Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Gibt das Leben dir Zitronen, mach Limonade draus ;))

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 27.07.2016 um 00:11 Uhr
... hat TyJane geschrieben:
TyJane
TyJane
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Soo, noch der heutige Fasteneintrag :

74Kilo, direkt nach dem Aufstehen.

Erst Schwarztee mit ca 3Schuss Zitronenkonzentrat und Stevia getrunken. Komischerweise danach so einen kopfschmerzähnlichen "schweren" Kopf bekommen. Evtl sollte ich direkt nur auf Basentee oder sowas umsteigen morgens, mal den mit Zitronensaft probieren..

Dann 3Sachets Magnesiocard. Hatte zwar vorher schon kleinen Stuhlgang, aber man soll ja das so oder so tun (abführen).

Erst 13Uhr das erste Glas Limo, schmeckte umso leckerer!
Hatte Vormittags noch einen Krug voll Basentee von Sonnentor, und WOW - ich glaube, der hat mich zusätzlich zum Magnesiocard ordentlich durchgeputzt!!!
War auch erstaunlich motiviert und konzentriert.

Zufällig stiess ich gestern oder so auf einen Bericht einer Frau, die ohne Mais keine Migräne mehr hat, und plötzlich dachte ich: das würde passen zu dem seltsamen Verdacht, dass ich das glutenfreie Brot auch nicht ganz frei von Beschwerden vertrage. Ich meine, ich habe noch nie von einer Maisallergie oder ähnlichem gehört Ich merke, auch bei dem glutenfreien Brot das ich meistens ass (Reis- und Maismehl) hatte ich immer mal wieder Fressanfälle, wenig Sättigungsgefühl und fürchterliche Blähungen. Das kenne ich sonst nur vom Weizen (mochte Brot zwar immer vom Geschmack her, aber sonst hatte ich mich immer schwer gewundert wieso die Leute das als eines der wichtigsten Nahrungsmittel und auch noch als "SÄTTIGUNGSbeilage"bezeichnen..Nicht wissend, dass es quasi ungenutzt durch meine Bauch rasselte und auch noch langsam die Darmwände beschädigte).. Und auch bei Popcorn und eigentlich allem aus Reis kenne ich keine Grenze, was bei Kartoffeln, Gemüse, Fleisch usw ganz anders ist (auch wenn ich gerne viel esse). Bei Reis vertrage ich nur echten Basmati, brauner Reis schmeckt mir nur in Landrestaurants o.ä.in einem fetten Menü.
Und wenn es keine Allergie ist, dann definitiv eine starke Unverträglichkeit. Vielleicht liegts nichtmal am Mais, sondern daran, dass leider Mais, genauso wie Weizen, eines der am meisten Überzüchteten Nahrungsmittel ist.. Weizen z.B.hat durch Züchtungen 30-60mal mehr Gluten drin als ursprünglich! Damit es weicher ist und weniger bröckelt
Super, oder

*****

Auch der Rest (meine Befürchtungen Gestern erwiesen sich als unnötig) ist super gelaufen, einige Zeit unter Bier trinkenden Leuten gewesen und selbst keinen Schluck Wein getrunken, noch Lust gehabt - haleluja!

Nur zwei Zigaretten hab ich geraucht, und später als keine Raucher (aber ein Biertrinker) mehr da waren hatte ich nochmal etwas Lust auf eine weitere Zigarette, ging aber schnell wieder. Was hab ich mir nir alles angewöhnt in den letzten Wochen/Monaten, das kann ja wohl nicht sein!
Hatte 3Portionen in einer 1-Liter-Camelbak-Flasche dabei und musste sogar noch schnell auf dem Nachhauseweg den Rest trinken umd dann zu Hause nicht direkt vor dem Schlafen mein letztes Glas zu trinken, sondern beim ankommen.

Auf in den 4.Tag, judihui!

--
"Altes lehren ist schwerer als neues lehren."
Hebräisches Sprichwort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2016 um 08:16 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1156

Hallo liebe Ty : - )

Gestern hab ich mir doch etwas Sorgen um Dich gemacht, dachte, Du hättest hingeschmissen.
Aber natürlich hast Du das nicht gemacht!

Zu Deinen Nahrungsmittelunverträglichkeiten kann ich Dir leider wenig sagen. Hab das Glück, alles essen zu können- auch wenn ich das nicht will.
Getreide mag ich sehr, vor allem in Form von Vollkorn. Ich mahle es selbst und backe oft Brot, einfach weil es ne meditative und kreative Beschäftigung ist und hinterher die ganze Hütte duftet. In diese Brote werfe ich oft auch ganze Körner, vorher über Nacht eingeweicht, mag ich sehr und ist gut für den Darm.
Du kannst in so ein Brot Pseudogetreide Deiner Wahl werfen, ich mahle oft Hirse o.ä. mit dazu. Weizen nutze ich in der Form von Dinkel oder Emmer. Und Roggen ist mein Favorit, damit bleibt ein Brot lange frisch.

Zwischendurch kaufe ich auch Brot in Bioqualität, beim Bäcker kannst Du Dich auch genau erkundigen, was drin ist.
Experimentiere ein bisschen, vielleicht findest Du auch ein Brot, dass Dir nicht nur schmeckt, sondern Dich auch sättigt?

Finde ich klasse, dass es jetzt funktioniert bei Dir mit dem auf's Klo gehen!
Und noch besser, dass Du keine Abführtropfen nimmst!
Ja, mit einem Irrigator duschst Du Dich von innen. Anschließend dann von außen und Du bist wie neu!
Besorg Dir mal das Entgiftungsbuch, das ist garantiert was für Dich! Hinterher kannst Du vielleicht wieder alles essen- also nicht nach dem Lesen, sondern wenn Du die Ratschläge daraus umgesetzt hast.

So schön, dass Du stark bleibst und den anderen ein Vorbild bist! Auf Dauer wären solche Orte für mich aber auch nichts, ich kann Deine Ambivalenz verstehen. Mal ist es vielleicht ganz lustig.

Zigaretten während des Fastens sind suboptimal, weißte aber selber.
Zu Hause wär das nicht passiert : - )

Lüfte Dich heute aus, praktiziere vielleicht 'ne Runde Ölziehen und starte gut in Deinen nächsten Fastentag!

Bis bald
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.07.2016 um 10:59 Uhr
... hat TyJane geschrieben:
TyJane
TyJane
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Hallochen nochmal


Neeein, sorry, natürlich nicht! Bin einfach nicht vorher dazu gekommen zu schreiben, und dachte, bevor ich nur kurz war im Stress reintippsel erledige ich alles (allerdings fiel dann mehr als erwartet an)..
Aber verständlich, ich denke, wer noch nicht die richtige Art für sich zum fasten gefunden hat, wirft schnell hin. Hast du bestimmt schon X mal miterlebt hier.

Hab dir noch eingehender in deinem Tagebuch geantwortet wegen dem Brot, aber auch wegen dem Bäcker: da gibts erst recht nichts für Glutenallergiker, da Mehl unaufhaltsam herumfliegt und schon Spuren reichen.. Die müssten separate Räume sowie Maschinen etc haben sowie einen riesen Aufwand wegen den Kleidern etc (also auch separate Angestellte) betreiben, damit das funktionieren würde.. Und sogar die Auslage nebeneinander wäre ein Problem..
Es sättigt auch keines davon, da alle Gluten enthalten, was dann durch den Darm hindurch rattert und eben noch die sogenannten Bauchzotten zerstört (=gehemmte bis unmögliche Vitaminaufnahme).
Easy, seit es mir besser geht verzichte ich mit Freuden auf Brot.. Hatte mal Depressionen wegen Brot, das glaubt man nicht..! Bis ich/man da drauf kam...

Danke! Na ja, wären die Leute mit meinem Kollegen aus Kindertagen nicht so friedlich (unter dem Baum, einer wunderschön am Gitarren spielen, der mir noch dazu mal sehr geholfen hatte in einer üblen Situation), sondern voll besoffen, wäre ich auch schneller gegangen.. Später war ich dann eh mit anderen Leuten.
Weil die erste Gruppe ist zwar super, sehr tolle Leute. Aber manche davon werden anstrengender, wie später es wird..
Aber sei es bei denen oder bei den "anständigeren", irgendwer trinkt immer sein Bier nach der Arbeit. Schon extrem. Bzw das längere Zeit unter Menschen nie zu sehen ist schon seltener. Letztesmal hatte ich das, als ich bei einer niemals trinkenden, sehr christlichen Kollegin übernachtete für eine Weile Fand ich aber wunderschön.
Wir sind ja schliesslich nicht mit der Flasche am Mund geboren worden..! Sag ich auch immer über's Handy

Das mit dem Ölziehen und auch dem Irrigator überlege ich mir noch, danke!

Einen sonnigen Tag, mit oder ohne Sonne draussen


Ty



--
"Altes lehren ist schwerer als neues lehren."
Hebräisches Sprichwort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.07.2016 um 11:01 Uhr
... hat TyJane geschrieben:
TyJane
TyJane
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

73Kilo! Juhu!
Zwar war es erst auf 73,3Kg, aber als ich nochmal richtig mittig drauf stand war es auf 73Kilo

Nach dem üblichen morgendlichen Schwarztee (der macht mich seit gestern nicht mehr so fit wie vorher - beim Kaffe habe ich nach ein paar Tagen auch immer das Gefühl der macht mich nicht mehr so fit.. Blöder Gewöhnungseffekt. Oder evtl ein Zeichen, dass ich auch ohne Koffein genug fit bin nach dem Aufstehen?) wieder nur zwei Magnesiumsachets und jetzt eine Kanne Basentee mit Stevia. Schööön, wiedermal was warmes im Bauch (gestern trank ich ihn nicht so warm)...

Vermutlich wird es wieder Mittag bis mein erstes Limoglas folgt..

--
"Altes lehren ist schwerer als neues lehren."
Hebräisches Sprichwort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2016 um 19:52 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1156

Hallo Ty,

ist das schön, dass Du so guter Stimmung bist! Ist das vielleicht das Fastenhoch?

Man muss ja kein Brot essen, es gibt so viele andere schöne Sachen. Ich hab nach dem Fasten mal Blumenbrot gegessen, ich glaube, das war aus Buchweizen und glutenfrei. Ist allerdings Knäckebrot und ich hatte es besorgt, weil ich unbedingt Salz vermeiden wollte während des Aufbaus. War ziemlich langweilig durch das fehlende Salz, aber bestimmt irre gesund : )
Das gibts auch in gesalzener Variante, hab ich aber noch nicht probiert.

Drück Dich ruhig weiter vor dem Irrigator, Du bist ja noch jung : - )

Ich hab wie gesagt auch ewig gebraucht, mich mit dem Gedanken anzufreunden.

Die Sonne schien! Zumindest am Vormittag.

Jetzt guck ich noch in mein Tagebuch, was Du dort geschrieben hast,
bin gespannt : - )

Bis bald
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2016 um 20:23 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1156

Zitat:


TyJane schrieb:


...friedlich (unter dem Baum, einer wunderschön am Gitarren spielen






Schööööööööööööööööön............................


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.07.2016 um 13:03 Uhr
... hat TyJane geschrieben:
TyJane
TyJane
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Hallo Lu,

sorry dass ich erst jetzt antworte. Bin gestern zusammengeklappt. Habe wohl Fieber bekommen (kein Fiebermesser) - melde mich und antworte richtig, sobald es besser geht.

Alles Liebe

--
"Altes lehren ist schwerer als neues lehren."
Hebräisches Sprichwort


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.07.2016 um 22:54 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1156

Hallo Ty,

ach Mensch...

Da bleibt mir nur Dir zu wünschen, dass es Dir bald besser geht. Schlaf und ruh Dich aus.
Viel trinken ist immer gut.

Lass alles raus, Fieber entgiftet auch.

Bis bald, ich guck wieder rein, versprochen!

Viele Güße
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.07.2016 um 15:59 Uhr
... hat Vickle geschrieben:
Vickle
Vickle
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo Ty

Ich habe gestern mit der Master Cleanse Fastenkur angefangen und würde mich freuen, wenn wir uns hier etwas austauschen.

Ich möchte es insgesamt 10 Tage machen. Was mir aufgefallen ist, ich bin heute (Tag 2) enorm schlapp und habe Gliederschmerzen und Null Energie. Das wundert mich eigentlich, da ich schon öfters Saftfasten gemacht habe und da immer voller Energie war und es mir eigentlich besser ging als sonst. Hattest Du auch so etwas ähnliches?

Liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.08.2016 um 08:32 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1156

Hallo liebe Ty,

wie geht es Dir?
Hast Du die Krankheit/ Krise hoffentlich gut überstanden?

Was machen Deine Gewohnheiten?

Ich hab ernst gemacht und dem Alkohol abgeschworen, gut war auch unser Austausch zum Thema. Fühle mich viel wacher und hab durchgehend bessere Laune, war also eine weise Entscheidung.
Allerdings entwickele ich mich derzeit zum Zuckerjunkie, wenn ich nicht bald die Reißleine ziehe : - )

Obst hab ich ja schon immer gerne und viel vertilgt, aber jetzt kommen täglich Sweeties in Form von Eis, Kuchen und Schokolade dazu. Bin sehr zufrieden damit, putze mir allerdings öfter als sonst die Zähne : - )

Habe den Plan, in einer Woche doch nochmal ein ein- bis zweiwöchiges Fasten einzuschieben.
Bis dahin gestatte ich mir die Nascherei und will sie genießen, dann soll mein Verstand wieder die Oberhand bekommen. Denn dass das auf Dauer nicht gesund ist, weiß ich ja : - )

Meld Dich mal bitte und schreib, dass es Dir hoffentlich wieder gut geht!

Bis vielleicht bald,
sei gegrüßt
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum