Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfastendie Dritte ab12. November bis Weihnachten - wer ist dabei?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

am 13.11.2017 um 12:51 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 43

Hallo Murkel,
alles Gute für den ersten Tag...
liebe Mitfaster, ich melde mich vom Tag 3. Es läuft ganz gut - habe es ganz gut in den Fastenmodus geschafft. Hab aber heute noch frei und dann komme ich sowieso immer besser zurecht. Ab morgen geht's wieder ins Büro, da komme ich mit dem Fasten eigentlich auch gut klar, aber ich versuche es mehr oder weniger "geheim" zu halten. Habe einfach keine Lust auf Erklärungen, Rechtfertigungen, Diskussionen... obwohl ich sonst kein Kommunikationsmuffel bin.
Wie geht´s euch damit? Gibt's Empfehlungen für Strategien? Laviert ihr euch auch so durch oder verteilt ihr klare Ansagen? Kann ich mir ja bis morgen auch noch überlegen..
Dann wünsche ich weiterhin einen fröhlichen Tag...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 13:37 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Hallo Ihr Lieben
Wie schön, dass so viele mitmachen, das erleichtert das Fasten ungemein finde ich. Man kann sich so schön austauschen.

Heute ist der zweite Tag von meinem dritten Fasten. Es ging mir ehrlich gesagt auch schon besser... Ich habe mich nicht wirklich optimal auf dieses Fasten eingestellt, vor allem was das Essen in der Woche vorher anbelangt. Also habe ich halt Entgiftungserscheinungen in Form von Kopfschmerzen und enorm schlechter Laune. Selber schuld.

Mit dem obligaten Kaffee am Morgen ist es einigermassen erträglich.

Die Rückenschmerzen sind auch wieder da. Auf die ist wirklich Verlass!
Heute Morgen habe ich etwas länger geschlafen, weil die Nacht nicht wirklich toll war. Dann zwei Stunden in den Pferdestall, mit den Pferden eine Stunde spazieren gegangen. Nach der Pause werde ich noch mit den Hunden gehen, dann gibt es noch Hausarbeit und einen Leberwickel irgendwann, evtl, noch ein Basenbad. Abwechslungsweise muss Basenbad und Wickel sein.

Ich bin mit Tee, Wasser und eben dem erwähnten Kaffee unterwegs. Abends gibt es ein Schüsselchen Brühe. So komme ich recht gut über die Runden.

Ich kenne mittlerweile kein Pardon mehr, wenn ich faste. Es war nur beim ersten Mal schwierig, den Leuten beizubringen, dass ich weg fahre (ich war da in der Wohnung in den Bergen ) und nichts esse. Beim zweiten Mal war die Schwierigkeit, dass ich Einladungen ausschlagen musste, oder dann halt nur Tee trank. Es gibt wirklich nette Menschen, die das akzeptieren. Mittlerweile ist es klar: wenn ich faste, dann tu ich das wirklich!

In der ersten Woche weigere ich mich zu kochen. Mittlerweile sind wir nur noch zu Zweit, der Mann hat alles was er braucht im Kühlschrank. Vor ein paar Tagen ist unser Sohn aus Amerika zu Besuch, der kocht jetzt für den Vater

Was ich mir für dieses Fasten vorgenommen habe:

Tägliches moderates Training
Ein paar Stunden für mich, wenn ich schon nicht in die Berge kann.
Einmal pro Woche Schwimmen.

Ich werde berichten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.11.2017 um 14:17 Uhr
... hat murkel geschrieben:
murkel
murkel
... ist OFFLINE

Beiträge: 94

Hallo Lizzie,

na dann weiss ich ja schon wie ich mich morgen fühlen werden, unsere Vorbereitung scheint ja ähnlich optimal verlaufen zu sein *hüstel*
Nicht kochen müssen ist eine tolle Sache. Meine Kids sind noch klein (zwischen 2 und 11) und die kennen keine Gnade. Ich löse das so indem ich "Kinderspassessen" koche, da gelüstet es mich nicht so und sie sind glücklich
Dein Plan klingt gut! Das steht alles auf meiner Todo liste wenn die kinder selbständiger sind, lach. Mein Plan für dieses mal ist einfach nur durchhalten und beobachten. Zeit spare ich ja nicht viel ein.

Konnie, ich mache es meistens so dass ich es gar nicht erwähne und dann eben nur einen Tee trinke wenn ich zu Besuch bin. Danke, heute ist mir nicht nach essen oder so.
Guten Freunden erzähle ich es.
Auf der Arbeit habe ich es durchaus erwähnt, aber in dem Bereich in dem ich arbeite wird eher wenig geredet und die Jungs haben das einfach nur zur Kentnis genommen und moderat nachgefragt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.11.2017 um 14:46 Uhr
... hat duende geschrieben:
duende
duende
... ist OFFLINE

Beiträge: 143

Hallo meine Lieben,
schön mit euch gemeinsam zu Fasten.
Ich "faste" mit grünen Smoothies. Ist vielleicht kein "richtiges" Fasten... oder eine Kombination von Intervall- und Basenfasten, da ich mir den einmal am Tag mache - also jetzt am Nachmittag wird der so gemütlich "eingespeichelt".

Nehme viel Blattgrün in Bioqualität, an Wildkräuter habe ich mich noch nicht so getraut (will den Körper auch nicht überfordern - kann ich ja mal später noch dazunehmen...)
Wollte den Obstanteil kontinuierlich verringern - wegen zuviel Fruchtzucker - aber jetzt habe ich gestern wieder gehört wie gut Früchte "Gifte" im Körper lösen... - mit Grapefruit und Zitrone ist er jetzt auch nicht so süß... eigentlich eher von süß weit entfernt
Und das Chlorophyll im Blattgrün darf die "Gifte binden und ausleiten - so der Plan.
... der Stuhlgang ist schon schön grün

Natürlich teile ich meinem Umfeld mit dass ich faste - kommt niemand in die Verlegenheit mir was anbieten zu wollen und vielleicht kann ich den einen oder anderen inspirieren seinem Körper auch so etwas Gutes zu tun - wenn sie sehen, was es mit mir macht...
Auf Diskussionen lass ich mich gar nicht ein - es darf ruhig jemand anderer Meinung sein, aber die darf er sich behalten.

Flohsamenschalen habe ich mir auch letztens gekauft - muss ich mich erst mal schlau machen, wie man die bestens verwendet.... in den Smoothie rein oder doch eher extra...

Bewegungsprogramm möchte ich auch möglichst täglich einbauen - außer der Körper braucht mal einen Ruhetag - dann kriegt er den. Und halt auch regelmäßig Sauna, Dampfbad und dergleichen. Badewanne habe ich leider nicht sonst hätte ich gerne auch mal ein Basenbad ausprobiert.
Wünsche euch einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 16:06 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Zitat:


duende schrieb:
Badewanne habe ich leider nicht sonst hätte ich gerne auch mal ein Basenbad ausprobiert.
Wünsche euch einen schönen Tag!




Hallo duende
Du kannst dir ein Fussbad machen, das hilft auch sehr gut.
Viel Spass!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 16:11 Uhr
... hat sophia87 geschrieben:
sophia87
sophia87
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo ihr Lieben Fastenden. .

Kann/darf ich mich euch noch anschließen? Ihr seid ja schon so viele! Hab mir gerade alles durchgelesen und bin motivierter denn je MORGN ENDLICH auch mit dem Fasten zu beginnen...
Ich Möchte DANN Bis Zu Meinem Geburtstag fasten- oder auch länger der isn in 14 Tagen. ..

Ich habe dieses Jahr bereits einmal, 7 Tage gefastet nun mir ging es danach so blendend, das will ich Wieder!

Hab es körperlich und geistig nötig!

Also- wenn ihr mich noch aufnehmt ich freue mich


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 18:05 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Hallo Sophia87, ja klar. Es gibt doch keine Beschränkung, wieviele in einem Thread fasten dürfen

Ich wünsche dir viel Vergnügen und gutes Durchhaltevermögen.
Wir sind hier um zu unterstützen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 18:51 Uhr
... hat murkel geschrieben:
murkel
murkel
... ist OFFLINE

Beiträge: 94

Hallo Sophia

Wie schön, noch eine!
Ich bitte um Unterstützung. Brutzele gerade das Essen für die Gören.



Mir ist kalt, ein teufelchen schreit mein Ohr ich könnte doch auch einfach direkt mal gesund essen und ich bin am Ende von Tag 1 und finde fischstäbchen unwiderstehlich.





Kurzfristiger Plan: Kinder abfüttern und sie mit extra langem vorlesen ins Bett locken samt wärmeflasche und hoffen dass ich darüber einschlafe


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2017 um 22:11 Uhr
... hat sophia87 geschrieben:
sophia87
sophia87
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Dankeschön für die freundliche Aufnahme!
Ich Freu Mich Auf Eine aufregende ZEIT mit Euch!

Oh murkel Hast Dus Überstanden? Ich finde Tag 1 am schlimmsten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.11.2017 um 10:50 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Hallo alle zusammen!
Ich werde mich ab heute auch anschließen. Ich bin echt gespannt, wie es diesmal läuft, denn auch ich habe festgestellt, dass es jedesmal anders ist.
Ich habe das erste Mal 2015 aus gesundheitlichen Gründen gefastet und das war auch die einzige Motivation. Ich dachte immer ich sterbe vor Hunger, wenn ich fasten müsste. Ich lebe aber immer noch!
Ich habe Zöliakie und eine Fructoseunverträglichkeit und muss daher schon auf Einiges verzichten, so dass ich dachte fasten tust du dir nicht auch noch an.
Aber ich habe mich dann doch von meinem Arzt überreden lassen und das war auch ganz gut so. Das erste Mal ging es mit ziemlich schlecht und ich war nur froh, dass diese Zeit vorbei war. Beim zweiten Mal habe ich dieses Forum hier entdeckt und alles lief viel besser. Dann in diesem Frühjahr das dritte Mal war echt der Hammer - es ging mir so gut wie nie zuvor. Ich bin jeden Tag lange walken gegangen und körperlich ging es echt gut. Meine Gesundheit hat sich auch verbessert, sogar die Kniebeschwerden waren fast verschwunden. Dann hatte ich kurze Zeit nach dem Fasten einen Unfall, wurde mehrmals operiert, habe lange Zeit im Krankenhaus gelegen und Unmengen Schmerzmittel bekommen. Das Blöde war, dass ich während dieser Zeit NICHTS machen durfte, keinerlei Sport - spazieren gehen war alles und selbst das war anstrengend. Nach einer Reha bin ich nun immer noch nicht arbeitsfähig und wollte die Zeit einfach nutzen, um meinen Körper mal so richtig zu entgiften. Darauf freue ich mich am Meisten.
Also, ich freue mich natürlich auch ganz besonders auf den Austausch mit euch.

Liebe Grüße
BeLie


--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum