Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Zipperlein-Fasten ab 1.6. - individuelles Fastenbrechen

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 03.06.2021 um 22:47 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 823

Hallo Nita, Duende, Yoghurette,

Tag 3 geschafft - wie ist es Euch damit ergangen?
Für mich war es ein guter Tag, nur habe ich so ne Art Muskelkater in den Beinen, vor allem da wo in der ersten Nacht die Krämpfe am stärksten waren. Gestern und heute bin ich jeweils 1 Std zu meinem Einsatz zu Fuss, bei diesem Wetter ein schöner Spaziergang.
Später bin ich allerdings tropfnass geworden.
Kein Hunger, aber nach dem Heimkommen in Gewitter wäre Essen und Trinken eine schöne und gewohnte Entspannung gewesen. Das entspannte Abendessen ist scheints meine gewohnte Belohnung für einen gut geschafften Tagesplan. Essen und Gemütlichkeit gehören irgendwie zusammen. Heute Abend wusste ich keine schöne Alternative.
Morgen der Tag ist wichtig, guter Schlaf wäre schön. Leider bin ich überhaupt nicht müde.
Gespannt bin ich auf die Waage morgen.

Euch allen eine Gute Nacht
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.06.2021 um 05:01 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 241

Guten Morge meine Lieben,

Bea, für mich gehört gemütlich hinzusetzen und eine Kanne Tee zu trinken inzwischen auch zum Nach-Hause-kommen-Ritual. Das ist sogar noch entspannter, als vorher noch was zu Essen zu machen. Dazu was lesen... Gut.

Den Muskelkater kann ich Dir nachfühlen. Krämpfe sind einfach anstrengend und der Muskelkater kommt bei mir auch immer erst so richtig am 3. Tag.

Spaziergang haben mein Mann und ich gestern auch einen Schönen gemacht. Danach war es Mist und die Migräne hat zugeschlagen. Jetzt habe ich Magendrücken und bin noch ein bisschen schusselig, aber es wird - Periode seit gestern... Wundert mich also nicht mehr. UND heute bin ich im Vollfasten angekommen. In Ketose bin ich denke ich schon angekommen. Meine "Mahlzeit" war nicht gerade kohlehydratelastig, mein Körper ist fasten gewöhnt - bin ich recht schnell drin.
Heute arbeiten, morgen wieder frei und Sonntag auch noch ein Mal Frühschicht in meiner Hauptfiliale. Dann entspannt Spätschicht. Das ist allerdings schwieriger für mich, wenn ich Langeweile habe, dann habe ich immer Appetit.... Naja, ich überlebe es 😇
Es zwitschert herrlich, ich muss gleich los zum Arbeiten. Habt einen schönen Tag!

--
Grüßle Nita

Be calm and be a unicorn


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.06.2021 um 07:28 Uhr
... hat Yogurette geschrieben:
Yogurette
Yogurette
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Guten Morgen liebe MitstreiterInnen,

Tag 4.! krass, ich habe den 3. Tag geschafft und kann es kaum glauben.
@Nita: in einer Bäckerei hätte ich wahrscheinlich gestern auch das Schuhregal ausgeschleckt


Bin gespannt und voller Energie.

Euch allen viel Kraft
Yogurette


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.06.2021 um 09:34 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 241

Guten Morgen Joghi,

Sehr schön, dass Du heute die Powerphase erreicht hast! Ich fühle mich heute auch schon so! Energie ohne Ende und totale mega gute Laune.

Wetter ist heute bedeckt, angenehm. Heute Abend werde ich meine älteste Tochter mit ihrem Hund zum Spaziergang begleiten (außer die Migräne kehrt uneingeladen nochmals ein 😡
Die beiden Zwerge kommen "aus dem Urlaub" bei Großtante zurück, der Große hat Urlaub. Also ab heute Nachmittag wieder Fullhouse bei uns.
Bea, wie geht es Dir? Muskelkater besser ?

--
Grüßle Nita

Be calm and be a unicorn


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.06.2021 um 10:11 Uhr
... hat Yogurette geschrieben:
Yogurette
Yogurette
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo Silberlocke,

schön dass es Dir auch gut geht.
Ich muß mal in die Runde fragen ob und wie ihr abführt.
Ich habe in den 4 Tagen noch nichts gemacht aber ich glaube so langsam muß ich.
Könnte ich jetzt mitten am Tag einen Liter Salzwasser trinken oder funktioniert das nur morgens?

Grüße
Yogurette


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.06.2021 um 13:56 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 823

Hallo Ihr Alle,
Tag 4, der Kreislauf war besser, die Nacht auch.
Der erste Job ist getan, jetzt habe ich ne gute Stunde, bis ich - falls kein Gewitter kommt - mich wieder auf die Socken mache.
In einer Bäckerei arbeiten - da wäre Fasten für mich unmöglich. Ich muss an besten gar nicht in Sichtweite von Essen kommen. Es fällt mir schon schwer an Thunfischtagen wie heute meine Katzen zu füttern ohne an Naschen zu denken. Selbst mein heiss geliebter Ingwersaft ist nach 4 Tagen nicht mehr soooo toll.
Wenn nicht schon wieder Gewitterwarnung wäre, könnt ich die freie Stunde für eine kleine Radtour oder langen Spaziergang nutzen.
Hier was neues anfangen in einer der beiden Wohnungen macht wenig Sinn.
Abführen: Brauch ich wenig, wenn, dann 1/2 l Sauerkrautsaft verdünnt mit derselben Menge Tee. Aber es braucht vor allem Zeit zu Hause und sollte auch nicht am Abend sein.
Euch allen einen angenehmen Tag
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.06.2021 um 21:50 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 241

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Silberlocke am 04.06.2021 um 22:10 Uhr ]

Hi ihr Lieben
Es macht mir tatsächlich nichts aus, sobald ich im Fasten drin bin, bei der Arbeit von Lebensmitteln umgeben zu sein. Ich koche sogar äußerst gerne für die Familie (inzwischen von 7 Personen auf 5 Personen Haushalt geschrumpft (dazu vier Katzen). Tatsächlich auch aufwändiger, als wenn ich esse.
Ich gehe sogar ganz ungeniert mit ins Restaurant / Biergarten /... und trinke Tee, Mineralwasser, ein kleines Glas Saft (auf 2 Flaschen Wasser verteilt) und genieße das Zusammensitzen mit Familie und Freunden. Die können dann das tollste Essen futtern - ist mir total wurscht. Ich weiß ja, warum ich faste: ganz für mich alleine und mein Wohlbefinden! ❤️ Die Einstellung zum Fasten macht den Erfolg aus. Ich habe das Glück, das Fasten für mich entdeckt zu haben und es geht mir damit UND dadurch so super! Nichts zu essen ist für eine begrenzte Zeit eine Entlasung für den Körper und meinen Geist. Ich fühle mich dadurch so entstresst und leicht in Gedanken und körperlich. Ein wirklich gutes Gefühl. Und wenn es ans Fastenbrechen geht, dann genieße ich jeden Bissen in Ruhe und bewußt.

Abführen ist schon wichtig beim Heilfasten. Vor allem, wenn man länger fastet. Wenn Du jeden Tag auf WC für ein "Großes Tiegerlein" kannst, dann ist das ok, aber den Darm anfangs wirklich leer zu räumen, das erhöht definitiv die Wirksamkeit und das Wohlbefinden während des Fastens. Das muss ich morgen tatsächlich auch machen. Seit gestern kann ich endlich nach 3 Tagen wieder zur Toilette. Mit Magnesium den Rest hinaus zu befördern ist das Schonendste, was für mich als Abführtag funktioniert. Pflaumensaft, Sauerkrautsaft, etc. klappt bei mir nicht.
Ich führe mit ganz normalem Magnesium hochdosiert ab. Glaubern, etc. bekomme ich nicht mehr hinunter. Ich nehme einfach ~1000mg auf einen Rutsch ein, das putzt einmal gut durch. Danach braucht es nur morgens Zitronenwasser und ein Tässchen Kaffee / Espresso schwarz, dann fluppt das täglich. Und wenn ich merke (gibt ein tägliches Häkchen im Kalender), ups... die letzten zwei Tage ging nichts, dann gibt es wieder Magnesium.



--
Grüßle Nita

Be calm and be a unicorn


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.06.2021 um 00:05 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 823

Hallo Nita,

ich wünschte, ich könnte mir von Deiner Einstellung zum Fasten und der damit verbundenen Leichtigkeit ein Scheibchen abschneiden.
Ich habe mich seit 1996 mit dem Thema befasst und bin sehr überzeugt vom Heilfasten, aber das macht es keine Spur leichter. Zwar habe auch ich schon mal 31 Tage gefastet, aber alleine war das sehr schwierig. Bei gewissen Diagnosen würde ich deswegen eine richtige Fastenkur z.B. in Osteuropa machen wollen. Im Alltag nicht.

Immerhin, der 4. Tag ist geschafft. Auch abgenommen. Allerdings beim Blick in den Spiegel könnt ich fast unsicher werden. Gefällt mir nicht.
Und noch immer schmerzen die Beine unangemessen viel.
Dazu am Abend zuhause eine gewisse Unruhe - ich tigere rum. Erst jetzt fühle ich mich müde genug ins Bett zu gehen. Morgen soll es leider wieder sehr gewittrig werden, mal sehn was dann aus dem geplanten Laufen wird. Arbeit erst am Abend, das ist die gemütliche Variante.

Eine wirklich gute Nacht wünsch ich Euch
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.06.2021 um 11:08 Uhr
... hat Shroodle88 geschrieben:
Shroodle88
Shroodle88
... ist OFFLINE

Beiträge: 115

Hallo Silberlocke und alle,

Darf ich mich Euch anschliessen?

Habe im Januar 5 Wochen gefastet (zum ersten Mal wieder seit vielen Jahren) und es hat mir unheimlich gut getan.

Leider bin ich danach unter Stress und gesundheitlichen Problemen wieder ganz in mein altes Futterverhalten gefallen und wuerde jetzt gern wieder auffrischen.

Habe eine Woche Urlaub und mache heute den ersten Entlastungstag mit Gemuese und viel Kraeutertee. Ein kleines Stueck Kaese und ein ganz kleines Glas Wein gibt es noch, aber morgen dann ohne Suendereien. Uebermorgen solls los gehen.

Bin noch etwas unsicher, ob es der richtige Zeitpunkt ist. Trotz Urlaub noch Arbeitsstress im Kopf, aber ich hoffe, das Fasten hilft mir auszuatmen, loszulassen, innerlich zur Ruhe zu kommen und mein Essverhalten wieder zu normalisieren.

Ich wuerde gern ein bis zwei Wochen fasten, um zur Besinnung zu kommen und, nunja, auch ein paar Kilos zu verlieren. (Ist doch immer ne Freude, wenn alle Hosen passen.)

Im Januar hat mir eine Neujahrsfastengruppe total geholfen. Von daher wuerde ich mich freuen, wieder Gleichgesinnte zu finden.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.06.2021 um 11:15 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 148

Schön von euch zu lesen!
Habe jetzt zwei Tage Computer gefastet und bin dadurch nicht zum Schreiben bzw. Lesen gekommen.
Donnerstag/Feiertag war ich am und im See - war voll schön. Wieder mal so richtig Sonne tanken. Auc die Stimmung unter den Menschen dort - alle waren happy und dankbar dass es endlich warm und sonnig ist.
Abends war noch eine Tanzveranstaltung am See - auch voll schön. Endlich wieder tanzen und auch Menschen getroffen die ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen hab.

Das Wetter ist bei uns glücklicherweise stabil - zumindest noch. Werde heute eventuell noch mal zum See schauen.

Bin noch nicht ganz im Wasser-, Tee- oder Saftfasten angekommen. Es gibt einfach jetzt zu leckeres Obst. Bin die letzten Tage nicht bei Wassermelone und Kirschen vorbei gekommen ohne davon zu naschen. Backwerk würde mich jetzt weniger reizen. Bei dem sommerlichen Wetter sowieso nur Rohkost.

Abführen ist also auch noch kein Thema.

Entsafter ist super. Seit ich selbst entsafte schmeckt das gekaufte sowieso nicht mehr. Kann ich nur empfehlen. Und wenn man den Trester noch verwenden kann umso besser. Möchte mir auch noch ein Dörrgerät anschaffen dann kann ich daraus noch Kräcker oder so basteln. Bisher habe ich den Kompost damit gefüttert.

Geschlafen habe ich übrigens die letzten beide Nächte super - so darf es weitergehen.

Freue mich wieder von euch zu hören (bzw. lesen) und wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum