Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Bilder aus meinem Garten ... der Versuch einer 360-Tage-Challenge

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 )

am 11.05.2018 um 14:06 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 11.05.2018 um 14:10 Uhr ]

Hallo Georgie

vielleicht hättest du den Schlauch einfach nur ein bisschen stärker aufdrehen müssen, dann hätte es möglicherweise auch heftiger geregnet *hex*hex*

In Hamburg ist es also gelandet, das ganze Regenwasser. Soso ... dabei haben die doch eigentlich schon genug Wasser oder? *zzzzhhh*

Hier scheint heute wie angekündigt wieder kräftig die Sonne

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.05.2018 um 14:09 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 11.05.2018 um 14:12 Uhr ]

Tag 24 meiner Garten-Challenge

Hallooooo Zusammen

heute gibt's wieder mal etwas Essbares aus meinem Garten ... und zwar ein bisschen Kerbel, siehe: Mäuse-Klick

Den habe ich im vergangenen Jahr erstmalig ausgesät und dann lange auf das Keimen gewartet. Aber ganz spät im Jahr ist er dann endlich gewachsen, der Gute! Und jetzt steht er voll in der Blüte und ich hoffe, dass er nun ganz von alleine jedes Jahr wiederkehrt



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.05.2018 um 19:58 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 12.05.2018 um 19:58 Uhr ]

Tag 25 meiner Garten-Challenge

Hallo Zusammen

auch heute möchte ich noch einmal eine essbare Pflanze im Rahmen meiner Garten-Challenge präsentieren. Und zwar *Trommelwirbel*und*Applaus*: die Wilde Rauke, besser bekannt als Rucola, siehe: Mäuse-Klick

Die ersten Blätter kann ich bereits seit einer Woche wieder ernten. Hmmmmm Ich liebe Rucola! Ich mag die Blätter als Salat oder auch kleingehackt im Kräuterquark oder in der Kräuterbutter. Letztes Jahr habe ich auch mal ein leckeres Walnuss-Rucola-Pesto zusammengemixt. Auch das war kööööstlich! Entdeckt habe ich das Rezept per Zufall in einem Buch, das ich mir in der Stadtbücherei ausgeliehen hatte. Der Titel lautete: Das Klimakochbuch (Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen) Fand ich ganz spannend. Gibt's hier: Mäuse-Klick*

Und ganz besonders liebe ich an der Wilden Rauke, dass sie ganz von alleine jedes Jahr wiederkommt ohne dass ich mich drum kümmern muss. Einfach großartig!



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.05.2018 um 13:02 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 13.05.2018 um 13:04 Uhr ]

Tag 26 meiner Garten-Challenge

Einen wunderschönen Muttertag wünsche ich allen Müttern

eine unserer weißblühenden Azaleen ist dieses Jahr ganz von alleine zum Eisbären mutiert Mit ein bisschen Phantasie und zugekniffenen Augen könnte man das jedenfalls meinen ... mehr dazu unter: Mäuse-Klick

Ich habe mir heute mal alte Bilder aus unserem Garten angeschaut und war dann doch überrascht wie sehr die Azaleen in unserem Vorgarten in den vergangenen 10 Jahren regelrecht explodiert sind. Die sind echt riesig geworden. Nach der Blüte werde ich dieses Jahr tatsächlich mal erstmalig kräftig die Schere ansetzen bevor die Büsche alles andere zuwuchern ...

Bei uns regnet es übrigens heute endlich mal *hurra*hurra* Das war mal dringend notwendig. Auch wenn es natürlich schade ist, dass es ausgerechnet an einem Sonntag und obendrein Muttertag regnen muss, aber ... der Kuchen wird sicher auch im Esszimmer schmecken



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.05.2018 um 18:35 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Tag 27 meiner Garten-Challenge

Hallihallo alle miteinander

zur Zeit blüht bei uns im Garten der Schnittlauch mit seinen wunderhübschen lila Blütenkugeln, die lustig im Wind hin und her wippen.

Wir essen unglaublich viel Schnittlauch. Es gibt kaum ein Gericht, über das wir nicht in irgendeiner Form Schnittlauch streuen oder einrühren (Spargel, Suppen, Salat, Spaghetti ... um nur ein paar wenige zu nennen) Mindestens 3-4 x pro Woche wandere ich mit meiner Kräuterschere durch den Garten und schneide einen Bund Schnittlauch-Stängelchen von den kreuz und quer im Garten verteilten Schnittlauch-Kolonien *jamm*jamm*

Mittlerweile habe ich so viel davon im Garten verteilt, dass wir von März bis Oktober ständig ernten können und ich sogar noch ein paar Portionen zum Einfrieren für den Winter schneiden kann. Und an allen Stellen kommt er treu und kräftig jedes Jahr ganz von alleine wieder. Das finde ich totaaaaaaaaaaal prima!

Mehr Fotos und Infos zu meinem Schnittlauch findest du hier: Mäuse-Klick



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.05.2018 um 18:20 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 15.05.2018 um 22:31 Uhr ]

Tag 28 meiner Garten-Challenge

Hallo Zusammen

heute habe ich auf den niedlichen kleinen weißen Milchsternen in unserem Garten eine ungewöhnliche Freundschaft beobachtet. Da sind doch tatsächlich eine ganze Weile lang eine kleine wilde Hummel und eine noch viel kleinere Fliege gemeinsam von Blüte zu Blüte geflogen. Allerdings war die Fliege nur damit beschäftigt, die Hummel anzustarren und die Hummel hat es wohl nicht weiter gestört während sie sich den Nektar der Milchstern-Blüten hat schmecken lassen

Ich habe bei meinen Recherchen heute übrigens gelernt, dass die Zwiebeln der Milchsterne extrem giftig sind ... die gehören also mal definitiv NICHT in den Salat! Mehr zu meinen Milchsternen gibt's hier: Mäuse-Klick



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.05.2018 um 22:01 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 16.05.2018 um 22:03 Uhr ]

Tag 29 meiner Garten-Challenge

N‘Aaaaaaabend

das Rennen um den Platz zur Pflanze des Tages hat heute mein Blauregen gewonnen, passend zu dem heftigen Regen, der hier heute heruntergeprasselt ist. Aber glücklicherweise war es bei uns tatsächlich nur ein kräftiger Regen mit ein paar Hagelkörnern und kein Tornado, det tatsächlich heute ganz in unserer Nähe gewaltig gewütet hat, siehe: Mäuse-Klick

Noch mehr Fotos von unserem Blauregen habe ich auf meine Website botanio.de gepackt, siehe Mäuse-Klick

Auf dem Foto hier kann man sehr schön erkennen, welche beiden Gewächse hier gemeinsam mit dem Blauregen um die Wette ranken




--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.05.2018 um 21:23 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Tag 30 meiner Garten-Challenge

Guten Aaaaabend

meine Pflanze des Tages ist heute der Fingerhut ... siehe: Mäuse-Klick

Seit gestern hat er seine ersten Blüten in unserem Garten geöffnet. Ich finde, dieses Exemplar hat sich einen besonders hübschen Platz ausgesucht. Es ist ja immer wieder spannend, wo der Fingerhut sich im Garten zeigt. Ich säe ihn nicht aus, sondern lasse ihn wild wachsen, wo er gerade möchte. Meistens gefällt mir seine Standortwahl und ich lasse ihn da stehen, wo er wächst Nur ganz selten rupfe ich ihn aus, weil er zu nahe an einer anderen Pflanze wächst, die sich selbst nicht wehren kann und sich aber ganz offensichtlich vom Fingerhut bedrängt fühlt. Dieses Jahr musste ich nur eine einzige Pflanze ausrupfen, weil sie mitten durch einen meiner Heidelbeer-Sträucher wachsen wollte, die Schlingelliese ....



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.05.2018 um 23:39 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 18.05.2018 um 23:40 Uhr ]

Tag 31 meiner Garten-Challenge

Einen wunderschönen Guten Abend

über unserem Küchenfenster summt und brummt es lustig herum, denn seit ein paar Tagen blüht dort eine unserer Kletterhortensien .. siehe: Mäuse-Klick

Ich liebe dieses Klettergewächs! Wobei ich generell Hortensien extrem gut leiden kann Die blühen so schön lange und sind dabei so fein pflegeleicht und sehen auch außerhalb der Blütezeit attraktiv aus, finde ich ...

Da nehme ich gerne in Kauf, dass ich im Moment dauernd gelbe Blütenhülsen in den Haaren hängen habe, sobald ich auch nur kurz den Kopf zu unserer Küchentüre herausstrecke




--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.05.2018 um 23:12 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Tag 32 meiner Garten-Challenge

Guten Aaaaabend

irgendwie schaffe ich es die letzten Tage immer erst auf den letzten Drücker, meine Pflanze des Tages noch rasch online zu stellen. Im Moment komme ich mit 24 Stunden am Tag mal wieder nicht sonderlich gut zurecht Aber ich möchte meine Challenge soooooooooooo gerne durchhalten! Ich bin doch selbst extrem gespannt wie artenreich eigentlich unser Garten ist und wie viele verschiedene Pflanzen dort wirklich übers Jahr hinweg wachsen und blühen ...

Nun denn ...

Heute widme ich meine Challenge dem Pracht-Storchschnabel, der sich vor 4 oder 5 Jahren ganz von alleine in unserem Garten angesiedelt hat. Ich habe extra nochmal alle Fotos der vergangenen Jahre durchgesehen, um sicher zu gehen, dass der wirklich nicht vorher auch schon irgendwo geblüht hat, aber die ersten Fotos sind tatsächlich von Mai 2016. Seine Blüten sehe ich nun also erst im 3. Jahr

Ich finde es immer wieder faszinierend, was da so alles im Laufe der Jahre heranwächst, wenn man der Natur hier und da einfach freie Hand lässt und nicht gleich akribisch alles wegrupft, was man nicht kennt. Diesen Storchschnabel finde ich auf jeden Fall einfach nur zauberhaft

Mehr Fotos und Infos zum Pracht-Storchschnabel habe ich auf meine Website botanio.de gepackt: Mäuse-Klick



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum