Soja
• Hartkäse
• Alkohol
(ah, stimmt nicht ganz - ein EL Magenbitter hat mir mit meiner ersten größeren Magenfüllung geholfen)
• Fleisch/Fisch - bis heute Morgen
• Zwiebel/Knoblauch (aber eine Spur Bärlauch)

Aber versteht mich nicht falsch; ich habe schon schwer geschlemmt:

• Buchweizenpalatschinken m. Ziegengouda, dazu gedämpfter Spinat mit Bärlauch
• Buchweizenpalatschinken mit gedämpftem Apfel
• getrocknete Maulbeeren
Stevia Schokolade 85% (geiles Zeug...)
• gestern Abend mein erstes großes Wagnis: Ofenblumenkohl mit Vanille mit Dressing aus frischem O- & Zitronensaft mit Tahina, dazu Datteln, Ziegenfeta & jeder Menge Petersilie & gerösteten Kürbiskernen: kein Rumoren im Bauch!
• heute: selbstgebackene Quarkbrötchen mit Dinkelvollkorn zum Frühstück, darauf Ziegencamenbert, Rauke & Lachsschinken. Das vertrage ich super, bin aber immer noch pappensatt.
• für meinen "süßen Zahn" backe ich heute "Rüblikekse" mit Hafer & Amaranth, nur mit Maulbeeren gesüßt.

Fazit bis jetzt: 1,5 Kilo Zunahme, die sind dafür ganz stabil. Ich werde weiter meine tägliche Stunde NordicWalking beibehalten - das Laufen halte ich mir doch für später offen; bin begeistert davon, wie gut es zur Zeit meinem Rücken und meinem Nacken geht.

Am Montag gibt es dann meinen ersten Schalttag mit 500kcal; hoffe, das ist nicht zu früh, zehn Tage nach meinem Fastenbrechen?

Mnom-mnom-mnom,
solsort.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.04.2017 um 12:27 Uhr
... hat solsort geschrieben:
solsort
solsort
... ist OFFLINE

Beiträge: 57

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von solsort am 11.04.2017 um 19:07 Uhr ]

Hallihallo!

Sie sind ein Wenig sporadisch hier, unsere Einträge (sunshine! How is it going?) - aber heute mal wieder eine Statusaktualisierung.

Mein gestriger Intervallfastentag lief gut, wenn er auch von ewiger Kohlenhydratträumerei begleitet war...

Das Tagesmenü meiner Schalttage wird fast immer gleich aussehen; ich habe mit der Kalorienverteilung gute Erfahrung gemacht & mittlerweile einen Mordsappetit auf genau dieses eine Gericht am Abend, das mir einfach nicht&nicht zum Hals raushängen will. Es sieht aus wie folgt:

• morgens vor dem Sport: eine große Tasse Grüntee.

• danach zwei TL gequollene Flohsamenschalen

• mittags 200ml Buttermilch m. Vanille & Stevia

• nachmittags dann endlich einen großen LatteMacchiato (z.Zt. noch mit Mandelmilch)

und dann abends die Hauptrolle:

• Pho Ga à la solsort:
- 100gr BioHühnerbrust mit Salz, frischem Ingwer & Knoblauch in Wasser garziehen lassen
- Hühnerbrust rausnehmen, dann eine halbe Stange Zitronengras, eine Zimtstange (ich benutze meine bis zu zehn Mal) & einen Anisstern (auch mehrfach verwendbar) zufügen und aufkochen.
- in der Zwischenzeit Konjaknudeln waschen,
- eine rote Zwiebel in dünne Schiffchen schneiden
- 1/2 Gurke (mit Schale) in Stifte schneiden
- eine Handvoll Mungobohnensprossen waschen
- Brühe abseihen, Gemüse, Konjaknudeln & das in Stücke gerupfte Hühnerfleisch zufügen und erwärmen.
- frischen Koriander rüberstreuen
- pfeffern & futtern.


Das ist dann eine Tagesbilanz von bummelig 450kcal; da ist also auch noch Platz für einen halben Apfel am Mittag oder ein paar Erbsen in die Suppe oder eine Idee mehr Fleisch. Aber ich habe so schon meine Schwierigkeit, die Suppe ganz aufzubekommen. Wobei sie so lecker ist, dass ich mich schon fast auf meinen nächsten Schalttag freue... Das dürfte dann der Dienstag nach Ostern sein.
Und vlt auch der Donnerstag - denn Ostern werde ich schlemmen, ohne Wenn & Aber; da gibt es Eiersalat auf selbstgemachten Dinkelquarkbrötchen, frisches Fricassé, Lamm-Pie & Quarkzopf. Und das eine oder andere Schokoladenei

Ich bin nach wie vor auf meinen 1,5kg mehr als nach dem Fasten - und merke, dass es wichtig ist, jeden Tag Sport zu machen - sonst würde ich zulegen...
Auf Alkohol & Zigaretten habe ich nach wie vor keinen Appetit; eine Erkältung hat kräftig an die Tür geklopft und ist nach drei Tagen schließlich beleidigt weitergezogen; Schlafen tue ich immer noch viel weniger & Energie habe ich für zwei.

Alles Liebe von der Amsel!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum