Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Glaubersalz wirkt nicht

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 27.03.2006 um 07:41 Uhr
... hat woodstock geschrieben:
woodstock
woodstock
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

[ Beitrag wurde editiert von woodstock am 27.03.2006 um 07:42 Uhr ]

Hallo zusammen,

ich habe gerade mit meiner Diät angefangen und habe am Samstag versucht meinen Darm mit Hilfe von Glaubersalz zu entleeren, aber nichts ist passiert.
Ich habe 3 Teelöffel voll in 200 ml Wasser aufgelöst und das ganze nach ca. einer Stunde getrunken. Auf das Ergebnis warte ich heute noch. Nach ca. 4 Stunden hat es mal ganz leicht in meinem Bauch geblubbert, das wars dann auch schon.
Hat jemand von Euch vielleicht Tipps wie es doch noch klappen könnte? Mir fällt dazu nur ein dass ich langsam die Dosis erhöhen könnte, aber zuviel davon möchte ich eigentlich auch nicht nehmen.

Schöne Grüße

woodstock


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.03.2006 um 07:49 Uhr
... hat Running geschrieben:
Running
Running
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Probier doch was anderes aus.

Bei mir hat der Sauerkrautsaft sehr gut gewirkt und der ist sogar natürlich, schadet dem Darm also nicht.

Ansonsten würde ich einen Blick auf dieser Seite mal genau werfen, da gibts noch verschiedene Entleerungsmethoden und meines Wissens ist sowas einfach individuell, man muss ausprobieren


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 28.03.2006 um 00:46 Uhr
... hat rustycornflake geschrieben:
rustycornflake
rustycornflake
... ist OFFLINE

Beiträge: 217
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Mein Tipp,

das Brotgetränk aus dem Bioladen auf leeren Magen morgens.


Viel Glück!

Claudia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 28.03.2006 um 07:39 Uhr
... hat woodstock geschrieben:
woodstock
woodstock
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo,

vielen Dank für Eure Vorschläge. Ich werde sie nach und nach testen. Irgendetwas muss doch wirken. Nach Berichten von Kollegen hatte ich keine Zweifel an der Wirkung von Glaubersalz.

Schöne Grüße

woodstock


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.04.2006 um 08:06 Uhr
... hat MissT31 geschrieben:
MissT31
MissT31
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Hallo Woodstock,

hat sich bisher bei dir etwas bewährt mit den Abführmethoden ....??? habe da anscheinend auch Probleme mit ...??

Liebe Grüße
Tanja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.04.2006 um 13:40 Uhr
... hat garfield geschrieben:
garfield
garfield
... ist OFFLINE

Beiträge: 28

hallo, willst du es nicht lieber mit nem Einlauf probieren ? Hört sich so blöd an geht aber echt eibfach und deine Probleme sind dann bestimmt weg!
Gruss und gutes Gelingen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.04.2006 um 11:57 Uhr
... hat FallenAngel geschrieben:
FallenAngel
FallenAngel
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

Bei mir hats in meinen 7 Fastentagen leider auch nur 2 mal mit der Verdauung geklappt, da weder Sauerkrautsaft, Buttermilch, Sennestee, Zäpfchen oder Glaubersalz so richtig helfen wollten Ich denke es braucht ein wenig Zeit bis man herausbekommt, auf was der Körper so anschlägt und -sowie in meinem Fall- muss der Körper sich schließlich ersteinmal auf das Ungewohnte einstellen.
Also, kopfhoch, ich lebe auch noch und mir gehts besser denn je ;D

LG, Alina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.04.2006 um 07:16 Uhr
... hat MissT31 geschrieben:
MissT31
MissT31
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2006-04-13 11:57, FallenAngel wrote:
Bei mir hats in meinen 7 Fastentagen leider auch nur 2 mal mit der Verdauung geklappt, da weder Sauerkrautsaft, Buttermilch, Sennestee, Zäpfchen oder Glaubersalz so richtig helfen wollten Ich denke es braucht ein wenig Zeit bis man herausbekommt, auf was der Körper so anschlägt und -sowie in meinem Fall- muss der Körper sich schließlich ersteinmal auf das Ungewohnte einstellen.
Also, kopfhoch, ich lebe auch noch und mir gehts besser denn je ;D

hi ...

hmm anscheinend bin ich wohl auch so ein Sonderfall, finde auch nix was so richtig hilft und an die Salze will ich nicht wirklich ran ......
erzähl mal war es gut ...du müsstest ja jetzt fertig sein ??? ...ich habe noch heute und morgen und alleine das Feeling es fast geschafft zu haben ist schon super dolle

Liebe Grüße
Tanja

LG, Alina



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.04.2006 um 11:13 Uhr
... hat blume1 geschrieben:
blume1
blume1
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

hallo, ich habe glaubersalz versucht aber es klappt nicht , wie schmeckt das Brotgetränk???


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.04.2006 um 13:25 Uhr
... hat FallenAngel geschrieben:
FallenAngel
FallenAngel
... ist OFFLINE

Beiträge: 42

Hallo Tanja!

Ich freu mich für dich, dass es bei dir auch so gut klappt! Aber am schönsten sind immernoch die Aufbautage *froi*

Ich hab eigentlich gefastet, um wieder in Einklang mit mir und meinem Körper zu kommen, halt ein neues Gefühl zu entwickeln und irgendwie mein Gleichgeicht zu finden.. Leider ist mir das nicht so ganz gelungen, ich denke ich musste wohl zuviel nebenbei arbeiten (Nebenjob an der Tankstelle *gg*). Naja, lässt man diese Kleinigkeit weg, hat mir das Fasten seehr sehr gut gefallen! Hab genug Sport gemacht (Cross-Trainer, Spazieren gehen, Schwimmen) und auch der Verzicht auf feste Nahrung hat mir keinerlei Schwierigkeiten gemacht. Aber genauso wie du hat es mich ziemlich missmutig gemacht, dass es mit der Darmentleerung nicht so klappen wollte, das zieht echt runter! Aber Kopf hoch, anderen geht es anscheinend genauso
Zum Schluss war ich aber ehrlich gesagt richtig erleichtert, das Fasten zu brechen und hab mich schon richtig auf meinen ersten Apfel gefreut (ich lieeeeebe Äpfel!!)


kleines Gesamtfazit:
1. Veränderung meines Tagesrythmus: trotz Osterferien gehe ich nun früh ins Bettchen (22-23Uhr) und stehe auch ziemlich früh (7-8Uhr) wieder auf. Man hat so einfach mehr vom Tag
2. Essen ist ein kleiner Genuß geworden: Habe heute z.B. über 30min für ein gaanz kleines, selbstgebackenes Vollkornbrötchen mit Ziegenkäse gebraucht und war danach satt! (:
3. Achte nun noch bewusster auf das, was ich esse
4. positiver Nebeneffekt: Habe 4kg abgenommen und nun mein Traumgewicht erreicht (1,66m, 53kg).. aber realistisch gesehen weiß ich ja, n bisschen kommt wieder drauf, aber das ist mir auch egal

Liebe Grüße, Alina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum