Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )

am 29.07.2018 um 19:46 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Hahahaaaa lustig solche Gespräche mit Nahrung. Kann mir aus dem ganz einfachen Grund fast nicht passieren, weil mein Kind stets so laut durch die Gegend quakt, da ist es schwer andere "Gespräche" (die inneren eingeschlossen) zu führen.

Ich sag dir..was ich eigentlich auch nie soo gross vorm fasten erwähne: die ersten tage nagt immer ein ENTSETZLICHER Hunger an mir. Der schon regelrecht weh tut am ersten tag in der Magengegend. Da fühle ich mich schon, als ob ich bescheuert werde im kopf nach dem fasten verdränge ich das dann wieder. Jajaaa dad Thema ordentlich abführen. Nee das wird nie meins.

Ab dem 1.September faste ich wieder, allerdings nur 2 Wochen. Im oktober dann nur eine. Und im November dann wieder 3. Haha nee das ist noch ungewiss, also die Dauer.
So richtig schön habe ich diesen Aufbau hier ja auch nicht gemacht - ich esse zwar echt wenig (es gab nix herzhaftes heute ausser das Frühstück), aber ich spüre schnell, wie schwer und lange mir Nahrung im magen liegt. Nicht so prickelnd. Könnte aber deutlich schlimmer sein passt also.
Übrigens gab es echt noch keinen Joghurt. Krass..

Dich motivierende und sich- hier-im Ess-Modus-fehl-am-Platz-fühlende-Grüße.

Liora



--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.07.2018 um 20:52 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 29.07.2018 um 20:54 Uhr ]

Hi, jaja, genieße deine letzten Tage, Liora . Ich gönne es dir. Und ich wünsche dir dieses mal einen leichten Einstieg.
Ich bin nur noch am dösen, alles loslassen, alles los lassen. Zeitweilig döst der Kater mit mir mit, auf mir, neben mir. Heute penne ich mal mehr als er.
Nachtrag: Och ich sehe gerade, erst 1. September. Ja das ist ja noch einiges hin.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 30.07.2018 um 09:04 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 30.07.2018 um 09:07 Uhr ]

Moin Moin,
heute ist schon der 3. Fastentag, die Hitze ist anscheinend vorbei, heute morgen ist es bewölkt, aber nicht finster, immer noch hell und freundlich.
Der Kaffee erst wirkte gut abführend, da kann ich den Sauerkrautsaft für den Rest des Tages ruhig stecken lassen.
Mein Ruhebedürfnis ist groß, habe mich auch über die 'Arbeit' an der Feuerstelle mal wieder mit den ganz großen, schweren Brocken angelegt, ja und die Radtour vorgestern habe ich auch immer noch nicht überwunden. Also bleibe ich erst einmal im Ruhemodus und lasse alle Knochen hängen. Das ist der Vorteil von Vorruhestand, du kannst über deine Zeit frei verfügen und machen, was du willst. Natürlich habe ich hier auch noch Verpflichtungen, verglichen mit einem arbeitenden Menschen im Berufsleben ist das aber eher lächerlich.
Ich sehe es hier an meinen Mitbewohnern, sie sind beide noch voll in Arbeit. Zumindest bei einem denke ich, wenn der in den Ruhestand geht, dann muss er sich aber erst einmal neu orientieren. Viele Menschen fallen in ein tiefes Loch und müssen dann erst lernen, ohne die täglichen Verpflichtungen durch die Arbeit zu existieren, sich SELBST zu fordern bzw. wieder einen Sinn in das Leben zu bringen. Es gibt sicherlich auch genug Menschen, die dieses Problem nicht haben. Ich gehöre zur ersteren Gruppe.
So richtig im Fastenmodus bin ich noch nicht, dazu fühle ich mich zu kaputt. Ich habe es schon letztens angedeutet, die Essphase hielt sich anfangs in einem sehr gesunden Rahmen, aber danach habe ich zur schweren Gartenarbeit ganz schön reingehauen, zwar vegetarisch, aber auch hier sollte man daran denken (wie Tonia schreibt):

***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!

Nun, die Ärzte bekommen doch nix ab, aber trotzdem bekomme ich die Quittung in Form von körperlichen Unwohlsein und Trägheit zu spüren.
Als ich noch Raucher war, da hatte ich das Problem nicht, Tabak rauchen killt das Hungergefühl, man könnte auch noch böswilliger ausdrücken. Zumindest ist es so, dass Raucher oft Obst verschmähen, überhaupt frische, rohe Lebensmittel, Salate, Gemüsesalate, Beeren.
Ich habe 2003, eigentlich 1997 mit dem Rauchen aufgehört und anschließend mehr gegessen als vorher.
Liora Zitat:
"Hahahaaaa lustig solche Gespräche mit Nahrung. Kann mir aus dem ganz einfachen Grund fast nicht passieren, weil mein Kind stets so laut durch die Gegend quakt, da ist es schwer andere "Gespräche" (die inneren eingeschlossen) zu führen. "

Das kann ich mir gut vorstellen.

Allen einen guten Tag

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 30.07.2018 um 11:40 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1739

Hallo Georgie, Liora, Christiane und auch Dikra (weiß nicht, ob Du noch mitliest),
ich bin nun auch unter den Fastenden und möchte mich deshalb gerne zu euch gesellen, ihr seid mir ja schon sehr vertraut.
Mein Kühlschrank ist nun wieder sehr übersichtlich, habe gestern noch einen großen Salat gegessen und nun gehts los. Ich habe gut gelebt die letzte Zeit, weil ich Besuch von Familie hatte und ich einfach nicht intervallen wollte. Alles gut so, aber nun wird es Zeit.
@ Dikra - Fit for life von den Diamonds war mal meine "Ernährungsbibel" gewesen. Ich war so begeistert von dem Buch und hab es ausprobiert und ganz im Ernst..... es ist schon über 20 Jahre her, aber ich hab mich mega wohl gefühlt in meinem Körper. Ich hatte abgenommen, aber nur bis zu einer gewissen Grenze, als wenn mein Körper gesagt hat, nun reicht es (ich hatte damals ein sehr niedriges Wohlfühlgewicht) überwiegend Rohkost gegessen ansonsten vollwertig. Kein Bedürfnis nach Süßigkeiten. Leider bin ich später wieder umgekippt, bin aber bei Vollwertkost und fleischlos geblieben. Ich glaube ich ziehe mir die Diamonds noch mal rein, die Bücher hab ich noch.

Aber jetzt ist erst mal Fasten angesagt. Bei dem Thema Trockenfasten bin ich absolut raus. Ich lese gerne mit, würde es aber nie ausprobieren, weil ich immer sehr viel Durst habe, aber jedem das Seine, wenn ihr euch wohl dabei fühlt.

Liora, Du hast Dein Fasten hinter Dir und es geht Dir gut, das freut mich sehr. Georgie Du bist dabei und Christiane auch schon eine Weile. Ich finde es toll, euch begleiten zu dürfen. Ich habe mir überhaupt kein Ziel gesetzt. Ich lasse mich treiben, höre auf meinen Körper und auf meine Bedürfnisse. Das ist ja das Schöne, wir machen alles freiwillig.

Ich gehöre wie Dikra und auch Georgie zu dem Semester, die auch nicht mehr voll arbeiten und bald bin ich in Rente, lebe übrigens auch mit meiner Katze alleine, ich denke aber, es kommt noch ein Hund bald dazu. Der Plan und der Wunsch besteht.
Wenn ich ganz in Rente bin, falle ich auf keinen Fall in ein Loch, weil ich mich langsam vorgearbeitet habe - 4 Std 2 - 3 x die Woche mehr Zeit, das ist alles. Ich werde aber keine Langeweile verspüren, habe zur Zeit viel Ideen, was ich alles so machen könnte. Ein Teil meiner Kollegen werde ich vermissen, aber man kann sich ja auch trotzdem noch sehen, aber oft heißt es: Aus den Augen aus dem Sinn - schauen wir mal....
Georgie, Du hast ein schönes Projekt vor Dir, die Schwitzhütte und der Teich, wir werden bestimmt ein Vorher-Nachher Foto bekommen. So eine Aufgabe ist ein tolles Ziel.
So nun mache ich mir mal eine große Kanne Tee, die dann kalt werden kann. Ich werde ohne Brühe fasten, bei den Temperaturen ist der Hunger sowieso nicht so ausgeprägt und heiße Brühe brauche ich nicht unbedingt.
Dann sag ich mal: Auf los gehts los!
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.07.2018 um 15:10 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 31.07.2018 um 15:14 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde,

hallo Aqui,
dann wünsche ich dir viel Erfolg! Deine wievielte Fastenrunde mag das wohl sein? Man sollte wohl lieber fragen, wann du mit dem Zählen aufgehört hast …
Heute ist der 4. Fastentag, mein Appetit hält sich in Grenzen, ist aber doch deutlich vorhanden. Der Fastenmodus ist noch nicht erreicht. Ich beschäftige mich ausschließlich mit etwas anderem, plane dies und das, habe an der Feuerstelle weiter gearbeitet, lenke mich ab.
Weiter gibt es momentan nichts zu berichten. Es ist seit Mittag sehr heiß draußen, man denkt, es könnte jederzeit ein Gewitter aufziehen, bisher wartet man vergeblich. Eine leichte Abkühlung täte allen wohl.

Vielleicht habe ich heute Abend noch was zu schreiben.

Nachtrag: In der Schwitzhütte ist es angenehm kühl.
Das soll aber mal anders werden. - Ob wir jemals darin so viel schwitzen werden, wie wir bis jetzt schon beim Bau geschwitzt haben …


Bis dann:

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.07.2018 um 23:52 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 01.08.2018 um 00:25 Uhr ]

Ob ich mir den heutigen Tag als Fastentag durchgehen lasse, ich weiß nicht ... eher nicht. Drei kleine Äpfel und einen Maiskolben vom Feld beim abendlichen Spaziergang mit dem Kater. Ich bin zu spät los, die Sonne stand schon hinter dem Wald, als ich oben auf dem abgeernteten Feld ankam. Der Kater war wie immer kurze Zeit später im angrenzenden Maisfeld verschwunden und taucht erst morgen früh wieder auf. Dann kommt er laut miauend durch die Katzenklappe in mein Zimmer gestürmt, schlabbert ein wenig Wasser und läßt sich vom mir ausgiebig begrüßen. Danach macht er sich dann auf dem kleinen Sofa platt und schläft ne Runde. (Zusammen mit mir, hihi)
Ja, und zwei Kaffee habe ich heute auch noch getrunken. Einen morgens und heute Abend auch noch einen.
Also fange ich morgen von vorne an. Der heutige Tag war ziemlich heftig, was den Hunger und die dazugehören Emotionen anbelangt. Das habe ich eigentlich so noch nicht gehabt.
Das Kaffee trinken zum Fasten habe ich mir früher bei meinen jährlichen langen Fastenrunden nie erlaubt. Während solcher Runden las ich hier im Forum bei den anderen mit, es waren nicht wenige, die morgens weiterhin ihren Kaffee tranken. Auf mich wirkte das befremdlich. Und nun muss ICH mich fragen, ob meine eigene Fastenmoral wohl ein wenig nachgelassen hat.
Okay, ich sage mir zu meiner eigenen Entlastung 'Jedes Fasten ist anders' und dieses mal ist nun mal so. Keine Panik.
Morgen ist ein neuer Tag.





--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.08.2018 um 00:10 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1739

Hallöchen,
Georgie, ich weiß nicht mehr die wievielte Runde es ist. Ich kann mich nur noch an sehr gute Runden erinnern und an "naja faste ich mal wieder" Runden. Du machst da viel mehr Runden als ich. Früher hab ich 2 x im Jahr richtig gefastet, auch sehr bewußt. Es wurde irgendwann dann eine Art Gewohnheit sag ich jetzt mal dazu, oft begleitend mit dem Blick auf die Waage - wie jetzt auch wieder. Es ist Sommer - Bikini-Wetter Das letzte Fasten fand ich sehr schön, weil es mal wieder mehr war, ich hab auch die Waage relativ ignoriert. Ich weiß nicht, wie es diesmal wird. ich lasse es auf mich zukommen. Im Moment verspüre ich keinen Hunger, ich denke "Hugo (mein innerer Schweinehund) ist in seiner Hütte.... Was ich schön fand beim letzten Fasten, dass eine Fasteneuphorie hoch kam, ich jogge nicht gerne, aber ich hatte Lust während der Zeit gehabt und dann auch richtig..... (nein natürlich kein Halbmarathon), ich hatte so einen Elan gehabt, wäre schön, wenn es wieder käme. Aber ich setze mich nicht unter Druck. Im Moment bin ich noch in der Warteschleife, aber es ist auch sehr heiß, wenn dann morgens früh joggen oder abends spät.
Georgie, Du brauchst nicht zu joggen, Du hast genügend körperliche Betätigung .
Also bei mir Tag 2 gut überstanden.
schlaft gut
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.08.2018 um 20:48 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Ein Abendgruss..wobei man sich echt "doof" vorkommt, im Essens-Modus in den fastengruppen zu schreiben

Lecker, Mais, Georgie! Früher gabs bei uns super oft Maiskolben..jetzt schon Jahre nicht mehr gegessen..Weiss garnicht warum.. salzt du die noch kräftig? Wahrscheinlich nicht..
Haben wir immer gemacht..

Ich schreibe jetzt nicht, dass ich heute recht ungesund, wenn auch wenig gegessen habe

Halloooo aquiii...knuddel knutsch knuddel.. Dir auch viel erfolg beim fasten!

Georgie: häng einfach noch nen weiteren Tag dran, alles null Problemooo..bei "findet dori" heisst es: einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen hach ich liebe den Film.

Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.08.2018 um 12:56 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1727
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Ihr Lieben

@Georgie: Du hast mich angesteckt mit deiner magischen Woche Aber bei den Temperaturen ist das für mich eine echte Herausforderung. Am Hunger liegt's nicht ... den habe ich bei dem Wetter sowieso nicht. Am liebsten esse ich zur Zeit Wassermelone oder wenn's was Herzhaftes sein soll, kalte Küche (Grüne Salate bunt gemischt oder Ciabatta mit wechselnden Belägen, paar Tomätchen, Gurke oder einfach nur Baguette mit Olivenöl und Salz)

Aber GAR nichts essen schlägt mir gerade dann doch heftig auf den Kreislauf. Nach ein paar Krümeln Salz geht's immer wieder ein Weilchen, aber nach 4,5 Tagen Fasten werde ich heute Abend dann doch lieber wieder etwas futtern.

Beim nächsten abnehmenden Mond bin ich, wenn alles planmäßig verläuft, aber wieder ein paar Tage dabei

Ich musste gerade breit schmunzeln als ich gelesen habe, dass du dir, Georgie, nicht sicher bist, ob ihr jemals wieder soviel in eurer Schwitzhütte schwitzen werdet wie beim Bau derselbigen

Sooo ... heute Abend geht's auch wieder weiter mit meiner Garten-Challenge. Inzwischen weiß ich allerdings zu sagen, dass ich nicht auf 360 Pflanzen kommen werde. Irgendwo zwischen 150 und 200 wird wohl Schluss sein und dann sind auch schon alle kleinen Kräuterlein, die irgendwo in den Fugen wachsen, mit berücksichtigt Daher habe ich nun auch nicht mehr so den Druck, täglich eine Pflanze vorzustellen, sondern ich ziehe die Challenge gemütlich über ein Jahr

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.08.2018 um 13:46 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

Hallooo liebe Fastenfreunde,
mich hat's voll rausgeschlagen, eben noch (morgens) war ich der Meinung, fasten bei dieser Rekordhitze wäre kein Problem, am selben Tag abends die totale Aufgabe und seit dem habe ich noch keinen Neuanfang zustande gebracht. Hab ich so auch noch nicht erlebt.
Und das ist wohl mein neuer Standartausspruch, "hab ich so auch noch nicht erlebt".
Da kann ich drüber schmunzeln, aber glücklich macht mich das natürlich nicht …

Liora, den Maiskolben habe direkt von der Pflanze gepflückt und gleich gegessen. Nix Salz, gedünstet, oder so was. Die Pflanze hat es wohl nicht gemocht, hat wohl brutal zurück getreten und mich hat's weit in den Essmodus geschleudert. Und dort klebe ich nun. Und so können wir uns getrost über Ernährung weiter unterhalten.

Hi Tonia, Danke für deine netten, aufmunternden Worte! Gestern habe ich noch den neuen Teich tiefer gebuddelt, heute geht aber gar nichts mehr. Nachmittags bin ich noch nach Hamburg rein und abends hatte ich dann leichte Rückenprobleme, sodass ich mich heute lieber ein wenig schone.
Alle Korbblütler, die ich in deinem Beitrag hochgeladen habe, blühen jetzt vielfältig. Vielleicht mache ich heute Abend noch ein paar Bilder. Und die Wasserminze blüht, ich habe selten so viele Hummeln, Bienen und Schmetterlinge gesehen.

Also bis dann. Bis Neumond sind es acht Tage, vielleicht bekomme ich noch mal die Kurve zurück zum Fasten … ja, der Mais kann kräftig treten. Hab ich so auch noch nicht erlebt.

Bis dann.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum