Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wer fastet mit ab 20.02.2009?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )

am 17.02.2009 um 12:17 Uhr
... hat Kicki geschrieben:
Kicki
Kicki
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Hallo, ich habe schon viel im Forum gestöbert und mittlerweile bin ich wirklich neugierig, wie sich das Fasten auf mich auswirken würde. Ich wollte das schon immer mal probieren und ab kommenden Freitag traue ich mich! Wer geht den Weg mit mir und hat Lust auf einen Erfahrungsaustausch? Ich glaube, Gleichgesinnte, die zur gleichen Zeit wie ich anfangen, wären eine ungeheure Unterstützung....
Bis bald
Kicki


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2009 um 14:09 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

hallo,
ich habe gestern schon mit fasten begonnen.
wie möchtest du denn fasten und wie lange?
also ich faste mit wasser, tee, wenig saft und brühe.. .und möchte diesmal 28 tage durchalten und ggf auf 40 tage aufstocken.
mehr als 14 tage hatte ich noch nie gefastet, doch mein arzt meinte das ich soweit topfit bin und wegen übergewichtet schadet das fasten keineswegs.
lg aus nürnberg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 17.02.2009 um 14:42 Uhr
... hat Kicki geschrieben:
Kicki
Kicki
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Hallo Belluzza, ich grüße Dich und freue mich, dass Du Dich mir anschließt - obwohl, da Du schon gestartet bist, ist es ja eher umgekehrt...
Also ich habe bisher noch keine Fastenerfahrung, habe immer gedacht, dass ich ganz ohne Essen nicht durchhalte. Ein bisschen Angst habe ich auch vor Schwindelattacken und Kopfschmerzen. Aber vielleicht hilft mir da ggf. zur Überbrückung das Wochenende (Fastentag 1 + 2). Ansonsten hatte ich mir das vorgestellt, wie Du es geschildert hast: Wasser, Tee (obwohl nicht ganz meine Welt), wenig Saft und Gemüsebrühe. Ich hoffe, ich schaffe es, so viel zu trinken, da trinken im Sinne von Flüssigkeitszunahme nicht so meine Welt ist. Bisher habe ich mich an Tricks immer nicht gehalten (Glas Wasser auf den Tisch und jede Stunde auffüllen etc.)

Ansonsten "mind over matter".

LG und bis bald Kicki


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 17.02.2009 um 16:17 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

ich denke, wenn du den dreh einmal raus hast, dann klappt das alles bestens. am anfang ist es schwer gegen den hunger zu kämpfen, doch das übersteht man auch nach einiger zeit.
wieviel tage willst du denn fasten und warum magst du fasten?
ach und als tipp wegen den schwindelattacken. nehm morgens einen kleinen löffel honig zu dir. das hat mir immer gut geholfen und so mache ich das auch wieder.
wichtig ist auch, das man nach seinen fastentagen dann auch nicht anfängt normal zu essen. aufbauphase muss unbedingt sein. sonst meckert der magen und die waage. aber der magen meckert am schlimmsten.
also von stunde zu stunde fühle ich mich wohler. zum glück... da der hunger endlich weg geht.
führst du dann auch ab und wenn ja, wie? zum fasten ist abführen wichtig, doch viele machen das nicht. ich nehme glaubersalz. schmeckt eklig, doch wirkt. will den am donnerstag mit saft mischen. soll angeblich auch wirken und vom geschmack besser sein.
einige nehmen buttermilch, doch das wirkt bei mir nicht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2009 um 17:09 Uhr
... hat Kicki geschrieben:
Kicki
Kicki
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Hallo Belluzza,

also ich dachte mir, dass ich es zunächst mit 7 Tagen probiere. Wenn es mir aber gut geht, würde ich das auch verlängern. Aber es ist sicher nicht sinnvoll sich beim ersten Mal mental zu überfordern. Entlastungstag plane ich am Freitag. Hauptsächlich will ich fasten, weil ich meine Ernährung umstellen will. Bin schon Low-Fat und WW-afin. Aber irgendwie klappt es dies Mal nicht so richtig und ich falle ständig in meine alten Verhaltensmuster zurück (muss schnell gehen, also Pizza u. Co.). Meine Familie ist da auch nicht gerade eine Unterstützung, da die gerne und vor allem viel essen. WW-Portionen sind dann was für den hohlen Kuchenzahn Naja, jedenfall wenn ich das hinkriege, lässt meine bessere Hälfte das natürlich auch nicht auf sich sitzen und will mitziehen - und deshalb denke ich, können wir eine ernsthaft andere Ernährung dann vielleicht besser einleiten, zumal der Magen dann an kleine Portionen gewohnt ist. Außerdem denke ich, dass man vielleicht doch jede Menge Schadstoffe mit sich rumträgt und so denke ich, dass ich den Ballast mal abwerfen kann. Und ich bin neugierig, wie es mir als Genussmensch gefällt, wenn ich mal nicht mit Einkaufen, Essensplanungen, kochen, abwaschen und natürlich ESSEN beschäftigt bin. Da müsste man ja unheimlich Zeit für andere Dinge haben.... Na, ich werd sehen.
Abführen wollte ich versuchen wie Du. Zusätzlich hilft bei mir Sauerkraut ganz gut - also probiere ich es auch mal mit Sauerkrautsaft. Wie sind da Deine Erfahrungen?
Danke für die Tipps zu evtl. Kreislaufproblemen. Was mir glaube ich am schwersten fallen wird, ist der morgendliche Kaffee-Entzug. Naja "mind over matter".
Toll, dass es Dir besser geht. Arbeitest Du denn auch ? Aber bei der Zeitspanne, die Du planst, wirst Du nicht Urlaub genommen haben? Mal schauen, wie sich das Fasten mit meinem stressigen Job vereinbaren lässt.... Aber wird schon.
Die Spannung wächst
Kicki


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2009 um 08:52 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

guten morgen,

ich kann am besten fasten, wenn ich arbeite. daher ist das klasse, das ich keinen urlaub habe. also mit sauerkrautsaft habe ich keinerlei erfahrung. von anderen menschen habe ich gehört, das es nicht wirklich geholfen hat. sauerkrautsaft und buttermilch zählen zu den leichten abführvarianten. jeder körper ist anders, daher musst du dein glück versuchen. also ich werd mal glaubersalz mit saft und wasser mischen. das zeug ist echt nicht lecker, doch was macht man micht alles für den körper.
also ist deine ernährungsumstellung für dich als abnehmvariante gedacht? ich habe letztes jahr mit ernährungsumstellung und sport innerhalb von 5 monaten 31 kilo abgenommen. hätte ich nie gedacht, doch das war klasse und ich habe es damals mit dem fasten kombiniert als einstieg zumindest. ich faste schon einige jahre. ca 2 mal im jahr für 7-14 tage und letztes jahr habe ich 14 tage gefastet und danach direkt die ernährungsumstellung in angriff genommen.
man sollte mit dem fasten klein beginnen und sich dann langsam steigern. ich mache jetzt 28 tage durch, wobei ich gestern erfahren habe, das sich das mit der kinderplanung wohl erstmal nicht erfüllen wird... daher kann es sein, das ich direkt auf 40 tage aufstocken werde. so und nun noch einen schönen tag.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2009 um 09:36 Uhr
... hat locke09 geschrieben:
locke09
locke09
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

hallo kicki,hallo belluzza,

bin gerade auf euch gestossen und würde mich eurem "grüppchen" gerne anschliessen. mein plan ist,morgen mit dem entlastungstag (obsttag) zu beginnen und am freitagmorgen das passagesalz runter zu würgen. ich hasse es wirklich! es ist für mich aber die beste und erfolgreichste abführmethode. fasten werde ich 7 tage und danach 3 aufbautage.ich muss mir für diese zeit immer urlaub nehmen,denn ich bin zeitweise ziemlich angegriffen und möchte auch nur das tun zu was ich richtig lust habe. ich hoffe,wir können uns gegenseitig ein wenig unterstützen und wünsche euch noch einen schönen tag.liebe grüsse,locke09.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2009 um 09:53 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

hallo locke09,

schön, das du dich uns anschliessen magst. aus welchen grund magstdu fasten?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2009 um 09:58 Uhr
... hat locke09 geschrieben:
locke09
locke09
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

.... muss dringend meine hingefre...7 kilos wieder loswerden.das ist der eine grund,sollte NICHT der wichtigste sein,ich weiss !!! der andere ist,daß ich im letzten halben jahr hormone nehmen musste und jetzt einfach entschlacken will. und ihr wisst ja mädels...das frühjahr naht !!! ich freu mich auf unsere gemeinsame zeit,muss jetzt aber los,bis bald....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2009 um 10:05 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

darf ich fragen warum du hormone nehmen musstest?
also fasten sollte nicht als abnahmevariante genutzt bzw verwechselt werden. aber man kann mit dem fasten anschliessend direkt eine ernährungsumstellung angehen und dann purzeln die pfunde nach und nach. wichtig ist, das nach jeden fasten UNBEDINGT die aufbauphase beginnen muss. viele leute fasten 7,10,15,21,28 usw tage und hauen sich dann direkt normales essen wieder rein und wenn man das macht, dann hat man mehr als vor dem fasten auf der waage und der magen fühlt sich nicht gut an. man bekommt zum teil magenkrämpfe und das kann tage dauern, daher ist es wichtig dies zu beachten.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum