Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )

am 23.08.2022 um 00:32 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 23.08.2022 um 01:00 Uhr ]

Das oben beschriebene Buch 'Yoga der Lichtnahrung liest sich inzwischen einfacher und ich komme besser voran.
Vom heilfastenden Wassertrinker zum Nichtesser, mal sehen, ob das dieses mal klappt. Ich bin vorsichtig, achtsam, höre auf meinen Körper. Es ist eine 'höhere' Bewusstseinsebene dafür erforderlich, die muss man auch halten können. Ansonsten funktioniert das nicht und der Körper nimmt Schaden. Wenn man das mit Gewalt versuchen, erzwingen will, endet es nicht gut.
Ich kenne die ganze Diskussion um dieses Thema, das völlige Unverständnis jener, die so unbedingt glauben wollen, endlich wieder mal ein paar Vollidioten gefunden zu haben. Wobei Sie eigentlich diejenigen sind, die nichts wissen, aber trotzdem ihren Mund aufmachen müssen um Menschen oder eine Sache zu denunzieren, dann ratlos tun müssen, sich dann mit anderen zusammentun, um sich in ihrer schlechten Meinung zu bestärken, zu bestätigen. Sie wissen es nicht besser. Ich muss ihnen aber jetzt kein Mitgefühl zollen. Das sind Menschen mit normalem Wachen /Träumen /Tiefschlaf - Bewusstsein, einem 3 D Bewusstsein. Sie können nicht anders denken wie sie denken und man kann froh sein, in einer demokratischen Gesellschaft zu leben, die so etwas zulässt und in diesem Sinne schützt.


Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2022 um 13:47 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 23.08.2022 um 13:54 Uhr ]

Heute Tag 11, ich habe schon einiges erledigt, ist aber schon etappenweise sehr anstrengend und ich bin froh, wieder zuhause zu sein. Trotz der körperlichen Schwäche bin ich sehr gut drauf, voller Optimismus und bin so gaaanz zufrieden. So kann es weiter und weiter und weiter gehen.
😄 Ich habe immer gedacht, ich wäre der fitteste im Haus, was Immunsystem betrifft, mit Fasten und alldem, aber mein Mitbewohner hat Corona - Thema anscheinend noch schneller hinter sich gebracht. 😄 Er hatte vorgestern Schmerzen in allen Gelenken, gestern war es schon wieder okay. Fantastisch. Heute ist er immer noch positiv, ohne Symptome. 👍
Wettertechnisch, Sonnenschein bei nicht zu hohen Temperaturen. Die Sonne schien jetzt schon so lange, sie muß wohl irgendein größeres Ei ausgebrütet haben. 🥚🌞Ich bin gespannt.

Grüße
Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.08.2022 um 09:55 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 24.08.2022 um 09:58 Uhr ]

Der Mond ist jetzt nur noch eine schmale Sichel und in 3 Tagen ist Neumond.
Der große Unterschied zu früheren Fastenrunden ist, dass mein Geist sehr aktiv ist, er ist so aktiv und es sind so viele Gedankenströme da, dass die Mantrameditation nicht mehr funktioniert. Sie fällt als Mittel in die Stille zu kommen, weg. Die Stille ist aber die Basis für alles, sowohl für Körper, Geist und Seele. So muss ich gut aufpassen, dass ich meinen Geist nicht überlade, mit ihm das mache, was ich vorher mit meinem Körper gemacht habe. Körperlich bin ich kaum belastbar, habe aber ganz erstaunt festgestellt, dass manche Impulse, ich weiß nicht woher, mich auf einmal zu einem schnellen Fußgänger machen. Das ist so von einem Moment zum anderen. Wie auch immer.
Gestern habe ich mich ausgiebiger mit Georg Iwanowitsch Gurdieff beschäftigt. Ein durchaus sehr spiritueller Mensch, der viel geleistet hat. Er hat u. a. eine spirituelle Tanzform entwickelt, die den Menschen befreien soll. Er schrieb viele Musikstücke und hielt sich auch in Europa, Amerika auf. Mein Vater, Baujahr '18 hat sich, noch lebend, mit ihm beschäftigt.
Und ... das passt ja auch zu russischem Heilfasten 🙂.
Jetzt fahre ich gleich nach Bremen, was abholen.

Allen einen wunderschönen Tag.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.08.2022 um 15:33 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 24.08.2022 um 15:36 Uhr ]

Gestern hatte ich das erste mal Hungergefühle, die sind aber getriggert durch Wahrnehmung mit den Augen. Ich nehme an, ich habe doch noch Dreck im Darm. Das erzeugt nicht nur Hungergefühl, sondern auch Emotionen! Also, das muss raus. Sauerkrautsaft kann ich dieses mal nicht trinken, bleibt nur der Einlauf übrig.
Der Rückenschmerz springt an und ist bei nächster Gelegenheit wieder verschwunden. Nicht ganz so, beim Autofahren hatte ich die nach einer gewissen Zeit, bei Hin - und Rückfahrt. Nach dem Aussteigen und ein paar Meter Weg, verschwanden der.
Die Waage heute 88,9 kg, es geht also weiter bergab mit den Gewicht.
Im Moment Langeweile wieder. Also ausruhen entspannen.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.08.2022 um 11:17 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 25.08.2022 um 13:49 Uhr ]

Heute Tag 13 die abnehmende Mondsichel ist nur noch ganz schmal.



Übermorgen ist dann Neumond, Neubeginn, der Neumond gibt, es wird gesagt, dass er so ein Gefühl von Unvollständigkeit hervorruft.
Fastentechnisch ist heute nur ausruhen angesagt . Der Körper dünstet immer noch stark aus, Mundgeruch ist noch da. Schleim im Hals auch noch.
Trockenfasten lasse ich wohl in dieser Runde, denn nach Trockenfasten braucht der Körper auf jeden Fall Kalorien. Heute Abend stelle ich mich noch auf die Waage.

Georgie
(White Lonely Waterwolf)


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.08.2022 um 10:01 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

Guten Morgen,
habe mich erst eben gerade gewogen, exakt 78 kg. Gestern konnte ich schlecht einschlafen und so habe heute kurz nach Mitternacht das erste Mal einen Einlauf gemacht. Es war ja doch erstaunlich, was da noch rauskam, letztendlich aber logisch, da ich ja jetzt auf das Abführen mit Sauerkrautsaft ganz verzichtet musste. Dann weiß ich ja was ich in der nächsten Zeit tun kann, wenn ich nachts nicht schlafen kann.
Nach dem Einlauf hatte ich eine angenehme Wärme im Bauchraum, spricht für eine bessere Durchblutung, also guter Effekt. Heute morgen dann leichtes Zwicken im Bauch, so ein Gefühl, als wenn was aufgeräumt wird. Also okay. Im ganzen durch die körperliche Schwäche dann doch wie krank, trotzdem werde ich mich heute überwinden und eine Waldspaziergang machen. Ausruhen ist Priorität.
Morgen ist dann Neumond und mit dem zunehmenden Mond hat sich dann schon des öfteren 'die Fastenmoral' verabschiedet. Mal schauen, vll. ist es mit Wasser anders und ich habe ja noch die 75 kg im Visier.
Wenn ich dann aber wieder 2 Wochen lang essen l würde, bis 🌕, bin ich wahrscheinlich schon wieder bei 80 kg. Gefällt mir alles nicht. Alternativ könnte ich anders weiter fasten, mit Obst - oder Gemüsesaft, oder... ? Obstfasten vll.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.08.2022 um 02:31 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.08.2022 um 03:14 Uhr ]

Ich denke, mit 2 Wochen Wasserfasten bin ich gut bedient. Heute Nachmittag wollte ich noch eine Woche dranhängen, aber jetzt, kurz nach 2 Uhr nachts habe ich mich umentschieden, Mein Körper teilt mir mit, dass er das nicht länger mag und so werde ich ab jetzt das essen, was die Natur gerade frisch zu bieten hat: Pflaumen, Äpfel, Brombeeren hier aus der Umgebung. Ich war eigentlich nur noch wach, die letzten Tage, habe schon ein paar Stunden geschlafen, aber wenig. Dazu (vielleicht zu) viel geistige Betätigung, so bin ich nun wieder drin in Gedankenschleifen , die mich nicht schlafen lassen. Ich kann das Hungergefühl zwar ignorieren, aber jetzt beim einschlafen wollen, bekomme ich das dann doch deutlich mit, mit bzw. zwischen den Gedankenschleifen.
Was ich nun wirklich genau mache, da schlafe ich noch mal drüber.
Mein Fastenziel habe ich noch nicht erreicht, aber der Körper will (und soll) nicht misshandelt werden. Der nächste Vollmond kommt bestimmt! Das ist das gute am 'Magischen Rhythmus'.
Heilfasten, nicht kaputt fasten.

Nachtrag :
Nachdem ich das oben nun mit meinem Verstand geschrieben hatte, ging mein Körper mit ihm in die Küche. Dort steht eine große Schüssel mit frisch gepflückten Pflaumen und davon habe ich dann 13 gegessen. Also brauche ich nicht weiter nachzudenken mit meinem Verstand. Es geht jetzt erstmal mit Obst weiter, moderat hoffentlich.
Fazit für diese Fastenrunde, sie ist völlig anders verlaufen, wie geplant. Ich wollte eigentlich in die Ruhe, in die Stille eintauchen, aber mein Geist war fast schon überaktiv und das die ganze Zeit.
Wasserfasten ist anders, als andere Fastenmethode.
Ziel nicht erreicht, aber immerhin von fast 91 kg auf unter 78 kg runter. - Wasser trinke ich wohl in der nächsten Zeit nicht mehr. Ich habe vor kurzem gelesen, dass der Körper beim Wasserfasten sogar austrocknen kann, da er auch anderes Wasser benötigt, das aus der Nahrung. Dann bin ich ja jetzt mit Obst auf der richtigen Seite.
Nun aber schlafen, hoffentlich.

Grüße
Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.08.2022 um 16:29 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.08.2022 um 16:37 Uhr ]

Das ist das was ich in 2 Wochen zur nächsten Fastenrunde dann beherzigen muss, mich nicht in geistigen Aktivitäten zu verlieren, sondern die Priorität auf die Stille lenken, so wie das die neue Meditationstechnik vorsieht. Hier geht es ja beim Fasten nicht mehr darum, nur Gewicht zu verlieren.
Ich war dann heute mal wieder für mich einkaufen, habe Obst fürs Wochenende eingekauft, z. T. in Bio, ein paar Avocados auch z. T. Bio,
dazu Bio - Knäckebrot und eine Tüte ungeschälter Erdnüsse.
Soll reichen bis ....?
Jetzt mit ein wenig zu essen, schlafe ich ausgiebig und träume auch wieder.
Ab morgen ist der Mond dann zunehmend 🌒🌓🌔bis zum. 9.9., am 10.9 ist dann Vollmond. 🌕

Grüße
Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.08.2022 um 08:15 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1487

Zitat:


Georgie schrieb:

Heute Nachmittag wollte ich noch eine Woche dranhängen, aber jetzt, kurz nach 2 Uhr nachts habe ich mich umentschieden, Mein Körper teilt mir mit, dass er das nicht länger mag und so werde ich ab jetzt das essen, was die Natur gerade frisch zu bieten hat: Pflaumen, Äpfel, Brombeeren hier aus der Umgebung. Ich war eigentlich nur noch wach, die letzten Tage, habe schon ein paar Stunden geschlafen, aber wenig. Dazu (vielleicht zu) viel geistige Betätigung, so bin ich nun wieder drin in Gedankenschleifen , die mich nicht schlafen lassen. Ich kann das Hungergefühl zwar ignorieren, aber jetzt beim einschlafen wollen, bekomme ich das dann doch deutlich mit, mit bzw. zwischen den Gedankenschleifen.
Was ich nun wirklich genau mache, da schlafe ich noch mal drüber.
Mein Fastenziel habe ich noch nicht erreicht, aber der Körper will (und soll) nicht misshandelt werden...

Heilfasten, nicht kaputt fasten.

Nachtrag :
Nachdem ich das oben nun mit meinem Verstand geschrieben hatte, ging mein Körper mit ihm in die Küche. Dort steht eine große Schüssel mit frisch gepflückten Pflaumen und davon habe ich dann 13 gegessen. Also brauche ich nicht weiter nachzudenken mit meinem Verstand. Es geht jetzt erstmal mit Obst weiter, moderat hoffentlich.




Hallo Georgie,

in deiner Beschreibung erkenne ich mich wieder.
So geht es mir auch manchmal und ich finde es sehr wichtig, auf die innere Stimme zu hören. Der Körper sendet deutliche Signale, wenn eine Fastenrunde beendet werden sollte.

Wasserreiches Obst ist doch das Beste, was du deinem Körper jetzt geben kannst, ergänzt durch Nüsse- auch beim Einkauf hat dein Körper signalisiert, was er braucht.

Ich wünsche dir eine genussvolle Zeit!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.08.2022 um 10:29 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2599

Guten Morgen Lu,
ja der Körper ist eine Instanz für sich, er weiß vieles besser als der Verstand der auch eine Instanz ist, sich aber nur in Begrenzungen unseres mehr oder weniger umfangreichen 'Erfahrungsreichtums' bewegt. Außerdem reagiert er meistens auch noch mit dem 'Emotionalkörper' und der ist triggerbar, da fort in erarbeitete Gefühlsmuster abgelagert sind. Zumindest ist das schon mal die bessere Variante, wenn die Emotionen vom Verstand kontrolliert wird. Ja, und da wir ja strebende Menschen sind, stellen wir uns mit dem Verstand immer ein weeenig weiterentwickelter, souveräner da, als wir wirklich sind. Das ist der Verstand mit dem Emotionalkörper. Der biologische Körper weiß für sich selbst wesenich besser bescheid, als wir. So hatte ich gestern das Erlebnis, das ich meinte, kein Wasser mehr trinken zu müssen, nach dem vielen Wasser in den letzten 2 Wochen. Ich habe mir sogar eine Abneigung des Körpers gegen Wasser eingebildet. Denn als ich gegen Abend dann doch einen Becher trank, ging der runter wie nichts und es war meinem Körper willkommen.
Einer meiner Meditationslehrer sprach über die höheren Bewusstseinszustände und sagte: Der Körper kann das alles am besten auch wie was gemacht wird. Wenn sich der Verstand einmischt, wird es nur weniger bis gar nicht gut.
Ich muss jetzt erst mal absetzen.

LG

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum