Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Scheinfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 24.07.2023 um 12:43 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hallo in die Runde!
Meine letzten Fastenkuren waren leider stets begleitet von Schwindel, Müdigkeit, niedrigem Blutzucker und Blutdruck, Übelkeit… Ein Fastenhoch wollte sich auch nach 7 Tagen nicht einstellen. Irgendwie wehrt sich mein Körper.

Ich hatte hier im Forum dann von .
Scheinfasten/fasting mimicking diet/5 days only gelesen und jetzt möchte ich es mal damit versuchen. Vielleicht rebelliert mein Körper dagegen nicht so stark. Die positiven Nebeneffekte (Ketose/Autophagie/Gewichtsverlust) sollen ja da genauso gegeben sein.

Wenn es gut läuft auch etwas länger als 5 Tage. Dann würde ich das auch gern in regelmäßigen Abständen wiederholen.

20kg halten sich seit den Schwangerschaften hartnäckig auf meinen Hüften und ich kann den Blick in den Spiegel oder Fotos von mir gerade kaum ertragen. Kleidergröße 38 ist das Ziel. 36 wäre natürlich ein Traum.

Heute ist Tag 1, da sind noch 1000 kcal erlaubt. Ich bin mit Rooibostee und Chaitee in den Tag gestartet, habe um halb 12 eine halbe Geapefruit mit Avocado und Paranüssen gegessen und fühle mich wohl.

Später gibt es noch Avocado-Tomaten-Salat und heute Abend eine Pilz-Spinat-Pfanne. Die Rezepte habe ich aus dem Buch von Veronika Pichl. Die gefallen mir, weil sie mit einfachen wenigen Zutaten gemacht werden und man dafür nicht in einen speziellen Asia-Laden muss oder gar Zucker enthalten, wie in dem Easy-fasten-Buch. Ich liebäugel noch mit dem Rezept-Buch von Barbara Becker, aber jetzt schaue ich erstmal wie es läuft und ob mir Scheinfasten gut tut, bzw. entsprechende Erfolge zeigt.

Gibt es noch weitere Mitstreiter? Habt ihr Erfahrungen mit Scheinfasten? Hat jemand das Buch von Barbara Becker und kann mir was zu den Rezepten sagen?

Würde mich freuen, mich hier mit Euch zu dem Thema auszutauschen.

Liebe Grüße
Sabs





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.07.2023 um 12:00 Uhr
... hat Funny geschrieben:
Funny
Funny
... ist OFFLINE

Beiträge: 622

Hallo Sabs,

ich habe das Buch 5 Days only von Barbara Becker und auch das Folgebuch mit mehr Rezepten.

Im April habe ich eine Woche Scheinfasten gemacht, leider musste ich erneut feststellen, dass es für mich besser ist, NICHTS zu essen - als wenig.
Wobei die Rezepte Mengenmäßig völlig ausreichend sind. Bei einigen bin ich sogar erschrocken, wie voll der Teller war.
Alle Rezepte sind mit viel Gemüse und Fett, kein Eiweiss und keine Kohlenhydrate- eben um den Effekt der Autophagie zu erzielen.
Ich kann es also nur empfehlen!!
Ich mache in der Zwischenzeit nach meiner Fastenwoche meine Aufbautage immer mit Rezepten aus dem Buch

LG
Funny🙋‍♀️

--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
FASTEN Nr.5 VOM 17.7.-21.7 (nach Aufbautagen -4,9 kg)
AKTUELLES GEWICHT: 76,1 kg
ALTER:52 ; GRÖSSE: 166
ZIEL: 70 kg; Low Carb und möglichst gesund insgesamt
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 30.07.2023 um 20:06 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hi Funny, danke für die Antwort.

Dann guck ich vielleicht doch mal, ob ich mir das Buch kaufe.

Die Scheinfastenwoche liegt bereits hinter mir und ich fand es eigentlich relativ einfach. Wären wir nicht in den Urlaub gefahren, hätte ich vielleicht noch ein paar Tage dran gehangen.

Ich hab mich auf jeden Fall gefühlt wie beim Fasten. Etwas zittrig, Watte im Kopf, Ketose war auch messbar vorhanden… die blöden Nebenwirkungen Schwindel und Übelkeit waren wenn, dann nur ganz sanft vorhanden. Insofern kann ich schon sagen, dass es ganz gut gepasst hat für mich. Aber leider hab ich auch nur 2,5 kg abgenommen und ich vermute, die hab ich schon nach dem Urlaub wieder drauf.

Deshalb überlege ich, danach weiterzumachen. Mal sehen. Komplettes Fasten passt auch nicht so gut zum Alltag mit zwei kleinen Kindern. Jedenfalls bekomme ich das nicht gut hin. Da passt das Scheinfasten für mich definitiv besser. Die Familie bekam zu den gleichen Rezepten halt dann einfach ein Stück Fleisch/Fisch oder Nudeln/Kartoffeln dazu. War wirklich sehr easy.

Hach, es müssten halt nur wirklich endlich mal ein paar kg mehr runter. Das werd ich mit nur 5 Tagen scheinfasten, wenn auch regelmäßig, wohl nicht schaffen


Ich schreib hier einfach weiter, wenn es wieder so weit ist.

Liebe Grüße
Sabs


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.08.2023 um 19:31 Uhr
... hat Wölkchen geschrieben:
Wölkchen
Wölkchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 111

Hallo Sabs,

Deine Scheinfastenwoche hört sich gut an.

Ich wollte am Sonntag starten.

Ich esse mittags immer Joghurt+Hüttenkäse mit Beeren und Weizenkleie. Meinst Du hier lässt sich Joghurt durch veganen Joghurt ersetzen oder ist es eher schlecht?

LG


--
Zuckerfasten!!!

Low Carb (moderat angelehnt an die Mittelmeerdiät)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.08.2023 um 21:05 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hm, mit den veganen Milchalternativen kenne ich mich gar nicht aus. Grundsätzlich wird davon abgeraten, verarbeitete Produkte zu konsumieren in der Woche. Vielleicht findest Du ja etwas anderes für Dein Mittagessen? Den Hüttenkäse müsstest Du ja auch noch ersetzen

In meinem Kochbuch gibt es Rezepte für Chia-Pudding, Avocado-Mousse und Himbeer-Kokos-Müsli. Sowas könnte ich mir z.B. gut vorstellen.

Ich hatte morgens immer nur eine Kleinigkeit, wie Avocado, Grapefruit oder Papaya. Mittags gab es dann die unterschiedlichen Salate mit Hülsenfrüchten oder Nüssen als Topping und Abends dann was Warmes: Suppen, Currys, gebratenes Gemüse…

Ich bin ja noch im Urlaub und zähle ein bisschen weiter Kalorien. Und ehrlich gesagt, hab ich echt Angst vor der Waage am Samstag. Vielleicht mach ich dann ab Sonntag gleich weiter. Dann könnten wir uns gegenseitig motivieren.

Liebe Grüße
Sabs


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.08.2023 um 07:59 Uhr
... hat Wölkchen geschrieben:
Wölkchen
Wölkchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 111

Liebe Sabs,

hoffe Du kannst deinen Urlaub trotzdem genießen.

Blöderweise treffe ich mich am Sonntag noch mit einer Freundin...werde mir aber vielleicht nur Kaffee ☕ bestellen....oder es gibt Gemüsesaft...irgendwie geht Ausgehen ohne Essen nicht...

Ich finde normalerweise nichts zessen leichter... aber dieses Mal passt es vor dem Urlaub so absolut nicht rein.

Ich hab gestern meine Kleie mal im Wasser aufgelöst. Ging auch gut. Für 5 Tage geht es auf alle Fälle. Ich hätte auch den Hüttenkäse nicht gegessen.

Ich frühstücke nie. Somit wäre es meine erste Mahlzeit. Weizenkleie mit Beeren.

Abends dann Gemüse....hab noch viel im Garten was vor dem Urlaub weg muss. Das passt.

Für den Rest der Familie, werde ich was dazu machen.

Wünsche Dir aber erstmal einen schönen Urlaubstag







--
Zuckerfasten!!!

Low Carb (moderat angelehnt an die Mittelmeerdiät)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2024 um 23:53 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von sabs4u2 am 03.03.2024 um 08:27 Uhr ]

Gerade finde ich diesen Thread wieder. Den hatte ich schon ganz vergessen.

Mittlerweile haben wir ja ein paar Mal zusammen in anderen Threads scheingefastet, Wölkchen.

Zum Nachlesen:

Das in der Vorweihnachtszeit war eine besonders große Herausforderung Mäuse-Klick

Anfang des Jahres habe ich erst eine Woche nach Buchinger gefastet Mäuse-Klick und dann mit dem Scheinfasten aufgebaut Mäuse-Klick Das war auch schwierig, weil man ja normalerweise froh ist, endlich wieder zu essen und dann doch wieder verzichten „muss“. Dadurch konnte ich das Nachfastengewicht aber eine zeitlang sehr gut halten.

Die letzten beiden Scheinfasten-Wochen Anfang Mäuse-Klick und Ende Februar Mäuse-Klick waren irgendwie ein auf und ab.

Resümee:
Seit Mitte November scheinfaste ich nun einmal im Monat, intervalle gleichzeitig 16:8 und 6:1, gehe 3x/Woche joggen, 1x/Woche zum Pilates und schiebe, wann immer es geht noch Yoga ein. 10kg sind weg und das erste Etappenziel - die 60kg-Marke - ist erreicht.

Das Konzept funktioniert bei mir scheinbar gut und so soll es weitergehen bis die letzten Kilos auch weg sind.

Im Nachfasten-Thread ist das Thema nicht so richtig verortet scheint mir, daher möchte ich meine weiteren Erfahrungen gerne hier niederschreiben. Und jeder, der sich für die Methode interessiert oder der mitmachen möchte, ist herzlich zum Austausch eingeladen!

In der Woche vor Ostern (24.03.) soll es weitergehen. Dann kann ich Ostern ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Vielleicht möchte ja jemand mitmachen.

Liebe Grüße!




--
🍀Startgewicht Ende 2023: 70kg 🍀
🍀Zielgewicht Sommer 2024: 52kg 🍀
Zum Wunschgewicht mit Heilfasten nach Buchinger, Scheinfasten/5 days only, Intervallfasten, Joggen/Pilates/Yoga


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.03.2024 um 09:56 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

So. Gestern war der Aufbautag.
An Eiweiß gab es Joghurt, Rührei und abends Pesto-Lachs zu Feldsalat. Das war soooo lecker, dass mein Mann sich das zum Geburtstag nochmal gewünscht hat.

Das Naschen abends konnte ich mir nochmal verkneifen, nur etwas Kirschjoghurt hab ich vom Löffel geleckt, den es für die Kinder zum Nachtisch gab. Insgesamt waren es um die 1400/1500 kal. Eigentlich war das Ziel 1200/1300 aber gut.

Die Waage war dann auch lieb und hat nicht mehr als gestern angezeigt. So weit so gut.

Ich hab mich gestern mal ausgemessen nach längerer Zeit und auch Hüfte/Bauch/Taille sind um 10cm geschmolzen. Da bin ich jetzt wieder im gesunden Bereich bei Bauchumfang und Waist-hip-ratio. Das ist super!

Trotz Wechselduschen, Massagen und Bauchmuskeltraining ist aber alles ziemlich labberig. Ich hoffe, das festigt sich noch. Werd mir nochmal das Bioil kaufen. Das haben einige Frauen nach der Schwangerschaft erfolgreich benutzt.

Für heute Abend haben die Kinder sich Pfannkuchen gewünscht. Ich werde die ungesüßt machen. Dann kann sich die jeder selbst belegen. Für mich mit Gemüse und Créme fraîche (und vielleicht auch einen mit ein bisschen Marmelade ☺️.

Ab dem 24.03. geht es dann hier weiter.




--
🍀Startgewicht Ende 2023: 70kg 🍀
🍀Zielgewicht Sommer 2024: 52kg 🍀
Zum Wunschgewicht mit Heilfasten nach Buchinger, Scheinfasten/5 days only, Intervallfasten, Joggen/Pilates/Yoga


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2024 um 20:20 Uhr
... hat Wölkchen geschrieben:
Wölkchen
Wölkchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 111

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Wölkchen am 09.03.2024 um 20:21 Uhr ]

Hallo Zusammen,

bei mir herrscht weiterhin Ausnahmezustand ...das wird sich wahrscheinlich nicht so bald ändern.

Somit heißt es für mich ab morgen 5 Tage Scheinfasten.

Ab dem 24.03. mache ich mein März Buchinger Fasten..

Im Moment fühle mich oft hilflos und der Situation ausgeliefert. Ich weine viel...esse durcheinander...oft das Falsche. Ich brauche im Moment Halt und etwas was funktioniert.

Liebe Grüße



--
Zielgewicht 51 kg

Ernährung gesund mit kleinen Sünden (🍷)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2024 um 23:46 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Ach herrje, das klingt übel. Wünsche Dir viel Kraft!

Das ist aber sehr nah beieinander. Eine ziemliche Herausforderung. Hoffentlich klappt alles so wie Du es Dir wünschst.

Ich genieße das Essen gerade zu sehr. Leider haben sich aber auch wieder viele falsche Lebensmittel in meine Ernährung gemogelt. Dennoch werde ich erst wieder in 2 Wochen fasten. Vorher stehen noch einige Treffen an.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

--
🍀Startgewicht Ende 2023: 70kg 🍀
🍀Zielgewicht Sommer 2024: 52kg 🍀
Zum Wunschgewicht mit Heilfasten nach Buchinger, Scheinfasten/5 days only, Intervallfasten, Joggen/Pilates/Yoga


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum