Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 08.02.2018 um 10:53 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 08.02.2018 um 10:58 Uhr ]

Huhu leute..

Hallooo aquuuuui, dir auf jeden Fall eine schöne Karnevalszeit ich würde sie am liebsten verschlafen, ohne kind könnte ich das auch. Als wir in den Kindergarten kamen, wurde uns von den Erziehern und Kindern "hellauuuu" entgegen gerufen..oh das hat sehr wehgetan in meinen Ohren.
Aqui, dieses "Vorleben" ist das wichtigste, ich habe erst neulich wieder gehört (in einem vortrag von frau birkenbihl, eine geniale frau, georgie hat sie mir empfohlen bei youtube) wie sehr Menschen unterbewusst geprägt werden, einfach aufgrund der tatsache dass man besonders in jüngeren jahren noch nicht alles reflektieren. Später macht man das dann, aber auch nicht bei allen Dingen, vieles geht einem so sehr ins blut über dass man es nicht mehr hinterfragt. Da ist der große Unterschied zwischen Identivizierung (weil man etwas als für einen selbst stimmig ansieht) und blossem Imitieren.

Ich bin Hundemüde, konnte letzte Nacht erst nach 2 uhr einschlafen, um Punkt 6 wieder aufgestanden. Gut, ich hab heute keinerlei Verpflichtungen. Ausser schon um 13 uhr wieder das kind abholen.
Hier ist es heute recht freundlich, jedenfalls der Himmel und es gibt viel tageslicht. Ich schätze ich werde auf jeden fall am mittag mit meinem kind (im Schneeanzug) noch auf irgendeinen spielplatz gehen. Und danach was schönes kochen. Bin noch unsicher worauf ich lust hätte und es wäre schön wenn mein kind was mitisst. Sicherlich kommt meine Mutter auch noch kurz rein (jaja teils sehen wir uns oft), es würde also lohnen zu kochen.

Oh nein. Da fällt es mir ein..jaa. gehacktes..das wäre was fleischiges was ich nir vorstellen kann zu essen. Passt auch in jedes gratin. Ach mensch. Ich überlege mal was infrage kommt.
Hmm hab aber auch ewig keine pizza mehr selbst gemacht.


Ja, andere Sorgen hab ich gerade nicht, ausser das müde sein. Und mein Magen grummelt etwas..

Wer will gekuschelt werden? Egal wer..ich brauch das jetzt..
Aquit und georgie, fühlt euch umschmiegt.

Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.02.2018 um 15:02 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Mutti ist da und das essen ist fast fertig. Nudeln, auberginen/zucchini/Pilz gratin. Hat spass gemacht es zu machen. Aber Hunger hab ich nicht, hab ich nie wenn ich sehr müde bin. Oft ess ich dann trotzdem um meinen Blutzucker und Kreislauf hoch zu kriegen. Dann meistens was Süsses. Ich kämpfe damit, mir nichts zu holen. Heute vormittag hatte ich onken vollkorn joghurt, pfirsisch Geschmack.
Ich hab garkeine lust auf was warmes, aber zum ersten mal seit langem nur noch bananen daheim, sonst kein obst/Beeren.
Mein kind spielt gerade mit oma in der Küche. Das essen im ofen, natürlich noch mit soße und käse drüber. Ich bin irgendwie im schlafzimmer im bett gelandet muss mich jetzt hoch raffen und dann gleich zum Spielplatz wenn meine mutter gegessen hat. Sie lässt uns nur wo raus und fährt dann weiter. Wird also ein ruhiger Nachmittag ohne gequatsche. Ausser das gequatsche das ihr euch von mir anhört..

Ok bei 3 steh ich auf..1..2. Oh nein
3

Liora



--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.02.2018 um 09:14 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Hallo Menschen..

Mein Esstag gestern lief in Ordnung. Abends hab ich von dem gratin gegessen, ja 2 Portionen, es war richtig lecker. Und einen donut hatte ich, genau wie mein Kind (die haben wir uns nach dem Spielplatz geholt). Auf dem Spielplatz am Rhein war es schrecklich kalt, oh gott es war so unendlich kalt, ich bin auf der bank wirklich in eine KälteSTARRE gefallen. Total müde war ich auch, bin dann gestern abend sehr früh ins Bett.

Heute muss ich arbeiten. Vielleicht klingt es etwas übertrieben (ist mir recht egal), aber mir ist etwas "unwohl" bei dem Gedanken. Ich möchte nicht mehr bei jeder äußerung, jedem unsinn kritisiert werden und nicken müssen.

Ich melde mich nochmal, bin gerade zu abgelenkt, hab mehrmals vergessen hier weiterzuschreiben und anderes gemacht.

Küsse, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.02.2018 um 11:22 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2022

Moin Moin,
ist das hier schön knackig kalt ...
Und schön klar und so rein die Luft. Und ich habe wie immer nicht soo viel zu berichten.
Es ist einfach nicht so viel los im Moment Unsere Baustelle ist in soweit fortgeschritten, dass wir heute anfangen können, die Rohrverbindungen zu verlegen. das ist im Verhältnis leichte Arbeit. Es geht also voran . Das Frühstück war nur süß, Kaffee süß , Müsli mit Karottensaft auch süß. Also nix ausgewogen und gesund, na ja. Ich bin durcheinander. Keine gute Voraussetzung, na ja, morgen besser. Meine Ohren werden schlechter. Ich merke das beim einkaufen und teilweise auch bei Unterhaltung mit meinen Kollegen hier. Der nächste Fastentermin rückt näher, das merke ich.

Allen ein erholsames Wochenende1

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)


Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2018 um 07:50 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Huhu leute, hallo fastenfreund Georgie und so Freund Georgie.

Wie ging es weiter nach dem Verlegen der Rohrverbindungen? Was macht die Ernährung und das Durcheinander sein? Ach ich versteh dich.
Und je näher so ein "Fastentermin" rückt, desto nachlässiger wird man, also ich. Seit samstag (vor der Arbeit, danach..) läuft meine Ernährung "nach lust und laune ab". konnte ich davor noch öfter Süssem widerstehen, ausser mal unterwegs, so hatte ich tatsächlich (entgegen meinem Wissen, Verstand) diese bio Hafercookies (mit vollmilch und zartbitterschokolade, also insgesamt 2 packungen) gekauft und einfach so nebenbei weggegessen. Gestern abend den rest, tatsächlich ohne starken Appetit darauf, einfach weil sie noch da waren
Und an die Schokolinsen (die für mein kind daheim waren/sind) bin ich auch mega oft drangegangen.

Auch Ruhe ich nicht mehr in mir, bin öfter unkonzentriert (aber tatsächlich nicht wirklich genervt) und kann mich momentan auch an KEINEN einzigen meiner Pläne halten - nicht nur Ernährungstechnisch, sondern hab ja auch Finanz-Pläne, teilweise Freizeit-"Pläne".
DAS allerdings kotzt mich richtig an an mir.
Und ein weiterer punkt - ein Unding für euch, aber auch für mich- ich hab die letzten tage echt einiges an LebensMitteln (allerdings kein Obst/gemüse, trotzdem schlimm) WEGGEWORFEN.Hier mal ne scheibe brot, die das kind nicht schaffte und ich nicht wollte, da mal übrige nudeln. Ja manchmal hab ich reste "weiterverschenkt", mutter ect, aber ich hab echt richtig verschwenderisch gelebt.Irgendwie auch zu viel geld unterwegs ausgegeben. Sonntag und gestern war ich jeweils den ganzen tag mit meiner halbschwrster und kind zusammen, da gab es auch zwischendurch dauernd was Kleines gekauftes. Man o man.
Das muss jetzt aufhören, fühle mich nicht wohl damit.

Donnerstag hat meine stiefmutter Geburtstag und ich bin zum Burger essen in der Stadt eingeladen. Dauernd "ist" was. Man, ich nutze es als Ausrede.

Ach könnte man während dem fasten nur essen, aaarghhh

Mir fiel doch davor der Anfang nie soooo schwer.

Umarmung, kuss, Gejammer - Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2018 um 19:21 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2022

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.02.2018 um 20:56 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde,
hallo Liora!

Liora Danken für deine netten Zeilen ...
Wir kommen gut voran ... und dann wieder gar nicht voran ,
so ist das halt mit einer Baustelle und knappem Geld. Der Hauptanschluss nach draußen ist fertig, die Anschlüsse im Badezimmer und Küche noch nicht ganz. Die neue Duschkabine muss auch noch her, wir brauchen noch etwas Zeit und Überlegung: Was wird günstiger, Duschkabine mit Duschtasse oder den Abfluss ebenerdig bauen ...
Ja esstechnisch, was soll ich sagen, jetzt zur Winterzeit hält essen Leib und Seele zusammen. Zumindest bei mir scheinbar im Moment so. Und da ich mich vegan ernähre, faste ich ja sozusagen auch ein bisschen. Nämlich kein Fleisch, kein Fisch, keine Eier und keine Milch + Milchprodukte, das ganze Jahr über.
Im großen und ganzen fehlt es mir m Moment ein wenig an frischem Obst und Gemüse. Das Obst kommt meistens in Form von Obstsäften, also Orangensaft, Grapefruitsaft oder Apfelsaft, Und Gemüse nur in Form von Gemüsepfannen oder tiefgefrorenem Gemüse. Aber ich bin zufrieden damit. Auch Süßes kann ich nicht ganz auslassen.
Lebensmittel wegwerfen, das wäre auch nicht mein Ding. kommt auch nur sehr selten vor. Ich esse z.B. sehr gerne hartes Brot, was man ordentlich kauen muss. Eine merkwürdige Leidenschaft. Und wenn es doch mal vorkommt, so haben wir den Komposthaufen im Garten dafür, andere haben vielleicht eine Biotonne ... neee, aber ich bin auch froh, dass das nur selten vorkommt.
Konzentration ist im Moment bei mir auch nicht so gut, komme mir vor wie in einem halben Winterschlaf. Das könnte dir nicht passieren, mit Kind, Arbeit und all dem.
Ja, du schreibst : Dauernd ist was ... Wir Menschen sind schon komisch. Meist ist zu viel und wenn dann mal nix ist, haben wir gleich Langeweile.
Merkwürdige Falle.


Nebenan heißt es: "Nach dem Fasten ist vor dem Fasten." So sehe ich das auch. Immer kurz davor, vor dem Fasten, aber anscheinend doch noch weit entfernt .

Grüße

Und hier was zum anschauen, da hat bestimmt auch das Kind Freude dran.
Das ist 'ne Live Kamera.


Mäuse-Klick

Und den Ton laut machen ...

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)


Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.02.2018 um 21:12 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 774

Hallo in die Runde,

ich hoffe, ich darf mich anschliessen.
Gerade habe ich eine Woche Heilfasten hinter mir . Nun möchte ich ins Intervallfasten übergehen.
Zum einen 8Std/16 Std, Essen nur zwischen 14 - 22 h, die seltsame Uhrzeit ist durch meine Einsatzzeiten bedingt. Und dann an den Tagen ohne Verpflichtung 1 ganzer Fastentag.
Ich möchte kein Gewicht verlieren (BMI unter 22), aber die Vorteile des Fastens nutzen um meine Abwehr zu stärken und ein paar Baustellen zu reparieren. Ein Langzeitfasten ist im Moment unrealistisch. Wäre aber meine erste Alternative bei akuten Problemen.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2018 um 11:06 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben, willkommen Bea im Kreis der Intervaller, wo es im Moment ein wenig ruhig ist.
Ich bemühe mich regelmäßig zu intervallen, gebe zu, ich mache es des Gewichtes wegen. Ich gehöre zu den Menschen, die morgens noch keinen Hunger haben, evtl. ab mittags was essen könnte, aber hauptsächlich abends ißt. Im Moment sehe ich zu, dass ich mir abends was Vollwertiges koche, weil ich dazu neige, mir wahllos was lieblos reinzustopfen und davon möchte ich weg kommen. Im Moment diszipliniere ich mich, nicht an den Kühlschrank "hungrig" zu gehen und ein Stück Käse zu essen, während meine Mahlzeit auf dem Ofen ist. Das Schlimme ist eigentlich, dass ich gar nicht so richtig den Hunger verspüre, auch nicht den Appetit auf was ganz bestimmtes, ich kann einfach durcheinander "naschen", erst ein Stück Käse, dann einen Rollmops, danach ein Stück Schokolade und dann ein Knäckebrot mit Käse. Meine Kalorien hab ich dann und brauche mich nicht zu wundern, dass die Waage nicht freundlich zu mir ist.
Im Moment - auch durch das Mitlesen in einem anderen Thread - geht es mir um bewußte, gesunde, vollwertige Nahrungsaufnahme. So hab ich ganz lange gelebt und dabei viel Sport gemacht und ich hatte immer mein Idealgewicht und war fit wie ein Turnschuh. Mit den Wechseljahren und mit dem Nachlassen der Bewegung hat sich das geändert und ich schaffe es nicht mehr, mein Wohlfühlgewicht zu halten. Aber im Moment wird mir klar, dass Gesundheit noch viel wichtiger ist, als das Wohlfühlgewicht.
Somit versuche ich jetzt, nicht meine Obergrenze zu überschreiten, aber auch nicht primär das Abnehmen zu sehen, sondern meinen Körper als meinen Freund zu sehen, mit dem ich im Einklang sein sollte. Im Einklang mit meinen Bedürfnissen und mit seinem Wohlfühlen.
Ich bleibe weiterhin in diesem Thread, weil Intervallen dazu beiträgt, dass ich mich kontrolliere und "Hugo" in die Hütte schicke, wenn er maulend seine Abendmahlzeit möchte, dann sag ich ihm: "Morgen wieder"..... ansonsten versuche ich mich zu disziplinieren (leider) und den Käse weiter hinten in den Kühlschrank zu schieben, keine Knabbereien zu kaufen, Süßigkeiten sind nicht unbedingt die Versuchung für mich - nur ab und zu - lieber Heringsalat als ein Stück Kuchen..... aber auch den Heringsalat, den ich gerne mal am Abend wegschlabber so beim Fernsehen, meide ich. Also bewußtes Essen ist im Moment mein Motto und einen Intervalltag mindestens.
Also Bea, herzlich willkommen bei den Intervallern und jeder hat auch da seine eigene Methode.
An alle anderen einen lieben Gruß, bei Christiane weiß ich Bescheid wie der aktuelle Stand ist, Georgie, was macht Dein Bauprojekt? Liora, Du fastest schon wieder? Ich möchte gerne im März fasten, entweder Anfang März nach Vollmond oder Ende März nach Vollmond. Ich möchte wieder dahin kommen, dass ich lieber 1 - 2 x im Jahr richtig faste dann aber auch nur für 7 - 10 Tage, um wieder zu meinem guten Körpergefühl zu kommen. Das Fasten soll etwas Besonderes sein, eine Ausnahme im sonst normalen, bewußten Essensleben und nciht so schnell hintereinander. Aber das gilt auch nur für mich selber.
Einen lieben Gruß an alle Mitleser/innen und Intervaller.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.02.2018 um 21:11 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 19.02.2018 um 21:13 Uhr ]

Gaaaanz kurz von mir..
Bin eben erst heim gekommen von der Arbeit. Dort läuft es sehr schlecht.
Georgie, hallo du bringst die Sachen, zu viele um sie aufzuzählen immer so schön auf den punkt! Mir gehts auch wie dir momentan, wenig Konzentration, ruhe, ect und das (kopf)-gefühl, dass essen leib und Seele zusammenhält. Schon nach 2 fastentagen bin ich gestresst davon und habe heute Kakao getrunken und Ringe mit einem joghurt..glaube der joghurt wird gewinnen
Ja man darf alles nicht zu dramatisch nehmen..wir können stets neu beginnen. Die zeit wird sich finden (für alles), hoffentlich.
So kurz davor und doch weit entfernt, genial!!!
Wollte nur sagen: ich lebe noch und ja: dann bin ich so und für mich ist es ok,oft und auch mal nur kurz zu fasten. Es ist bewiesen dass der Stoffwechsel eh erst nsch 72 Stunden in den sparmodus/"hunger"Modus verfällt. Man schadet sich auch geistig nicht wenn man immer mal zwei oder einen oder oder oder fastentage einschiebt. Denn ganz ehrlich: gegessen wird überall, von den meisten, eh zu viel
Ich denke ich gehe sogar auf deinen ehemaligen Rhythmus Georgie und faste JEDEN Monat nach plan. Nur es müssen msl wieder Dinge geregelt werden. So ist das.
Georgie, ich wollte dir aber noch sagen, dass ich (bei vielem) sehr gut mit dir mitfühle und wenn was ist, was auch immer : ich bin da (Ohne so richtig hier zu sein momentan ), aber ich existiere falls das was bringt
In diesem sinne, sei geknuddelt!

Grüße an die anderen. Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.02.2018 um 21:43 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2022

Hallo Liora, nett dass du an mich denkst. Ich kann es gebrauchen. Denn mich hat gerade eine richtig schwere Erkältung am Wickel. So was habe ich sehr lange nicht mehr gehabt, in diesem Jahrtausend überhaupt noch nicht, in den 90 - ger Jahren auch nicht, wahrscheinlich zuletzt in den späten 80 - gern. Keine Ahnung. Aber es ist auch gleich wieder ein alter Bekannter, die Nase läuft fürchterlich, Husten, starken Kopfdruck und eben gerade vor einer viertel Stunde meldet sich ein bisschen der Hals. Ich hoffe mal, das kommt nicht...
Ursache ist wahrscheinlich die Arbeit an der Klärgrube, also ein 'zu viel' an schädlicher, stinkender Luft.
Es hält jetzt schon vier Tage an und ich werde dann mal ab morgen fasten, heilfasten, damit sich nicht auch noch der Hals entzündet. Ich liege nur noch rum, morgen besorge ich mir aber noch was zu trinken, Vitamin C haltiges und Biozitronen, denk ich mal. Muss eh auch noch einen Brief zur Post bringen.

Ich und ne Erkältung, ich glaub es nicht. Ist aber auch ein guter Reinigungsprozess.

Also ab morgen nix essen mehr.

Grüße an alle

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)


Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum