Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 23.01.2019 um 16:01 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

Zitat:


Liora schrieb:


Dann gab es einen seltsamen Moment (von meiner Wahrnehmung her,klar), als ich die kita verlassen habe und schon entfernt war (mit sichtfeld, Blickkontakt möglich), blieb er stehen bzw kam nochmal zurück zur Türe (öffnen können die Kinder die ja nicht alleine) und hat mir einfach so nachgeguckt. So ganz "verlassen", traurig. Ich hab gewunken und ihm küsse zugewofen, aber er stand da einfach nur in innerlich geknickter Haltung, ohne Reaktion.
War ein merkwürdiger Moment. Kann auch sein dass er danach wieder glücklich in seinen Raum gerannt ist.
Trotzdem hat es irgendwas in mir berührt, mich an irgendwas erinnert, wie ein deja-vu.
Naja ich freue mich, wenn ich ihn später wieder früher abhole, ich ertrage so (gefühlt unklare) Momente nicht gut.


Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~



Hallo liebe Liora,
deine Zeilen haben mich an mein eigenes Kind erinnert.
Bitte geh diesem Gefühl nach.
Mein Kind hatte mich auch so vom Kitafenster aus angeschaut(werd ich nie vergessen.....)
Das hat mich nicht mehr in Ruhe gelassen.
Es hat sich herausgestellt,das er sehr krank war....
Es war sowas wie ein Vor-hinweis....
Ich freu mich von dir zu lesen...😊


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.01.2019 um 07:17 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Ihr Lieben, nur kurz, dass ihr euch nicht wundert. Mir ist gerade nicht nach schreiben, es geht mir seelisch nicht besonders gut und das Arbeiten strengt mich an. Ich lese ab und zu still mit und wünsche euch wunderschöne Fasten-und Intervallerfahrungen. Das Intervallen läuft bei mir weiter.

Bis bald mit lieber Umarmung
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.01.2019 um 14:58 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Liebe Ohara.

Danke für deine emotionalen Worte, deine Erfahrung.
Ich habe gestern noch ein bisschen nachgehakt bei meinem Kind bzw mir ist richtig deutlich klargeworden (in diese Richtung hatte ich vorher nur leicht "hingefühlt, weil unangenehm, weil es mich an mich selbst als Kind erinnert hat), dass ihn seit einiger Zeit ein Stück weit mehr als davor die "Verlassensangst" plagt. er ist schon irgendwie ein "Mama-Kind" und bei uns daheim, in unserem Leben gibt es ein/zwei "Neuheiten" und Menschen, sodass er jetzt auch lernen muss mich " zu teilen" .
Auch schläft er seit paar Wochen wieder in seinem eigenen Bett (das War ein hin und her, bis 4 schlief er bei sich und dann kamen die guten alten "Monster -Fantasien ect und es war ein steTiger Wechsel). kennst du vielleicht von deinen Kindern? Wie alt sind deine 3 (?) oder 2 (?) nochmal?

also ich werde Alles dafür tun um im nach wie vor zu zeigen, dass ich doch wirklich immer, mehr als immer da bin. egal was oder wer dazukommt/was sich ändert ect.

Ohara, wie geht es dir seit deinem Fastenbrechen im Dezember? Du hattest das ja mit sehr schönen Gefühlen beendet (dein Ziel fällt mir nicht mehr ein) und wolltest dieses Jahr Intervallen oder nochmal fasten?

mach doch mit im März


Liebes Theechen, bitte melde dich wenn es dir wieder besser geht. ich schicke dir etwas positive Energie und Kraft.
Ich kann mir vorstellen dass du momentan mit vielem zu kämpfen hast. Arbeit - Umorientiertung/neue Aufgaben,
deine Gesundheit, dazu die weiteren Anforderungen des Lebens und Alltags.
Wenn ich dir irgendwie helfen kann, sag Bescheid. oder wenn du mehr Guten Zuspruch hier bräuchtest, egal was.

nachdenkliche Grüße, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.01.2019 um 19:45 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Einen lieben Gruß euch allen, eine dicke Umarmung, dir, Theechen!

Ich wünsche dir sehr, dass du wieder festen Boden unter den Füßen hast und die Tür für´s Glück weit geöffnet bleibt. Veränderungen sind immer anstrengend, oft bringen sie uns an den rand der Erschöpfung oder auch einer Depression. Du musst mal wieder viel verkraften.

Was mich sehr interessiert, ob du nun das Fasten als Unterstützung, als hilfreich, oder aber als zusätzliche Aufgabe empfindest? Hat aber Zeit, bis es dir wieder besser geht und falls du Lust hast, dazu was zu schreiben.

Ich gehe jetzt in den oder die letzten Fastentag(e). Bis Sonntag breche ich das Fasten, und ich finde Breakfast ist genau die richtige Mahlzeit dafür!

Aqui, bist du gerade abgetaucht? Machst du mit?

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.01.2019 um 00:53 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Noch ein Hallo in die Runde,
nein ich bin nicht abgetaucht Christiane, aber mir war nach etwas Zurückziehen heute. Ich bin heute sehr dünnhäutig, Kleinigkeiten, die mich bewegen, sorgen schon für Pipi in den Augen. Ist aber nicht Richtung depressiv, sondern einfach nur hochsensibel. Ist aber nicht schlimm - es gibt ja Tempo Tücher... Ja ich bin Samstag abend (so ist es bei mir geplant) dabei. Nach dem Schwimmen mit den Kindern werde ich mir einen Apfelmus machen, Joghurt drunter und ihn genießen. Obwohl ich keinen Hunger verspüre ist es aber so, dass ich gerne was Herzhaftes, Festes kauen möchte, bzw. schmecken möchte und mir ist sehr nach Gemüse.

Theechen, Du wirst wohl immer wieder Seelenkarussell spüren, ein Hoch und ein Tief. Du wirst spüren, wie vieles doch anstrengender ist, als Du es erhofft hast, aber es gibt dann immer wieder die Stunden der Freude und das Licht am Ende des Tunnels ist greifbar.
Du bleibst uns im Intervallen erhalten. Ich bin ab Dienstag auch wieder dabei. Sonntag und Montag leichte Kost, dann Dienstag wieder intervallen. Da ich mein Ziel noch nicht erreicht habe (vom Gewicht her) werde ich versuchen, wenigstens das zu halten und vielleicht durch 1 : 2 noch etwas runter zu kommen. Aber dazu muß ich mir in den Po treten und mich mehr bewegen. Nur Gassigehen reicht da nicht, auch wenn die Gänge sehr stramm sind. Rad fahren ist im Moment auch nicht so mein Thema und mein Trimmrad wird nur entstaubt
Morgen geht es in die Sauna, bei den Außentemperaturen macht es richtig Spaß.
Ich freue mich immer von euch zu lesen und wünsche euch eine gute Nacht.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.01.2019 um 16:49 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Seid gegrüßt, ihr Lieben!

Tag 18 ist rumdidum, und der Zahnarzt ist sehr zufrieden, alles heilt super ab! So war meine Fastenzeit definiert, und jetzt ist das planmäßig überstanden. Das Ergebnis übertrifft meine und seine Erwartungen, von den Entzündungen im Kieferknochen ist nichts mehr zu sehen! Fasten war die richtige Lösung!

Heute wird der letzte komplette Fastentag sein, morgen Abend werden wir, Aqui und ich, wieder essen. Und ich bin auch weiter bei deinen Intervallplänen dabei, Aqui, zwei Tage essen, einen Tag fasten. Erster Intervalltag wäre dann am Dienstag.

Mir geht es gut, jedenfalls körperlich, seelisch liegt mir heute die Arbeit wie ein Stein im Magen. Aber jetzt war ich länger mit meinem Mann spazieren, wir sind über sein Lieblingslokal im Wald gelaufen und ich durfte ihm wieder bei der Aufnahme wohlschmeckender Nahrung zusehen. Nächste Woche würde das teurer für ihn - hetue war es nur ein Tee...

Ich freue mich nun aber sehr auf´s Intervallen und bin guter Hoffnung, dass wir den Einstieg hinkriegen!

Liebe Grüße allen, die hier lesen und besonders denen, die im Intervall fasten!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.01.2019 um 23:03 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Ja.... auch von mir noch ein Hallo,
Sauna war super, auch ich habe meinem Sohn bei einem Lachsbaguette zugesehen, aber ich habe ein Euka-Bonbon in der Euka-Sauna beim Aufguss zu mir genommen . Mein Kreislauf ist super, habe meine Gänge gemacht und fühle mich fit.

Ich freue mich aber wieder aufs Essen, obwohl ich mich kaum traue. Die Angst, sehr schnell wieder schwach zu werden, weil ich ja weiß, worauf ich "stehe" sitzt mir irgendwie im Nacken. Morgen Abend der Apfel und Sonntag schau ich mal, ich denke, ich werde erst mal bei Obst bleiben oder mir eine Suppe kochen, wonach mir schon sehr lange ist. Die würde ich pürrieren und mit frisch gekeimten Sprossen dekorieren, wäre direkt für Montag mit und dann wäre ja erst mal wieder ein Intervalltag, damit Hugo nicht voll schwanzwedelnd aus seiner Hütte kommt. Alles wonach mir ist, ist noch schön eingepackt und frisches Brot kaufe ich mir noch nicht. Dann geht es los mit gedünstetem Gemüse, wonach mir auch schon lange ist. Wie müssen sich Langzeitfastende fühlen, wenn sie so nach 42 Tagen wieder feste Nahrung bekommen? Da sind doch 18 Tage nix gegen. Wenn so die Geschmacksnerven wieder erwachen... hmmmm (freu).

Christiane, schön, dass es mit der Wundheilung Deiner Zähne so gut geklappt hat, so werden wir beide den Apfel genießen.
Ich denke noch einige wollten ja intervallen, vielleicht treffen wir uns dann hier?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.01.2019 um 08:04 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1334

Liebe Aqui,

die Freude auf den Geschmack und das Kauen kann bestimmt auch nicht größer sein, als nach einer kürzeren Zeit. Für mich hat sich seit meinen langen Fastenzeiten aber noch viel mehr die Einstellung zum Essen und zum Umgang mit Nahrung, und ich glaube nicht nur mit Nahrung geändert. Ich bin dankbar für mein Essen, mein Leben, meinen Wohlstand. Darauf, dass ich für mich verzichten kann, die Wahl dazu habe. Auch die Umstellung zu immer gesünderem Essen habe ich erst nach den längeren Zeiten bewusst vollzogen. Sicher auch, weil man natürlich unglaublich "schmeckt", wo ich sonst nur "gegessen" habe.
Ich glaube nicht an Gott, dafür ist mir sein Bodenpersonal zu fragwürdig. Aber wenn ich (dann bald wieder ) am Tisch sitze, halte ich einen Moment inne und danke dem Leben für mein schönes Essen.

In diesem Sinne, lasst es Euch schmecken. Genießt den Geruch, den Anblick und den Geschmack.

Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.01.2019 um 08:47 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Zitat:


Hellen schrieb:

Liebe Aqui,

die Freude auf den Geschmack und das Kauen kann bestimmt auch nicht größer sein, als nach einer kürzeren Zeit. Für mich hat sich seit meinen langen Fastenzeiten aber noch viel mehr die Einstellung zum Essen und zum Umgang mit Nahrung, und ich glaube nicht nur mit Nahrung geändert. Ich bin dankbar für mein Essen, mein Leben, meinen Wohlstand. Darauf, dass ich für mich verzichten kann, die Wahl dazu habe. ...wenn ich (dann bald wieder ) am Tisch sitze, halte ich einen Moment inne und danke dem Leben für mein schönes Essen.

In diesem Sinne, lasst es Euch schmecken. Genießt den Geruch, den Anblick und den Geschmack.

Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.



Danke, Hellen, auch von mir für diese Gedanken! Da bin ich absolut bei dir!

Diese Wahl, die wir haben, ist vielen Menschen auf der Erde nicht gegeben. Sich bewußt für einen dankbaren und liebevollen, wertschätzenden Umgang mit Nahrung zu entscheiden, ist ein sehr großer Schritt und für mich die Basis für ein nachhaltigeres Leben.

In dieser Haltung freue ich mich jetzt noch mehr auf das Fastenbrechen!

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.01.2019 um 13:39 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 283

Ein guten Morgen in die Runde,

auch ich bin ja wieder unter den Essenden... wollte ja mit dem Basenfasten einsteigen ( Gemüse, Nüsse, Obst ) naja, es ist ganz okay gelungen, ichbin so ein Brot-mensch...
das fällt mir arg schwer auf brot zu verzichten, nun mache ich am Wochenende selber so dinkelbrötchen, die sind schon lecker und ich weiß dann was drin ist ...
AUf fleisch zu verzichten ist recht leicht, dann wollte ich ja Montags meinen Intervallfastentag machen, das ist mir letzten Montag nicht soo ganz gut gelungen...
nachmittags zuhause bin ich über den käse aus der Brotdose meines kindes 'hergefallen' nunja
Nun nächster Montag ein neuer Versuch, da wollte ich auch nochmal in die Sauna , da esse ich ja eh nichts ... und was letzte Woche gut geklappt hat, war 16:8 abends um 19.00 Uhr Ende mit Essen und dann erst wieder am nächsten Tag um 11.00 Uhr starten, das geht gut ...
@Christiane: toll, das das mit dem Fasten und der Zahnheilung so gut geklappt hat ...
wünsche Dir ein glückliches Einsteigen in den Essgenuss ...
unsere Gruppe im Buchinger-Fasten von Hellen war echt schön ...
Wünsche Euch allen ein tolles Wochenende , mit der Sonne im Herzen, wenn sie schon nicht scheint
Nickyfastet 16:8

--
-- Man verliert niemals seine Stärke,
Manchmal vergisst man nur, dass man sie hat. --


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum