Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 25.02.2021 um 16:43 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 25.02.2021 um 16:46 Uhr ]

Hallooo,
nachdem ich mich vorgestern noch mal so richtig überanstrengt habe, war ich gestern nur noch im eigenen Garten tätig und habe richtig viel geschafft. Heute Vormittag war auch ganz ordentlich.
Was hier einige nach einer Woche noch Sport machen können, finde ich erstaunlich ... liegt wohl am älter werden bei mir. .
Ich habe mich heute sporadisch mal auf die Waage gestellt, nach einer Woche und frage mich, was ich wohl zum Fastenanfang gewogen haben muss?? Also, bis ich vom Gewicht her da bin, wo ich mich wohl fühle, brauche ich sicherlich noch Wochen. Die Dauer habe ich aber eh eingeplant.
Heute stehe ich wieder unter einem merkwürdigen Druck. Psychisch kann ich den wahrnehmen, aber nicht zuordnen, physisch Druck im Kopf, die Wirbelsäule macht rauf und runter Probleme. Ich werde also morgen mal nix anstrengendes machen, vll. aufräumen, ein paar Fenster müssen geputzt werden. Und jetzt ist erst mal ausruhen angesagt, entspannen, nix tun.

Allen einen schönen Tag.

Zum Thema Trockenfasten melde ich mich später noch mal.


Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2021 um 20:33 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 757

Ach je,
heute Nachmittag hat mir mein Schweinehund ein Bein gestellt.
Auf ner kleinen Fahrradtour bei schönstem Wetter bekam ich Probleme mit dem Knie und fing sehr an zu frieren. Dann wieder zuhause wars vorbei mit der Disziplin.
Gewichtsmässig bin ich nur da, wo ich am 1.2. schon mal war.
Ich weiss noch nicht, ob ich jetzt frustriert aufhöre oder wieder in die Spur komme.
Meine Stimmung ist leider erstmal im Keller.
Schönen Abend noch
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.02.2021 um 20:55 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Hallo Ihr Lieben, nun habe ich heute bei zwei oder sogar drei Leuten hier in der Gruppe gelesen, dass sie mental auch nicht so ganz im Gleichgewicht waren. Mir ist es über Tag gut gegangen... Ich hatte allerdings diese Nacht so schlechte Laune Hört sich lustig an... war es aber nicht.
Habe ewig wach gelegen (war auch nicht müde) und mich über meine Tante aufgeregt. Am Ende bin ich dazu gekommen, dass es nur daran liegen könnte dass ich wohl meine Tage bekommen werde in den nächsten Tagen....
Man sucht ja immer einen Grund für seine Empfindlichkeit. Manchmal ärgert man sich über Dinge, die einen normal nicht aufregen würden.
Bei Morgenlicht betrachtet, war es dann nicht mehr nur noch halb oder 3/4 so schlimm... habe aber gesehen, dass es an meinem Zyklus doch nicht liegen kann. Demnach müßte die schlechte Laune erst Ende nächster Woche kommen.
Manchmal wünschte ich schon, ich wäre ein Mann.
Aber nur 3 oder 5 Tage im Monat.

Heute bin ich fast 11 km mit dem Hund gegangen. Ich wundere mich auch, was ich noch so schaffe. Vor dem Spaziergang habe ich Sauerkrautbrühe gelöffelt. ich habe zwar überlegt, ob es schlau ist,... jedoch hat es recht gut geklappt. Unterwegs war viel Wald

Sonst geht es mir gut.
Abends habe ich seit Tagen keinen Hunger mehr auf Goudakäse das freut mich.
Es war wirklich heftig am Anfang. Ich bin praktisch wegen dem Käse ins Bett gegangen - so ein Käse !!
Naja,... jetzt geht es wirklich mit den Gelüsten.
Allerdings fürchte ich mich schon vor dem Aufbauen.

Ich hatte mir vorher kaum Gedanken gemacht, wie lange ich fasten sollte. Aber derzeit gehe ich davon aus, dass ich noch etwas anhängen sollte.

Georgie, ich habe in diesem Forum irgendwo Deinen Beitrag von 2019 über das Trockenfasten gelesen. Es interessiert mich irgendwie ein wenig..... bin aber unsicher, ob ich es schaffen würde.
Generell bin ich ja ein Wenig-Trinker. Ich muss mich immer erinnern und zwingen.
gerade jetzt beim Fasten.
Meistens fällt mir abends ein, dass ich Tagsüber zu wenig getrunken habe....

Naja. Schlaft alle gut und bis morgen in alter Frische

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.02.2021 um 21:02 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

Hallo Bea,
habe ich auch schon mal so ähnlich erlebt. Ich habe nicht groß nachgedacht und einfach am nächsten Tag weiter gefastet, als ob nichts gewesen wäre. Hat gut funktioniert, den Stress, darüber nachzudenken oder zu empfinden, habe ich mir so erspart. Natürlich darf man sich daraus keine Strategie machen.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2021 um 21:10 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 26.02.2021 um 14:11 Uhr ]

Hallo Anoli,
das selbe hatte ich in der vorgestrigen Nacht ... 0 Schlaf bis morgens um 4.30 ca. Anschließend auch nur kurz geschlafen. Die Vormittagssonne hat da einmal drüber gelacht ... und gut war's. Nur die Nacht selbst war nicht so dolle.

Allen eine g u t e Nacht

Georgie

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2021 um 21:19 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Zitat:


Bea O schrieb:

Ach je,
heute Nachmittag hat mir mein Schweinehund ein Bein gestellt.
Auf ner kleinen Fahrradtour bei schönstem Wetter bekam ich Probleme mit dem Knie und fing sehr an zu frieren. Dann wieder zuhause wars vorbei mit der Disziplin.
Gewichtsmässig bin ich nur da, wo ich am 1.2. schon mal war.
Ich weiss noch nicht, ob ich jetzt frustriert aufhöre oder wieder in die Spur komme.
Meine Stimmung ist leider erstmal im Keller.
Schönen Abend noch
Bea


Hallo Bea,
frustiert aufhören klingt nicht gut.
Wenn es momentan nicht die richtige Zeit ist fasse den Entschluss aufzuhören und dann kannst du glücklich damit sein, wenn du aber gerne weiter fasten möchtest, tu es! Ich hatte das auch schon mal erlebt, habe einfach weiter gemacht und konnte keine negativen Nebeneffekte feststellen.
Gute Nacht miteinander!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.02.2021 um 08:10 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Moin moin,
Tag 5 … es läuft bisher zufriedenstellend.
Gestern war ich einkaufen und hab gemerkt, auch ich bin noch sehr nah dran, fiesen Versuchungen nachzugeben. Hatte tatsächlich überlegt, mir irgendwelchen Süßkram zu kaufen, und den dann "heimlich" auf dem Weg nach Hause zu futtern. Denn daheim geht man ja davon aus, dass ich faste. Schon klar, dass ich dabei nur mich selbst betrüge. Ich faste doch für mich, und völlig freiwillig! Es ist nochmal gut gegangen, hat mich aber doch nachdenklich gemacht.

Liebe Bea, ich kann gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst. Ist mir auch schon passiert, sowohl beim Heilfasten, als auch beim Versuch, zuckerfrei zu leben. Wenn in einem eh schon ungünstigen und schwachen Moment der Schweinehund mit der passenden Verlockung vorbei kommt, dann ist es so schwer, konsequent zu bleiben.
Ich wünsch Dir, dass Du für Dich den richtigen Weiterweg findest - einfach weiter fasten (ach, wenn es doch nur so einfach wäre...) oder zu einem anderen Zeitpunkt wieder einsteigen - als alte Häsin weißt Du ja, wie's geht...

Georgie: so ein Aha-Erlebnis auf der Waage, wie Du es gestern hattest, erwarte ich bei mir auch. Ich schieb das Wiegen noch vor mir her.

Heute wird's wieder wunderbar sonnig - ich freu mich auf einen schönen Hundespaziergang. Unser Hund ist leider in den letzten Monaten unheimlich schnell gealtert und weder Joggen noch große Wanderungen sind mit ihr mehr möglich. Dadurch bin auch ich die letzten Monate ziemlich träge geworden - kann mich im Alltag meist schwer aufraffen, zusätzlich zu den Zeitlupenspaziergängen mit dem Hund nochmal nur für mich rauszugehen. Grade die Joggingrunden im Morgengrauen sind mir immer sehr gut bekommen.

Euch allen einen schönen Tag
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.02.2021 um 08:19 Uhr
... hat Brillenschlange geschrieben:
Brillenschlange
Brillenschlange
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Guten Morgen

Mir geht es bis jetzt auch recht gut und mit den Kreislaufproblemen kann ich auch umgehen. Ich warte schon sehnsüchtig auf den abnehmenden Mond , damit ich auch auf der Waage einen Erfolg verbuchen kann.

@Mama_fastet: Das fehlende Joggen am Morgen kann ich verstehen, vor allem, wenn man es gewohnt ist.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und schau am Nachmittag nach der Arbeit wieder rein.

Liebe Grüße eure Brillenschlange


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.02.2021 um 10:40 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Guten Morgen Ihr Lieben.
ich bin heute morgen auch nur einen Bummelrunde gegangen.... der Hund hatte gestern schon viel. Auch wenn unser Vierbeiner mit 2 Jahren als Weimaraner-Labrabor-Mix noch ein Junghund ist.
Heute nachmittag wollte ich ggf nochmal etwas weiter gehen.
Es ist heute zugezogen bei uns. Früh hat es geregnet - wie angekündigt.
Mir geht es gut.

Jetzt werde ich mich auch noch äußern zu Fastenkrisen.
Am Montag werde ich auch eine Fasten-Einknick haben. Ich habe Geburtstag und runde. 50.....

Eigentlich bin ich so drin im Fasten. Es fällt mir gerade garnicht schwer und ich fühle mich pudelwohl... aber ich möchte am Montag früh gerne mit und bei meinen Eltern frühstücken. Sie sind 81 und 74 Jahre alt - und ich möchte es genießen und nicht dass ich ihnen beim Essen zusehe.
Ich freue mich schon sehr darauf.
Sonst kann man ja eh nicht feiern. Mein Mann hat gesagt ich soll morgens früh verschwinden und darf erst Mittag wieder da sein. Was immer das bedeutet ?!

Abends sind die Kinder da. Dann sind wir mit deren Freundinnen zu 8 Personen. Ist schon alles schade. Eigentlich würde ich gerne noch meine Geschwister sehen - und mein Mann hat auch 5 Schwestern, die ich alle ausladen mußte. Von Freunden ganz zu schweigen.

Ich hatte mir deshalb überlegt, heute oder morgen das Knäckebrot zu backen und übermorgen zu kauen.
Dann war die Idee, ob ich Dienstag mit Trockenfasten wieder einsteige. Ich möchte auf jeden Fall weiter fasten.
zu meinem 1. Ziel fehlt noch ein Kilo... und zum eigentlichen sogar 7.
ich weiß, dass diese Methode nicht von jedem gelesen und akzeptiert wird. Aber derjenige, der es eh kritisiert und nicht versteht, der braucht sich die Mühe garnicht machen, es zu kommentieren.

Ich weiß, dass mir das bei früheren Fastenetappen in der Vergangenheit - glaube ich - , auch schon passiert ist, dass ich gesündigt habe. Jedoch sonst war ich wohl - wenn ich richtig im Tritt war - auch konsequent.
Allerdings gab es auch leider auch diese Fastenzeiten, die Hungerzeiten waren und Leidenswege, wo ein Naschen hier und da der reinste Selbstbetrug war . Am Ende ist das aber wohl kein Heilfasten, wenn es sich über die ganzen Tage so fort zieht.
Aber wie gesagt:
Wenn die Zeit zu fasten gut lief, dann lief es vorbildlich.
Gerade dieses Fasten möchte ich bis jetzt schon auch als erfolgreich bezeichnen. Sicherlich gab es kleine Flauten, die ich aber ohne allzugroße Mühe doch gemeistert habe.
Jetzt bin ich stolz auf meine Konsequenz .
Und deshalb werde ich auch das Frühstück mit den Eltern nicht absagen... auch wenn es ein no-go ist.

Ein No-go finde ich es auch, wenn ich ihnen die Freude nehmen würde. Ich will sicherlich nicht egoistisch sein, jedoch haben sie mich auch geboren. Es ist auch ein besonderer Tag für sie, wenn man 50 Jahre Eltern ist.

Genug davon....

Ihr hört, ich werde ich nicht verlassen.


--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.02.2021 um 13:12 Uhr
... hat rolf geschrieben:
rolf
rolf
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Tach,
ich für meinen Teil würde mich heute verabschieden. Tag 10. Ich möchte über das Wochenende die Aufbautage legen damit ich was ordentliches esse und nicht unter Zeitdruck irgendein Mist bestelle. Hab schon eingekauft. Ich war hin und her gerissen noch länger zu fasten aber bei mir schlägt das erlichgesagt auch ziemlich auf die Produktivität und ich hab auch arbeitstechnisch ziemlich wenig geschafft die Woche, Urlaub will ich mir auch nicht nehmen. Deshalb höre ich hier auf.

Hauptziel ist auf jedenfall nix zu bestellen (lieferando hab ich gerade erstmal geblockt im Router haha) und selber zu kochen. Bin ja nicht ohne Grund so dick geworden. Heute gibts bissel Zwieback, morgen einen schönen Salat und übermorgen dann ein Lachsgericht. Kommende Woche hab ich mir zum Spaß mal paar Kochboxen von Hellofresh bestellt zum kochen als Motivation und um die Abwechselung zu sichern und mal schauen wie es dann weiter geht.

Zu meiner Fastenzeit kann ich zusammenfassen:
Die Buttermilch täglich zu trinken war eine dumme Idee. Sauerkraftsaft mit Meersalz ist ekelig. Ich hatte wesentlich mehr Übelkeit über die Zeit als letztes mal, was primär auch daran aufhänge dass ich viel zu wenig Zitronendrinks getrunken habe. Ansonsten fand ich es ganz gut mehr mit Saft als mit Suppen zu fasten, weil die hingen mir letztes mal echt zu Hals raus. Ansonsten wars ganz ok.

Ich hoffe Ihr erreicht eure Ziele und könnt die Motivation so lang wie möglich erhalten War schön mit euch, vielleicht bis zum nächsten Mal!

--
Gruß,
Rolf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum