<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
04.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 10 Tagen
Neumond in 25 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Asant


botanisch: Ferula assa-foetida
Botanische Synonyme:Ferula asafoetida, Ferula asa-foetida, Ferula foetida
Asant (gemahlen)
Asant (gemahlen)

Ursprünglich stammt der Asant aus Afghanistan und dem Iran. Er gedeiht hervorragend in den Salzsteppen.

Im mittelalterlichen Europa und bei den Römern galt Asant noch als wichtiges Gewürz. Heute ist er bei uns jedoch mehr und mehr in Vergessenheit geraten.

In einigen östlichen Ländern (Iran, Irak, Indien, Pakistan) würzt man mit Asant Fleischgerichte und Gemüseschmorgerichte. Der Geschmack von Asant erinnert an Knoblauch. Er schmeckt ebenfalls beißend scharf und dabei leicht bitter.

Werner O. Feißt beschreibt in seinem Buch Gewürze von Anis bis Zimt den Geschmack von Asant auf sehr amüsante Weise:

"Seit dem Mittelalter mag man den Asant hierzulande, und das heißt in Europa, nicht mehr. Für europäische Gaumen schmeckt Asant einfach wie Teufelsdreck. Nach einer Mischung von Knoblauch, Zwiebel und jenem grauenhaften Gestank von Schwefelwasserstoff, der den meisten von uns von den selbstgemachten Stinkbomben in Erinnerung ist, die man spätestens in der Quinta nach dem ersten Chemieunterricht im Klassenzimmer zum Einsatz brachte, zur Freude von Lehrer und Mitschülern."

Andere volkstümliche Namen für Asant
Asafoetida · Stinkasant · Stink-Asant · Teufelsdreck

Devil's dung, Assafetida, Assafoetida [englisch]
Hingu [sanskrit]




Der Asant wird allerdings nicht nur als Gewürz eingesetzt, sondern auch als Heilmittel. Er wirkt beruhigend, regt das Nervensystem an und die Ausschüttung von Geschlechtshormonen, er ist krampflösend und unterstützt die Therapie von Magen-, Leber- und Gallenleiden.

Asant ... vertreibt Marder
Die possierlichen kleinen hundeartigen Raubtiere, die so gerne Autokabel durchknabbern, können den Geruch des Asant überhaupt nicht ertragen und machen daher einen großen Bogen um Orte, die penetrant nach Asant "duften".

Asant besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» beruhigend (sedativ)
» krampflösend (antispadmodisch, spasmolytisch)
Asant hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Nervosität

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon
» Ayurveda
» Gewürze - Von Anis bis Zimt
» Aphrodisiaka aus der Natur



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: elf + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]