Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 29.03.2019 um 09:04 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Guten Morgen,

ich mache jetzt ja nach 20 Tagen Fasten zum ersten Mal mit FX Mayr (Brötchen und Mandelmilch) weiter und muss sagen es bekommt mir sehr gut. Fühle mich sehr wohl und sehe es als gute Übung um auch für die Zukunft mein Essen nicht hastig runter zu schlingen sondern mir Zeit dafür zu nehmen.

Gutes Durchhalten an alle Vollfaster!
Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2019 um 13:54 Uhr
... hat alchimyst geschrieben:
alchimyst
alchimyst
... ist OFFLINE

Beiträge: 29

Zitat:


Tonia schrieb:


@Alchymystin: Hab' eine wunderschöne Aufbauzeit und lass es dir gut schmecken Ich lese auch noch gespannt weiter mit in deinem Tagebuch wie es dir während deiner Aufbautage ergehen wird *winke*winke*w





Dankeschön . Schön zu wissen, dass ich nicht nur Selbstgespräche führe - wobei die ja auch ihre Daseinsberechtigung haben...

Falls jemand noch eine Heimat für die Aufbautage sucht, kann er/sie gerne in meinem Tagebuch mitschreiben. Im Aufbau-Bereich des Forums ist es ja recht ruhig... Ich habe noch 8 Aufbautage vor mir und finde es eigentlich schade grade jetzt im Aufbau auf den Austausch zu verzichten - ich kann ja jetzt schlecht hier von meinen Geschmacksexplosionen schreiben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.03.2019 um 15:34 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Tonia,
Ja ging wirklich flott.
Ich werde nach Blieskastel im Saarland kommen. War eine der 3 Wunschkliniken.

Eigentlich wollte ich aber in der Klinik zur Psychosomatischen Abteilung, aber die haben mich in die innere einbestellt...

Fastenmäßig geht es mir weiterhin gut.
Ich werde auf jeden Fall auch bis Ostern Fasten und dann in der Klinik aufbauen.



--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.03.2019 um 21:12 Uhr
... hat Birgit61 geschrieben:
Birgit61
Birgit61
... ist OFFLINE

Beiträge: 12

Hallo und Tschüß
Ich habe heute an Tag 23 mit dem Aufbau begonnen und habe mir dafür 1 Woche Zeit gegeben.
Danke an alle Mitfaster und weiterhin eine gute Fasten-bzw. Aufbauzeit.
Bis zum nächsten Fasten.
Liebe Grüße, Birgit


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2019 um 08:37 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von gela am 30.03.2019 um 08:39 Uhr ]

Liebe scheidende Mitfasterinnen und Mitfaster,

schön, dass ihr so lange mit uns gemeinsam gefastet euch mit uns ausgetauscht habt.

Alles Gute und viel Erfolg in der Aufbauzeit. Wenn ihr ein Tagebuch habt, wäre es toll, wenn ihr darüber berichtet wie es euch weiter ergeht und wir uns dort auch weiter austauschen können .


Bei mir ist heute der 26. Fastentag angebrochen.
Die letzten drei Tage hatte ich nicht abgeführt und das ist mir gestern ein wenig zum Verhängnis geworden. Ich musste mehrmals mit einem Einlauf ran, bis es so einigermaßen funktioniert hat.



"Nahrungsaufnahme" gleich wie immer: Wasser, 150ml frischer Saft und Abends eine heiße Tomaten-Karottensaftmischung mit Chili.
Schlaf ist weiterhin gut, kein Frieren, weder Nachts noch tagsüber. Ich hab aber auch genügend wärmende Fettpolster. Ich denke mir, dass die die frieren wahrscheinlich schon ziemlich nah am Normalgewicht fasten.


Gewicht ist wieder ein klein wenig runter : 77,7 kg und mein Blutdruck ein Traum. Wäre ich vor Wochen beim Arzt deswegen gewesen und hätte ich nicht mit dem Fasten begonnen, würde ich jetzt wahrscheinlich Tabletten schlucken . Soviel zur ärztlichen Heilkunst. Ich nenne es inzwischen Kundengespräch mit Massenabfertigung durch Standartdiagnose.


Traurig. Die haben ja oft auch nur angelesenes Halbwissen zu bestimmten Themen und Fortbildung ist glaub ich auch jedem selbst überlassen. Okay, genug gebasht. Ich weiß, dass es auch viele andere , gute, sehr gute Ärzte gibt für die man sehr, sehr dankbar sein muss. Man muss diese Juwele halt nur entdecken

Liebe Grüße

Gela

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2019 um 18:12 Uhr
... hat Loner geschrieben:
Loner
Loner
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mich auch mal wieder kurz melden und berichten, dass ich heute den 22 Tag gut übestanden habe. Hab mir eine leckere Suppe gekocht, die hoffentlich bis zum Ende "meiner" Fastenzeit am 9 oder 10 April reichen wird.
Bis gerade war ich im Garten und hab alles auf Vordermann gebracht, nur die Tomaten, Paprika und Gurken sind noch nicht in ihrem Gewächshäusschen - mal sehen wie morgen das Wetter wird, viellecht kommen die dann auch schon raus.
Das mit der roten Bete will ich auch unbedingt ausprobieren, wobei ich die "rote" Suppe leider letzte Woche gemacht habe (war übrigens SUPI) und so leider keine Knollen mehr einmachen kann, naja muss ich wohl vom Markt holen am Mittwoch.

Ich hoffe wir lesen uns morgen wieder.

Euch noch ein schönes, sonniges Wochenende
Stefan


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.03.2019 um 22:09 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo ihr Lieben,
Bin soweit fit heute. Habe das Gefühl, dass meine Nieren besser arbeiten.

Frieren war heute zum 1. Mal Thema während des Fastens.
Ich hab mich dann mit Wolldecke und Strickkleid auf die Couch zurückgezogen und Socken fertig gestrickt. Am Anfang war es schwierig, wegen der eisigen Finger...
Schönen Abend noch

--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.03.2019 um 07:38 Uhr
... hat Michael geschrieben:
Michael
Michael
... ist OFFLINE

Beiträge: 89

Guten Morgen,
Tag 26 und ich mache (noch) weiter.

Soweit geht es mir gut, aber bei anstrengen Arbeiten komme ich an die Grenzen. Bei Arbeiten am Haus bin ich am Limit.
Weiter plagen mich Schmerzen im Ellbogen, was nichts mit fasten zu tun hat.
Wenn ich kein Midrotee oder Einlauf mache passiert nix.

Einen schönem Sonntag

Gruß
Michael


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.03.2019 um 09:01 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 31.03.2019 um 09:02 Uhr ]

Tag 26 von 42 - Sonntag, 31. März 2019

Einen wunderschönen Guten Moooorgen

ich bin auch noch daaaaaa! Ich hatte gestern ein derart volles Tagesprogramm, dass ich einfach nicht dazu gekommen bin, meinen täglichen Beitrag ins Forum zu schreiben. Direkt nach meinem Guten-Morgen-Kaffee sind wir schon recht früh zu einem Trödelmarkt aufgebrochen und haben dann auch gleich eine kleine nette Wanderung an der Niers hintendrangehangen. Das Wetter war einfach zu verlockend, um direkt wieder nach Hause zu fahren. Anschließend waren wir gemeinsam einkaufen und haben auf dem Heimweg eine kurze Stipvisite bei einem Bekannten dazwischengeschoben.

Vorgestern hatte ich mit wahrlich unangenehmen, unkontrollierten Abbruchgedanken zu kämpfen. Da hat mich meine Selbstbeherrschung ein paar Stunden lang mächtig auf die Probe gestellt. Ich bin froh, dass ich dem nicht nachgegeben habe.

Glücklicherweise fiel es mir bereits gestern Mittag auf unserer sonnigen Terrasse schon wieder total leicht, mich mit meinem frisch gepressten Orangensaft am Mittagstisch niederzulassen, während mein Mann mir gegenüber einen großen leckeren Salatteller mit Geflügel verspeist hat. Vorbei der Spuk vom Vortag.

Nach dem Mittagessen habe ich noch rasch gemeinsam mit meinem Mann die restlichen grünen Überwinterungsgäste vom Wintergarten auf die Terrasse geschleppt, bevor ich dann auch schon von meiner Nichte abgeholt wurde zum gemeinsamen "Rumhöppen" im Air Hop, einem Trampolinpark in Düsseldorf. War DAS lustig Aber auch mega-anstrengend. Ich wundere mich gerade, dass ich nicht den geringsten Muskelkater verspüre. Scheinbar trainiere ich mit meinem regelmäßigen Tanzen, Wandern und Gärtnern bereits genau die Partien, die ich gestern auch beim Hüpfen gebraucht habe

Wieder zu Hause hatte ich dann exakt 5 Minuten Zeit zum Umziehen bevor es dann auch schon wieder losging zu einem Spieleabend mit Freunden.

Heute wird es etwas entspannter zugehen. Gleich geht's erneut zu einem schönen ersten Outdoor-Trödelmarkt in Holland. Das Wetter scheint mitzuspielen. Und am Nachmittag steht einfach zu chillen auf dem Programm

@Peppa: Schön, dass auch du so einen großen Gefallen am Mayrn findest. Ich mag es auch immer noch total gerne und freue mich bereits auf Mittwoch. Mit dem Start der 5. Fastenwoche will ich ja auch ins Mayrn übergehen. Die ersten Semmeln liegen schon zum Trocknen in der Küche

Ich habe eigentlich noch nie geschlungen beim Essen, sondern war immer schon eine ganz gemütliche Genießerin. Durchs Mayrn werde ich aber tatsächlich regelmäßig noch langsamer beim Essen und nehme noch viel stärker sämtliche Geschmacksnuancen wahr, weiß die Lebensmittel auf meinem Teller und ihren Ursprung noch stärker zu schätzen. Genuss, Dankbarkeit, Bewusstsein, Wahrnehmng, Wertschätzung, Freude am Essen, Selbstschätzung, Achtsamkeit - all diese Dinge werden irgendwie durch das bloße lange Kauen auf einer einfachen Semmel geschult. Ich neige aus genau dem Grund daher fast dazu, das Mayrn für mich persönlich als die beste aller Fastenvarianten anzusehen. Denn ein bewusster Aufbau gelingt mir nach dem Mayrn viel selbstverständlicher als nach jeder anderen Fastenkur, die ich bereits ausprobiert habe. Speziell für Leute, die im Alltag eher zum ungesunden Schlingen neigen, kann das Mayrn eine echte Offenbarung in Richtung Slowfood werden. Kann ich absolut empfehlenwert!

@Alchimystin: Mich stören auch während des Fastens nicht die Geschmackexplosionen der Anderen. Im Gegenteil! Ich kann mich daran sogar die meiste Zeit erfreuen. Ich finde es daher nicht schlimm, wenn hier in meinem Fastentagebuch auch kulinarische Gelüste ihren Platz finden Aber nun hast du ja mit Birgit auch Gesellschaft in deinem Thread gefunden, um dich dort über den Aufbau auszutauschen. Das ist doch auch schön

@Martina: Blieskastel sieht sehr hübsch aus auf den Fotos im Internet Das wird bestimmt schön dort!

@Gela: Das Frieren trifft Normalgewichtige und Übergwichtige beim Fasten meistens gleichermaßen. Das jedenfalls ist die Erkenntnis aus fast 18 Jahren Forenerfahrung auf heilfastenkur.de Klasse mit deinem Blutdruck! Ich bin auch davon überzeugt, dass die meisten Patienten mit Bluthochdruck durch einen geänderten Lebensstil wieder einen gesunden Zustandn erreichen können. Wenn Jeder ein bisschen mehr Selbstverantwortung für seinen eigenen Körper übernehmen würde, wären die Arztpraxen deutlich leerer und die Ärzte hätten dann vielleicht auch mehr Zeit für ausführliche, individuelle Diagnosen

@Loner: Ich bin auch schon total gespannt wie die eingelegte Rote Bete schmecken wird. Gut riechen tut sie auf jeden Fall schon mal

@Michael: Die Verdauung ist halt auch ein sehr individuelles "Geschöpf" ... aber wenn du mit Sennestee und Einlauf klarkommst, ist es ja auch in Ordnung.

Soooo! Dann bin ich mal wieder raus. Einen schönen Sonntag Euch allen

Gestern an der Niers:



--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.03.2019 um 11:05 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Guten Morgen Tonia,

sag mal, habe ich das in deinem Beitrag richtig verstanden, dass du die 5. und 6. Fastenwoche als FX-Mayer Kur zu Ende bringen möchtest?
Ich hatte gestern einen etwas zweiflerischen Samstag. Obwohl es mir eigentlich ganz gut geht körperlich war ich doch so am Hin- und Herüberlegen, wie ich die kommenden Wochen am besten gestalten soll. Da war dann jeder Gedanke mit dabei. Von, ich habe morgen 4 Wochen geschafft, das ist doch spitzenmäßig ( noch nie dagewesen ), dann kann ich jetzt doch guten Gewissens ins Fastenbrechen übergehen ( als ob das die leichtere Phase wäre ), bis zu " ich mache mit FX-Mayer weiter" und ich mach noch Woche 5 voll und vielleicht schaffe ich es doch noch in Woche 6. Ich muss aufpassen, dass ich tatsächlich die wahren Gründe für meine Entscheidungen erkenne und es nicht auf Selbstbetrug und fehlendes Durchhaltevermögen hinausläuft. Dann nämlich werde ich den viel schwereren Aufbauprozess nie und nimmer schaffen. Und dann werde ich bald genauso viel wiegen wie zu Fastenbeginn.


Ansonsten: 9h gut geschlafen, Ernährung wie immer, viele Pflanzen für die Begrünung des Balkons umgetopft und viel gelesen.


Grüße

gela

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum