Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 30.12.2018 um 22:28 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1704
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallooooooo Ihr Lieben 🙂

ich wollte es doch nicht versäumen, Euch allen noch rasch einen GUTEN RUTSCH ins neue Jahr zu wünschen. Kommt gut rüber, bleibt gesund und erlebt ganz ganz viele schöne Momente in 2019!

Die letzten beiden Tage habe ich es mir mit meiner wunderschönen neuen Wolldecke, die mir mein Herzallerliebster zu Weihnachten geschenkt hat, literweise leckerem Tee und einem niegelnagelneuen Fasten-Abenteuer-Tagebuch von Susanne Fröhlich in meinem geliebten Ohrensessel gemütlich gemacht und habe die Kapitel regelrecht inhaliert. So schnell habe ich schon seit Ewigkeiten kein komplettes Buch mehr ausgelesen.

Auf das Erscheinen dieses Buches habe ich mich aber auch ganz besonders doll gefreut, da darin zu meiner großen Freude nämlich ein Interview mit MIR abgedruckt zu finden ist 😊 😊 😊 Ich freuuuuuuu mich und könnte die ganze Zeit hüpfen wie ein Flummi

Und weil ich mich so doll freue und sowas auch nicht alle Tage passiert, habe ich direkt einen klitzekleinen Roman dazu geschrieben, siehe: Mäuse-Klick

Ich brauche zwar schon lange kein Mutmacherbuch mehr, um zu Fasten, aber dieses ist sooooo lustig geschrieben, dass ich nun voll motiviert bin, im kommenden Frühjahr auch mal wieder ein Langzeitfasten anzustreben. Und zwar ab Aschermittwoch, wenn ganz offiziell das alljährliche große Rudelfasten startet Ich hebe hier schon mal die Hand und melde mich an, dann stehen die Chancen gut, dass ich meinen Plan auch wirklich und wahrhaftig in die Tat umsetze *hihi*

Und nach mittlerweile 20 Jahren Fastenerfahrung und inzwischen 17 Jahren heilfastenkur.de verspüre ich dank der neuen Lektüre erstmalig den Wunsch, auch einmal ein Fastentagebuch auf meiner eigenen Internetseite zu eröffnen. Ist das zu glauben?

Soooo, nun lasst es Euch gut gehen! Wir sehen uns im neuen Jahr ...

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.12.2018 um 07:00 Uhr
... hat Snoopa geschrieben:
Snoopa
Snoopa
... ist OFFLINE

Beiträge: 122

Liebe Tonia,

Dir auch einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes neues Jahr.

Ich freue mich auf Dein Fastentagenbuch, sage ganz herzlich „Danke“ für die tolle Internetseite und das Forum und gehe jetzt mal Deinen „Roman“ lesen!

--
Viele liebe Grüße
von Bibi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

WERBUNG

am 31.12.2018 um 12:58 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1704
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Bibi 😀

vielen lieben Dank 😘🤗

Und dir zolle ich meine absolute Hochachtung 😲 Fasten über Weihnachten UND Silvester - Respekt!!! An solchen Tagen könnte ich nicht standhaft bleiben. Dafür esse ich einfach viel zu gerne und würde auf die vielen Schlemmereien, die an solchen Tagen bei Familie und Freunden aufgetischt werden, einfach nicht verzichten wollen 😚

Die Wäsche piept ... Meine alljährliche Aktion „Keine schmutzige Wäsche mit ins neue Jahr nehmen“ läuuuuuuft 😂 Noch zwei Maschinen, dann sind die Wäschekörbe leer und alles ist sauber und frisch für‘s neue Jahr. Ich weiß überhaupt nicht mehr, wer mir diesen Hokuspokus irgendwann eingeimpft hat. Eigentlich bin ich kein Stück abergläubisch, aber seit ungefähr 25-30 Jahren ist kein Silvester mehr vergangen ohne dass ich nicht akribisch sämtliche Waschkörbe bis auf die kleinste Socke 🧦 geleert und in die Waschmaschine gestopft hätte 😂

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 31.12.2018 um 13:56 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 837

Hallooo und..

Haha, Tonia, ich musste eben so lachen, weil: bei mir läuft gerade die LETZTE Maschine Wäsche, dann ist alles sauber - mache das auch jedes Jahr aufs Neue so, irgendein Inneres Programm oder "Zwang", "Bedürfnis"
Cool, damit nicht alLein zu sein.
Wobei meine Oma (väterlicherseits) SEHR abergläubisch war. Schon als kleine Kinder hat sie meiner Schwester und mir immer die Karten gelegt ect ect ect. Als kleines Kind War ich ihr "suspekt" (haha keine Ahnung was die Karten zeigten, aber sie hat gerne hinter sich und meiner Schwester die Türe abgeschlossen), aber dann so miT hmm 12/13 oder so entstand dann auch ein "normaleres" Verhältnis.
Oh man allein das Wort "abergläubisch" weckt bei mir Erinnerungen.
Und ein bisschen stellen sich mir auch die Nackenhaare auf.

Tonia, ich habe tatsächlich noch nie ein fastenBuch gelesen, hatte mir mal welChe von deinen Empfehlungen rauageschrieben, eins gab es nicht mehr und beim anderen hatte ich plötzlich "Geldnot" und hab es vertagt.
Deshalb und weil sich das von dir angesprochene Buch von Frau Fröhlich (ich liebe humorvollen Schreibstil) inklusive Interview mit dir so klasse anhören, besorge ich es mir freitAG.
Freue mich sehr drauf und bin gespannt.
Vielen Dank für den Tipp!

Ich würde gerne mit dir fasten, vielleicht klappt es, wobei ich bei so vielen fastenden hier dann eh den überBlick verliere und das macht mich dann eher wirr
Ich plane auch ein Langzeitfasten, 4-5 Wochen, würde damit das neue Jahr "beginnen", besonders die symbolische Bedeutung und weiterhin den Fokus noch mehr auf die wesentlichen kleinen, spartanischen Freuden/Ansichten/LebensStil richten.

Ich würde aber gerne schon zum Wochenende hin starten, aber man Weiss ja nie, wir werden sehen

Donnerstag feiern wir den Geburtstag meines kindes mit einer Feier daheim (plus auswärts) nach, es wird sehr Trubelig und schön. Am 26.12 haben wir nur mit Puzzle-familie und seiner patentante gefeiert - war auch sehr toll aber jetzt folgt die erste Feier mit Kindern. Freue mich total drauf. Hab Alles liebevoll vorbereitet.

Mittwoch steht vorher noch was ganz tolles an aber davon berichte ich erst später.

Übrigens. Bin etwas "besorgt" (Weiss nicht ob ich wirklich besorgt bin weil ich die meiste zeit mit Sachen beschäftigt bin ) aber hab am bzw im Hals einen knubbel/Knoten.
Sowas ängstigt mich schon etwas, aber kann vielleicht auch alles mögliche sein. Gehe Mittwoch oder Freitag erst zum Arzt, sowas kläre ich gerne
Ein fasten kommt mir auf jeden Fall gelegen.
Fühlt sich aber echt nur so klein wie ne Erbse an. Könnte auch die Schwester meiner StiefMutter fragen was das sein könnte - die ist Oberärztin. Hab aber quasi nix mit ihr zu tun.
Nee ich geh lieber zu meiner Ärztin.

Sorry hab mich verquatscht hier.

Allen einen guten rutsch ins neue Jahr und wir lesen uns
(Ist mir immernoch zu anstrengend überall zu schreiben aber ich lese ab und zu mit Und wünsche euch allen dasselbe/Gutes)

LG Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.12.2018 um 17:12 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1242

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 04.01.2019 um 19:39 Uhr ]

Halli hallo Tonia, vielen Dank,

ich wünsche dir ein gesundes, kreatives und erfolgreiches Jahr 2019!

Das Fastenbuch interessiert mich natürlich auch.

Georgie

(Mal schauen, wie die Mondphase am Aschermittwoch ist.
- Oh, 6. März ist Neumond und danach zunehmender Mond )


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.12.2018 um 17:25 Uhr
... hat Snoopa geschrieben:
Snoopa
Snoopa
... ist OFFLINE

Beiträge: 122

Ach, das ist ganz leicht. Ich bin über Weihnachten und Silvester (gewollt) alleine und da fällt fasten sehr leicht. Meine Eltern wohnen 700 km weit weg und ne eigene Familie hab ich nicht und möchte ich auch nicht. Aber ich bin nicht ganz alleine, mein Hund ist ja bei mir.

Ich hatte im Oktober Abschlussprüfung meiner dritten Ausbildung und habe vorher viel viel ungesundes gegessen.. und meinen Körper durch die Pille durcheinander gebracht. Es war Zeit für einen Break und ich genieße die Zeit total.

Wäsche gewaschen hab ich heute auch, aber nicht alles. Wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr!



--
Viele liebe Grüße
von Bibi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.12.2018 um 18:41 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1704
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 31.12.2018 um 18:45 Uhr ]

Hallo Ihr Lieben 😃

geschafft ... alles erledigt, was ich heute noch auf der To-Do-Liste stehen hatte. Jetzt habe ich noch ein gutes Stündchen Zeit, um die Beine hochzulegen, ein bisschen zu schreiben und ein bisschen zu lesen ... bevor ich mich dann für unseren Silvester-Abend mit Freunden noch ein wenig aufhübsche und umziehe.

@Liora: Top 👍😂 Da fühle ich mich mit meinem Wäsche-muss-weg-Wahn gleich nicht so alleine *hihi* Wenn du bereits zum Wochenende hin mit deinem Fastenvorhaben beginnen möchtest, dann bist du ja schon lange durch damit, bevor ich Anfang März damit starte 😉 Aschermittwoch ist dieses Jahr am 06. März ... bis dahin werde ich lediglich ein paar einzelne Intervallfastentage einschieben. Und dann bin ich ja mal gespannt, ob du genauso begeistert sein wirst von dem neuen Fastenbuch wie ich es bin. Halt mich auf dem Laufenden. Und jetzt bin ich natürlich neugierig, was bei dir am Donnerstag ansteht. Kann ich die Daumen drücken? Oder hat es nix mit Daumendrückerei zu tun? Und schau‘, dass du das mit deinem Knötchen klärst. Klingt nach einem geschwollenen Lymphknötchen und verschwindet bestimmt genauso schnell wieder wie es aufgetaucht ist, aber sicher ist sicher, wenn es dir selbst komisch vorkommt, lass lieber mal einen Doc einen Blick drauf werfen.

Und du @Bibi hast dann vielleicht doch ein bisschen viel Waschmittel benutzt, das schäumt ja ganz gewaltig 😂 Weihnachten und Silvester alleine verbringen ist für mich noch unvorstellbarer als an diesen Tagen auf‘s Essen zu verzichten. Aber du klingst mit deiner selbst gewählten „Jahreswechsel-Einsamkeit“ absolut zufrieden und glücklich. Meine Mama konnte früher auch gut mit sich alleine sein. Weihnachten haben wir immer zusammengefeiert, ich glaube, da hätte auch ihr etwas gefehlt, aber Silvester zum Beispiel ist sie - nachdem mein Vater verstorben war, auch gerne mit absoluter Begeisterung und auch durchaus fröhlich alleine zu Hause geblieben.

@Georgie: Wie der Mond 🌓 am Aschermittwoch aussehen wird, das weiß ich auch noch nicht, aber irgendwann in den 44 Tagen bis Ostern wird er bestimmt einmal mit deiner Magischen Woche übereinstimmen 🌛 Ach ... was ich dir ja immer noch schreiben wollte: Meine erste Topinambur-Verkostung hat für ordentlich viel Heiterkeit gesorgt 😂 Ich habe direkt mal ein ganzes Küchensieb voll geschält, die Knollen in dünne Scheiben geschnitten und im Backofen mit Olivenöl und Gewürzen zu Chips verarbeitet .... da die Knollen offensichtlich einen sehr hohen Wassergehalt haben, blieb dann von der Portion nicht viel übrig und ich habe sie abends beim Fernsehen einfach so in einem Schwung weggefuttert ... ohne zu ahnen, dass ich bereits eine halbe Stunde später die heftigsten Pups-Attacken meines Lebens erleben würde ... mein Mann schwört Stein und Bein, dass auch nachts noch die Bettdecke unter der Decke schwebte und er stand kurz davor, auf dem Sofa zu schlafen 💤😂

Seitdem heißen die Topinamburknollen bei uns nur noch Pups-Knollen 😂😂

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.12.2018 um 23:33 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

Ja Hallöchen an ALLE und Tonia🤗🤗🤗,
Ich wünsch auch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Ich lass mich gerne von euren Erfahrungen im Fasten mitreissen und freue mich nochmehr von Tonias Fastentagebuch zu lesen😍😍.
Stimmt,ich hab das ganze Forum kreuz und quer gelesen und hatte mich schon gewundert.....😂😂.
Also bis bald und auf ein gutes kommende Jahr 2019!🤩🤩🌃🤗🤗🤗🤗


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2019 um 10:57 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1704
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Mit den berühmten Worten von Hermann Hesse und einem Januar-Foto aus meiner eigenen Sammlung des vergangenen Jahres wünsche ich Euch allen:

Ein glückliches, fröhliches, gesundes und spannendes 2019 🤩



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2019 um 21:45 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 837

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 02.01.2019 um 21:51 Uhr ]

Damdiramdidam..wo schreib ich denn

Liebe Tonia, liebe Alle.

Zusammenfassung:
- es sind tatsächlich nur zwei (dachte einer, ups, ok war auf eine Seite fokussiert) geschwollene Lymphknoten.
Komisch, dachte die Krieg ich/man nicht "einfach so". Egal, also die gehen alleine weg. Und die (lustig/lieben) Worte der Ärztin: schlafen Sie Viel ( ) - klar, gerne, lass ich mir nicht zweimal sagen und gehe doch aktuell eh immer gegen 19/20 Uhr ins Bett () und achten Sie gut auf sich (jaaa, das hatte/habe ich doch sowieso immer vor).
Bin also erleichterT.Demzufolge auch wieder seit halb 6 mit kind wach heute morgen.

Sooo. Wir waren am späten Nachmittag (war ein gutes Stück zu fahren) und bis in den "späteren" (für mich ) Abend hinein Sterne ect durch super Hightech Teleskope angucken.
Auch gab es dazu einen einstündigen "Vortrag" über das ganze sonnensSystem, die Sternbilder, die Bedeutung (besonders die sie früher für die Menschen hatten in Bezug auf ihren Lebens-/Arbeitsrhythmus), es ging um Größenordnungen/Verhältnisse, UmlaufBahnen, Beschaffenheiten/Strukturen der Himmelskörper ect ect. Es war sehr faszinierend (das Kind hat durchgehalten, aber die Details und Fremdwörter waren schon arg aber der praktische Teil natürlich grandios).
Heute geht es mir gut. Ich fühle mich (positiv gesehen) klein und unbedeutend oder..gleichbedeutend mit all den anderen unbedeutenden/bedeutenden Dingen
Nein ernsthaft. Astronomie. Dazu werde ich mir in der nächsten Fastenrunde Bücher ausleihen. Die Bibliothek vermisse ich auch. Sicherlich kaufe ich im Februar aber auch ein Buch.
Aber zwei Bücher sinD halt jetzt im Januar "nicht drin", das fastenBuch von Frau Fröhlich hole ich ja Freitag ab.
(Mein gott wie arm das klingt - oder auch nicht. Man muss eben auswählen. Und mein finanzieller Plan steht. Passt auch zum spartanisch leben/wollen und nicht viel materiell besitzen zu MÜSSEN).
Wobei ich auch ganz ehrlich sagen muss dass - obwohl der erste teil der Feier meines kindes morgen sehr liebevoll/häuslich/kindgerecht/verhältnismäßig angemessen, ist - in den zweiten Teil auswärts (für mich persönlich) verdammt viel Geld fließt.
Nun denn. Jeder hat wohl so seine "Aussetzer". Und es ist im Grunde ja einmalig.
In der nächsten Fastenrunde "spare" ich ja wieder massig Geld (an mir allerdings )

Liebe Leute. Kennt ihr das: innerlich komplett zwischen "bereit zum fasten sein aus wirklich überzeugten/motivierten gründen, ja sogar schon aus einer schönen Gewohnheit heraus" und "eben noch WARTEN/es hinauszögern wollen, aus Gründen wie dass man sich eben sogar doch auf eine oder zwei echt feine Mahlzeiten in gesellschaft "freut" (freut" ist bisschen übertrieben aber man gewöhnt sich halt auch wieder enorm schnell an den "regelmäßig-Essens-Rhythmus".
Also zwei komplett gegensätzliche Gewohnheiten. Klingt widersprüchlich.. aber es bestehen in jedem Menschen halt auch viele Ambivalenzen, viele Dinge/Gegebenheiten nebeneinander.
Ich bin überzeugt davon dass wir ambivalente Wesen sind.

Nun denn. Ob ich am Wochenende starte - weiss ich nicht. Und wenn - ob das dann die 4-5 Wochen weEden, auch nicht sicher.
Und das ist eben wieder der unterschied zwischen "etwas nur Vorhaben" und "zu etwas entschlossen sein".
Es gibt viele Menschen in meinem Umfeld die jeden tag/Woche sagen dass sie sich etwas fest vorgenommen haben. Da wird meistens nie was draus. Wahrscheinlich wissen wir alle auch stets vorher, ob ein Weg JETZT und GEWOLLT ist und man auch bereit ist, Energie aufzubringen oder ein Weg irgendwann mal "nötig"/"nett"/auszuprobieren") wäre.

Und dieses "Entschlossen zu 4-5 Wochen" bin ich noch nicht, aber ich bin definitiv entschlossen wenn ich atarte, dann auch nicht weniger zu machen.
Das letzte LANGzeitfasten ist her. Und ob etwas mehr als 3 Wochen schon Langzeitfasten ist - keine Ahnung. Ich Krieg auch überhaupt nicht mehr zusammen im Kopf wann und wie lange ich schon gefastet habe (interessiert im Grunde auch nicht). Aber ich Weiss ALLES, was ich Gefühlsmäßig/Erkenntnismäßig/Lebens-technisch mitgenommen und umgesetzt habe/noch nicht umgesetzt habe). Und das ist der Punkt - wenn iCh dieses Jahr Beginne, will und werde ich wieder zu meinen inneren Anteilen/Bedürfnissen/neuen Lebens-Ideen oder Vertiefungen vorstoßen. Und da bin ich sicher und so war es bisher dass da "vor 8/9/10 +Tagen nicht soooo Viel passiert"
Kann ja bei jedem anders sein. Bei jedem sitzt anderes in der Tiefe.

So klein ich auch bin, was soll iCh in diesem Leben anderes tun als 1) mein Kind glücklich machen und liebste Menschen
2) glücklich über alles sein was wunderschön und unfassbar ist aUf der Welt
Und 3) meine eigene innere Tiefe erforschen

Plapperplapper also. Wir werden sehen.

(Öööhm kurz überlegen..).. Tonia, ich schreibe sofort Wie ich das Buch finde, wenn es da ist und gelesen wird! Ich mag das ja total mich über "dasselbe Konsumierte/gleiches Interessensgebiet auszutauschen)

In diesem Sinne erstmal eine gute und zufriedene Nacht


--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum