Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: November, November...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )

am 06.11.2014 um 17:44 Uhr
... hat KeepCalmAndCarryOn geschrieben:
KeepCalmAndCarryOn
KeepCalmAndCarryOn
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

Noch eine Frage in die Runde: ich habe heute den ganzen Tag schon einen sehr trockenen Mund (obwohl ich wirklich ausreichend trinke). Kennt Ihr das bzw. wisst Ihr Abhilfe?

Danke und Euch allen einen geruhsamen Abend!
LG
Sally


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.11.2014 um 19:16 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1510

Zitat:


KeepCalmAndCarryOn schrieb:

Noch eine Frage in die Runde: ich habe heute den ganzen Tag schon einen sehr trockenen Mund (obwohl ich wirklich ausreichend trinke). Kennt Ihr das bzw. wisst Ihr Abhilfe?

Danke und Euch allen einen geruhsamen Abend!
LG
Sally



Hey Sally,
das kann beim Fasten passieren, hatte ich gestern auch. Liegt eventuell am Mangel von Mineralien, ich hab mal gelesen, Kaliummangel kann für einen trockenen Mund verantwortlich sein. Deshalb hab ich gestern in meinem selbstgepressten Gemüse- Obstsaft eine Kartoffel mit entsaftet. Kartoffelsaft gibts im Reformhaus, falls du keinen Entsafter hast. Oder du reibst und gewinnst so den Saft. Vom Rest kannst du deinem Sohn Puffer machen?

Oder du machst dir Tomatenbrühe oder bereitest deine Fastenbrühe mit Broccoli und anderem grünen und Wurzelgemüse? Wie gesagt, geht alles auch als Saft- gibts fertig im Naturkostladen und Reformhaus, auch in einigen Super- und Drogeriemärkten.
Je bunter, desto besser wahrscheinlich, dann entwickelst du keinen Mangel.

Was für eine "Entgiftungsmassage" genießt du morgen? Das klingt ja interessant.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 06.11.2014 um 19:29 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1510

Zitat:


Uma schrieb:


Ich weiß noch nicht wie ich damit in den nächsten Tagen umgehe, ob ich das Fasten einfach neu ansetze dieses Wochenende oder aufgebe u. ins Frühjahr verlege. Es lief so leicht an...

Danke euch u. wünsche euch erstmal das Beste weiterhin.. Uma




Ach Uma- haste den Auftrag? Dann stoß heute Abend drauf an und überlege morgen früh in Ruhe- weitermachen oder auf den Frühling verschieben...
Was sagt denn dein Gefühl? Erstmal ist wichtig, dass du das nicht als Versagen empfindest- der Termin war für den Start eben nicht optimal.
Heute ist Vollmond, das bedeutet ab morgen fällt das Fasten ganz besonders leicht- wirst sehen! Und du hattest einen leichten Start, den kannst du nochmal haben, denke ich.
Was hast du denn gegessen? Vielleicht reicht ein Entlastungstag, dann bist du ab Sonnabend wieder dabei und hast Anfang nächster Woche den Einstieg neu geschafft. Was meinst du?

Vielleicht schreibt ja auch @ Bea noch was dazu? Bei ihr hat der zweite Versuch auch geklappt, das kannst du ein paar Seiten vorher nachlesen.

Bea, dir und der Kleinen wünsche ich gute Besserung!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 06.11.2014 um 20:40 Uhr
... hat Uma geschrieben:
Uma
Uma
... ist OFFLINE

Beiträge: 136

Hallo ihr Lieben!

euer Zuspruch hat mir sowas von wohlgetan. Danke! Jetzt mit zeitlicher Distanz sehe ich das viel gelassener. Ich hab grad mal eine Gemüsesuppe u. einen kleínen gemischten Salat verspeist, dazu 2Stück Baguette. Es war ja erst der 3.Tag u. dadurch war das kein körperlicher Schock. Im Gegentei: ich fühlte mich körperlich prächtig; u. zugleich depressiv, weil der Fasteneinstieg so klasse anlief, ich begann, mich leicht, beschwingt u. beweglich zu fühlen, die Hose sass locker. 14Tage Fasten im Hintergrund u. ich hätte das cool gemanaged, aber am 3.Tag bin ich noch nicht gefestigt.
Dazu kam noch das Detail, dass mein Auftraggeber so verdammt attraktiv u. anziehend war, 20Jahre jünger....macht euch lieber kein Bild...
Ich werde morgen erneut abführen u. mit meinen 4l Kräutertee weitermachen, denn dabei war ich gerade: morgens 2l Salbei (schmeckt mir mitlerweile), spült u. dadurch funktioniert die Verdauung ohne Nachhilfe, nachmittags Pfefferminz oder Lindenblüten - wunderbar wärmend. Übrigens gebe ich immer etwas Natron zu, das pufferd die austretenden Säuren ab...

Ich hoffe, mir geht es morgen genauso leicht u. selbstverständlich mit dem erneuten 1.Tag wie mit dem Einstieg. Shit happens.
Ich hab viel gelernt u. einen Auftrag, der mir das finanzielle Auskommen für ein halbes Jahr sichert.

lg., Uma


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.11.2014 um 21:14 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1510

Soso, der attraktive Auftraggeber... *schallend lach

Uma, ich freu mich doppelt. Einmal für dich- wichtigen Auftrag bekommen und optimistisch geblieben- und dann für uns, weil du uns erhalten bleibst.

Ein halbes Schwein auf Toast wäre wirklich deprimierend, aber das bisschen Gemüse schmeißt du morgen raus und machst weiter- klar!
Richtig blöd wäre, wenn irgendwelche 3.- Tag- Stimmungsschwankungen dir heute alles versaut hätten. Durchgefastet, aber Auftrag in den Sand gesetzt und schönen Mann verprellt- DAS wäre Drama!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2014 um 08:42 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 823

Guten Morgen,

naja, gut ist er (noch) nicht, dieer Morgen.
Schulterschmerzen (etwas besser) und starke Halsschmerzen.
Arbeit abgesagt - Einnahme futsch. Und Sport ja so auch nicht heute.
Vielleicht klappts wenigstens zusammen mit dem Enkelkind ins Bett zu kriechen und beide schnell gesund zu werden. Aber soviel Ruhe ist doch eher unwahrscheinlich.
Und mein quietschlebendiges kleines Katzenfell hält auch nichts davon, wenigstens auf der Schulter zu liegen.
Bin gespannt, wie es weiter geht.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2014 um 11:50 Uhr
... hat KeepCalmAndCarryOn geschrieben:
KeepCalmAndCarryOn
KeepCalmAndCarryOn
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

Tag 6 - yippeh, so lange habe ich noch nie durchgehalten!

Ich komme gerade von meiner Entgiftungsmassage zurück. Die begann mit einem wunderbaren Fußbad, dann kam eine manuelle Lymphdrainage und schließlich noch eine kleine Nacken/Schultermassage (aua, aber wer ist da bitte schön nicht verspannt??). War alles herrlich!! Was gönnt Ihr Euch in der Fastenzeit, was Ihr sonst vielleicht nicht macht?

Fürchte mich fast ein wenig vor dem Wochenende... irgendwie fällt mir das Fasten leichter, wenn mein Tag klar strukturiert ist. Zum Glück unterstützt mich mein Mann, dann wird er eben für die Kids und sich kochen.

Ich wünsche Euch allen einen super Tag! @Bea: Gute Besserung und alles Gute fürs WoE!!

LG
Sally


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2014 um 18:55 Uhr
... hat Uma geschrieben:
Uma
Uma
... ist OFFLINE

Beiträge: 136

Es gibt wohl so einen definitiven Rhythmus: 3 Tage, 3.Tag Veränderung. Genauso: 3.Woche, 3.Monat.
Am 3.Tag den Rhythmus zu brechen ist wohl das blödste, was man machen kann; gerade da etabliert sich dann das Neue: also der Fastenmodus. Und beim Brechen ist es wohl auch so: 1x gegessen u. irgendwie bin ich im Griff: konnte nicht direkt ins Fasten einsteigen, brauche einen weiteren Tag, der natürlich nur Entlastungstag ist. Ich hab heute nochmal genau dasgleiche gegessen wie gestern, um mich nicht noch umzutunen: Gemüsesuppe u. Salat, eigentlich kaum Kalorien leider kamen meine Eigenproduktionen in keiner Weise an diese ausgeklügelten Restaurantrezepte heran.
@LuChia: für Jobs verbiegt man sich heute leider bis zur Verblödung. Diese Situation gab mir nicht nur in Bezug Fasten Denkfutter...

Ich werde entweder morgen, Sonntag oder Montag neu starten. Vielleicht werde ich mich hier aus u. in eine andere zu gleichen Zeiten startende Gruppe einklinken. Aber wir können doch eigentlich alle threadübergreifend lesen u. schreiben. Es geht doch einfach nur darum, etwas, das nicht leicht ist, kreativ zum Erfolg zu führen.

Lg., Uma


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2014 um 20:38 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1510

Zitat:


KeepCalmAndCarryOn schrieb:

Tag 6 - yippeh, so lange habe ich noch nie durchgehalten!

Ich komme gerade von meiner Entgiftungsmassage zurück. Die begann mit einem wunderbaren Fußbad, dann kam eine manuelle Lymphdrainage und schließlich noch eine kleine Nacken/Schultermassage (aua, aber wer ist da bitte schön nicht verspannt??). War alles herrlich!! Was gönnt Ihr Euch in der Fastenzeit, was Ihr sonst vielleicht nicht macht?


LG
Sally



Hey Sally,

das klingt gut.
Bei mir stehen regelmäßig lange Spaziergänge, Bäder und mindestens zweimal in der Woche ausgiebiges Saunieren auf dem Programm. Ansonsten genieße ich es, mich treiben zu lassen. Dabei ergab sich bereits in den ersten Tagen, dass ich Dinge erledigt, besorgt, weggeräumt habe. Alles ohne Plan, einfach weil mir danach war.
Heute war ich bei schönstem Wetter auf dem Markt und im Bioladen, hab für morgen Kartoffelsuppe gekocht und mir Fastenbrühe für die nächsten Tage bereitet. Täglich gibts hier einen frisch gepressten Obst- Gemüse- Saft und ich fühle mich täglich besser.
Dein Schwärmen hat mich dazu gebracht, mir auch in der nächsten oder/ und übernächsten Woche eine professionelle Massage zu gönnen. Danke!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2014 um 20:49 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1510

Zitat:


Uma schrieb:

Es gibt wohl so einen definitiven Rhythmus: 3 Tage, 3.Tag Veränderung. Genauso: 3.Woche, 3.Monat.
Am 3.Tag den Rhythmus zu brechen ist wohl das blödste, was man machen kann; gerade da etabliert sich dann das Neue: also der Fastenmodus. Und beim Brechen ist es wohl auch so: 1x gegessen u. irgendwie bin ich im Griff: konnte nicht direkt ins Fasten einsteigen, brauche einen weiteren Tag, der natürlich nur Entlastungstag ist. Ich hab heute nochmal genau dasgleiche gegessen wie gestern, um mich nicht noch umzutunen: Gemüsesuppe u. Salat, eigentlich kaum Kalorien leider kamen meine Eigenproduktionen in keiner Weise an diese ausgeklügelten Restaurantrezepte heran.
@LuChia: für Jobs verbiegt man sich heute leider bis zur Verblödung. Diese Situation gab mir nicht nur in Bezug Fasten Denkfutter...

Ich werde entweder morgen, Sonntag oder Montag neu starten. Vielleicht werde ich mich hier aus u. in eine andere zu gleichen Zeiten startende Gruppe einklinken. Aber wir können doch eigentlich alle threadübergreifend lesen u. schreiben. Es geht doch einfach nur darum, etwas, das nicht leicht ist, kreativ zum Erfolg zu führen.

Lg., Uma



Hallo Uma,

selbstverständlich bist du jederzeit Willkommen. Meine Bemerkung bezog sich darauf, dass du uns erhalten bleibst, wenn du wieder einsteigst- egal wann. Du hattest ja überlegt, erst im Frühling wieder zu fasten- da wären wir in diesem November- Thread dann alle ein wenig offtopic...

Hier haben Leute begonnen zu fasten und sind wieder ausgestiegen. Darum zeitgleich zu beginnen und zu enden kann es beim Fasten nicht gehen, denke ich.
Lass dir Zeit und erzähle hier weiter wie es dir geht, wenn du möchtest. Ich würde mich darüber freuen.

Schreib hier und woanders, klar. Aber lass dich nicht entmutigen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum