Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 )

am 07.04.2021 um 22:58 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1850

Hallöchen,
nein Christiane, die letzten Tage war nix mit 16 : 8 - ich habe gesündigt und das zur Osterzeit
Nun ist mein Kühlschrank wieder übersichtlicher und dem Intervallen steht nix mehr im Wege. Heute hab ich das letzte frische Gemüse weggegessen in Form eines Omeletts nun hab ich nur noch ein wenig Obst und werde auch erst mal meinen Kühlschrank nicht wieder füllen. Hab sowieso vor, mich mal an mein Gefrierfach ran zu machen.
Evtl. werde ich auch eine Woche fasten. Bleibe aber auf jeden Fall in diesem Thread.
Anoli, viel Erfolg beim Mondfasten, wir lesen uns.
LG und gute Nacht
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.04.2021 um 12:21 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 704

bei mir klappt es mit den Mond fasten nicht so wirklich

nach dem sündigen über Ostern komme ich schlecht wieder hinein

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.04.2021 um 17:08 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1850

Ach ja, Anoli, ich kann Dich gut verstehen....
versuche gerade wieder ins Intervallen zu kommen, heute ein Nuller-Tag (eigentlich) aber eine innere Stimme redet auf mich ein, dass 16 : 8 doch auch ginge.....nein ich versuche der Stimme zu widerstehen.
Es ist eigenartig. Gerade das Intervallen müßte doch so einfach sein, ich weiß ja, dass ich morgen wieder so essen kann, wie ich es möchte und ich hab mir auch schon einen Essensplan gemacht. Mein Kühlschrank soll diesen Monat übersichtlich bleiben, meine frischen Reste hab ich essensmäßig entsorgt, dann möchte ich ein wenig aus dem Gefrierfach leben, damit ich da auch mal was Neues reinpacken kann und geplant ist eine Woche fasten, am liebsten ab nächste Woche für 7 Tage. Morgen möchte ich Obst essen und einen Wildreis-Apfel-Salat mit geriebener Möhre (versuche kreativ zu sein, mal schauen wie es schmeckt). Aber das in Form von 16 : 8. Auf die Idee kam ich, weil ich für meinen Hund gekocht habe und da gab es Hähnchenfleisch mit Möhren und Wildreis. Das Fleisch gönne ich ihr ganz alleine.

Das Wetter ist noch ziemlich zum einigeln (für mich, da ich schon in Frühjahrsstimmung war), wie heißt es so schön: Wer schläft sündigt nicht und wenn ich schlafe, kann ich nicht essen (für mich ist Essen zur Zeit eine Sünde) .

Da mein Hund verletzt ist und ich sie viel im Auge behalten muß, damit sie sich nicht den Verband abbeißt, kuscheln wir beide viel, nachts macht sie mich dann wach, weil sie wieder mit dem Verband kämpft. Ich bin schon sehr kreativ geworden, um diesen zu schützen. Ich hoffe am Wochenende sind wir damit durch. Also bin ich sehr häuslich, nur kleine Gassirunden.

Wir bleiben in Verbindung, kann mir gut vorstellen, dass noch andere zum Intervallen kommen. Mama fastet z.B., dann können wir uns ein wenig gegenseitig motivieren. Vielleicht liest ja auch Odem mit und teilt seine Motivation bzw. Umsetzung uns auch mit (freu).
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.04.2021 um 17:55 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 340

Liebe Aqui, Christiane & all die anderen in diesem Thread ...

ich hoffe, ihr hattet alle schöne Ostertage,
auch wenn ruhiger in diesem Jahr und das Wetter ja nicht nach draußen lockte ...
Ich hatte eigentlich vorgehabt, mit einer Freundin vor Ostern noch eine Woche gemeinsam zu fasten, aber wir haben beide nicht so recht den Einstieg gefunden... und dann hab ich's einfach gelassen... dadurch das ich im Januar *so lange*- jedenfalls für meine Verhältnisse! - gefastet habe, scheint noch nicht wieder die richtige Zeit gekommen...
seit dem Januar Fasten habe ich mich ganz gut mit 5:2 (meistens waren Mo und Do meine IV Tage ) und auch 16:8 gehalten, also die Waage hat jedenfalls nicht in die falsche Richtung ausgeschlagen ...
allerdings hat sich zuletzt doch wieder die Schokoladen Lust bemerkbar gemacht und wie immer mein altes Laster das Glas Rotwein am Abend
da habe ich aber jetzt mal beschlossen, eine Pause zu machen ( quasi auch weinfasten ) und ab und an wieder hier rein zu lesen.. ich habe nicht mitbekommen, was Christiane mit dem Rücken hatte ...? EIne OP ? Ich wünsche aber noch auf diesem Wege Gute Genesung ...
Gesundheit ist doch echt das allerwichtigste, getreu nach dem Motto: Gesundheit ist nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts.
Vielleicht lege ich nächste Woche mal einen zusätzlichen IV Tag ein ... mal sehen...
wir lesen uns ! Macht es gut
Eure Nickyfastet IV

--
-- Man verliert niemals seine Stärke,
Manchmal vergisst man nur, dass man sie hat. --


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.04.2021 um 14:55 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1850

Hallo in die Runde,
schön Nickyfastet von Dir zu lesen, man begegnet doch immer wieder "bekannten Gesichtern" in verschiedenen Threads. Ich lese auch viel mit, schreibe ab und zu auch im Aufbauthread noch, obwohl ich lange raus bin. Gesündigt hab ich sehr über Ostern, aber gestern hab ich einen Intervalltag eingelegt, fiel mir etwas schwer aber ich habe dann knurrend (Magen und psychisches Befinden) in die Schranken gewiesen.
Ja.... wir lesen uns!
Heute gibts leichte Kost bei mir und morgen würde ich gerne wieder intervallen denn Sonntag werde ich sündigen Ich habe noch Räucherlachs, den ich in Kombi mit was anderem "vernichten" möchte. Das wird wohl eine Spinatpizza sein. Wenn schon - denn schon.
Dass ich eine Tiefkühlpizza esse, kommt seltener bei mir vor, aber ab und zu darf auch das mal sein.
Habt einen schönen Tag
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.04.2021 um 07:39 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen allen, die Intervallen, fasten oder einfach so mitlesen,

da ich nun zu Euch übersiedle, kopiere ich einfach meinen letzten Post aus dem Aufbauthread und stelle mich damit noch mal kurz vor:
Heute vor 14 Tagen hab ich das Fasten nach 33 Tagen gebrochen. Meinen Aufbauplan, erst mal alles eingefrorene Gemüse zu verwerten, hab ich dann doch nicht verfolgt- zu sehr hat mich frisches Gemüse und Salat gereizt. Ansonsten hab ich sehr kohlenhydratarm gegessen, kein Zucker, Mehl, Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln... dafür viel Grünes: Blattsalat, Gurken, Brokkoli, Spinat, Spargel (den gibts fast täglich), Tomaten, Paprika... dazu viel Käse in jeglicher Form... und Eier.
Das Ergebnis stellt mich voll zufrieden, ich habe nach dem Fasten nämlich weiter abgenommen, wohl v.a. deshalb, weil der Körper ohne KH kein Wasser einlagert. Inzwischen hat sich mein Gewicht bei ca 2 kg unter dem letzten Fastengewicht eingependelt.
An fast allen Tagen kam ich mit Intervallfasten gut zurecht: meine erste Mahlzeit ist zwischen 12 und 14h, und das Abendessen dann zwischen 17 und 20 h. Ich hatte die ganzen 14 Tage kein Mal so richtig dollen Hunger.
Wenn ich gerne noch ein bisschen abnehmen möchte, reicht das 16/8 Fasten wahrscheinlich nicht, deshalb probier ich’s mal mit einem echten Fastentag pro Woche.

Jetzt genieße ich noch mein Wochenende mit viel Bewegung in den heimischen „Hügeln“ (wir sind hier im Mittelgebirge), ab Montag pack ich mein Rucksäcklein und ziehe zu Euch Intervallern. Freu mich schon auf den Austausch!

Persönliches: bin Anfang 50, mit 3 Kindern, die langsam flügge werden, einem athletischen sportbegeisterten Lebensgefährten (der nie Ess- oder Gewichtsprobleme hatte), einer alternden Hündin und einer Katze.

Liebe Grüße und allen ein schönes Frühlingswochenende
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.04.2021 um 10:26 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1850

Guten Morgen!

Ein Willkommen an Mamafastet schön, das Du nun auch bald bei uns Intervallern bist. Wir haben gewisse Parallelen, ich bin zwar älter als Du, habe auch 3 (leibliche) Kinder und ein Ziehkind, die aber alle bereits eigene Kinder/Familie haben, einen athletischen Mann hab ich (leider) nicht Ich lebe mit meinem Hund und meiner Indoorkatze alleine.

Auch ich möchte immer mein Gefrierfach leeren, dort ist noch genügend eingefrorenes Gemüse oder Fertigspeise, aber dann greife ich doch immer wieder zu frischem Gemüse. Das wird noch ausgeprägter, je mehr regionales Freilandgemüse /Obst (Erdbeeren!) es gibt. Sonst lege ich vieles wieder zurück, welches eine weite Reise machen mußte oder im Treibhaus aufgewachsen ist (Hollands riesige Treibhausplantagen) . Ich bin kein Spargel-Freak, weiß aber, dass viele Leute scharren bis endlich die Spargelzeit ist. Mir schmeckt eine frische Kohlrabi genauso gut, wenn nicht noch besser. Deshalb bleibt es bei mir meistens bei 1 - 2 Spargelmahlzeiten pro Saison, wenn ich meine kids einlade oder eingeladen werde, die sehr gerne Spargel essen. Ich freue mich mega auf frische Kartoffeln! Aber auch die heimischen, ich kann mich noch gedulden und esse keine aus ferrnen Ländern.
Bei Obst läßt es sich nicht vermeiden, weit angereistes zu kaufen, sonst müßte man das ganze Jahr über auf vieles verzichten. Ich esse halt gerne Weintrauben und Bananen, sowie Mangos und Melonen.
Ich liebe auch Milchprodukte insbesondere Käse. Zur Zeit lasse ich auch noch überwiegend das Brot weg, nasche den Käse ohne
Heute wäre ein Intervalltag, aber ich werde mir wohl eine Magerquarkspeise mit meinem reifen Obst machen, welches ich dann nach 16 Uhr essen werde.
Ich gehöre zu den meist nur 1 x Esserinnen, bis mittags schläft mein Magen noch, dann wird er langsam wach und am Nachmittag bekomme ich Appetit. Ein richtiges Hungergefühl ist das weniger, aber mehr ein Suchen nach Nahrung.
Ich verfolge ein gewisses Gewichtsziel, welches ich mit 16 :8 nicht erreichen kann und arbeite deshalb an 1 : 0, was mir nicht immer so ganz gelingt, oft wird es nur ein 5 : 2. Deshalb denke ich, dass ich noch mal ein Fasten von 7 Tagen einbauen werde.
Mein Bewegungsablauf ist nur Gassigehen mit meiner im Moment verletzten Hündin, deshalb nur Kurzrunden, Fahrradfahren zum Einkaufen aber auch um von A nach B (meine kids besuchen, ich hab kein Auto) zu kommen und zwischendurch längere Fahrradtouren mit Begleitung, alleine ist mir nicht danach. Meine Söhne motivieren mich dann immer oder ein Freund, aber durch Corona kann man im Moment nirgendwo einkehren und wenn man ein Ziel hat für ein kühles Bierchen oder ein Eis, macht das Radeln doppelt Spaß. Die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht erleben wir es ja noch in diesem Jahr.

Dann M. sagen wir mal bis Montag im Intervallkreis, der wieder zum Leben erwacht ist (freu).
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.04.2021 um 20:21 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

Hallo Mama, hallo Nicki, und Aqui natürlich - und die stillen Intervaller!

Bei mir soll es morgen ein Nulltag werden, gerade passt dieser eine Nulltag pro Woche ganz gut, um mein Gewicht zu halten. Zwei wären natürlich besser - auch, um einen Rythmus zu haben. Alle 3 Tage einen Nuller einschieben oder so. Die größeren Gewichtsschwankungen möchte ich genauso wenig wie den allmählichen Anstieg, der sich so
durch die Hintertür einschleicht. Vielleicht schaffe ich auch nochmal eine längere Fastenzeit - ein bis zwei Wochen? Aber für größere Fastenvorhaben möchte ich erst gesundheitlich was abklären lassen, nicht, dass ich mir damit jetzt doch schade. Rein vorsichtshalber

Dieses 16:8 ist ja in aller Munde, aber für mich ist das nicht nützlich. Ich nehme dann mehr zu mir, als ich verbrenne, also reicht das nicht. Frühstück ist bei mir erst im späten Vormittag, so direkt nach meinem frühen Aufstehen bekomme ich nichts runter ausser einer Tasse Milchkaffee. Und die warme Mahlzeit nehme ich dann zwischen 5 und 6 Uhr abends - also wäre das schon normal ein 16:8 Rhythmus. Fatalerweise finde ich dazwischen immer irgendwas, was dann, wenn ich erstmal mit Kauen angefangen habe, nachgeschoben werden kann. Nix mehr mit 5 Stunden Nahrungspause Da kommen die Sammlergene durch aus Steinzeiten. Und das sind eben heutzutage weniger Beeren, Würzelchen und Blättchen, sondern eher Obst, Käse oder Backwerk, im ungünstigsten Fall ist auch Lakritz im Haus

Ich freu mich, dass wir uns hier gemeinsam stützen und austauschen!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.04.2021 um 09:25 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Moin moin Ihr Lieben,
@Christiane: bei mir reicht „16/8“ und selbst 18/6 auch nicht, ich seh es eigentlich auch nicht als (Intervall)Fasten an, da es einfach meinem Rhythmus an Arbeitstagen entspricht, erst mittags zu essen. Und dann abends mit der Familie „richtig“. Dieses „richtig“ kann dann durchaus mehr sein, als ich brauche und mir gut tut. Wenn ich im Home Office bin oder auch am Wochenende, frühstücke ich meistens trotzdem und starte gesättigt in den Tag, vorsorglich, damit ich mich nicht zwischendurch auf die Suche nach Essen begebe... Wenn ich weiter Gewicht abgeben will - und das WILL ich - muss ich es anders angehen. Mit Nulltagen bin ich vor Jahren schon mal gut gefahren... Ich starte jetzt mal mit einem Fastentag diese Woche, und zwar am Mittwoch. Da übernachten die Kids bei ihrem Vater, und ich hab etwas mehr Ruhe. Heute morgen hab ich erstmal Sauerkrautsaft besorgt - mit leerem Magen-Darm-Trakt fastet es sich einfach leichter.

@aqui: ja, da haben wir, mit einigen Jahren Versatz, sicher manches gemeinsam. Ich hab übrigens zusätzlich zu den eigenen auch noch 2 „Beutekinder“. Sie leben nicht bei uns, aber wir sehen uns regelmäßig und ich erlebe sie nun auch schon seit Jahren. Mein Verhältnis zu ihnen ist so ähnlich, wie Du es (ich glaube, ich habe es so von Dir gelesen) von Dir und Deinen Schwiegerkindern und Enkeln beschreibst: „Beobachten, Kopfschütteln und nicht Einmischen“ lautet meine Devise. Manchmal fällt es mir schwer.
Wie wohl fühl ich mich dagegen im Zusammensein mit meinen eigenen Kindern...

Mein Essen heute:
früh: Leinsamenporridge
mittags: frischer Spinat mit Ei
abends: Blattsalate mit Feta und gerösteten Nüssen

Melde mich spätestens übermorgen am Nulltag wieder!

Liebe Grüße und eine gute Woche
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.04.2021 um 10:27 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1850

Guten Morgen in die Runde,

Ich habe gestern gesündigt, ganz bewußt und es genossen. Ich habe mir eine Fertigpizza unheimlich "gehübscht" mit einem kleinen Paket Räucherlachs und Gorgonzola-Käse. Die Kalorien waren mir in diesem Moment egal. Was ich gut finde, ich habe eine halbe gegessen und war mega satt und wollte den Rest evtl. 2 Std. später noch essen. Ging nicht, ich saß davor, die erste Hälfte hat mir so gut geschmeckt, die zweite nicht mehr und dann hab ich nur den Lachs runtergegessen und den sowieso nicht sehr wertvollen Fertigteig mit dem restlichen Belag weggeschmissen. Ich habe auch bedingt durch das Fasten ein schnelles Sättigungsgefühl. Ich esse langsam und bewußt und komme relativ schnell an den Punkt, wo ich bereits aufhören könnte. Wenn es mir sehr gut schmeckt esse ich noch etwas weiter, kann sein, dass ich auch eine kurze Pause mache und es dann noch mal versuche. Aber oft wird es mir unangenehm und dann höre ich auf. Mein Problem ist, dass ich gerne zwischendurch an den Kühlschrank gehe und mir mal ein Stückchen Käse raus nehme, nach dem Motto: Käse schließt den Magen
Ich habe noch zwei Dinge, die ich unbedingt die Woche essen müßte, 1 x hab ich frisch gekeimte Kichererbsen und noch Suppengemüse, daraus mache ich mir evtl. eine Suppe oder Falafel, dann muß ich mir noch eine Matjes-Speise machen und etwas Obst essen, dann ist mein Kühlschrank wieder übersichtlich. Also werde ich diese Woche wohl noch intervallen und nächste Woche eine Fastenwoche machen. So mein Plan.

Mein normaler Essens-Rhythmus ist auch 16 : 8 selten esse ich schon mittags und so gut wie gar nicht morgens, außer ich werde zum Frühstück eingeladen, dann quäle ich mir etwas runter, aber ich esse dann nicht, weil mein Magen schon wach ist. 16 - 17 Uhr ist für mich eine gute Zeit um in Ruhe eine Hauptmahlzeit zu essen, meistens bleibt es bei mir bei einer Mahlzeit. Aber da ich das gewohnt bin, trägt es kein bißchen dazu bei, abzunehmen. Auch ein Intervalltag reicht nicht. Ich muß schon mit härterem Geschütz auffahren. Woran das liegt weiß ich. Ich war immer sehr beweglich und sportbegeistert und das hat nachgelassen. Das Sofa ist zur Freude meiner Tiere mein Freund geworden. Ich hab eine Katze, die nicht spielen mag, nur kuscheln und einen Handicap-Hund, der keine ausgiebigen Spaziermärsche machen kann, eine Stunde ist für sie optimal, da gehen wir aber auch strammes Tempo, im Moment ist sie noch gehandicapter und wir haben nur 15 Min-Gänge, aber das ändert sich zum Glück hoffentlich nächste Woche wieder. Sie sollte sich auch nicht noch mal mit einem Gegner einlassen, der stärker ist als sie, am besten mit gar keinem.
Stoffwechsel, weniger Bewegung, kalorienhaltige Getränke anstatt Tee oder Wasser, Käse naschen zwischendurch, sowieso Käse lieben, da freut sich das Hüftgold und der Bauchspeck.
Ich habe seit Anfang des Jahres 5 kg geschafft durch 1 x 3 Wochen fasten und 2 x eine Woche fasten, das hab ich auch durch Intervallen jetzt geschafft zu halten und mein Ziel sind bis Sommer (ist ja nicht mehr so lang) noch mal 5 kg. Wir haben ja alle unser Wunsch- und Wohlfühlgewicht, welches sehr individuell ist und haben natürlich auch unsere Baustellen körperlich, die nicht mit dem Gewicht zusammen hängen, wo man spürt, dass gewisse Beschwerden durch das Fasten gemindert werden. Meine Baustelle ist mein Reizdarm und meine beginnende Athrose in der rechten Hand. Die Finger lassen sich wieder besser bewegen, wenn ich eine Weile faste und meinem Darm tut es auch sehr gut, ich habe ja eher zu viel Verdauung als zu wenig und das wird dann auch reguliert.
Ich habe noch nie Glaubersalz und co genommen. Wenn dann reicht zur Hilfe ein Glas Sauerkrautsaft oder der Saft eingelegter Pflaumen, aber auch Buttermilch oder Cappuchino.
Was mich auch immer wieder freut zu lesen, dass die meisten die gleichen Probleme haben wie ich. Fasten ist absolut ok, aber wehe einen Tag intervallen, dann wird schon gescharrt und weniger essen ist noch schwieriger als überhaupt nicht zu essen. Unsere Psyche spielt uns doch immer wieder einen Streich.
Meine Psyche hat ja einen Namen: H u g o - mein innerer Schweinehund. Ich spreche dann immer mit ihm und schicke ihn in seine Hütte. Wenn er für Wochen drin bleiben muß, gibt er Ruhe, aber nur bei einem Tag versucht er schon mal rauszukommen und suggeriert mir: "Schau doch einfach mal in den Kühlschrank, ob für uns nicht eine kalorienarme Kleinigkeit darin ist."

Mama, Christiane, Anoli, Nicki wir suchen uns unseren Weg, ein Ziel haben wir alle, leider liegen oft Barrieren auf diesem, aber sonst wäre das Leben ja auch viel zu einfach und vielleicht auch langweilig.
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart bei allem was ihr so vor habt.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum