Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten in der Fastenzeit bis Ostern oder länger

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

am 04.03.2021 um 15:56 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Tag 29
Hallo Peppa, es freut mich sehr, dass wohl doch ein paar Leute mitlesen! Tag 18 - Klasse, das tut dir sicher gut und den Körper in Bestform. Dein Motto - Immer einen Schritt nach dem Anderen lebe ich auch, beim Fasten sogar besonders. Klar war da am Anfang so eine innere Ziel- oder besser Richtungsvorgabe von mindestens 6 besser 8 Wochen Fastendauer. Weil sonst die erwünschte Autophagie bestimmter schädlicher Proteine noch nicht einsetzt. Aber seitdem das Ziel klar ist, faste ich von einem Tag zum anderem. Anders gehts wohl auch nicht. Die Vorstellung noch einen oder gar zwei Monate nichts zu essen, wäre doch zuuu arg.

Gerade jetzt habe ich wieder so eine Essensgelüstphase und denke immerzu Schrimps in Tomatensoße mit gebackenem Feta. Keine Ahnung, wie mein Körper jetzt darauf kommt.

Das Gewicht steht praktisch still seit einer knappen Woche. Erst habe ich über ein Kilo zugenommen und jetzt nehme ich in 100g Schrittchen langsam wieder ab. Das ist aber egal und ist nun mal bei jedem Fasten anders.

In den letzten beiden Tagen bin ich sehr müde nachmittags und genieße mein Nachmittagsschläfchen mit Kirschkernkissen auf der Leber.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.03.2021 um 16:32 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Morgen soll schlechtes Wetter werden. Da werde ich mich an die Nähmaschine setzen, denn das mit den Kirschkernen war von mir mal so geplant. Ich habe im letzten Jahr alle Kirschkerne gesammelt gewaschen und getrocknet. Stoff liegt auch schon bereit und nachmittags nehme ich dann mein eigenes Kirschkernkissen. Heute Tag 16.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.03.2021 um 19:47 Uhr
... hat KatiausK geschrieben:
KatiausK
KatiausK
... ist OFFLINE

Beiträge: 46

Hallo liebe CL,
ich habe soeben deine Fastenberichte gelesen und bin ganz begeistert! Mein längstes Fasten waren 21 Tage und schon da war ich ein Jahr frei von Asthma und Heuschnupfen. Das ist leider zu lange her und bisher habe ich nicht mehr als 7 Tage geschafft. Heute bin ich an Tag 4 und deine Berichte machen mir Mut und ich fühle mich in meinen eigenen Ansichten bestärkt. Also, bitte schreib weiter!
Liebe Grüße
Kati


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.03.2021 um 20:13 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1722

Hallo, die Idee mit den Kirschkernen habe ich mir gleich mal zu nutzen gemacht, hatte hier noch ein Kirschkernkissen liegen, was mir von irgendwo irgendwann mal zugekommen war. Und das benutze ich jetzt, erwärme es im Backofen und lege es auf die empfindlichen Stellen meines Rückens. Danke für den Tipp!

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.03.2021 um 11:04 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Zitat:


CL205 schrieb:

Tag 29
Hallo Peppa, es freut mich sehr, dass wohl doch ein paar Leute mitlesen! Tag 18 - Klasse, das tut dir sicher gut und den Körper in Bestform. Dein Motto - Immer einen Schritt nach dem Anderen lebe ich auch, beim Fasten sogar besonders. Klar war da am Anfang so eine innere Ziel- oder besser Richtungsvorgabe von mindestens 6 besser 8 Wochen Fastendauer. Weil sonst die erwünschte Autophagie bestimmter schädlicher Proteine noch nicht einsetzt. Aber seitdem das Ziel klar ist, faste ich von einem Tag zum anderem. Anders gehts wohl auch nicht. Die Vorstellung noch einen oder gar zwei Monate nichts zu essen, wäre doch zuuu arg.

Gerade jetzt habe ich wieder so eine Essensgelüstphase und denke immerzu Schrimps in Tomatensoße mit gebackenem Feta. Keine Ahnung, wie mein Körper jetzt darauf kommt.



Hallo,
ich stimme dem zu was du oben geschrieben hast und fand auch deinen Link ganz zu Beginn des Threads sehr interessant was beim Langzeitfasten geschieht. Ich denke wenn mal 3 Wochen rum sind gehts nochmal tiefer. Da mein längstes Fasten bis jetzt immer nur 3 Wochen ging bin ich gespannt wie es weiter geht.
Und zu Shrimps in Tomatensoße + Feta, genau diese Gelüste hatte ich letztes Mal beim Fasten, weil nämlich auf Tonia's Rezeptseite "gesund-speisen" genau dieses Rezept aufgeführt ist hihi.
Liebe Grüße und schönen Fastentag (bei mir heute Tag 19),
Peppa

--
„Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten.“
Beppo Straßenkehrer aus dem Buch „Momo“ von Michael Ende


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 16:36 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Tag 31
Hallo Waldfee, eigene Kirschkernkissen duften doppelt gut, bilde ich mir ein - meins ist auch von den eigenen Kirschkernen. Und das Selbernähen ist auch super. Das Kissen wird dich später immer wieder an dieses Fasten erinnern dann. Den Ersten "Einsatz" würde ich regelrecht zelebrieren, mit schöner Meditationsmusik und mindestens einer Stunde nur für mich allein....

Hab den Tag heut mit Gartenarbeit und Sauerteigbrotbacken zugebracht und bin so rundum zufrieden. Jetzt nach 31 Tagen geht es mir fastentechnisch super. Ich glaube, der Körper und Geist hat endlich sein Gleichgewicht gefunden und ich werde immer entspannter. Sonst war das oft schon um den 20. Tag herum so. Essgelüste habe ich endlich auch mal keine.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 16:41 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Hallo Katausiak, ich kann dir das längere Fasten nur ans Herz legen. Gerade bei Asthma und Rheuma, Allergien wie Heuschnupfen gibt es wirklich sehr gute und auch langfristige Ergebnisse. Ich hab mir vor ein paar Jahren sogar extra vorher mal ein paar Kilo angefuttert, um dann die 5 Wochen durchzustehen, die es wohl braucht, um vernünftige Ergebnisse zu erzielen. Wenn du immer nur einen Tag nach dem anderen erfolgreich durchstehst, kannst du es locker schaffen. Ich drück dir ganz fest die Daumen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 16:47 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Hallo Peppa, ja von der Rezeptseite hab ich das Rezept auch vor vielen Jahren. Seitdem gehört es zu meinen Lieblingsgerichten und ich esse es mindestens zweimal im Monat. Und wenn du drei Wochen schaffst, schaffst du ganz sicher auch ein paar mehr, wenn du nicht untergewichtig bist. Und täglich nur an den nächsten Besenstrich denkst Ich bin gespannt, ob du auch so tolle Ergebnisse für die Gesundheit erzielst, wie ich gerade. Ich wünsch es dir von ganzem Herzen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 16:52 Uhr
... hat CL205 geschrieben:
CL205
CL205
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Hallo Georgie, oh das freut mich total. Riechen deine Kirschkerne auch so gut? Ich überlege gerade, ob ich mir nicht noch ein Aprikosenkernkissen nähe... Die habe ich mir vergangenes Jahr aufgehoben, vielleicht duften die noch mehr. Fangokissen ist bei schmerzendem Rücken auch manchmal hilfreich, duftet aber nicht so gut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 17:08 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1722

Zitat:


CL205 schrieb:
" immer nur einen Tag nach dem anderen erfolgreich"



Hallihallo,
ja genau, das ist die Wiese pardon Devise.

Grüße

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum