Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 02.01.2013 um 19:07 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

katyes, ich kann Dich gut verstehen und mir geht es auch oft so. Ich habe mir auch (aber nur für mich alleine ohne Zeugen ) vorgenommen, mich in diesem Jahr mehr zu bewegen, hab vor Silvester damit angefangen und das war es erst mal (aber sind ja erst 2 Tage rum) Mein Trimm-Rad lächelt mich jeden Morgen an und ich ziehe mir die Decke über den Kopf grrrr - schlafen tut zwar gut, aber Bewegung ebenfalls. Ich glaube ich werde gleich beim Fernsehen 1/2 radeln, ansonsten wird mein Gewicht im Schneckentempo runtergehen Tag 1 hab ich geschafft, nicht mit der besten Laune, aber das Knurren hielt sich im Rahmen. Gleich gibt es mein Süppchen.
Christiane, geht es Dir etwas besser?
Hey Odem, ich war schon einen Schritt weiter, hab auch die Laufschuhe rausgeholt, sie sogar angezogen und bin wahrhaftig gelaufen! 1/2 Std. für den Anfang reicht erst mal - bei mir kommt ja relativ schnell die Verdauung in Gang wenn ich laufe, das kann seeehhhrrr unangenehm sein! Habe dann auch Zwischenhalt bei meiner Mutter gemacht und mich ein wenig vom Ballast befreit. Danach standen die Laufschuhe 2 Tage im Flur - nun sind sie erst mal wieder im Schrank . Ich denke aber während des Fastens werde ich sie wieder rausholen, vielleicht regt es meine ganz "normale" Verdauung dann an, und ich brauche keinen Sauerkrautsaft
Wie gesagt, ich hab gut gelebt und es hat sich sofort waagenmäßig bemerkbar gemacht, 2 kg mehr und 4 kg vom Wohlfühlgewicht entfernt (ich hab es mir ja schon höher gesetzt mannoo!) mein Ziel 55 ist im Moment ziemlich entfernt. Ich weiß ja nicht wie es euch ergeht, aber die 2 kg mehr, spüre ich ungemein.
Aber es läßt sich ja was dagegen tun
Das Frieren hält sich noch bei mir im Rahmen, dagegen hilft im Moment noch ein heißes Getränk. Ist ja auch (noch) nicht so richtig kalt - hier immer noch gut über 0 - im Moment 8 Grad. Naja, dieser Winter fällt aus? Wär für die Natur überhaupt nicht gut


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 01:41 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu guten Abend,

ich bin noch gar nicht dazu gekommen, mir gute Vorsaetze (auch Vorwuerfe genannt) fuer 2013 vorzunehmen. Ich wuerde nur wahnsinning gerne schon bis zur 2. Februarwoche noch weiter abgenommen haben, also werde ich jetzt so wenig futtern oder naschen wie moeglich
und so viel Sport machen, wie moeglich, hmmm, das klingt schon nach Vorsaetzen... und ich muss mehr fuer mein Privatleben tun, mich bei meinen Freunden regelmaessiger melden und mal etwas offener fuer eine Partnerschaft sein..., genau!

Heute Abend beschaeftigt mich die Frage, warum koennen sich falsche Dinge so sehr richtig anfuehlen und richtige Dinge so falsch?
Warum fuehle ich micht gut, wenn ich jemanden, der mich um Geld anschnorrt ('Haste mal nen Euro?') was gebe (auch wenn's nur 50 Cent sind) und der aber nur hingeht und sich ein Bier kauft?
Warum kann ich den ganzen Abend mit einer meiner besten Freundinnen stundenlang wundervoll und vertraut quatschen und fuehle mich danach furchtbar?

Warum kann man sich in Menschen so sehr taeuschen, dass man auf einmal zu dem Schluss kommen muss, dass man bei solchen Freunden keine Feinde mehr braucht...?

Nicht dass das jetzt falsch klingt, ich liege nicht grundsaetzlich oder oft falsch mit meiner Menschenkenntnis, sondern bin sogar sehr zufrieden mit meiner Quote, aber manchmal liege ich halt total daneben und manchmal passt das Gefuehl so gar nicht zur Situation - oder eben doch?

Sehr nachdenkliche, spaete Gruesse

Eure Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.01.2013 um 06:24 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


P.S.

Ich nochmal.
Jetzt liege ich schon seit einer Stunde hellwach und waelze mich hin und her. Mir geht es ziemlich miess - ich habe furchtbare PMS - letzten Monat war es ebenfalls so furchtbar - keine Ahnung, ob das die Anfaenge der Wechseljahre sind oder der fehlende Sport...
Aber daher auch das emotionale Chaos. Das habe ich eben wenigstens mal ein wenig sortiert: Vergessen wir mal den Typen, dem ich mit 50 Cent zu 'nem Fruehstuecksbroetchen verhelfen wollte und der sich Bier gekauft hat, so was passiert und ich wollte mir wohl einfach nur nicht die Laune verderben lassen...

Ich bin vielmehr wahnsinning enttaeuscht, menschlich entaeuscht, von jemandem, der ich finanziell sehr geholfen habe. Ich habe mich einfach total getaeuscht und habe jetzt das Nachsehen - ich war einfach ein total doofes Schaf, ein voelliger Trottel... Und das wurde mir gestern so frech um die Ohren gehauen, dass ich voellig sprachlos bin. Normalerweise merke ich ziemlich schnell, wenn Menschen dazu neigen, die Realitaet so zu biegen, wie es ihnen passt und total egoistisch sind, aber hier hab' ich's nicht gemerkt und vielleicht nicht sehen wollen, weil mir selbst zur Zeit sehr grosse und wunderbare Gefallen widerfahren, und ich sehr dankbar dafuer bin.

Auf jeden Fall ist das der Grund, warum ich ein so schlechtes Gefuehl habe - ich bin einfach stinksauer und aergere mich natuerlich ueber meine Doofheit und habe das finanzielle Nachsehen!
Davon war ich durch den tollen Abend mit einer guten Freundin abgelenkt, aber danach kam es wieder voll durch und die PMS macht es halt viiieeeel schlimmer...

... und erklaert auch, warum ich mich so irrsinnig dick fuehle, so als haette ich die 16 Kilos wieder zugenommen, was hoffentlich nicht der Fall ist - soviel habe ich wirklich nicht gessen, aber heute Nacht insgesamt 3 Liter Wasser getrunken...

Letzteres ist an sich natuerlich gut und um zu den Vorsaetzen fuer 2013 zurueck zu kommen - ich MUSS mehr trinken. Frueher habe ich immer sehr viel Wasser getrunken und seit einiger Zeit nicht mehr. Ich habe nicht mehr so viel Durst wie fruehr und vergesse es daher.

Aber jetzt habe ich immernoch Durst und werde wohl auch noch Liter 4 trinken, so ein Durcheinander hier!

Ganz liebe Gruesse

Heike




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.01.2013 um 06:43 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


P.P.S.

... ich bin ja noch unterwegs und habe hier keine Waage und noch nichtmal 'nen grossen Spiegel, aber meinen engen Rock im Koffer - den hab' ich eben rausgekramt und anprobiert und er sitzt noch immer wunderbar locker...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 07:10 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Liebe Heike, ich kann dich so gut verstehen. Natürlich sind wir nur Menschen und nicht gefeit vor gemeinen, bösartigen Anderen, die unsere Gutmütigkeit und Solidarität ausnutzen. Vergib dir selbst. Du hast großmütig und freundlich gehandelt und das ist eine tolle Eigenschaft, die du hast. Derjenige soll sich schämen, dich so ausgenutzt zu haben!

Mein 0-Tag gestern ist gelungen - ich habe sogar gesportelt! Es stand auf meinem Plan und ich habe es EINFACH GEMACHT! Ich bin hundefroh und erleichtert. Ab ds habe ich leider gaaanz ein wenig gesündigt und zwei kleine Bratherings-Klopse genascht - das war sooo lecker und nach dem Sport auch richtig gut. Na, solange das nicht ausartet in irgendwelche Fress-Attacken, will ich nicht jammern!

Das Joggen gestern abend war sehr gut und ich bin froh, die 30 Minuten einfach so zu schaffen. Das konnte ich früher nicht, aber nun scheint meine Grundfitness besser zu sein. Daran kann ich aufbauen!

Heute ist also Ess-Tag! Ich freue mich einfach total wegen gestern und bin hoch motiviert!
Wünsche euch einen schönen Tag trotz Regenwetter!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 07:24 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Zitat:


katyes schrieb:

Guten Morgen!

Liebe Heike, ich kann dich so gut verstehen. Natürlich sind wir nur Menschen und nicht gefeit vor gemeinen, bösartigen Anderen, die unsere Gutmütigkeit und Solidarität ausnutzen. Vergib dir selbst. Du hast großmütig und freundlich gehandelt und das ist eine tolle Eigenschaft, die du hast. Derjenige soll sich schämen, dich so ausgenutzt zu haben!




Liebe Katyes

Herzliche Glueckwuensche zum gelungenen Null-Tag!!!

Danke Dir fuer die lieben Worte - Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen - natuerlich ist das doof wegen des Geldes (das ich zur Zeit ja echt brauche), aber wirklich aufgebracht bin ich ueber meine Doofheit und da liegt es in der Tat an mir selbst, wie ich damit umgehe...

Ah, vielleicht schaffe ich es ja doch noch ein Stuendchen zu schlafen - ich stelle den Wecker mal auf etwas spaeter um...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 10:46 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Ach ihr Lieben!

vielen Dank für die Besserungswünsche! eure Energie hat die Infektion vertrieben. Ganz standfest war ich gestern abend auch nicht, doch Odem hat ja wieder und wieder erinnert, dass die Energiebilanz, wenn sie negativ bleibt, schon zu dem gewünschten Effekt verhilft. und so Katyes, ist dein Klops und mein Weinchen sicher ncht allzu schlimm.

Heike, ich möchte dich einfach mal drücken und dir sagen, dass du milder mit dir werden solltest. Du hast gegeben, obwohl du wenig hast, und damit echte Nächstenliebe gelebt. Ob der andere mit deiner Gabe verantwortlich umgeht, ist nicht deine Baustelle. Es ist so wie in der Bibel geschrieben: wir alle haben gute und sclechte Anlagen, ein Gewissen und Kenntnisse - ob wir sie zum Guten oder zum Schlechten anwenden, liegt bei jedem selbst. Eigenverantwortung. Ich habe vor Weihnachten ein Bilderbuch in die Finger bekommen vom kleinen Engel. Der hat einen lieben Freund, der in der nächsten Erdenzeit etwas Schlimmes für ihn tun will, damit der kleine Engel sich als der Vergebende erfahren kann. Mich hat das sehr nachdenklich gemacht. Zweifeln wir nicht alle mal, warum die Welt manchmal so schrecklich und so ungerecht ist? Alles hat einen verborgenen Sinn...

Dein Ärger über dich selbst lähmt dich wahrscheinlich mehr, als es dich vorwäts bringt! Aber vielleicht manifestiert sich diese Erfahrung, ausgenutzt zu werden (oh wie ich das kenne) auf diesem Wege und schützt dich vor Wiederholungstaten. Die Freundin, mit der du so wertvolle Zeit verbringen konntest, führt dich doch zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben. Was du nicht ändern kannst, hake ab. Das ist der Rat von einer, die sich damit auch sehr schwer tut...

Hugo hat gestern abend gesiegt - heute werde ich standhafter sein. Ich fühle mich jedenfalls gestärkt und nach "innerer Desinfektion" wieder in der Lage, Tag 3 durchzustehen!

Katyes, toll, wie du den Nuller durchgestanden hast! Du bist auf einem guten Weg!

Uns allen ein Weiter so!


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 10:55 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo Heike,
Menschen, die gutmütig sind, werden leicht ausgenutzt. Ist mir auch schon öfter passiert, da ich sehr schlecht nein-sagen kann und auch ziemlich vertrauensseelig war. Heute bin ich ein wenig vorsichtiger geworden, versuche aber weiterhin immer das Gute in den Menschen zu sehen. Bei Geld hört bei mir die Freundschaft auf - Ausnahme, wenn meine Kids blank sind, dann versuche ich zu helfen, und wenn ich es dann nicht wiederbekomme, hab ich halt Pech gehabt, trotzdem liebe ich sie weiterhin Ich habe mir angewöhnt, bedingungslos etwas geben zu wollen (wenigstens schon mal vom Gedanken her) wenn ich einem Obdachlosen Geld gebe, auch wenn er angeblich "Hunger" hat, dann weiß ich, dass ist für flüssig Brot - aber es ist ja sein Ding. Wenn eine Frau mit Kind z.B. bettelt und sagt, sie hätte Hunger, dann geh ich mit ihr zum Bäcker und kauf ihr ein Brot. Von Freunden leihe ich mir grundsätzlich kein Geld, weil eine Freundschaft mir zu wichtig ist. Bei der Familie ist es immer noch was anderes, man hilft sich bedingungslos (manchmal) - aber auch da gibt es (unterdessen) Grenzen bei mir, weil die kids oft eine andere Einstellung zum Materiellen haben als es meine Moral zuläßt.
Heike, wir lernen aus solchen Begegnungen und wir ärgern uns über unsere Naivität (finde ich besser als Doofheit *fg*)
Wenn der Rock doch noch passt, ist doch alles noch im grünen Bereich
Ich habe heute meinen 2. Fastentag und soweit ist alles gut. Ich habe ja selten unangenehme Begleiterscheinungen.
Ich freue mich schon wieder aufs Intervallen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 18:45 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hmm,

2. Tag meines "langen Intervalls". Nebenwirkung: Hunger!

Hätte ich nicht gedacht, dann bei 0-Tagen plagt mich da nix, höchstens mal ein Appetit-Gefühl. Kann aber auch sein, dass der Tag einfach anstrengend war. Mit einer Präsentation und vielen langen Telefonaten.

LOL, jetzt werde ich auch noch müde, das geht ja nun gar nicht. Vielleicht sollte ich mich wirklich mal 'ne Runde langmachen

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2013 um 19:18 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Abend ihr Lieben!

Das hat mich soooooo gefreut, dass ihr mir alle so gut zugesprochen habt - ich fühl mich wie ein Sieger! Das will ich morgen auch nochmal schaffen!!!
Heute war Verwöhn-Essen dran - ich habe zum Abendbrot einen "Döner" ohne Fleisch mit Schafskäse gegessen - das ist für mich absoluter Luxus und nicht jede Woche dran (sonst wird es ja auch zu gewöhnlich).
Und: Cassave-snack (aus der Maniokwurzel) - kennt ihr das? Ich hab das mal gegessen und seitdem hol ich mir immer gern ein paar Packungen, wenn es das bei den Discountern gibt.

Oh, und ich rede von Essen und ihr fastet! Sorry! Ich wünsche euch allen gutes Durchhalten!!!

Ich reflektiere jetzt jeden Tag für mich schriftlich und schreibe mir auch meine täglichen Aufgaben zum Abhaken in meinen Kalender. Das soll dafür sorgen (und das klappte auch gestern und heute), dass ich meinem Plan auch ganz stur und geradlinig folgen kann - es eben EINFACH MACHEN, wenn es dran ist.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum