Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Totales down

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

am 03.03.2007 um 11:24 Uhr
... hat Charlexa geschrieben:
Charlexa
Charlexa
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo ihr Lieben,

an Tag 6 angekommen und kaum geschlafen sitze ich hier mit einer erkältung, und weiß nicht soll ich das fasten brechen oder nicht, ich fühle mich ausgelaugt .
Mein Mann meinte dann unterbrich für eine Woche und dann fang nochmal an. Aber hat das Sinn???????

Fragende Grüße Charlexa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2007 um 11:37 Uhr
... hat Senior-Faster geschrieben:
Senior-Faster
Senior-Faster
... ist OFFLINE

Beiträge: 644

Hallo!

Also die Idee für 1 Woche zu unterbrechen ist nicht so toll. Nach dem Fastenbrechen sind die Aufbautage besonders wichtig (siehe die Infos hierzu hier im Forum). Mir hat in solchen Situationen eigentlich immer eine Banane im Mixer mit Milch geholfen. Ruhe und 1 Nacht darüber schlafen ist vielleicht auch hilfreich. Wenn Du Dich aber für das Fastenende entscheiden solltest, dann mache das mit richtigen Aufbautagen.

Viel Glück und gute Besserung!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.03.2007 um 11:43 Uhr
... hat Charlexa geschrieben:
Charlexa
Charlexa
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo ,

und Danke für die schnelle Antwort, kann ich den so einfach eine Banane mit Milch trinken ohne das fasten zu brechen????

Danke für die Besserungswünsche

Liebe Grüße Charlexa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.03.2007 um 12:49 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1709
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Charlexa

also ich würde während des Fastens ... nur um eine kleine Krise zu überbrücken ... auf gar keinen Fall Bananen essen.

Wenn man den "berühmten" Apfel zum Fastenbrechen bereits als Fastenbruch anerkennt, wie soll man dann eine Banane bezeichnen, die es doch nährstoffmässig noch viel doller inne hat.

Ich halte das nicht für eine so gute Idee.

Betrachtet man mal so deine anderen Beiträge, glaube ich eher, dass sich das Problem bei dir im Kopf abspielt ... da ist die Sache mit der Einladung zum Essen ... und die Idee mit der erneuten Fastenzeit erscheint dir möglicherweise selbst eher mehr wie ein "Muss-sein" als wie eine freiwillige Entscheidung, hinter der du 100prozentig stehst.

Und wer psychisch angeschlagen ist, bei dem haben für gewöhnlich auch Erkältungsviren schneller freie Bahn.

Wobei gerade durchs Fasten eine aufkeimende Erkältung schneller wieder in ihre Schranken gewiesen kann als durch jedes andere Mittelchen.

Eine Woche unterbrechen ist auf jeden Fall nicht ratsam, denn bei deinem derzeitigen Gemütszustand sehe ich eine große Gefahr, dass du dich dann in dieser "Pausenwoche" erst recht auf alles stürzt, was dir lecker erscheint - koste es Pfunde soviel es wolle ... weil du dir ja denkst: "Ach ... nächste Woche fang' ich ja wieder an mit dem Fasten ..."

Neeeee ... das ist gar keine gute Idee.

Gegen dieses Ausgelaugt-Fühlen hilft auch oft einfach das nette kleine Löffelchen Honig im Tee.

Vielleicht ist es für dich aber auch im Moment einfach nicht der richtige Zeitpunkt zum Fasten?

Vielleicht macht es mehr Sinn, wenn du die nächsten 3 Monate einmal dazu nutzt, dir ernsthafte Gedanken über eine möglichst konsequente Ernährungsumstellung und ein effektives, regelmäßiges Sportprogramm zu machen. Du solltest natürlich auch nicht nur darüber nachdenken, sondern auch das ein oder andere in die Tat umsetzen *grins* ... und dann fällt dir ein neuer Fastenstart in 3-4 Monaten vielleicht wesentlich leichter als heute?!

Hast du schonmal über ein regelmäßiges, betreutes, auf deine Bedürfnisse ausgerichtetes Training im Fitness-Studio nachgedacht?

Das hilft nicht nur bei Gewichtsproblemen, sondern stärkt vor allen Dingen mental ungemein, weil man doch relativ schnell Ergebnisse sieht und sich einfach relativ schnell unglaublich toll fühlt nach einer Runde Sport ...

Das gilt natürlich für jede andere sportliche Betätigung gleichermaßen. Aber ich weiß wie schwer es fällt mit der regelmäßigen Bewegung, wenn man erstens etwas macht, das einem keinen Spaß macht und zweitens keine fest verreinbarten Termine mit irgendwem verabredet ... dann lässt man das Sportprogramm schnell mal schludern ... und von daher finde ich die Sache mit dem Fitness-Studio schon nicht verkehrt, zumal da in der Regel geschultes Personal herumläuft, die einem sagen, was nun gut oder schlecht für einen ist - je nach körperlicher Verfassung ... und da gibt es dann meist auch so eine große Auswahl von "lustigen" Gerätschaften und den verschiedensten Fitness-Kursen, dass meist für jeden Geschmack was dabei ist ...

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Ch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2007 um 15:41 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Aus irgendeinem Grund bekomme ich fast immer in meinen Fastenzeiten auch eine Grippe, ich weiss nicht, ob es an der Jahreszeit liegt (Frühling/Herbst), oder ob ich durch dieses Frösteln daran komme, oder ob ich dann empfindlicher bin ? Keine Ahnung.

Abgebrochen habe ich allerdings noch nie. Dabeí habe ich festgestellt, dass eine Grippe sich nicht so stark entwickelt, wenn ich faste, als wenn ich esse.

Überleg mal, wenn Du richtig krank bist, was isst Du dann immer ? Ist dann nicht auch dein Appetit eher gleich null ?

Die Energie, die dein Körper sonst fürs Essen und Verdauen benötigt, kann er jetzt für die Regeneration und Heilung verwenden.

Wenn Du das Gefühl hast, etwas für DIch tun zu müssen, dann versorge Dich gut mit Vitamin C, Zitronensaft, frischer O-Saft, Sauerkrautsaft übrigens auch, Zink ist auch prima.
Du kannst Lindenblütentee trinken, mit ein klein bisschen Honig. Melisse und Salbei sind gute Helferlein. Ja und Schwitzen ist gesund, das wirkt antiviral undviel viel Schlafen, leg DIch früh ins Bett.

Eventuell geht es dir dann schon bald besser
Gute Besserung

--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum