Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 07.01.2012 (Abbautauge ab 04.01.2012) wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

am 06.01.2012 um 16:47 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Zitat:


flecki schrieb:

<font color=#ab2929>[ beitrag wurde zuletzt editiert von flecki am 06.01.2012 um 14:16 uhr ]</font>

hey ihr lieben,

also ich bin irgendwie bei euch- kann aber aus gesundheitlichen gründen nun doch erst am 10.01. richtig anfangen mit dem fasten. ich hoffe einige von euch sind dann noch mit dabei!

ich bin auch 29 und faste wie gesagt nun schon zum dritten mal der gesundheit wegen... hab nämlich sonst schon ab und zu gesundheitlich bedenkliche anflüge wie zu viel feier, zu ungesund essen und vor allem zu viel alk zum feiern und ab und zu rauche ich auch dh will dem körper ma ne auszeit von allem bösen gönnen

Übrigens koche ich die suppen auch selbst- auch mit unterschiedlichen gemüsesorten wegen der abwechslung! da beim fasten ja nur die brühe verzehrt wird friere ich das übrig gebliebene gemüse ein und mach später daraus suppe indem ich es püriere- perfekte kost für die aufbautage, lecker so eine gemüsecremesuppe und noch wichtiger: man schmeißt nix weg!

ps ich komme aus berlin





das ist ja eine super idee. werde ich gleich nachmachen. ich kaufe ja das teuere gemüse aus dem bio laden und fand es auch schon ärgerlich, das gute gemüse wegzuwerfen. und ich habe ne menge davon, mein mann fastet mit. er hat aber heute die nase voll, träumt vom dorfteller beim griechen. J A V A S C R I P T:%20x()


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2012 um 18:27 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Zitat:


flecki schrieb:

<font color=#AB2929>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von flecki am 06.01.2012 um 14:16 Uhr ]</font>

Hey Ihr Lieben,

also ich bin irgendwie bei euch- kann aber aus gesundheitlichen Gründen nun doch erst am 10.01. richtig anfangen mit dem fasten. Ich hoffe einige von euch sind dann noch mit dabei!

Ich bin auch 29 und faste wie gesagt nun schon zum dritten mal Der Gesundheit wegen... hab nämlich sonst schon ab und zu gesundheitlich bedenkliche Anflüge wie zu viel Feier, zu ungesund essen und vor allem zu viel Alk zum feiern und ab und zu rauche ich auch dh will dem Körper ma ne Auszeit von allem Bösen gönnen

Übrigens koche ich die Suppen auch selbst- auch mit unterschiedlichen Gemüsesorten wegen der ABwechslung! Da beim fasten ja nur die Brühe verzehrt wird friere ich das übrig gebliebene Gemüse ein und mach später daraus Suppe indem ich es püriere- perfekte Kost für die Aufbautage, lecker so eine Gemüsecremesuppe und noch wichtiger: man schmeißt nix weg!

PS Ich komme aus Berlin





Die Idee mit dem Gemüse ist ja SUPER. Ich kaufe das treue Bio Gemüse und habe mich schon so geärgert, es wegzuwerfen. Aber das werde ich nun ändern. Allein dafür hat sich schon das Forum gelohnt. Danke für den Tip.

LG Donneline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.01.2012 um 14:44 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Hallo zusammen,

heute ist mein erster Fastentag.
Glaubersalz intus vor fast vier STunden nur ist leider noch nix passiert
Das hatte ich noch nie ging immer reibungslos nur diesmal kommt nix verspüre ab und an einen Druck im Darm aber muss nie aufs WC

Ich hoffe es klappt noch. Gerade eben suppe gegessen.

EUch allen einen tollen TAg.
WEr fastet jetzt alles schon?

--
Liebe Grüße Schnurzi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.01.2012 um 16:04 Uhr
... hat AlexSonne geschrieben:
AlexSonne
AlexSonne
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

Hallo Schnurzi,

das kenne ich. Bei mir ist es dasselbe, auch wenn ich es immer mit Zitronensaft mache. Spätestens morgen helfe ich mit einem Einlauf nach. Habe auch schon lecker super gegessen und bis jetzt noch nichts geraucht. Allerdings muss ich in einer Stunde arbeiten gehen. Hoffentlich klappt das alles.

Bin heute den ganzen Tag ur müde.

Viele Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2012 um 20:22 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Hallo Alex, das schaffst du
bei mir ging es ein wenig heute habe kopfschmerzen aber sonst fühl ich mich gut. Trinke morgen einfach mal Pflaumensaft.
Bin auch etwas müde.

Euch einen schönen Abend

--
Liebe Grüße Schnurzi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2012 um 10:38 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Heute ist mein erster Aufbautag. An Gewicht habe ich in fünf Fastentagen ca 4,5 kg verloren. Bauchumfang 5 cm weniger. Fühle mich recht gut, aber ein bißchen schwindelig. Freue mich gleich auf den ersten Apfel. Wenn man so im Internet forscht, ist das Fasten ja SEHR umstritten. Bin mal gespannt, wie das mit dem Jo Jo Effekt ist. Hat irgendjemand von euch vorher mit einem Arzt gesprochen? Wenn man bei WIKIPEDIA unter Heilfasten nachschlägt, bekommt man unter KRITIK eine sehr negative Darstellung des Fasten.

Wünsche allen Fastern Durchhaltevermögen

Und ich muß jetzt auf vernünftige Aufbautage achten.

Schönen Sonntag
Donneline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2012 um 11:14 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1359

Hallo Donneline,

ich hatte vor meinem ersten Fasten mit meiner Ärztin gesprochen. Ich habe damals Beta-Blocker genommen, wegen des hohen Blutdrucks. Sie war total dagegen. Ich war dann in Bad Schandau in einem Wellness-Hotel, die eine sehr gute Heilpraktikerin haben, die mit der Ärztin des Hauses zusammen arbeitet. Diese beiden haben mir das Fasten erklärt und wie ich Langzeit mit meinem Blutdruck umgehen soll. Bei meinem anschließenden ersten Fasten habe ich die Betablocker ausgeschlichen und seit dem immer gefastet (ca. aller 9 Monate), wenn der Blutdruck wieder gestiegen ist. Tabletten habe ich aber keine mehr genommen. Jetzt bin ich mit dem Blutdruck immer noch unten und gehe logischer Weise wegen des Blutdrucks seit 2009 nicht mehr zum Arzt (sonst aller 3 Monate Tabletten holen). Welches Interesse soll also mein Hausarzt, oder die Pharmaindustrie mit ihrer starken finanzkräftigen Lobby haben, das die Menschen ihre Zivilisationskrankheiten auf "natürliche Weise" in den Griff bekommen?
Nach dem Fasten ist geschmacksbedingt auch das Interesse an Fertignahrung nicht da, also ist auch die Lebensmittelindustrie nicht für`s Fasten. Viele, die zu Bequem sind, um sich um ihren Körper zu kümmern, quatschen ja auch noch dumm dagegen, so daß die Allgemeinheit garnicht hören will, daß Fasten ein gesunder Weg ist und für Körper und Seele einen positiven Effekt hat.

Also lassen wir die anderen Reden und machen selbst unsere Erfahrungen, die wir mit gleichgesinnten auch positiv austauschen können.

Liebe Grüße
Hellen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2012 um 12:11 Uhr
... hat AlexSonne geschrieben:
AlexSonne
AlexSonne
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

Hallo Schnurzi,

das mit Kopfweh kenn ich. Das hatte ich auch gestern.... Heute geht es mir zum Glück wieder besser. Eigentlich wollte ich heute spazieren gehen, aber leider regnet es bei uns. Mal schauen, vielleicht gehe ich dann einfach später mal eine Runde auf den Stepper.

Einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2012 um 13:11 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 693
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Donneline,

Zitat:


Bin mal gespannt, wie das mit dem Jo Jo Effekt ist. Hat irgendjemand von euch vorher mit einem Arzt gesprochen? Wenn man bei WIKIPEDIA unter Heilfasten nachschlägt, bekommt man unter KRITIK eine sehr negative Darstellung des Fasten.



jedes massive Abnehmen in kurzer Zeit bereitet den Körper darauf vor, schnell wieder zuzunehmen. Darum ist Heilfasen ohne entsprechende Gestaltung des "Danachs" genau so zum Scheitern verurteilt, wie jede beliebige andere "Diät" aus der Frauenzeitschrift des geringsten Misstrauens. Wenn es beim Heilfasten nicht auch um Änderung (in dem Fall: des Essverhaltens) geht, dann wird man damit auch nicht abnehmen können.

Das steht auch so in der Kritik bei Wikipedia: "Das Heilfasten kann damit ein Impuls für die Änderung des Lebensstils und zur Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten sein." Dem kann ich als überzeugter Faster nur zustimmen.

Kritik ist aber nicht dazu da, zu allem zu applaudieren, sondern auch die Knackpunkte und Unklarheiten darzustellen. Das muss man für sich bewerten. Aber Neues oder Überraschendes steht dort nicht. Der Begriff "Schlacke" ist nun mal unklar und umstritten, weil naturwissenschaftlich einfach nicht belegbar. Andere "Kritikpunkte" stehen z.B. hier auf den Seiten unter klaren Kontrainidikationen für das Fasten. D.h. auch die "Szene" hat diese Punkte schon lange akzeptiert (nicht bei psychischen Störungen, Schwangerschaft, oder wenn bestimmte Medikamente genommen werden müssen).

Die Zitate stammen von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), die ist traditionell fastenfeindlich. Das muss man einfach wissen, wenn man die Kritik bewerten möchte

Und wie Hellen sehr schön belegt: Es gibt Krankeitsbilder, bei denen Fasten auch nach Kriterien der sogenannten evidenzbasierten Medizin hoch wirksam ist: Bluthochdruck, Diabetes (aber hier nur unter ärztlicher Kontrolle) sind dabei die Paradedisziplinen. In den Kliniken für Naturheilkunde (immerhin ca. elf in Deutschland, werden von den Kassen finanziert) wird auch Heilfasten für Patienten unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Also nicht ärgern

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2012 um 14:17 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von schnurzi am 08.01.2012 um 14:20 Uhr ]

Hallo Zusammen,

@donne. Dir erstmal glückwunsch zum druchhalten des Fastens und viel Spass bei den Aufbautagen. stolze Leistung die Kg.

heute ist mein zweiter Fastentag. Mir geht es super. Bin total fit und fühl ich puddelwohl. War vorhin mit meinem Freund 45 min spazieren. Die sonne auskosten.

Jetzt gab es die Suppe.
Aber es ist immer das gleiche ich freu mich tierisch auf den Saft am ABend.

Geschlafen hab ich nicht so gut...mir tat der Po weh vielleicht vom liegen gestern

Euch allen die fasten einen schönen Tag.
Freu mich von euch zu hören

und zwecks der Kritik am FAsten, da mach ich lieber meine eigene Erfahrung und die war in all den Jahren immer postitiv. meine Neurodermites weg... das war damals der grund warum ich mit fasten angefangehn hatte. Also ich habe nix schlechtes zu berichten

--
Liebe Grüße Schnurzi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum