Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchingerfasten vom 18.02. - 28.03.2019

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )

am 02.03.2019 um 05:35 Uhr
... hat Catfish geschrieben:
Catfish
Catfish
... ist OFFLINE

Beiträge: 27

Das Desaster war Brot und Käse und Wurst und Schokolade- viel Schokolade. Meiner Verdauung war es nicht egal, sondern hat mich doch etwas beschäftigt.
Meine esstechnische Veränderung durchs Fasten ist, dass ich langsamer esse als meine Familie. Das gefällt mir und werde ich weiterhin pflegen, Reste der anderen esse ich daher ja auch nicht und gestern beim ersten Abendessen im Restaurant ließ ich sogar was auf meinem Teller.
Viel kann ich trotzdem essen das bleibt wahrscheinlich auch, das können wir alle vier.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 07:46 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Huhuu ihr Lieben

nun Beginn die 3.Woche. Ich vermisse Brot, ich liebe Brot mit Käse und dazu schön Paprika, Gurken, schwarze Oliven Joghurt vermisse ich garnicht so wirklich, komisch, danach hab ich mich bei jedem Fasten gesehnt.

Tee habe ich erstmal aus meinem Programm gestrichen, darauf hab ich überhaupt keine Lust mehr. Auch nicht auf gepresste Zitronen im Wasser, da schmeckt mir das Wasser pur Viel besser - behalte ich aber erst noch bei, weil ich noch 6 oder 7 hier liegen habe.
Gemüsebrühe geht noch. Ja, ich führe eher einen langweiligen "Flüssigkeiten-Haushalt" beim Fasten
Gemüsesäfte finde ich eklig, fast schon seltsam wenn man Rohkost-Fan ist.

naja. Also an sportliche Betätigung denke ich nicht mehr. Ich Weiss, ich nehme das regelmäßigere Joggen nach dem fasten wieder auf. Bewundere dich aber wirklich, Anja, zu was du körperlich fähig bist. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Prima Bei mir ist da kein Wille und ich bin vollkommen einverstanden damit.
Allerdings habe ich was "Blödes" gemacht, eigentlich ja was "Nettes" und einer recht guten Bekannten (unsere Kinder spielen manchmal recht schön) Hilfe beim Umzug heute angeboten. Mein Kind ist nur von vormittags bis abends weg unD da ich noch nix vorhatte und meine Freundin eh bis Mittwoch (ausser Sonntag) garnicht zur Verfügung steht, muss ich die zeit ja irgendwie nutzen.

Was ich allerdings wirklich konstant mache: An meinem Arbeitsbuch dranbleiben. Gestern ging es um Vergangenheit. Wie man sie betrachtet. Und dass man die Misserfolge als wichtige Erfahrungen ansehen soll. Das hat mich etwas gelangweilt, also das Thema, weil ich diese Ansätze zur Genüge kenne und meine Vergangenheit akzeptiere. Klar hadere ich mal mit bestimmten verhalten von mir, das dann bestimmte Verläufe nach sich gezogen hat. Aber ich habe überwiegend aus meiner vergangenheit gelernt - dadurch meine Prioritäten ordnen können. Den Fokus verändert. Auch mich selbst immer mehr hinterfragt ect.
Aber der Autor sagt ja selbst, man soll nur mitnehmen,was man selbst als wichtig und richtig ansieht. Was ich auf jeden Fall gut finde ist die Aussage, dass man alle Voraussetzungen mitbringt, um ein Leben zu führen, das zu einem selbst passt. Ein lebenswerteres Leben.
Habe gestern kurz auf den heutigen Tag (Buch-technisch) geblinzelt - oh nein, es scheint wieder um Vergangenheit zu gehen
Na egal. Ist ja hier kein, wie sagt man? Lesekreis? Buchzirkel? Buchbesprechung? Ach egal. Wobei ich sowas echt cool fände. Bücher zusammen lesen und dann in einer schönen Runde ausgiebig darüber quatschen. Ich bin halt ein Bücher-Wurm. Und es erfüllt mich noch mehr, auch darüber sprechen zu können.
okay jetzt aber wirklich genug.

öhm. Ja gestern War ich bei meiner Arbeit, weil ich noch neue ArbeitsKleidung brauchte. Habe ja letztes Jahr Alles abgegeben. Hatte zwei Schöne Gespräche mit Kolleginnen. War super. Sowas macht mich den ganzen Tag Glücklich. Der Austausch und öfter merken, dass man so viele Ähnlichkeiten miT anderen hat.

Fastentechnisch habe ich teilweise solche "Erscheinungen". Also nix Mysteriöses oder so, nur Kleinigkeiten. Vorgestern taten mir (ohne bewussten Grund)die Beine weh. Periode ist vorbei und an eingelagertem Wasser oder gar sport kann es demnach nicht liegen.
Gestern war es wieder weg. Vielleicht hätte man das auch mal ohne fasten, aber man achtet eben beim Fasten mehr auf den Körper.
Und zum ersten Mal habe selbst ich (hatte das noch nie) gestern abend festgestellt, einen leichten "Schleier" über dem linken Auge zu haben. Mit dem rechten besser sehen zu können. Aber auch das ist wieder weg.

Ich fühle mich EIGENTLICH sehr ruhig, innerlich. Vieles lass ich links reingehen und rechts raus. Gestern zum Beispiel war ich ja beim KampfSport (Selbstverteidigung) mit meinem Kind (ist leider noch nichts für ihn, schade, Sehr schade) und der Vater meines kindes war auch mit dabei. Er hat mich sehr oft provoziert mit seiner ganzen Art. Beispiel: das Kind hatte Kaugummi unterm Schuh. laut seiner Aussage. Das War aber kein kaugummi. Es war nix. er hat es selber an den Augen und das meine ich nicht negativ, mir ist es völlig egal, ob jemand eine Sehhilfe bräuchte oder nicht.GUT, dass es sowas gibt. Er trägt aber keine. Und bildet sich dann sowas ein. Und da er eh Choleriker ist, wurde er dann laut und meinte "dir ist alles scheißegal".
Was soll man dazu sagen? Unnötig zu diskutieren. Anhand eines nicht vorhandenen Kaugummis so eine Aussage zu treffen ist eh unqualifiziert. Da habe ich mich innerlich schon recht gut geordnet und beisammen gefühlt.
Im Auto allerdings habe ich innerlich aufgrund einer Geste von ihm doch innerlich eine gewisse..Aggression verspürt. Nur gespürt, ansonsten bin und blieb ich still und bei mir selbst. Beim Kampfsport-zugucken hat er ständig gemeckert, weil das Kind nicht ordnungsgemäß mitgemacht hat und irgendwann bin ich einfach raus und hab gesagt ich warte da (was ihn auch mega wütend gemacht hat). Man muss wissen, wann man sich abgrenzen muss. Egal, das waren dennoch ja nur Kleinigkeiten aus dem Alltag und sie ändern nichts am grossen und ganzen : uns geht es gut und ich lasse jedem anderen das Recht, griesgrämig, mürrisch und negativ eingestellt zu sein. Und und und.
Ich bin ja auch nicht frei von Fehlern. Aber dass manche Menschen ihre Unzufriedenheit und Art stets auf dem Rücken anderer austragen wollen, wird mir immer, für immer und ewig ein Rätsel bleiben.

so. Bettina, Cat und Ronda sind beim Aufbau. Ist bestimmt super, wieder was kauen zu können. Habt ihr euch verdient! Bettina und Ronda, ihr habt ja auch schön öfter gefastet, habt ihr eigentlich fasten-Rhythmen oder kommt das auch eher spontan und den äußeren Situationen geschuldet?

Anja, wiE War die Geburtstagsfeier? Ab heute hast du Urlaub oder? 2 Wochen? Was steht denn da so an? Ist was schönes für dich geplant zum entspannen oder geht das nicht weil (nächste Woche? ) diese Winterferien rum sind? ähm diese Winterferien sind doch neu oder? Ich kannte nur Weihnachtsferien.
Und das Kind hatte keine Winterferien.

Hellen, ich hoffe du schläfst dich heute richtig gut aus! Nach deinen langen Arbeitstagen!
Du bist super!

Ich hab ja einen Kram geträumt. Bin aber zu träge das aufzuschreiben.

Ich gehe jetzt zum Kind und wünsche euch einen sehr angenehmen Samstag

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.03.2019 um 08:07 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Nachtrag:

Kavra, wie War deine Nacht und wie geht's dir heute?? ich bewundere ja echt die Selbstständigkeit, was das für eine Verantwortung und PlanungSsicherheit und Eigen-Kapital ect ect bedeutet. Und für die AltersVorsorge ect. Schon wahnsinn, wenn man das gut im Griff hat. Du und dein mann.
macht es auch sehr oft sehr viel Freude oder? Du bist bestimmt jemand, der auch richtig gut im Kunden-/bzw GästeKontakt ist

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.03.2019 um 09:44 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 322

Guuuuten Morgen.

@Ronda & Cat: ich wünsche euch einen tollen Aufbau und lasst es euch schmecken.
@Belie: das ist aber trotzdem sehr wenig für die Grösse, oder?
@Hellen: Hut ab bei dem Stress. Aber vielleicht kannst du am We bisschen entspannen und dir Ruhe gönnen. Auch wir haben auf Arbeit gerade Hochsaison durch Erkältung und beginnende
Allergiezeit - da ist mehr Betrieb als normal.
@ Liora: Hilfe beim Umzug? Find ich aber lieb von dir - auch wenn man selbst antriebsloser ist als sonst und man greift damit ja den Leuten echt unter die Arme. mit dem Links rein und rechts raus machst du richtig. Man sollte sich nicht alles annehmen und auf sich nehmen nur weil anderen was nicht passt. Ist natürlich schwer wenns ums Kind geht aber fürs Kind ists besser wenn die Mama entspannt bleibt

Zum Samstag ist es auf Arbeit meist ruhiger, ich mach bisschen Computerarbeit.

Nach 12 fahre ich zu meinen Eltern und hole meine 3 Kids endlich wieder heim. Die Ferien sind nun vorbei und der Alltag kommt. Allerdings für mich erstmal Resturlaub 2018 und das ganze 2 Wochen. Geplant ist Sport alle 2 Tage, Ikea mit meinem Bruder, dann bissel lesen, Haushalt, evtl Garten.
Heute werd ich abends noch eine Runde joggen, da ich mich echt gut fühle und nicht mal wirklich an Essen denke

Euch allen ein schönen Samstag. Lg, Anja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 09:48 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Morgen Ihr Lieben,

nach 9 Stunden und 16 Minuten Schlaf, mit gleichmäßigen langen Linien auf meiner FitBit, frage ich mich, wie kaputt ich gestern war. Mich stört nicht die Arbeit, sondern das Theater drum herum - und das werden wir ändern. Am Montag kommt mein Chef mal wieder "vorbei" und da werden wir wohl einen Termin haben! Ich werde das erst noch mit meiner Kollegin besprechen, aber so geht es nicht weiter.
Ansonsten fehlt mir die Ruhe, nicht nur zum Arbeiten sondern auch zum Fasten - aber ohne Fasten würde sie mir auch fehlen.
Zeit meine Lebensplanung zu überdenken. Was will ich? und wo will ich hin?
Loira, Du hast Dich mit Deiner Vergangenheit auseinander gesetzt, aber viele tun das nicht. Deshalb geht er in dem Buch auch darauf ein. Nur, wenn wir "die Stube" sauber haben, die "Schubladen" geschlossen, haben wir Energie und Gedanken frei für neues.
Ich mache jetzt Haushalt mit Nachdenken.
Ich wünsche uns allen einen schönen Tag. Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 11:02 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Guten Morgen liebe (Noch)Fasterinnen und liebe Aufbauerinnen

Ich wünsche allen, die das Fasten gebrochen haben einen superguten Aufbau, Essen mit Lust und Bewusstheit. Ich habe leider im letzten Jahr beide Male den Aufbau verk...., ich habe meinen Gelüsten nachgegeben, dann der bekannte Jo-Jo-Effekt. Ich habe aber auch schon Aufbauphasen gehabt, die sehr gut gelungen sind und ich während des Aufbaus noch abgenommen habe. Ich freue mich schon sehr darauf, mal wieder etwas zwischen die Zähne zu bekommen. Gestern hatten wir wenig Betrieb, konnten früher Feierabend machen und einkaufen gehen. Alles gesunde Sachen, Milchprodukte mit viel Eiweiss, frisches Bio-Gemüse, Früchte, Salate und frischen Fisch, den ich wohl einfrieren muss, wenn ich noch weitermache. Ich habe eine Riesenlust auf rohes Fleisch wie Rindstatar und -Carpaccio, woher das wohl kommt? Ich esse im "normalen" Leben ganz selten Fleisch, ich bevorzuge Fisch und anderes Meeresgetier. Um die Fleischtheke habe ich einen grossen Bogen gemacht, beim Brot, das ich auch sehr liebe, habe ich den Blick abgewendet. Ich denke, ich werde bald auch mit dem Aufbauen beginnen. Ganz langsam und vorsichtig, mit keinen oder wenig Kohlenhydraten und viel Eiweiss abends, intervallen, 18:6.

Gestern hatte ich geschäftlich einen grossen Frust wegen einer Versicherung, die nicht bezahlen will. Auf mehr als zehn Jahre zurück musste ich Unterlagen raussuchen, Unterlagen, die in verschiedenen Ordnern abgelegt sind. Das hat mich so genervt, dass ich am liebsten zu einem Glas Wein gegriffen hätte , ich habe erfolgreich widerstanden, denn geholfen hätte es wahrscheinlich nicht. Die Einkaufstour hat mir gutgetan, ich konnte entspannen während des Autofahrens und auch während des Einkaufs.

Liora: Geschlafen habe ich sehr gut - leider zu wenig. Um 4 h morgens klingelte der Wecker meines Mannes. Wenn es geschneit hat, muss er so früh aufstehen. Normalerweise schlafe ich wieder ein, heute gelang mir das nicht, so bin ich dann halt um 5.30 h auch aufgestanden, ich fühlte mich erholt. Ich freue mich für Hellen, dass sie so gut und vor allem so ausgiebig schlafen kann. Der Kundenkontakt macht mir viel Spass, die meisten sind auch sehr nett. Wenn sie nicht nett sind, kann ich momentan nicht so gut damit umgehen, ich reagiere unwirsch, ungeduldig, ich bin - das muss ich zu meiner Schande gestehen - sogar schon laut geworden , habe mich dann aber entschuldigt. Zur wirklichen Ruhe und Gelassenheit habe ich noch nicht gefunden.

Beinschmerzen kenne ich auch, sei es beim Gehen, oft auch im Liegen. Keine Ahnung, was die Ursache dafür ist.

Wie geht es euch mit dem Frieren? Mein Büro hat 22.3°, und ich sitze hier mit einer Bettflasche auf den Knien. Eigentlich fast ich lieber im Winter als im Sommer bei Hitze, doch das Frieren beginnt lästig zu werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn die Nicht-mehr-Fasterinnen weiterhin über ihren Aufbau berichten würden. Ich werde, sobald meine Arbeit erledigt ist, in meinen alten Fastenbüchern lesen und einen Plan aufstellen um der Fressfalle aus dem Weg zu gehen.

Euch allen ein wunderschönes Wochenende
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 11:08 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 92

Guten Morgen an alle,

ach Mensch Mädels, ihr seid super! Dieser Austausch hier wird mir fehlen in der kommenden Zeit. Ich "rede" gern mit Menschen über die wirklich wichtigen Dinge im Leben, solche, wie z. B. von Hellen oder Liora angesprochen, oder über die Ernährung... Aber bei uns im Büro sind nur solche Luschen, mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann. Das einzige, was die können, ist sinnloses Zeug labbern. Das geht mir soooo auf die Nerven. Ich möchte wirklich nicht überheblich sein, aber das ist für mich verschwendete Lebenszeit. Ich kann damit echt nicht umgehen. Ich frage mich immer, ist es denn so außergewöhnlich, dass ich noch mehr vom Leben will? Wie kann man denn jeden Tag das gleiche machen 20, 30 Jahre lang ohne sich weiter zu entwickeln?
Meistens gehe ich dannn über Mittag raus an die frische Luft und um meine Gedanken wieder zu ordnen.
Hellen, ich hadere auch oft mit meiner Lebensplanung, finde sie überhaupt nicht optimal, habe aber noch keinen Weg gefunden, wie ich etwas daran ändern kann. Ein Bewerbungsgespräch innerhalb unseres Hauses, um die Situatuon zu ändern, war leider erfolglos. Da ist eine andere, die im Haus ihre Ausbildung gemacht hat genommen worden, obwohl ich besser qualifiziert war (aber ich bin eben von extern gekommen, was mir anscheinend immer noch anhängt.

Ronda, ich habe für heute leider noch keine Essenpläne. Zum Frühstück gab es Chiasamen mit einem Teelöffel 10% Naturjoghurt (ich bereite sie immer auf Vorrat, damit sie schon quellen können und nehme davon dann 2 Esslöfel) - danach war ich soooo satt, dass ich nicht weiß, wann ich wieder etwas essen werde. Der Hunger wird es mir sagen. Da ich ja sonst auch Intervallfasten mache (16:8) sind lange Abstände zwischen den Mahlzeiten also überhaupt kein Problem für mich.

Liora, ich habe sonst ein mal im Jahr gefastet, immer, wenn es gerade so gepasst hat (wenn ich zum Beispiel krank war wegen einer Erkältung - die ich dadurch auch wesentlich besser überstanden habe).
Deine Einstellung finde ich übrigens super!
"ich lasse jedem anderen das Recht, griesgrämig, mürrisch und negativ eingestellt zu sein" - das werde ich mir merken.

Bunny, genau das ist ja mein Problem - Größe im Verhältniss zum Gewicht.

Bei uns ist heute Zampern, aber auf Grund meiner Krankschreibung können wir nicht mitgehen. Also machen wir heute eine großes Feuer und verbrennen die alten Holzreste vom letzten Baumverschnitt.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag, macht etwas daraus.
Liebe Grüße Bettina

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 12:41 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo zusammen,
So viele Beiträge...toll!

Liora, viel Erfolg beim Umzug, da wird sich deine Freundin aber freuen, dass du hilfst! Und für dich ist es ja wie eine Sporteinheit hoffentlich wohnt sie nur nicht im 3. Stock.

Gegen das Frieren, was ich auch oft beim Fasten habe, vor allem in der Anfangszeit, hilft bei mir Ingwer, dicke Socken, warme Füße finde ich sehr wichtig, Wärmflasche und Bewegung. Einfach mal zwischendurch die Treppe hochflitzen oder ein paar Kniebeugen, das bringt bei mir immer ganz schnell den Kreislauf in Schwung und macht warm.

Chiasamen hab ich zwar da, aber noch nicht wirklich gegessen, höchstens mal im Müsli. Suche mal ein Rezept, lange sättigend hört sich gut an.
Ich lasse auch meist das Frühstück ausfallen, eben gab's Gurke, Oliven, Peperoni, Gouda und dazu einen würzigen Dip mit etwas Hanföl. Hab noch etwas übrig für heute Nachmittag, dann verlangt es mich nämlich immer nach einer Zwischenmahlzeit. Ich hab Grad richtig Bock auf würziges, wie die Peperoni, Salze alles ordentlich, was ich sonst nie mache und ziehe gleich wohl nochmal los, um einen kräftigen Käse zu besorgen. Der junge Gouda ist mir zu laff. 😀
Für die Familienfeier morgen muss ich mir noch einen Kucheersatz überlegen. Vielleicht irgendwas mit Beeren, Quark und Eiern. Da müsste man doch man Auflauf zaubern können. Abends geht's dann ins Restaurant, Italienisch. Hoffentlich gibt's man guten Salat oder Antipastiteller.

Gewicht heute übrigens minus 400gr, cool, trotz Aufbau und relativ viel Salz.
Bis später
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 19:35 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 02.03.2019 um 19:37 Uhr ]

Guten Abend Mädels!

Ich war heute Nachmittag noch mit meiner Freundin shoppen.
Eine große Tasche "nichts" gekauft. Eine Tischdecke für die Küche, Duft für's Bad, Servietten, Dekomuscheln und Schnickschnack, was man eben so dringend braucht. Dazu gab es einen Cappuccino und Geschnatter. War mal wieder schön. Jetzt versuche ich Muscheln anzubohren. Ich habe noch eine sehr"günstige" Handtasche, die will ich mit einem Anhänger etwas aufpeppen. Also ein Seestern, 2 "Gehäuse, etwas blauweisses Band ... mal sehen, ob es so wird, wie ich es gerne hätte.
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen schönen Tag und Liora nicht soviele Treppen.
Ich wünsche uns allen einen schönen Abend. Liebe Grüße Hellen
(Muss noch basteln!)

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2019 um 20:51 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo zusammen,
bei mir gab's eben gebratene Pilze mit etwas grünem Salat und Ziegenkäse. Liegt mir leider nun doch schwer im Magen, schade, es war sehr lecker. Vielleicht lag es am Ghee, in dem ich die Pilze angebraten habe, das hab ich vorher noch nie verwendet.

Hellen, dir wünsche ich viel Spaß beim Basteln, hört sich ja sehr kreativ an!
Stürmt es bei euch auch so, richtig ungemütlich draußen. Daher war ich heute leider nur kurz an der frischen Luft. Ich verstehe meine Kids nicht und die finden mich immer seltsam, wenn es mich raus zieht. Die Großen liegen am liebsten das ganze Wochenende im Bett und gucken in iregendein elektronisches Gerät, sehr nervig.

Heute hab ich nur 20 Minuten Gymnastik auf der Matte gemacht, aber morgen Früh geht's wieder richtig zum Sport. Wohl ohne Frühstück, da ich ja nachmittags an der Kuchentafel auch irgendwas Essen werde, hab nur immer noch keine richtige Idee, aber die eigenen Johannisbeeren tauen schon mal auf.

Gute Nacht Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum