Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 )

am 15.02.2013 um 15:30 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

CL205, Du bist unser großes Vorbild mit 40 Fastentagen.... da wäre es schade, wenn Du uns garnicht mehr schreibst.

Bartolome, die Mottos für die Fastenzeit oder Fastentage kenne ich auch aus einem Buch... bzw. auch von meiner Hausärztin. Sie fastet auch immer mit einem Leitsatz. Schöne Worte, die Du da gewählt hast. Wer wünscht sich das nicht ?

Mein 3. Fastentag geht nun schon langsam auf den Abend zu. Heute mittag habe ich den Kindern Pizza und Nudeln gemacht. Das, was das Fasten schwer macht, wenn die anderen essen, finde ich, sind immer die Reste, die übrig bleiben.
Ich kann sehr wohl mein leckeres Brüh-chen neben den Pizzas essen, nur wenn dann ein halbes Blech übrig bleibt, dann werde ich irgendwie traurig und der "Müllschlucker" in jeder Mama meldet sich: "Das darf doch nicht in den Kompost. Willst du nicht einmal beißen ?"
Naja, aber ich habe diesen Müllschlucker, der ja auch der Schweinehund ist, ignoriert.
Nach ein paar Minuten ist er dann eh um die Ecke und ich nehme ihn nciht mehr wahr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2013 um 18:22 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Hallo Ihr Lieben,
Heute war ich mit den Kindern Skifahren. Bis Mittag war mein Kreislauf derart im Keller, dass ich auf der Hütte ne Cola (mit Zucker) getrunken habe. Danach ging's wieder. Kann sein dass es an den über 2 kg Gewichtsverlust von gestern zu heute lag - so ein Flüssigkeitsverlust schlaucht einfach. Jetzt bin ich glücklich wieder daheim... und weiter geht's morgen mit Tag 4.
Ich habe mir 2 Fasten-Meditations-Bücher gekauft, das eine enthält wunderschöne Bilder für 40 Tage. Das nehme ich mir jetzt jeden Abend vor dem Schlafengehen vor - und (hoffentlich) gute Gedanken daraus mit in meine Träume. Einen guten Start ins Wochenende wünscht Euch allen
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 16.02.2013 um 10:42 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Guten Morgen , meine Lieben !
Habe nun mein Morgenprogramm absolviert. Einlauf, Gesichtsguss, Trockenbürsten, Zungenreinigung, Zitronenwasser und eineinhalb Stunden durch den Regen gewalkt mit meinen Mitfasterinnen hier im Dorf.
Heute ist mein 4. Tag. Ich fühle mich gut.
Meine Nächte sind immer noch tief aber die Träume sind noch nicht so sehr schön, eher dunkel und belastend. Komisch, im normalen Leben -außerhalb des Fastens- weiß ich morgens oft nicht mehr, was ich geträumt habe. Beim Fasten ist das immer viel intensiver. Nur der Anfang ist irgendwie noch Schwarz-Weiß-Fernsehn..... Ich hoffe, dies bessert sich bald.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.02.2013 um 11:26 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen zusammen,

meine Joggingrunde (durch 10 cm Neuschnee) war schön, aber irgendwie... anstrengend. Ich hab mehrere Gehpausen eingelegt, weil ich ziemlich außer Atem war. Aber um den Kreislauf auf Touren zu bringen, ist diese Bewegung an der frischen Morgenluft wirklich Gold wert.

Beim anschließenden Samstagsfamilienfrühstück, das wir immer regelrecht zelebrieren, kam ich mir dann aber vor wie nicht dazugehörend. Eigentlich nicht deshalb, weil ich nichts gegessen habe. Aber ich hab die anderen beobachtet, ihnen zugehört und die ganze Szene wie von außen erlebt. Und ich muß sagen, schön war es nicht. Mein Mann hat sich z.B. Brötchen mit derart viel Butter und Marmelade gemacht, dass ich es regelrecht abstoßend fand, unsre pubertierenden Kinder haben viel zu schnell gegessen, eher geschlungen... kaum möglich, dabei irgenwas zu genießen... und das Schlimmste war eigentlich die Unterhaltung. Das kam mir alles derart oberflächlich vor - dabei war es ein ganz normales, nettes und harmonisches Wochenendfrühstück zu 5t, wie ich es sonst liebe. Kurz und gut: ich glaube, ich bin auch innerlich im Fastenmodus angekommen

Eine leckere Entdeckung hab ich noch gemacht. Ich trinke ja während des Fastens schon immer gern morgens ein Glas Pflaumensaft. Bisher hatte ich nur welchen aus dem Bioladen gefunden, der aus Trockenpflaumen und ziemlich süß war. Nun hab ich eine Privatkelterei entdeckt, die die Zwetschgen direkt presst und verarbeitet - und der Saft schmeckt um Welten besser. Wirklich überhaupt kein Vergleich mit dem Trockpflaumenzeug.

So, jetzt werd ich mich ans Aufräumen machen, und heute nachmittag gibts nochmal einen langen Schneespaziergang mit den Hunden.

Liebe Grüße und einen erfolgreichen Fastentag
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.02.2013 um 11:46 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 143

CL205 - auch meinen Respekt - schon 40 Tage - wie lange hast du denn vor?
Habe jetzt deinen Thread gefunden und gelesen - also bis Ostern. Da du ja jedes Jahr in der Fastenzeit fastest hast du ja schon Erfahrung mit Langzeitfasten. Würde mich auch freuen, wenn du ab und zu hier mitschreibst!

Zitat:

Mama_fastet schrieb:

Heute war ich mit den Kindern Skifahren. Bis Mittag war mein Kreislauf derart im Keller, dass ich auf der Hütte ne Cola (mit Zucker) getrunken habe. Danach ging's wieder. Kann sein dass es an den über 2 kg Gewichtsverlust von gestern zu heute lag - so ein Flüssigkeitsverlust schlaucht einfach.


M. - so ein massives Sportprogramm würde mich auch umhauen. Ich bewundere euch, dass ihr während dem Fasten so viel Sporteln könnt. Ich merke schon, dass ich beim Fasten sportmäßig einen Gang zurückschalten muss...
Und zu viel Flüssigkeitsverlust spüre ich auch gleich recht massiv. Ist auch der Hauptgrund, warum ich mich täglich wiege. Denn obwohl ich jetzt während dem Fasten seeehr viel trinke, kann es sein dass es noch zu wenig ist. Und wenn ich unterwegs bin muss ich auch mehr aufpassen - da ist es oft so, dass ich drauf vergess...

Und jetzt schau ich dass ich auch wieder mal rauskomm schönes Wochenende euch allen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.02.2013 um 11:52 Uhr
... hat meepmeep geschrieben:
meepmeep
meepmeep
... ist OFFLINE

Beiträge: 10

Hallo zusammen!

Tag 4 läuft gut. Heute morgen 10 km gelaufen, das tat richtig gut.

Mal so am Rande zum Thema Fasten und Sport: Meine bisherigen Marathonbestzeiten (aktuell 3:12 h) bin ich immer am 2. Aufbautag gelaufen. Soooo schlimm kann das Fasten also gar nicht sein.

Gruß,
Henning


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.02.2013 um 19:20 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

So, Tag 4 geht zu Ende, war schön, mit viel Draußensein und viel heißem Ingwerwasser dazwischen.
Ich leg mich jetzt noch ein wenig in die Badewanne und geh dann schlafen. Morgen wiege ich mich zum vorerst letzten Mal. Der Gewichtsverlust bisher - 4 kg in 4 Tagen - wird so rapide ja ohnehin nicht weitergehen.

Ich freu mich schon auf meinen Zwetschgensaft morgen früh!

LG
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.02.2013 um 20:43 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Zitat:


meepmeep schrieb:

Tag 4 läuft gut. Heute morgen 10 km gelaufen, das tat richtig gut.

Mal so am Rande zum Thema Fasten und Sport: Meine bisherigen Marathonbestzeiten (aktuell 3:12 h) bin ich immer am 2. Aufbautag gelaufen. Soooo schlimm kann das Fasten also gar nicht sein.




Da werde ich ja glatt neidisch. Ich versuche mich auch immer am Laufen, aber bin wohl eher der Nordic Walking Typ. Beim Joggen habe ich das Gefühl Blei in den Waden hängen zu haben... Die Strecken sind natürlich gewaltig. Also, meine Hochachtung.

Mein Tag ist ansonsten auch gut gelaufen, hatte kaum Zeit groß zu verschnaufen... zu meiner großen Freude habe ich heute 3 Übernachtungskinder hier (außer meinen eigenen 3... macht also 6 Kinder insgesamt) . Das war nun eigentlich nicht geplant. Hatte mir eher auch ein Samstag-Abend-Badewanne-Entspannungsprogramm vorgestellt, aber... naja, das wird wohl nichts.
Die Zwerge (4, 6 und 7) werden auch spätestens um halb 10 oder viertel vor verschwunden sein... Vielleicht kann ich dann wenigstens noch in ein Buch hineinschauen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2013 um 09:19 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Moin Moin an Tag 5,
meine Waage zeigt mir heut morgen exakt 5kg weniger an als an Tag 1. Eine etwas gemäßigtere Abnahme wäre mir lieber, dann hätte ich wohl auch nicht solche Kreislauf-Probleme. Ich fühl mich irgendwie ziemlich "schummrig". Deshalb werd ich nun doch schon die Buttermilch in meinen Speiseplan mit aufnehmen. Hab heut morgen gleich einen Mix aus 1/4 l Buttermilch und etwas frisch gepresstem O-Saft getrunken - lecker!!! Meine Verdauung funktioniert bisher auch astrein - bisher war kein Einlauf nötig
(den mach ich sonst immer abends, falls ich den Tag über nicht auf der To war)
Nach einem Liter Tee (fad) gibt's jetzt noch ein Schnapsglas mit Zwetschgensaft(hmmm) dann geh ich mit meinem Mann und den Hunden wandern.
Einen guten Fastentag Euch allen
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2013 um 11:47 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Tag 5. Mir geht es gut....ausser der nassen Kälte.stehe auf dem Sportplatz Koblenz und warte auf das Spielende meines Sohnes. Mein Mann ist mit dem kleinen in der Heimat auf einem Turnier..
Sonntag gerettet.
Ich habe mir hier für Mittag molke mit frischgepresstem o Saft mitgenommen. Fühle mich satt und ansonsten zufrieden.
Eine wärme brühe gibt es erst heute Abend.
Mama fastet ,gut dass du dich wir die buttetmilch entschlossen hast....wird dir besser ergehen.
Wünsche euch einen zuschlagen restsonntag


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum