Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 23.02.2019 um 08:42 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Christiane, das hört sich echt stressig und viel an. Hoffentlich ist bald eine Entspannung in Sicht. Solche Umstellungen sind wirklich kräftezehrend. Kein Wunder, wenn du da Nervennahrung brauchst.

Ich vermeide ein erfolgreiches Intervall. Mal sehen, wann ich nächste Woche dazu komme. Ich bin noch nicht sicher.

Wir feiern heute mit ein paar Freunden den Geburtstag nach. Darauf freue ich mich. Jetzt geht's erst einmal Einkaufen, Auto aus der Werkstatt und vorbereiten.

Euch ein wunderschönes u sonniges Wochenende

Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 12:30 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben,

bei mir ist es gestern ein Intervalltag geworden, weil ich einfach vergessen hatte zu essen. Ich war ständig unterwegs und ich kann essen vergessen, nur nicht das Trinken. Hatte gestern ab nachmittags Enkelchen-sitten gehabt, hab ihm noch was zu essen gemacht, was ich aber niemals anrühren würde "Germknödel" mag mein Enkel mega gerne mit Aprikosenfüllung. Das hab ich noch nie gegessen, aber es gibt für mich einfach Dinge, die sprechen mich überhaupt nicht an. Sehr heller Teig gefüllt mit Marmelade (viel Zucker).
Wenn man sich durch Fasten oder bewußter Ernährung mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt, gehen einfach gewisse Dinge nicht mehr - ist mir aufgefallen. Natürlich sündige ich auch, aber auch dann bewußt. Aber ich esse z.B. keinen Fruchtjoghurt mehr, mache ihn mir immer selber, oder auch keinen Apfelmus aus dem Glas, was da an Zucker drin ist und Apfelmus ist so schnell selber gemacht.

Natürlich schiebe ich mir mal eine Pizza rein oder esse ein fertiges Nudel-Tiefgefriergericht, aber im Moment stehe ich auch nur auf Gemüsenudeln oder VK-Nudeln oder Dinkel. Das Bewußtsein hat sich zum Teil verändert. Deshalb durfte mein Enkel seine 2 Germknödel alleine genießen, ich hab ihn nicht drum beneidet.... Das ist auch bei mir ein Wandel. Ich war als Mutter extrem - nur Gesundes für meine Kinder (sie haben mich zum Teil verflucht). Heute hab ich keine Verantwortung mehr dafür, ab und zu mache ich mal eine Bemerkung, aber die Eltern sind dafür verantwortlich und ich für mich alleine.
Ein wenig muß es ja auch einen Vorteil haben älter zu werden dazu gehört für mich auch Toleranz dazu und Eigenverantwortung.

Heute ist Essenstag, habe schon zwei Schnittchen VK-Dinkelbrot mit Käse und Gurke gegessen, manchmal kann ich auch schon um die Mittagszeit essen vor allen Dingen, wenn ich den Tag davor nichts hatte. Heute Abend vielleicht etwas Fisch (?) da schau ich mal wonach mir ist, vielleicht aber auch nur Obst mit Joghurt.

Theechen, Dir viel Spaß beim Feiern - ich feiere nächste Woche, meine Kinder kommen in Etappen (Schichtdienst) deshalb mache ich Buffet ab 14 Uhr bis Ende offen Da ich selber überhaupt kein Kuchenfan bin, gibt's auch keinen, lieber herzhaft. Ist für die Jungs auch nach der Schicht angenehmer, sie haben Hunger und brauchen was Kräftiges. Sollen sie haben. Für die Enkelchen muß es aber "Nachtisch" geben. Der Papa meinte "machst Du Rotweincreme"? (lach) nein natürlich nicht!

Dann wünsche ich euch ein schönes Wochenende beim Genießen oder beim Intervallen. Christiane, Dir wünsche ich natürlich weniger Streß aber das weißt Du ja....... Ich kann über Tag übrigens sehr gut mal 1/4 Stündchen schlafen, das finde ich total relaxt und prima. Meine Tiere freuen sich dann auch sehr und kuscheln sich zu mir. Probleme hab ich dann wohl öfter, wenn ich einschlafe wenn es noch ein wenig hell ist und wach werde und es ist dunkel, dauert dann eine Weile bis ich mich gesammelt und orientiert habe. Aber deshalb bin ich auch eine Nachteule, kann es mir erlauben.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.02.2019 um 12:00 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Aqui, vergessen zu essen ist immer gut das ist einfaches Intervallen. So mag ich es am liebsten. Bei mir wird es diese Woche wieder schwieriger, weil ich wahrscheinlich überwiegend im Homeoffice arbeiten werde. Ich befürchte, das Absetzen der Schmerzmittel rächt sie gerade, es wird jeden Tag schlechter und ich versuche durch das Homeoffice etwas Entlastung rein zu bringen, damit ich die Wiedereingliederung nicht abbrechen muss. Es ist zum Mäuse melken. Die letzten Nächte waren wieder nur 2-3h lang und das schlaucht mich. Es soll sich bitte, bitte wieder fangen. Ich will so gerne weiter arbeiten und mich natürlich nicht so durchquälen. Mein Kontingent an Geduld beim Durchquälen ist leider erschöpft, fürchte ich.

Aber das Fest war trotzdem super schön und ich konnte die Schmerzen zeitweise etwas vergessen. Wir haben wirklich tolle Freunde und es war einfach nur eine schöne Atmosphäre, jeder hat sich wohlgefühlt und viele quirlige Kinder sind hier durch die Wohnung gestürmt. Mir macht so etwas Freude, ich weiß schon, warum ich Kinder will.

Mal sehen, ob ich das Intervall diese Woche schaffen werde. Ich bin gerade im Frust-Ess-Modus. Alles schreit nach Nervennahrung. Ich würde aber gerne die Kurve kriegen, wenn es irgendwie geht.

Christiane, ich wünsche dir eine weniger stressige Woche und dass du mal durchatmen kannst.

Aqui, dir wünsche ich ein tolles Fest, wann auch immer du diese Woche feierst. Du wirst sicher eine wunderschöne Zeit haben und es wird auch genussvoll sein. Das war es bei uns tatsächlich auch sehr.

Liora ist am Fasten, nicht wahr?

Silberdistel und Karin, wie geht es euch mit dem Intervallen und auch sonst?

Liebe sonnige Grüße
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.02.2019 um 20:57 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo euch allen, die ihr hier miteinander um eine vernünftige Fastenbalance ringt...

Diese Woche möchte doch tatsächlich mein Mann zwei Tage am Stück mit mir fasten - und wir haben dazu Donnerstag und Freitag ausgesucht. Mein Schweinehundie verführt mich seither dazu, die Leinen lockerer zu lassen, und mein Bäuchlein wächst. Aber ich habe wirklich Nervennahrung gebraucht.

Was ich alternativ ausprobiert habe: wenn ich im Stress eine Banane greifbar habe, hilft das genauso wie Schokolade, ist aber sicher gesünder. Seitdem habe ich Obst im Büro liegen. Muss ich morgen noch zu Smoothie verarbeiten - morgen wird für diese Woche der letzte Arbeitstag. Ich brauche einen break. Leider nicht wie geplant zwei Wochen am Stück, aber dafür immer wieder ein paar Tage, den ganzen nächsten Monat durch.

Schön, Theechen, dass du deine Feier und das Zusammensein mit den Freunden so genießen konntest! Ich habe heute erst eine Karte in die Finger bekommen, auf der stand: "es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen!" Das passt ja dann zu deinem Wochenende! Und ich gönne es dir von Herzen!

Für mich wären es vielleicht mehr die Begegungen mit Tieren und der Natur - Menschen sind mir oft einfach zu anstrengend... Home Office entlastet dich? Ja, da kannst du dich zwischendrin immer mal anders bewegen und auch, wenn es Not tut, mal hinlegen. Die Zeiten und Arbeiten müssen ja nur abgeleistet sein. Für mich wäre das hier nicht so gut - zuhause sind zuviele Störungen (vor allem in Form eines Zweibeiners), auf der Arbeit habe ich ein Büro für mich, wo ich die Tür auch schließen kann, und wenn ich Kontakt brauche, gehe ich auch mal rum. Ich liebe gerade die soziale Komponente im Job sehr!

Aber klar, in deiner Situation ist es wohl eben jetzt die machbare Lösung. Puh, ich drücke dir die Daumen, Theechen, dass du nicht so viel Schmerzen aushalten musst. Mir fällt da dieser oberblöde Spruch ein, "man muss ja nicht jedem Schmerz die volle Aufmerksamkeit schenken!", und manchmal hilft mir das auch, und die Schmerzen sind bei mir für eine Weile "ausgeblendet". Aber das funktioniert nicht bei jedem Schmerz, bei Migräne zum Beispiel schaffe ich das gar nicht. Was du so auszuhalten hast, kann ich mir ja nicht mal vorstellen. Es tut mir so leid! Ich bewundere dich sehr, dass du es schaffst, immer wieder Glücksinseln in deinem Alltag zu setzen, damit aufzutanken und so auch die dunkleren Phasen durchzustehen. Tapferes Steh-auf-Frauchen...

Aqui, du hast gerade auch ganz schön was um die Ohren - und vor deinem Geburtstag kannst du ja nun schlecht intervallen, die Köstlichkeiten müssen doch schließlich abgeschmeckt werden! Aber nächste Woche ist schon März - wir werden bald wieder in den Startlöchern stehen!

Ich habe in der letzten Woche keinen Intervalltag mehr drauf gesattelt, und die letzten Tage war dann Kontrastprogramm: mal bewußt auf Essen umschalten und mich dabei beobachten, wie ich alles intensiv genieße. Das war schön und interessant, und nun bin ich meine Gelüste betreffend wieder satt. Was ich früher nie so gemerkt habe: ich bin sogar übersatt, wenn ich eine "normale" Portion vertilge. Merke, dass es zuviel war und es mir damit nicht gut geht. Kann was auf dem Teller lassen. Mmh, jetzt müßte ich das nur früher abschätzen können. Es ist aber trotzdem bemerkenswert, weil ich jetzt die Körpersignale überhaupt wahrnehme und sogar verstehe! Das hatte ich ja bis vor Kurzem noch gar nicht! Immer wieder ein Schrittchen hin zur Gesundung...

Ich wünsche euch allen einen achtsamen Umgang mit Nahrung und dass ihr eurem Körperdas geben könnt, was er wirklich braucht! Nicht mehr, aber auch nicht weniger...!

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2019 um 23:34 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr lieben Intervaller/innen,
im Moment bin ich nicht so dabei, aber nächste Woche wieder. Das Wetter konnte ich super genießen, Frühlingsgefühle kamen auf, ich war mit dem Rad unterwegs oder zu Fuß mit meinem Hund. Für Bewegung sorge ich schon, wenn auch weniger als erwünscht.

Theechen, es ist gut, dass Du die Home-office hast, denn dann bist Du weiterhin "anwesend". Du kannst die Arbeiten von zu Hause aus machen. Auch wenn Du lieber anwesend wärst. Du brauchst Deine Wiedereingliederung nicht abzubrechen, das ist gut so.
Es ist schön, dass Du ab und zu einfach Deine Schmerzen beiseite schieben kannst und auch Feiern genießen kannst.
Ja - morgen hab ich Familienfeier, erlebe aber auch so immer sehr viel Familie zwischendurch, was ich sehr schön finde. Manchmal auch sehr nachenklich aus meiner Position heraus. Ich bin Oma und keine Mama mehr..... manchmal sehr entspannt, manchmal sehr nachdenklich. Besonders bei Trennungskindern.
Ich bin bestimmt ab nächste Woche beim Intervallen wieder dabei.
Bis dann
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2019 um 12:21 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Liebe Aqui, die Sonne scheint und heute darfst du einen wunderschönen Tag mit deiner Familie genießen. Herzlichen Glückwunsch, viel Gesundheit, Freude, Genuss und Wohlbefinden. Lass dich schön feiern.

Ich befürchte, diese Woche wird es bei mir auch nichts mehr mit Intervallen. Ansonsten tut mir die Ruhe daheim gut.

Liebe Grüße
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.03.2019 um 07:25 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Heute starte ich doch spontan einen Intervalltag. Ich habe gut geschlafen, ausnahmsweise mal keine Migräne und da konnte ich ohne Mühe starten. Wie viel besser sich der Tag anfühlt, wenn solche Störfaktoren wegfallen! Enorm. Ich bin jedes Mal positiv überrascht.

Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Mein Patenkind kommt zu Besuch.

Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.03.2019 um 20:23 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallöle zusammen,

ein weiterer Mißerfolg auf meinem Weg, den ich aber so gar nicht ansehen mag. Alleine dass mein Mann und ich unabhängig voneinander darüber gesprochen haben, diese Fastentage doch auf Anfang nächster Woche zu verschieben, nicht jetzt, wo eben sehr viel noch an Arbeit ansteht,rumkrampfen - das ginge eh schief. Gigantisch! Kein Schlechtes Gewissen. Guter Schlaf, gutes Essen, gute Verdauung, gute Laune.

Theechen, viel Spaß am Intervalltag, Spontanität ist oft das Erfolgsrezept! und viel Freude mit deinem Patenkind!

Aqui, genußvolles Reste-Essen, und wir treffen uns nächste Woche wieder im Intervall!

Falls noch jemand hier intervallt, wäre es ein schöner Ansporn, das auch zu teilen... Mir fehlt gerade so ein wenig Rückenwind...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.03.2019 um 21:11 Uhr
... hat Silberdistel geschrieben:
Silberdistel
Silberdistel
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Hallo, ihr Lieben,

ja die Sache mit dem Rückenwind geht mir auch total ab, ich bemühe mich jeden Tag, komme aber irgendwie nicht richtig in die Gänge.


Nächste Woche ab Mittwoch soll es dann doch richtig losgehen, bin aber immer noch sehr skeptisch. Mittwoch hat mein großes Kind Geburtstag und am Freitag dann der Nächste. Aber- wenn ich das auf die Reihe kriege und allen Verlockenden widerstehen kann, werde ich es schaffen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Ann


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2019 um 08:16 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Halo Silberdistel, das ist aber dann echt Hardcore, was du dir da vorgenommen hast! Ich wünsche dir gutes Gelingen! Startest du dabei das Intervallen, oder willst du dieses Langzeitfasten bei Tonia mitmachen? Ich stehe für eine eingeschworene IV-zeit sehr gerne bereit! Irgendwie hat sich der innere Schweinehund auf den nächsten Vollmond eingeschossen, zu dem ich ja wieder fasten möchte. Und in der Zwischenzeit lege ich an Bauchspeck zu, denn da hängen die +1 kg, die montalich draufkommen. aber es ist Mäzr und damit, wenn auch nur meteologisch Fühling, und heute wird das Rad entstaubt und funktionsfähig gemacht!

Euch allen eine fröhlich-entspannte Faschingszeit von einer Anti-Karnevalistin

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum