Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten bis Weihnachten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 08.12.2014 um 19:59 Uhr
... hat Torte geschrieben:
Torte
Torte
... ist OFFLINE

Beiträge: 44
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo miteinander,

Ich muß mich am 15.12. von meinen 3 vorhandenen Weisheitszähnen trennen. Da mir alle möglichen Leute schon von den grauenhaften Schwellungen, Schmerzen und Einschränkungen beim Essen berichtet haben, die nach einer solchen OP zu erwarten sind, habe ich mich entschlossen die Zeit fastender Weise durchzustehen.
Ich werde am Mittwoch und Donnerstag entlasten und am Freitag glaubern. Dann bin ich am Montag Kreislaufstabil und im Fasten angekommen. Ich plane frühestens am 22. das Fasten zu brechen, mache das ganze vom Heilungsverlauf abhängig.
Das wird mein 2. mal und ich gehe es wesentlich planvoller an als beim ersten Mal. Z.b. Habe ich meinen Kaffeekonsum seit Anfang letzter Woche von 6 auf jetzt 2 Tassen reduziert. Beim ersten Mal hatte ich 2Tage Übelste Kopfschmerzen vorallem wg Kaffeeentzug. Außerdem sind Süßigkeiten und Alkohol seit heute Tabu.

Also, falls jemand mitmachen möchte, kann er sich gerne anschließen.

Wünsche allen einen schönen Abend

Torte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.12.2014 um 21:42 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

Hallo Torte!

ich habe gerade einen geplatzten Einstiegsversuch im Alleingang hinter mir und würde gerne mit dir zusammen fasten. Ob ich allerdings länger dabei bleibe, weiß ich noch nicht, jetzt mal mindestens eine Woche, wahrscheinlich auch zwei.

Oh man, gleich drei Zähne, da möchte ich nicht mit dir tauschen. Mir hat man einen zerbröselt im Sommer, das hat mir gerade gereicht (allerdings mit Kiefernvereiterung, und davon habe ich immer noch was.) Ich bin aber auch ein großer Zahnarzt-Angsthase...

Dein Plan, die Zahn-OP fastend zu überstehen, finde ich sehr zielgerichtet. Dann kann sich auch nichts an Nahrung in die Wunde setzen und zu Entzündungen führen!

Na denn, wünsche ich uns beiden gutes Gelingen!

Regenwurm

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 11.12.2014 um 13:23 Uhr
... hat Torte geschrieben:
Torte
Torte
... ist OFFLINE

Beiträge: 44
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Regenwurm,
Schön, dass jemand zu dieser ungünstigen Zeit bereit ist zu fasten. Bei mir ist es diesesmal ja eher zweckgebunden ...
Ich habe diese Woche privat und beruflich Stress, da mir die nächste Woche fehlt, was Arbeit und Weihnachtseinkäufe angeht. Dafür hoffe ich dann die im Fasten angebrachte Ruhe zu finden. Ich habe zumindest meiner Familie erklärt, dass ich die nächste Woche " out of Order" bin, bei 3 Kindern im KIGA und Grundschulalter sicher zum scheitern verurteilt, aber man muß sich ja Ziele setzen.
Das Glaubersalz für morgen steht bereit, die Termine für morgen sind auf Samstag verschoben, da es mir im Sommer nach dem glaubern hundeelend ging. Gemüsesaft und Molke kaufe ich heute noch, Buttermilch und brottrunk lasse ich diesmal weg, weiß nicht wie sich das mit offenen Wunden verträgt.
Vom Kaffee bin ich weg, bei dem Wetter schmeckt mir zum Glück auch Tee.

Wünsche einen schönen Nachmittag
Torte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 11.12.2014 um 16:24 Uhr
... hat Perlchen74 geschrieben:
Perlchen74
Perlchen74
... ist OFFLINE

Beiträge: 62

Hallo ihr zwei, ich mach auch mit ab Montag, vielleicht auch schon Sonntag. Mal schauen.
Zahnziehen vor Weihnachten ist auch blöd, aber was muß, daß muß.
Hab auch alle 4 raus und hatte keine Probleme. Viel Glück!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.12.2014 um 13:37 Uhr
... hat Torte geschrieben:
Torte
Torte
... ist OFFLINE

Beiträge: 44
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo miteinander,
So, die erste Hürde ist genommen. Das Glaubersalz ist drin und alles andere raus ...
Zum Mittagessen gabs etwas Gemüsesaft mit Wasser vom Rosenkohl, angereichert mit reichlich Chili und Ingwer
Nach dem "Essen" einen grünen Tee und dann werden wir mal Plätzchen backen. Irgendwie war bisher noch nicht viel Zeit dafür. Werde mir wohl eine separate dose machen, für die Zeit danach ...
Gruß torte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.12.2014 um 18:18 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

hallo Peterchen und Torte,

zwei gescheiterte Anläufe liegen hinter mir, aber wenn ihr jetzt wirklich auch fastet, gibt mir das noch einmal Motivation, meinen inneren Saboteur in die Hundehütte zu schicken. Für heute ist es allerdings zu spät - habe mir ein Gemüsecurry gemacht und bin nun wirklich gesättigt. Die letzten Ferreros sind in meinem Bauch gelandet. Ich weiß, nicht die ideale Umschalt-Kost...

Aber nun seid ihr tatsächlich dabei, du hast heute schon losgelegt, Torte, da kann ich dich doch nicht hängenlassen

Morgen geht´s los! Bis dahin viel Kraft zum Durchhalten!

Regenwurm



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.12.2014 um 06:59 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

Guten Morgen zusammen,

also, wenn noch irgendwelche Zweifel gewesen wäre - der Blick auf die Waage (sonst wiege ich mich ja nur sonntags morgens) hat heute alle Zweifel zerschlagen. meine magische Grenze, also die absolute Schreckgrenze, liegt nullkomma eins über mir - Tribut an Nüsschen und Plätzchen im Büroalltag. Gibt es ab sofort moralische Unterstützung: im Fasten fällt es mir leichter, gar nichts zu naschen, als im normalen Leben, diszipliniert zu sein...

Der Darm hat sich spontan (wie immer bei mir: morgens nach dem ersten Kaffee) gelehrt. Da sind wir auch gleich bei meiner ersten und im Fasten einzigen Inkonsequenz: eine Tasse Kaffee morgens gönne ich mir. Mein Kreislauf hoppelt "ohne" zuviel, und ich muss in der Woche ja oft gleich ins Auto einsteigen. Vielleicht versuche ich es aber in der nächsten Woche tatsächlich mal ohne? Kopfschmerzen habe ich derzeit so oder so...

Heute abend probiere ich das Darmspülset mit dem unpoetischen Namen mal aus, soll ja Wunder wirken und einen sofort in die Fastenkomforzone katapultieren... kein Hunger, keine Gelüste... bin mal gespannt! Die größten Probleme wird mir das Frieren bereiten, aber ist ja bloß für eine Woche. Wärmflasche und Decken liegen bereit, Feuerholz für den Kamin mache ich nachher, dabei wird mir erfahrungsgemäß auch schon schön warm.

Torte, wie ist dir der Einstieg bekommen? Bist du standhaft geblieben? Mit drei Kleinen ist das nicht so einfach...

Sag mal, Torte, haben wir eigentlich schon mal miteinander... irgendwie kommst du mir bekannt vor... Vielleicht sind wir uns im Juni begegnet, oder ich habe im Parallel-Thread mitgelesen... Da hatte ich ja die Zahn-OP mit übelsten Antibiotikanebenwirkungen und habe mich durch´s Fasten gerettet...

Wie auch immer, ich wünsche dir einen schönen 2. Tag, und dir Peterchen, ein ergiebiges Entlasten!



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.12.2014 um 17:41 Uhr
... hat Torte geschrieben:
Torte
Torte
... ist OFFLINE

Beiträge: 44
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Regenwurm,

Ja, Juni kann sein, da habe ich zum ersten Mal gefastet. Ich hoffe, dass mir das ganze Antibiotika gedöns erspart bleib, da ich auf einige allergisch reagiere ( Nesselsucht, anschwellen von Schleimhaut) und die, die ich vertrage hebe ich mir für harte Zeiten auf. In den letzten nun fast 20 Jahren war das nur 1 x der Fall. Da das auf die wenigsten Menschen zutrifft, bin ich der Meinung es wird tatsächlich zuviel und zu schnell Antibiotika verordnet...
Aber ich faste ja, um Infektionen durch Speisereste vorzubeugen. Außerdem gibt's am Montag salbeitee, Honig und Propolis satt.

Ja, ich bin standhaft . Aber es fällt mir gerade wesentlich schwerer als im Sommer. Den Plätzchen und schokomandeln zu widerstehen, kostet mich doch einiges. Heute Abend gehen wir auf einen Geburtstag und ich habe mich spontan bereit erklärt Fahrer zu sein, da ist das Thema Alkohol schon erledigt. Ich häng das mit dem fasten nicht an die große Glocke, werde sagen, ich hätte mit den Kindern schon gegessen .

Mit den Kindern klappt es ganz gut. Ich sitze mit am Tisch, mach mir die Brühe in einen Suppenteller und löffle sie dann, während die anderen essen. So "Essen" wir trotzdem gemeinsam. Gemein ist nur, dass ich weder Kühlschrank noch Naschfach leerräumen kann
... Beim kochen mache ich Abstriche, heute gab es Spagetti, die Soße habe ich 2x abgeschmeckt, morgen nochmal das gleiche und in den nächsten Tagen maultaschen, Pfannkuchen und Milchreis. Da muß ich gar nichts abschmecken.

Gestern hab ich mich nicht ganz so hundeelend gefühlt, aber doch irgendwie matschig, Kreislauf war auch im Keller, bin um 21.00 Uhr auf dem Sofa eingeschlafen. Heute geht's mir gut, habe gearbeitet, Haushalt erledigt, Kuchen gebacken ... Alles wie immer.
Das mit dem frieren hab ich mir schlimmer vorgestellt, werd mir morgen aber vielleicht armstulpen häkel, weil meine Finder immer kalt sind.

Machs gut, wünsche einen schönen entspannten Abend.

Gruß Torte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.12.2014 um 13:10 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

Hallo Torte,

es tut mir leid, ich bin jetzt endgültig raus vor Weihnachten. ich schaffe es nicht, auf Nahrung zu verzichten, auch wenn ich gesunde Suppen bevorzuge. Es friert mich von innen, und mir geht es ohnehin momentan nicht so gut.

Ich hoffe, Peterchen komt dazu und fastet mit, so ganz alleine ist ja schon schwer.

Vor dir ziehe ich absolut den Hut - Plätzchen backen und noch Essen abschmecken, das ist hart. Früher habe ich das auch gehabt, als meine drei Jungs noch daheim waren, aber so alleine ist es doch leichter. Da ich meistens spontan faste, ist mein Kühltschrank allerdings auch nie leer. Macht mir sonst aber nicht so viel aus...

Dir wünsch ich viel Kraft und eine gute Genesung bei deinem Zahnprojekt! Und keine Kiefernvereiterung!

herzlichst

Regenwurm


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.12.2014 um 18:49 Uhr
... hat Torte geschrieben:
Torte
Torte
... ist OFFLINE

Beiträge: 44
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo miteinander,

Regenwurm, ich habe volles Verständnis, ich würde zu dieser Zeit unter normalen Umständen auch nicht Fasten. Waren heute auf dem Weihnachtsmarkt, da gibt es die besten Bratwürste und Maronen und die frisch gebrannten Wiener mandeln ... Außerdem Waffeln und Glühwein und, und, und Aber halt nicht für mich!!!

Aber, sobald ich wieder beißen kann gibt's Kebab satt

Bis auf ein leichtes wehmütiges Gefühl, wenn die anderen sich die Bäuche mit all den Leckereien vollstopfen geht es mir aber gut. Ich trage stricksocken und sogar ein Unterhemd (mache ich sonst nie) somit ist mir nur selten kalt. Brühe wird scharf gewürzt, heute mal mit etwas chillisenf, war auch lecker.
Mal sehen wie es morgen ist. Mache morgen früh noch eine Darmspülung und gehe anschließend shoppen. Das verkürzt die Zeit bis zum Gang aufs Schaffot
Liebe Grüße

Torte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum